Der Zweitligathread 2020/21 - in den Farben getrennt, gegen Corona vereint!


Gelingt dem Hamburger SV diesmal der Aufstieg?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    36
  • Umfrage geschlossen .

reg31

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.835
Punkte
83
Standort
Herz des Ruhrgebiet
Mit Jan Zimmermann sichert sich der HSV einen exzellenten Mann für das NLZ. Toller Schachzug, den Hannover hätte unternehmen müssen.

Bei Hannover regiert derweil das totale Chaos.
Trainer und Sportdirektor werden beide gehen, planen aber die kommende Saison. Hatten wir schonmal mit Flasche Dufner. Führte dann zum Abstieg aus Liga 1.
Vom Arzt über den Physio bis hin zum Teammanager sollen alle rausfliegen und man hat das auch direkt der Presse gesteckt. Stimmung ist komplett im Eimer.
Klarer Wunschkandidat Baumgart auf den Trainerposten wird zum HSV wechseln, danach will KInd die 30 Initiativbewerbungen sichten. Unfassbar. Da sind doch nur Flaschen bei.
Kinds Berater Hellberg will seinen Sohn installieren, wo genau steht noch nicht fest.
Geld gibt es weiterhin keins, da Rossmann und Kind auf ihren Milliarden bzw. Millionen sitzen und keinen Cent in den Club stecken.
Trikotsponsor gibt es auch nicht.

Das ist mit weitem Abstand vor Schalke und Hamburg der schlecht-geführteste Laden in Liga 1 und 2. Es sickert ja auch alles durch, da Kind eine Standleitung zur Hannoverschen Allgemeinen und zur Neuen Presse hat.
Die Haus und Hofpresse in Hannover ist daher Herrn Kind weiterhin vollkommen ergeben, aber die BILD ist inzwischen abgerückt und Hannovers Pressechef (übrigens Werder-Fan) druckt einmal die Woche Gegendarstellungen.

Man schämt sich nur noch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Jerry

Bankspieler
Beiträge
12.118
Punkte
113
Terodde ist einfach superclever.
Am Ende wird er in seiner Karriere beim 4. (HSV), 5. (VfB Stuttgart), 7. (Schalke) und 9. (1.FC Köln) der Ewigen Bundesligatabelle gespielt haben. Sind ja auch alles Namen, die man mit der 1. Liga verbindet. [Man könnte noch 13. (Bochum) und 16. (Duisburg) mit reinnehmen].
Das klingt doch am Karriereende nicht so schlecht.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
51.190
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Terodde ist einfach superclever.
Am Ende wird er in seiner Karriere beim 4. (HSV), 5. (VfB Stuttgart), 7. (Schalke) und 9. (1.FC Köln) der Ewigen Bundesligatabelle gespielt haben. Sind ja auch alles Namen, die man mit der 1. Liga verbindet. [Man könnte noch 13. (Bochum) und 16. (Duisburg) mit reinnehmen].
Das klingt doch am Karriereende nicht so schlecht.
Und die Nr. 18 Fortuna Düsseldorf. :wavey:
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
51.190
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Der Pass von Wahl war nicht gut, trotzdem kann Bartels den Ball verwerten.
Thesker hat es eben gut erklärt: Die Aktion von Wahl war spitze, weil er das permanente 1:1 des Sandhaufens überspielt hatte und dann im richtigen Moment nach vorne abspielt, weil Sandhausen dadurch hinten in Unterzahl war.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
51.190
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Ich habe vorhin mal mit dem Tabellenrechner herumgespielt, weil das erst seit neulich eventuell wieder interessant für mich ist.

Ausgangslage gerechnet pro Fortuna dieselbe wie am Montag abend: Sieg ist Pflicht, um noch ein mögliches Endspiel in Greuth am 34. Spieltag zu haben.
Den "Rest" = alle anderen Teams so getippt, damit das Szenario eintreten könnte, falls (haha) die Fortuna ihre Pflicht erfüllt.

Nach meiner "Rechnung" wäre der HSV weiterhin gut im Geschäft. Die haben trotz Flatter recht dankbare Gegner. Bei Kiel sind nicht die Nachholspiele problematisch, sondern die restlichen Gegner. Fürth und Kiel haben noch sowas wie u.a. Darmstadt, Paderborn, St. Pauli, Karlsruhe zu stemmen. Das sind fiese Gegner, die man erstmal knacken muss.
Bei dieser optimistischen Rechnung kam raus: ;)

1. Bochum
2. Fortuna
3. HSV
4. Greuth (weil 2:3 gegen Düsseldorf - Sieg gleich Pflicht :D)
5. Kiel
....
Braunschweig
Osnabrück
Würzburg
 

maberlinho

Bankspieler
Beiträge
3.637
Punkte
113
Standort
Hamburg
1. Bochum
2. Fortuna
3. HSV
4. Greuth (weil 2:3 gegen Düsseldorf - Sieg gleich Pflicht :D)
5. Kiel
....
Braunschweig
Osnabrück
Würzburg
Das sind aber sehr komische Tipps. Ich komme im "Best Case" auf Platz 3 für meinen HSV. Das auch nur, wenn wir alle 3 Spiele gewinnen. Dann müsstet ihr also in 3 Spielen (Siege vorausgesetzt) mindestens 14 Tore aufholen um vor uns zu landen.

Kiel gewinnt seine beiden Nachholspiele: Hannover spielt desolat und Regensburg solllte auch schlagbar sein; beides zu Hause. Damit müssten sie aus den letzten 3 Spielen gegen St. Pauli, den KSC und Darmstadt 3 Punkte holen; halte ich für realistisch.

Fürth braucht noch 5 Punkte. Ein Sieg gegen den KSC ist realistisch. Meine Hoffnung: Punkt oder Niederlage in Paderborn und gegen euch dann dementsprechend Niederlage oder Punkt. Dann käme ich auf folgende Abschlusstabelle:

1. VfL 66 P
2. Kiel 62-65 P
3. HSV 61 P
4. GrF 61 P
5. F95 61 P
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
51.190
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Das sind aber sehr komische Tipps. Ich komme im "Best Case" auf Platz 3 für meinen HSV. Das auch nur, wenn wir alle 3 Spiele gewinnen. Dann müsstet ihr also in 3 Spielen (Siege vorausgesetzt) mindestens 14 Tore aufholen um vor uns zu landen.
Bei mir hätten nicht die Tore, sondern der Punkt, den der HSV gegen Nürnberg liegen lässt, den Unterschied gemacht. :clowns:
Wenn Nervenflattern gegen Braunschweig am 34. Spieltag ein geradezu tragisches 3:3 ergibt, purzelt der HSV noch hinter Greuth.
 

maberlinho

Bankspieler
Beiträge
3.637
Punkte
113
Standort
Hamburg
Nur wie soll Kiel noch so viele Punkte abgeben, dass sie nur 5. werden? Selbst mit viiiiiiiiiel Fantasie sehe ich das nicht. Fürths Spiele sind da schon herausfordernder. Falls wir alles gewinnen, hoffe ich in der Tat, dass die Fortuna am letzten Spieltag noch rechnerisch aufsteigen kann und uns dann Schützenhilfe leistet. Aber da hast du schon recht, es wäre typisch HSV, wenn wir dann am letzten Spieltag gegen Braunschweig (für die es da auch noch um den Klassenerhalt gehen könnte) patzen würden.
Gegen Fürth ist eure Tordifferenz ebenfalls zu schlecht. Also dürfen es vor dem 34. Spieltag höchstens 2 Punkte Rückstand sein, was auch für uns optimal wäre, weil dann ein Unentschieden schon reichen würde.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
51.190
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Naja, ich habe schon so getippt, damit das auch so hinhaut. ;) Wenn Greuth und Kiel ihre Hauaufgaben machen, passiert vorne sowieso nichts mehr.
Bevor ich gestern den (Wunsch) Tabellenrechner in Anspruch nahm, ging ich davon aus, dass die Sache durch ist. Bochum, Greuth und Kiel.
Aber die letzten Gegner von Greuth und Kiel sind mindestens unangenehm und da können durchaus ein paar Punkte flöten gehen.
Holstein hätte auch bei mir die beiden Nachholspiele gewonnen, aber in den anderen 3 Spielen gibt es nur 1 Punkt (KSC).
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
3.061
Punkte
113
Am Ende läuft's eh drauf hinaus, dass alle bestmöglich für den HSV patzen und dieser selbst das in mittlerweile altbekannter Manier nicht auszunutzen weiß.
 

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
7.470
Punkte
113
Standort
Berlin
Schade, dass St Pauli in Düsseldorf verloren hat. Sonst wären die mit einem Sieg heute voll drinne im Aufstiegsrennen (und mit der klar besten Form von allen da oben)
 
Oben