Divisional Playoffs (Keep it pounding)


sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
1.733
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Am Ende waren die Seahawks nah dran das Ding zu drehen. Über Play Action und sogar ein bisschen Running Game hat man sich in das Spiel reingearbeitet, Die Defense lieferte in der 2.HZ auf Top-Niveau. Ne blöde Frühstart Strafe gegen Clowney in der RedZone, sowie der nicht gefangene Ball im letzten Drive, der auf die Nummer von Malik Turner kam, waren dann zwei eigene Fehler.
Im letzten Drives des Spiels hat Rogers eben auch zweimal unsere Defense mit dem Arm geschlagen.
Am Ende spielst du gegen Aaron Rogers und der nagelt dir dann den entscheidenden Pass auf Jimmy Graham in den Lauf.
Unterm Strich ein verdienter Sieg für die Packers. Leider hat uns auch hier das nicht existierende Running Game das Genick gebrochen. Ohne die ganzen verletzten Running Backs und TE, hätte es weit gehen können in dieser Saison.
Trotzdem bin ich mit der Saison zufrieden. Jetzt heißt es gut draften und auf monitionieren für 20/21.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
1.733
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Kann einer mal was zu den Packers sagen?
Können die SanFran ärgern?
Hab das Spiel nicht gesehen und laut Stats war es ziemlich eng..Packers haben Adams und sonst nicht viel,Laufspiel ist dieses Jahr wohl gut mit Jones.
Aber haben sie überhaupt die Möglichkeit annähernd gefährlich zu werden?
Danke
Kann man schwer sagen, in der 2.HZ sahen sie nicht sehr gefährlich aus. Bei de 49ers muss LaFleur seiner Offense mehr Verantwortung geben. Die 10 yard Pässe und scrambles reichen gegen diese Defense bestimmt nicht mehr aus, um 3-4 mal über das Feld für nen TD zu gehen.
Zum Ärgern reicht es vielleicht.... :)
 

sc1988

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.065
Punkte
63
Standort
Wunstorf
Kann einer mal was zu den Packers sagen?
Können die SanFran ärgern?
Hab das Spiel nicht gesehen und laut Stats war es ziemlich eng..Packers haben Adams und sonst nicht viel,Laufspiel ist dieses Jahr wohl gut mit Jones.
Aber haben sie überhaupt die Möglichkeit annähernd gefährlich zu werden?
Danke
Ich befürchte auch das die Packers wenig Chancen gegen die 49ers haben werden.
Die schaffen es nicht das komplette Spiel so zu spielen wie gestern in hz 1.
Auch für die Titans wird imo Schluss sein.

Aber egal was passiert, Ich könnte mit jedem Super Bowl Sieger leben.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
1.994
Punkte
113
Die Packers gewinnen ihre Spiele schwanken aber sehr stark in ihren Leistungen.
Da weiß man am Ende des Spiels häufig nicht warum die gewonnen haben...
 

aBro

Quarterback
Beiträge
394
Punkte
43
Damit steht dann auch fest, dass ein LaFleur im Super Bowl vertreten sein wird...
 

L-james

Allrounder
Beiträge
26.694
Punkte
113
Das sehe ich nicht so. Die Chiefs-Defense hat sowohl eklatante Schwächen gegen den Pass (1. TD Houston), als auch gegen das Laufspiel (komplettes erstes Viertel) offenbart. Dass es danach besser wurde erkläre ich mir eher durch den kompletten Einbruch der Texans, deren Defense überhaupt nicht existent war.

Ich will damit die Leistung der Chiefs nicht schmälern. Nach 0:24 so zurück zu kommen, das muss erst mal jemand nachmachen. Gegen offensiv laufstarke Teams, die mit aggressiver DL Mahomes nicht minutenlang Zeit geben den Ball loszuwerden (Titans, 49ers) müssen die Chiefs trotzdem eine deutlich bessere Leistung als gestern abliefern, um als Sieger vom Platz zu gehen.
Die Secondary hat sich über die Saison in die Top10 gespielt, da sind die Chiefs echt gut.
Die Texans haben die top Passverteidigung der Bills in Halbzeit 2 auseindergeschraubt.
Man kann nicht im ersten Viertel die ganzen dicken Böcke der Chiefs ignorieren und sagen es war eine schwache Defense der Chiefs und gleichzeitig nach dem Momentum-Swing sagen, die stotternde Offense der Texans lag an ihren eigenen Böcke.

Die Defense der Chiefs ist bei weitem nicht mehr das Sorgenkind, sie sind mindestens solide und das sah man gestern auch ab Mitte des zweiten Viertels, du kannst ein 51-7 Run auch nur hinlegen wenn die Defense mitspielt.

Dass sich die Chiefs nicht nochmal so ein Start erlauben können/sollten, ist auch klar, aber das wäre absurd wenn sich das eine Woche später wiederholen würde.
Henry hat im RS-Duell zerstört und die Chiefs waren zudem Zeitpunkt in einem kleinen Loch + Ausfällen und trotzdem gewannen die Titans ganz knapp am Ende, nächste Woche dürften die Titans auf eine klar bessere Chiefs-Truppe treffen.
 

K-Dot

Nachwuchsspieler
Beiträge
514
Punkte
93
Möglicherweise schon Stoff für den neuen Thread, aber ich sehe die 49ers auch recht klar vorne. Ich erwarte, dass die Defense die Packers recht ordentlich in Schach halten wird, und alleine dadurch einen entscheidenden Vorteil erlangen können.

Ich kann mit jedem der verbliebenden Teams als SB-Sieger gut leben, denke aber es läuft auf 49ers - Chiefs hinaus.
 

RegularJohn

Nachwuchsspieler
Beiträge
124
Punkte
28
Die Secondary hat sich über die Saison in die Top10 gespielt, da sind die Chiefs echt gut.
Die Texans haben die top Passverteidigung der Bills in Halbzeit 2 auseindergeschraubt.
Man kann nicht im ersten Viertel die ganzen dicken Böcke der Chiefs ignorieren und sagen es war eine schwache Defense der Chiefs und gleichzeitig nach dem Momentum-Swing sagen, die stotternde Offense der Texans lag an ihren eigenen Böcke.

Die Defense der Chiefs ist bei weitem nicht mehr das Sorgenkind, sie sind mindestens solide und das sah man gestern auch ab Mitte des zweiten Viertels, du kannst ein 51-7 Run auch nur hinlegen wenn die Defense mitspielt.
Natürlich ignoriere ich die Böcke der Chiefs nicht. Und natürlich hat sich die Defense im Laufe des Spiels auch gesteigert. Trotzdem habe ich in der ersten Hälfte eine Chiefs-Defense auf unterstem Niveau gesehen. Die Receiver der Texans waren unglaublich frei und die Rush-Defense löchrig wie ein Schweizer Käse. Mag sein, dass man dann mit der Steigerung am Ende bei "solide" rauskommt. Von den verbliebenen vier Teams stellen die Chiefs aber meiner Meinung nach dennoch die schwächste Defense.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
26.694
Punkte
113
Von den verbliebenen vier Teams stellen die Chiefs aber meiner Meinung nach dennoch die schwächste Defense.
Nicht verkehrt, allerdings ist der Abstand halt nicht mehr so groß. Die Defense der 49ers würde ich da noch ausklammern, das ist die beste Defense die noch im Wettbewerb ist und in Bestbesetzung waren sie vll. auch die beste in der abgelaufenen Saison.
Gestern waren bei den Chiefs Jones und Thornhill (Saisonaus) nicht dabei, beides Schlüsselspieler, der eine an der Line und der andere in der Secondary, mit beiden würde ich sie vll. sogar auf Packers-Level sehen, die zwar gut sein können, aber doch sehr unkonstant und auch gerne mal wackelig.
Aber auch so ist die Defense unter Spags alles andere als desolat, im Vergleich zur letzten Saison ist die Defense auf jeden besser.

Die Frage ist, wie kann die eigene Defense der gegnerischen Offense das Leben soweit wie möglich erschweren? Und ich sehe da bei den Chiefs durchaus Möglichkeiten einen Tannehill in mehr unangenehme Situationen zu bringen, als umgekehrt die Defense der Titans gegen die Chiefs, weil vor allem die Titans deftige Ausfälle auf CB haben.
Henry wird laufen, aber ob das alleine reichen wird, ist fraglich.
 

Goal04

Nachwuchsspieler
Beiträge
339
Punkte
63
Achtung Phrasenschwein: Im Grunde gibt es zwei typische Szenarien, nach einer Bye-Week in den Playoffs. Das gesetzte Team kommt ziemlich schwerfällig aus dem Quark, der Gegner ist noch im Fluß von letzter Woche und auf einmal steht es 14:0. Oder das gesetzte Team kommt so motiviert, vorbereitet heraus, es steht 14:0 bis für das andere Team das Spiel beginnt.
5€ ins Phrasenschwein, perfekt getroffen. 14:0 führten die Titans und Texans recht schnell. Gerade bei Kansas war das erste Viertel ja geplagt von unfassbaren Anfängerfehlern. Bis sie sich dann berappelt haben ab dem zweiten Quarter.
 

aBro

Quarterback
Beiträge
394
Punkte
43
So Leute, es wird Zeit für die Conference Championchip Topics und da ich weiß, dass hierfür einige im Thread zuständig sind und da ich niemandem etwas wegnehmen möchte, frage einfach, ob es in Ordnung ist, wenn ich die NFC Conference Championship morgen nach der Arbeit eröffne?!? Hätte richtig Lust dazu... Bin aber auch nicht böse, falls es die gestandenen Leute machen... :)
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.015
Punkte
113
Standort
Austria
So Leute, es wird Zeit für die Conference Championchip Topics und da ich weiß, dass hierfür einige im Thread zuständig sind und da ich niemandem etwas wegnehmen möchte, frage einfach, ob es in Ordnung ist, wenn ich die NFC Conference Championship morgen nach der Arbeit eröffne?!? Hätte richtig Lust dazu... Bin aber auch nicht böse, falls es die gestandenen Leute machen... :)
hau rein :) (y)
 

ocelot

Nachwuchsspieler
Beiträge
195
Punkte
43
Standort
Tannhauser Gate
Ich habe glaube noch nie ein Playoff-Spiel gesehen, in dem beide Teams gleichzeitig sowas von schlecht im Ausführen der fundamentalsten Dinge waren wie im Arrowhead dieses Wochenende. Not ready for the moment. Wie kann man auch aus Texans Sicht 24 geschenkte Punkte so verschwenden, in dem man selbst komplett versagt in Sachen Ballsecurity und das Momentum wieder abgibt. Wildes Spiel, sehr unterhaltsam. Wenn KC so ein Ding noch gewinnt, würde es mich nicht wundern, wenn ab jetzt auf einmal alles viel entspannter läuft und der Knoten geplatzt ist. Manchmal braucht man solch ein Erlebnis für den großen Run. Wie die Mavs 2011. Die Offense ist sowieso das krasseste, was ich je gesehen habe, das sieht wie bei Madden aus teilweise, sehr Arcade 😂 Watson sieht schon aus wie der moderne QB, er hatte mir aber zu wenig Übersicht, wenn er die Pocket verlassen musste. Ein sehr großer Unterschied zum Spiel auf dem Level eines Rodgers oder Mahomes.

Titans Ravens mein Lieblingsmatchup diese Woche, zwei sehr toughe Teams. Ravens waren mein SB Pick vor den WC Games, sie haben es sich jedoch früh selbst schwer gemacht durch TO und Drops. Da haben sie schon in der ersten Halbzeit 9 bis 13 Punkte liegen lassen und zusätzlich den ersten TD als Swing kassiert. Dazu mehrfach durch ST Strafen sich schlechte Field Position eingebrockt. Warum spielt man mit so einem Kicker in so einem Spiel 4th & Inches aus von der 21y Linie bei 8 Punkten Rückstand Anfang des dritten Viertels? Gerade wo Jackson ruhiger wurde und einige Drives zusammen bekam und vertikal ins Rennen kommen konnte. Als Quittung von Lady Karma gibts Henrys Mordsrun plus TD Pass. Der nächste 10 Punkte Swing. Und Jacksons Fumble hinterher war für mich schon die Entscheidung. Ich hatte mir mehr Spannung erhofft von diesem Matchup. Die Titans dominierten die LoS, ich drücke ihnen die Daumen, Henry macht einfach Spaß und ist in dieser Form der wertvollste Playoff-Spieler seit Beast Mode. Bei diesem habe ich mich als Pats Fan ähnlich hilflos gefühlt. Er holt 1st Downs, kontrolliert die Uhr, verliert nicht den Ball, macht die Defense müde und fabriziert Big Plays. Das ist wie ein guter QB, nur dass der das alleine macht, ohne von Receivern abhängig zu sein. Nur ein "bischen Blocking".

Ich hoffe, vor den Championsip Games komme ich noch dazu, die anderen beiden Spiele nachzuholen. Die Ergebnisse kenne ich zum Glück noch nicht.
 

Obmann

Fan of Underdogs
Beiträge
562
Punkte
63
Gerne kann @aBro den Thread eröffnen. Aber vielleicht kann man dieses Bild integrieren. Ehre wem Ehre gebührt!

Lauren-and-Ryan-on-field1-428x640.jpg
 

aBro

Quarterback
Beiträge
394
Punkte
43
Danke euch vielmals! Möchtest du den Text zum Bild in meinem unterbringen? BTW mir schicken? Füge ich dann hinzu...
 
Oben