Der Zweitligathread 2020/21 - in den Farben getrennt, gegen Corona vereint!


Gelingt dem Hamburger SV diesmal der Aufstieg?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    36
  • Umfrage geschlossen .

Sofakartoffel

Bankspieler
Beiträge
1.633
Punkte
113
Der HSV zum Anfang der Saison zwei mal schwer gefordert und beide male siegreich geblieben.
Man darf gespannt sein, ob sie einen Lauf hinlegen können.
 

BavarianChris

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.085
Punkte
83
Warum eigentlich packt Terodde es in der ersten Liga nicht?
Hat man sich auch bei Sven Demandt gefragt. Die Anlagen sind eigentlich vorhanden. Mangelnde Schnelligkeit ist bei einem Angreifer, der überwiegend als Strafstaumstürmer fungiert, irgendwie Quatsch. Vielleicht hat auch der richtige Verein zum optimalen Zeitpunkt gefehlt od. wie Marcellus Wallace sagen würde: "Wenn du es ganz noch oben hättest schaffen sollen, hättest du es schon früher geschafft!"
Aber Torrekordhalter der zweiten Liga ist auch ein schönes Aushängeschild! (y)
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
6.317
Punkte
113
Liegt ja jetzt auch nicht nur an Terodde. Zum einen ist natürlich klar BL ist schwieriger als 2. Liga, aber dazu kommt auch er spielt in der 2. Liga immer in Top Teams, in der BL hingegen bei Abstiegskandidaten. Bei besseren Teams in der BL würde er auch mehr Tore machen.

Und dann ist es doch so, man braucht kein Hellseher sein wenn der HSV aufsteigt würde man trotzdem einen neuen Stürmer holen, der mindestens genau so gut ist, oder besser (zumindest mal würde der HSV das hoffen). Also Spielzeit wird eh schon mal aufgeteilt. Dann trifft er vielleicht nicht sofort und schon kriegt der Neuzugang die Chance und hat aufgrund der Ablöse sowieso einen Vorteil und trifft vielleicht sogar.

In der 2.Liga ist klar, wenn du Terodde hast ist er Stürmer Nummer 1 und es gibt höchstens einen Backup. Ist ja schon finanziell garnicht anders möglich. Also spielt er auch immer wenn er mal nicht treffen sollte. Und so kommt dann einiges zusammen, warum es in der Bundesliga nicht so laufen will.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.365
Punkte
113
Die Argumentation vom Verein ist gruselig.:( Bin überhaupt nicht begeistert zumal das letzte Spiel in Düsseldorf deutlich besser war als das Pokalspiel gegen H96 und das erste Ligaspiel gegen Aue.
Der FC Würzburger Kickers hat als Folge der sportlichen Entwicklung Trainer Michael Schiele freigestellt.
Eine intensive und ausführliche Analyse der bisherigen Saisonvorbereitung sowie insbesondere die erreichten Ergebnisse haben zur Freistellung geführt. Der Verein ist zudem zur Überzeugung gekommen, das große Ziel Klassenerhalt – dem es alles unterordnen zu gilt – nur mit einem neuen Impuls erfolgreich anstreben zu können.
Magath und Co. verpflichten einige Spieler die lange keine Spielpraxis mehr hatten, der Trainer kann halt nicht zaubern. Es ist für diese Saison wie jedes Jahr im Kader viel passiert, da kann keiner erwarten das alles eingespielt ist vom Start weg ist.
Antwerpen muss kein schlechter sein, aber die Identifikation war mit Schiele zu 100% gegeben. Hägele zum Kapitän zu ernennen war ein Fehler aber der wurde jetzt behoben, indem Hägele selbst das Amt abgab.
 

maberlinho

Bankspieler
Beiträge
2.338
Punkte
113
Standort
Hamburg
Für welchen Verein? :saint:
:nono: Ich bitte dich, dass ist doch keine Frage. Wir steigen auf; sind es eigentlich auch schon, so wie letzte Saison und die Saison davor :D :weghier:

Aber optimistischer bin ich tatsächlich, dass es diese Saison dann endlich klappt. Was ich jedoch nicht verstehe, was wir anscheinend mit Hofmann wollen. Oder kann der auch auf den Außen spielen? Da drückt mMn nämlich der Schuh und dann muss ich doch nicht noch unnötig Geld für einen weiteren Stürmer ausgeben. Oder hat man schon einen Abnehmer für Hinterseer?
 
Oben