Deutsche Nationalmannschaft der Zukunft

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 194
  • Datum Start

Beiträge
1.028
Punkte
113
Laut Sportforen darf Neuer sich also nicht äußern, Ter Stegen aber schon... Interessant

Denke, dass die erneute Antwort von der Stegen gewissermaßen kalkuliert ist um den TW Kampf in den Medien zu verscherfen. Vielleicht sieht er eine Chance als Sieger heraus zu gehen. Sonst muss man nicht immer alles öffentlich kommentieren.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
2.331
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Deswegen kann ich Gegens Attacke richtung Ter Stegen auch 0 nachvollziehen.
Ich habe gar nichts gegen MATS gesagt. Es ist sein gutes Recht, seine Nicht-Aufstellung zu monieren.
Nur habe ich allgemein kritisiert, dass da jetzt so eine Welle draus gemacht wird.
Löw hatte seine Gründe, seinen Stammkeeper im Tor zu belassen und die sind selbst mit wenig Phantasie nachvollziehbar.
So war das gemeint.
 

Felix

Nachwuchsspieler
Beiträge
310
Punkte
63

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
2.514
Punkte
113
Laut Sportforen darf Neuer sich also nicht äußern, Ter Stegen aber schon... Interessant

Denke, dass die erneute Antwort von der Stegen gewissermaßen kalkuliert ist um den TW Kampf in den Medien zu verscherfen. Vielleicht sieht er eine Chance als Sieger heraus zu gehen. Sonst muss man nicht immer alles öffentlich kommentieren.
Arg verkürzt würde ich sagen
Neuer wirft ter Stegen mangelnde Teamfähigkeit vor weil der sich enntäuscht darüber äussert, trotz Zusage keine Minute gespielt zu haben. Ter Stegen hat gar nix verschärft.
Ter Stegen hat Neuer 0 persönlich in frage gestellt, aber Neuer hat eben genau so reagiert,
Es gibt sportlich derzeit keinen grund zu wechseln ja, aber anscheinend wurde ja hier etwas zugesagt, was nicht eingehalten wurde. Und das wird Neuer auch gewusst haben.
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
814
Punkte
93
Seit wann gibt es denn im Profisport Versprechungen und Zusagen? An erster Stelle steht der Teamerfolg und nichts anderes. Total absurde Debatte. Es wurde ja mehr als hinlänglich erklärt, warum die NM die wenigen zentralen Spieler als Achse benötigt derzeit. Vor dem NI-Spiel stand die Quali ernsthaft in Gefahr. Da den TW zu wechseln wegen irgenwelcher Versprecher hätte böse enden können. MATS ist mit den Jungs 0.0 eingespielt. Neuer kennt wenigstens die Abläufe von Süle, Kimmich, Kroos.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
2.514
Punkte
113
Ich habe gar nichts gegen MATS gesagt. Es ist sein gutes Recht, seine Nicht-Aufstellung zu monieren.
Nur habe ich allgemein kritisiert, dass da jetzt so eine Welle draus gemacht wird.
Löw hatte seine Gründe, seinen Stammkeeper im Tor zu belassen und die sind selbst mit wenig Phantasie nachvollziehbar.
So war das gemeint.
Jo das er der Nummer 2 nicht zutraut gegen Nordirland die Bude sauber zu halten?
Nachdem die nummer 1 4 stück gegen Niederlande kassiert hat?
Natürlich hatte er nachvollziehbare Gründe, sportlich kann man auch wie gesagt nichts gegen Neuer als Nr 1
einwenden, das macht Ter Stegen ja auch mit keiner Silbe.
Das fass wird ja vor allem durch Neuers reaktion aufgemacht,.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
2.514
Punkte
113
Seit wann gibt es denn im Profisport Versprechungen und Zusagen? An erster Stelle steht der Teamerfolg und nichts anderes. Total absurde Debatte. Es wurde ja mehr als hinlänglich erklärt, warum die NM die wenigen zentralen Spieler als Achse benötigt derzeit. Vor dem NI-Spiel stand die Quali ernsthaft in Gefahr. Da den TW zu wechseln wegen irgenwelcher Versprecher hätte böse enden können. MATS ist mit den Jungs 0.0 eingespielt. Neuer kennt wenigstens die Abläufe von Süle, Kimmich, Kroos.
Demnach word Ter Stegen nur dann spielen wenn Pique, Buskets etc deutsche werden?
Seltsame logik. Teamerfolg als argument bei keepern... lol, vor allem wenn das dann so aussieht wie gegen Nordirland
Mim hinten rumspielen

Naja jedem seine Sicht der dinge. Absurd ist an der Diskussion seitens Medien oder fussballinteressierten gar nix.
Absurd ist einmal mehr das Verhalten der teamführung, die dieses Fass selbst aufgemacht hat.
 
Beiträge
1.028
Punkte
113
Arg verkürzt würde ich sagen
Neuer wirft ter Stegen mangelnde Teamfähigkeit vor weil der sich enntäuscht darüber äussert, trotz Zusage keine Minute gespielt zu haben. Ter Stegen hat gar nix verschärft.
Ter Stegen hat Neuer 0 persönlich in frage gestellt, aber Neuer hat eben genau so reagiert,
Es gibt sportlich derzeit keinen grund zu wechseln ja, aber anscheinend wurde ja hier etwas zugesagt, was nicht eingehalten wurde. Und das wird Neuer auch gewusst haben.
Mit den Aussagen wirft er ihm doch nicht mangelnde Teamfähigkeiten vor... Für mich war das alles absolut harmlos.
 

NarrZiss

Nachwuchsspieler
Beiträge
274
Punkte
63
Standort
Baden-Baden / ehemals: MasterBuuuuuuuu
Die Möglichkeit, dass Lehmann zu dem Zeitpunkt einfach besser (und vom Spielstil auch passender) war, besteht nicht?



Also immer der ins Tor, der bei Bayern spielt (y)
Wenn er das bloß gewesen wäre. Aus meiner Sicht war Lehmann ein guter, aber jederzeit auch überbewerteter Torhüter.

Die Ausrede von fairer Chance und Konkurrenzkampf war damals einfach eine ganz linke Nummer. Man (Löw, Klinsmann, Köpke, Bierhoff) haben sich damals frühzeitig für Lehmann entschieden und nur den Medien eine faire Situation vorgegaukelt. Soweit ich es damals noch in Erinnerung have, steckte da auch gehörig Vetternwirtschaft bzw. Klientelpolitik dahinter.

Schön, dass du eine Vereinssache daraus machst. Ich wäre nur ebenfalls der Meinung, wenn MAtS bei Bayern und Neuer bei Barca spielen würde.

Man versucht aktuell ein neues Gerüst und eine neue Hierarchie aufzubauen. Warum sollte man unnötig auf einer sehr gut besetzten Position ein Faß aufmachen, um nur evtl. ganz vllt minimal besser darzustehen bzw in erster Linie jünger, obwohl ein solcher Führungsspieler, der sich etabliert hat, auch halt gibt. Wen hat man den sonst als Führungsspieler? Reus (wichtiger Spieler, aber führungstechnisch ein leiser Mitläufer) und Kroos (lachhaft izn überhaupt zu nennen; ihn müsste man wirklich komplett absägen).

Es gibt einfach viele andere und vor allem wichtigere Baustellen, um jetzt unnötig im Tor dem Aktionismus zu verfallen. Da kann man nur wenig gewinnen, aber sehr viel verlieren.
 

Bombe

Nachwuchsspieler
Beiträge
235
Punkte
93
Vielleicht würde es dem Teamerfolg auch durchaus zuträglich sein, wenn man mit ter Stegen einfach den besseren Torwart reinstellt.
Der bessere Torwart steht ja auch im Tor. Er heißt halt nur nicht ter Stegen.

Ansonsten total absurd dämliche Debatte, die Medien freuen sich über einen "Torhüter Krieg" und die beiden Keeper spielen lustig mit. Hätte ter Stegen halb so viel Hirn wie Neuer, würde er wissen, dass er so gar nix gewinnen kann und würde seinen Sabbel halten. Warum Neuer ohne Not das Gesabbel von ter Stegen kommentieren muss, ist mir auch ein Rätsel. Lässt er das mimimi unkommentiert, passiert gar nix. So hat die BILD jetzt seinen Krieg. Wenn der Trump schon keinen hinkriegt, dann nehmen wir ersatzweise halt einen Torhüter Krieg. Hauptsache die Auflage stimmt.

Die Truppe hat ca 10 offene Baustellen. Und jetzt debattiert man über die einzige Position, auf der man kein Problem hat. Wäre ich Löw, würde ich einen Hyper Anfall bekommen und gegen ARG Leno und Trapp spielen lassen.
 

Felix

Nachwuchsspieler
Beiträge
310
Punkte
63
Aus meiner Sicht war Lehmann ein guter, aber jederzeit auch überbewerteter Torhüter.
Nö, eher war das Gegenteil der Fall.

Aber so liest sich die Argumentation natürlich besser.

Schön, dass du eine Vereinssache daraus machst.
Lehmann (Nicht-Bayern) statt Kahn (Bayern) = Abgekartetes Spiel
Lehmann (Nicht-Bayern) drinlassen = Lächerlich
Neuer (Bayern) drinlassen = Verständlich

Wie kann ich da bloß darauf kommen, dass es für dich eine Vereinssache ist?

Hätte ter Stegen halb so viel Hirn wie Neuer, würde er wissen, dass er so gar nix gewinnen kann und würde seinen Sabbel halten.
ter Stegen hat auch so nix zu gewinnen solange Löw Trainer ist und Neuer spielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
1.023
Punkte
113
Der bessere Torwart steht ja auch im Tor. Er heißt halt nur nicht ter Stegen.
Das dürfte einzig eine bayrische und löwsche Sichtweise sein, die mit der Realität herzlich wenig zu tun hat.
Hätte ter Stegen halb so viel Hirn wie Neuer, würde er wissen, dass er so gar nix gewinnen kann und würde seinen Sabbel halten.
Doch es ist die einzige Möglichkeit diese Farce zu beenden. Ter Stegen hats auf die geduldige und leise Tour versucht, hat nichts gebracht, also probiert er jetzt die 2. Variante mit Druck der Medien.

Das einzige was man ter Stegen vorwerfen kann ist, dass er es nach der Sauerei bei der WM 2018 noch nicht gecheckt hat, sondern erst jetzt.
 
Oben