Deutsche Nationalmannschaft der Zukunft

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 194
  • Datum Start

le freaque

Nachwuchsspieler
Beiträge
925
Punkte
93
Standort
Hamburg
Ich habe mir mal angeschaut, wer überhaupt "normal" spielberechtigt für Olympia ist. Grob in Frage kommen da:

Tor: Schubert (Schalke), Müller (Mainz), Bansen (Waregem), Grill (Kaiserlautern), Früchtl (Bayern)

IV: Torunarigha (Hertha), Chabot (Genua), Uduokhai (Augsburg), Schlotterbeck (Freiburg), Schlotterbeck (Union), Mühl (Nürnberg), Kilian (Paderborn)

AV: Henrichs (Leipzig), Mittelstädt (Hertha), Vagnoman (HSV), Czyborra (Almelo), Passlack (Sittard), Beyer (Gladbach), Katterbach (Köln), Itter (Freiburg)

DM/ZM: Neuhaus (Gladbach), Geiger (Hoffenheim), Maier (Hertha), Serdar (Schalke), Fein (HSV), Löwen (Augsburg), Rexhbecaj (Köln), Dorsch (Heidenheim), Özcan (Kiel)

AS: Eggestein (Werder), Richter (Augsburg), Hack (Nürnberg), Nmecha (Middlesb.), Köhlert (Tilburg), Baku (Mainz), Maina (96)

ST: Serra (Kiel), Teuchert (96), Berisha (Altach), Ache (Sp.Rotterdam), Arp (Bayern)

Havertz habe ich weggelassen, der wird ja doch recht sicher bei der EM dabei sein.
 

le freaque

Nachwuchsspieler
Beiträge
925
Punkte
93
Standort
Hamburg
@DaLillard : würde ich ähnlich sehen, auch die Aufstellung. Da kommen halt noch drei ältere Spieler hinzu und ich kann mir nicht vorstellen, dass Kuntz der "Bild" folgt und mit Arnold und Max Eggestein noch zwei ZM mitnimmt. Eben der Mannschaftsteil ist auch so schon mit riesigem Abstand der am stärksten besetzte. Ich würde deutlichen Bedarf im Sturm sehen (Selke kann es da eigentlich nicht sein, weil drei Herthaner schon zu den A-Kandidaten des Kaders gehören) , auch bei den Wingern sind wir in der Breite einfach nicht gut aufgestellt. Wenn es stimmt, dass pro Verein nur zwei Spieler nominiert werden sollen, muss einer aus Torunarigha/MIttelstädt und Maier weichen und daran entscheidet sich für mich auch die Frage, welche Position der dritte ältere Spieler bekleiden sollte.
Wenn Torunarigha zuhause bleibt, täte ein weiterer IV schon gut, tifft es Mittelstädt, haben wir zein bisschen wenig AV. Wobei die Oldies ja möglichst auch Führungsrollen einnehmen sollten, da sind zentrale Spieler natürlich naheliegender.
 

le freaque

Nachwuchsspieler
Beiträge
925
Punkte
93
Standort
Hamburg
Thomas Müller hat sich ja recht offen für das Thema gezeigt. Der ist zwar kein richtiger Winger oder MIttelstürmer, aber wenn man einen Spieler dieser Qualität und vor allem dieser riesigen Erfahrung kriegen könnte, müsste man es natürlich machen. Ansonsten wäre für mich Max Kruse mit seinen Führungsqualitäten ebenfalls ein absolut geeigneter Kandidat als "Sturmführer".
 

Felix

Nachwuchsspieler
Beiträge
460
Punkte
93
Thomas Müller hat sich ja recht offen für das Thema gezeigt. Der ist zwar kein richtiger Winger oder MIttelstürmer, aber wenn man einen Spieler dieser Qualität und vor allem dieser riesigen Erfahrung kriegen könnte, müsste man es natürlich machen. Ansonsten wäre für mich Max Kruse mit seinen Führungsqualitäten ebenfalls ein absolut geeigneter Kandidat als "Sturmführer".
Ich fände das nicht gut zu Olympia Leute mitzunehmen die etwas übertrieben gesagt alles erreicht haben.
Egal ob Müller, Hummels oder Podolski.

Da hat man doch beim letzten Turnier ein sehr gutes Händchen bewiesen und mit den Benders und Petersen Spieler mitgenommen, die über Jahre hinweg Leistungen gezeigt haben, wo es in der A-Mannschaft aber nie so ganz gereicht hat.
Sowas gefällt mir viel besser. Max Kruse wäre da natürlich absolut ok oder auch Pascal Groß z.B.
Gäbe natürlich auch noch genug andere Kandidaten.

Aber bei Olympia mit 2-3 Weltmeistern aufzulaufen anstatt anderen verdienten Spielern auch mal so ein Turnier zu ermöglichen?
Wäre definitv nicht meins.
 
Zuletzt bearbeitet:

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
46.133
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Könnte ich so unterschreiben. Allerdings geht es ja nicht nur um "Dabei sein ist alles", sondern ggf. schon um eine Medaille.
Da könnte es schon sinnig sein, die richtigen Leute für das Team und für die benötigten sportlichen Qualitäten zu berücksichtigen. Ob das jetzt Müller, Hummels oder Podolski sein müssen, sei mal dahingestellt. Wobei jeder dieser drei dem Team auch was geben könnte und sei es, dass Poldi auch in Japan populär ist usw. Frage wäre da doch eher: braucht man einen Poldi (Müller, Hummels), wenn man für diese Position schon einen guten U-23 Spieler hat?

Das war doch auch letztes Mal schon ein Eiertanz, dass Vereine nicht über Gebühr Spieler abstellen müssen sollen, über die Jungspieler hinaus.
Da muss Kuntz schon gut aufpassen, wen er da hinzu holt oder wer ins Team passt oder wen er überhaupt holen darf.
 

Ballking

Nachwuchsspieler
Beiträge
486
Punkte
63
Standort
Niederrhein
Nach heute würde ich sagen: Zumindest Max und Niederlechner müssten echt mal vom Jogi nominiert werden und auch Richter sollte im Blickfeld sein.
Außerdem empfiehlt sich Bergamos Goosens immer mehr als Alternative für Außenverteidigung; schlechter als Plattenhardt oder Klostermann isser nicht.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
4.552
Punkte
113
Wieso Niederlechner? Klar, spielt ne starke Saison bis jetzt, hat aber vorher nie abgeliefert und ist schon 29. Richter muss sich auch erstmal über längere Zeit beweisen. So eine überragende Saison spielt er jetzt auch nicht. Da gibt es ein dutzend Offensiv Kandidaten, die da vor ihm stehen.

Über Gosens könnte man mit Sicherheit nachdenken, aber wieso du da gerade Plattenhardt, der verdientermaßen eh keine Rolle mehr spielt, und Klostermann, der nicht auf seiner Seite spielt, anführst :saint:
 

Ballking

Nachwuchsspieler
Beiträge
486
Punkte
63
Standort
Niederrhein
Wieso Niederlechner? Klar, spielt ne starke Saison bis jetzt, hat aber vorher nie abgeliefert und ist schon 29.
Naja, einen Wagner hat er nominiert bei gleichen Vorraussetzungen; wüsste nicht was dagegen spricht, ihn zumindest mal auszuprobieren?
Gut im Abschluss, Huf wie ein Pferd, körperlich Robust, Teamplayer, uneigennützig und verkörpert einen Spielertypen, den es so in "der Mannschaft" grade nicht gibt.
Klar könnte man jetzt sagen, das er ein "Volland für Arme" ist, aber da dieser aus welchen Gründen auch immer ignoriert wird, könnte man gleich zu Flo greifen ;D

Habe z.B. ja auch nie verstanden, weswegen man Alex Meier oder Simon Terodde nie getestet hat von daher......

Ich weiß, das dieser Spielertyp eigentlich nicht mehr up-to-date ist, halte es aber für wichtig, so jemanden im Kader zu haben. Stehe halt auf diese kräftigen Kampfschweine, die die Murmel einfach reinballern :D
 

le freaque

Nachwuchsspieler
Beiträge
925
Punkte
93
Standort
Hamburg
Ich weiß, das dieser Spielertyp eigentlich nicht mehr up-to-date ist, halte es aber für wichtig, so jemanden im Kader zu haben. Stehe halt auf diese kräftigen Kampfschweine, die die Murmel einfach reinballern :D
Ich finde den Gedanken absolut nicht verkehrt. In der Startelf will ich einen solchen Stürmertyp eher nicht sehen, es sei denn, man hat einen von absolut internationaler Klasse. Aber ich bin absolut ein Freund davon, den Kader so zu gestalten, dass man auch auf haarige Spielsituationen reagieren kann - und da gehört die Option Brechstange nunmal dazu. Natürlich nur, wenn Fitness und Form stimmen und der Mann auch ein gewisses Grundniveau mitbringt.
Ich würde da aber Petersen Niederlechner vorziehen. Ja, Niederlechner spielt die etwas stärkere Saison, aber die von Petersen ist auch gut (8 Tore gegenüber 10, Assists sind bei diesem Spielertyp als reine Einwechseloption eher nebensächlich, dafür haben wir genügend gute andere Spieler). Zudem ist Petersen viel konstanter: diese wird höchstwahrscheinlich seine vierte Saison nacheinander, in der er zweistellig in der BL trifft, insgesamt wäre es seine fünfte bei acht Spielzeiten (eigentlich eher seine sechste, nach seinem Winterwechsel von Werder zu Freiburg machte er seinerzeit in der Rückrunde noch 9 Buden in 12 Spielen).
Da kommt Niederlechner nicht mit und diese absolute Verlässlichkeit ist für mich schon auch ein Pfund, in der Leistungsspitze sehe ich Niederlechner auch nicht wirklich besser, bestenfalls gleichauf. Dazu ist Petersen der Teamplayer schlechthin und kennt die Abläufe in der NM (und viele wichtige Spieler) bereits, hat mit Olympia auch schon eine gewisse Turniererfahrung. Das alles bei gleichem Alter. Er ist zwar nicht ganz so bullig, hat aber ebenfalls eine gute Physis. Insgesamt wäre er für mich recht klar die naheliegendere Option, wenn man noch eine echte 9 im Kader haben will.
 

le freaque

Nachwuchsspieler
Beiträge
925
Punkte
93
Standort
Hamburg
Nach heute würde ich sagen: Zumindest Max und Niederlechner müssten echt mal vom Jogi nominiert werden und auch Richter sollte im Blickfeld sein.
Außerdem empfiehlt sich Bergamos Goosens immer mehr als Alternative für Außenverteidigung; schlechter als Plattenhardt oder Klostermann isser nicht.
Zu Niederlechner habe ich mich ja schon geäußert: klar könnte man das machen, aber meine erste Wahl wäre er nicht.

Zu Max: nach schwachem Start spielt er seit Oktober wirklich stark. Nur eben eher als Schienenspieler oder als LM/LA, weniger als LV. Seine Stärken sind nunmal klar in der Offensive. Das macht Spaß zum zugucken, aber brauchen wir das in der NM? Wir spielen links mit Sané oder Reus, entweder im 4-2-3-1 oder im 4-3-3. Da braucht es für mich schon eine Absicherung, weil wir defensiv onehin schon eher nicht so gut stehen und besetzt sind. Die Rückwärtsbewegung von Sturm und ZM bei uns ist mangelhaft.
Spielen wir mit Kimmich,Kroos-Sané,Reus,Gnabry-Werner kannst du einen Max auf links einfach nicht bringen, auch nicht mit Kimmich-Kroos,Gündogan-Sané(Reus), Werner, Gnabry. Das wäre Harakiri. Hector und Halstenberg sind keine besseren Fußballer als Max, haben aber deutlich mehr Verteidigergene, die wir da ganz einfach zwingend brauchen.
Spielen wir 3-5-2, ist er eine absolut ernstzunehmende Option. Dann wäre sein Hauptkonkurrent Schulz, der aber auch schon nachgewiesen hat, dass er die Schiene in der NM ziemlich gut spielen kann. Und auch Halstenberg kann das, Hector eher nicht so. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Löw einen Spieler mitnimmt, der nur in einer taktischen Variante funktionieren kann und der bis dato noch nie bei der NM dabei war.

Zu Richter: ich mag sein Spiel und dass er aus der Bayern-Jugend kommt, macht ihn mir sicher nicht unsympathischer. Aber wieviele Kaderpositionen haben wir in der Offensive? Inklusive Sturm vielleicht 7 oder 8 (eher 7, weil bei der Nominierung wohl dieses mal eher ein defensiver Spieler mehr mitgenommen wird).
Fest dabei sind: Havertz, Gnabry, Sané, Brandt, Reus, Werner
Eigentlich brauch man noch einen zweiten wirklichen Stürmer (momentan Waldschmidt, vielleicht Petersen), ansonsten sind Draxler und Amiri die Konkurrenten. Ich sehe Richter da nicht völlig chancenlos, aber ohne Verletzungen eines anderen Spielers sehe ich auch da kaum Chancen.

Dazu kommt, dass Löw schon einen erweiterten Kader von ca 30 Spielern hat, plus ca 5, die in den letzten 2-3 Jahren auch schon mal dabei waren. Bei noch zwei ausstehenden Tests im März kann ich mir kaum vorstellen, dass noch ein ganz neuer Spieler dazu kommt. Wann soll er den denn wie testen?
 

le freaque

Nachwuchsspieler
Beiträge
925
Punkte
93
Standort
Hamburg
Ohne "Rückkehrer" (die ich mir nach wie vor wünsche) wäre mein Kader im Moment (als Mix von Realismus (Löw), individueller Klasse, Form/Saison, Positionsnotwendigkeit, Flexibilität und Perspektive)

T: Neuer, ter Stegen, Leno
A: Klostermann, Halstenberg, Hector, Kehrer, Ginter, Rüdiger, Koch
M: Kimmich, Kroos, Gündogan, Can, Draxler, Serdar
O: Gnabry, Sané, Reus, Brandt, Havertz, Werner, Petersen (Waldschmidt)

Wenn ich ganz alleine Chef und Löw nicht da wäre, würde ich nominieren:

T: Neuer, ter Stegen, Leno
A: Klostermann, Halstenberg, Gosens, Kehrer, Ginter, Rüdiger, Hummels
M: Kimmich, Kroos, Gündogan, Can, Brandt, Serdar
O: Gnabry, Sané, Reus, Müller, Havertz, Werner, Petersen

Gosens steht bei mir höher im Kurs als Max und Hector, ist defenisv stärker und hat trotzdem offensive Fähigkeiten, ist auch zentraler und kein verkappter LA. Hummels brauchen wir für mich als Abwehrchef (es sei denn, Süle wird noch fit, woran ich nicht glaube). Brandt ist für mich ZM, nicht wie bei Löw Offensivkraft: dadurch wäre Draxler überflüssig. Brandts offenisver Kaderplatz ginge an Müller: nicht als Stammspieler, aber um offensiv mehr Variantenreichtum und direkte Torgefahr zu bekommen.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
1.873
Punkte
113
Ich sehe da insofern tiefschwarz, als dass ich nicht wüsste, wie man mit dieser IV (ohne Hummels, Süle verletzt, Boateng weg vom Fenster, Rest irgendwo zwischen unzuverlässig oder mittelmäßig) bei einem großen Turnier bestehen sollte. Das ist qualitativ einfach zu wenig.

Und es sollte mich gewaltig überraschen, wenn Löw über seinen Schatten springen und die Rolle rückwärts bei Hummels machen sollte. Eher rennt der blind und stur ins Verderben. :sleep:
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
985
Punkte
93
Der heute maximal noch wechselhaft agierende Hummels wird kein Faktor sein. Er hat sicher immer mal noch ein gutes Spiel im Tank, aber bestimmt nicht mehr im Turnierrhythmus alle 3 Tage. Finde es immer noch nachvollziehbar, ihn nicht mehr zu berücksichtigen.

Die Position ist auf jeden Fall die Achillesferse, müssen wir vorne eben immer 5-6 machen. ;)

Ansonsten wie schon durchgekaut, die Zeit für Max und Niederlechner ist vorbei. Richter kommt nach dem Turnier.
 

Steigerwald

Nachwuchsspieler
Beiträge
441
Punkte
43
Mein Kader für die EM
Tor: Neuer, Ter Stegen, Leno
IV: Süle (wenn fit), Rüdiger, Tah, Kehrer (wenn Spielfit) (Alternativen: Ginter, Stark)
LV: Halstenberg, Gosens
RV: Klostermann, Henrichs
DM/ZM: Gündogan, Kroos, Goretzka, Reus, Havertz, Kimmich, Serdar
RA: Gnabry, Brandt
LA: Sane
MS: Werner, Waldschmid
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
1.623
Punkte
113
Der heute maximal noch wechselhaft agierende Hummels wird kein Faktor sein. Er hat sicher immer mal noch ein gutes Spiel im Tank, aber bestimmt nicht mehr im Turnierrhythmus alle 3 Tage. Finde es immer noch nachvollziehbar, ihn nicht mehr zu berücksichtigen.
Hummels ist immernoch der beste IV der Bundesliga. Aber klar, er muss sich hinter den Kehrers, Tahs und Rüdigers anstellen. Auf so eine Idee kann im Prinzip auch nur Löw kommen.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
46.133
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Mein Kader für die EM
Tor: Neuer, Ter Stegen, Leno
IV: Süle (wenn fit), Rüdiger, Tah, Kehrer (wenn Spielfit) (Alternativen: Ginter, Stark)
LV: Halstenberg, Gosens
RV: Klostermann, Henrichs
DM/ZM: Gündogan, Kroos, Goretzka, Reus, Havertz, Kimmich, Serdar
RA: Gnabry, Brandt
LA: Sane
MS: Werner, Waldschmid
Könnte man so nehmen, zumal aus unterschiedlichen Gründen nicht die 23 besten Einzelspieler zusammen spielen werden, nicht zusammen passen oder es evtl. gar keine Topleute gibt auf der jeweiligen Position.
Ein Stoßstürmer wäre halt noch schön dazu. Aber für Gosens reicht die a) die Zeit nicht und b) fehlt bei diesen 23 definitiv Jonas Hector. Aufgrund Polyvalenz. Ob Löw ihn dann sogar als LIV oder im DM oder in Erstfunktion als defensiv orientierter LV aufstellt - er macht überall recht wenig Mist. Als Schienenspieler zwar keine erste Option, aber auch dort nicht komplett unbegabt.
 
Oben