Dmitry Bivol - News, Fakten und Gerüchte


Wer soll der nächste Gegner werden ?

  • Canelo (Rematch)

  • Beterbiev

  • Buatsi

  • ein anderer (nennen)


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

kk17

Bankspieler
Beiträge
5.814
Punkte
113
Ort
Hamburg
H67YKMSOSK7ERBE45KEMNUHUKA.jpg


Ich denke der klare Punktsieg in Las Vegas über Canelo Alvarez rechtfertigt diesen Thread

Auch wenn Dmitri Jurjewitsch Biwol schon seit 2017 den WBA Gürtel im Halbschwergewicht hält, war er bis gestern vielen Boxfans ehr unbekannt und stand etwas im Schatten. Das hat sich jetzt schlagartig geändert.


Bio:
Dmitry Bivol wurde am 18. Dezember 1990 in Kirgisistan geboren. Seine Eltern haben moldawische und koreanische Wurzeln.
Er verbrachte seine ersten Jahre in Kirgisistan, später zog die Familie nach St. Petersburg. Er ist russischer Staatsbürger.

Nachdem Bivol mit 6 Jahren mit Karate angefangen hatte, wechselte er später zum Boxsport.

Als Amateur bestritt er 283 Kämpfe und gewann 268 von diesen.
Im November 2014 wechselte Bivol zu den Profis

2017 wurde er vom WBA Interim's zum richtige WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht, nachdem Badou Jack den Gürtel kampflos abgegeben hatte.
In seiner 1. Titelverteidigung stoppte er Bivol Sullivan Barrera, danach folgten eine Reihe von klaren Punktsiegen u. a. gegen Jean Pascal und Joe Smith Jr.

Seit seinem Punktsieg in Las Vegas gegen Canelo Alvarez ist er ein Star.
Auch Ramirez hatte zuletzt keine Chance. Mitterweile hat Bivol den WBA-Gürtel 9x verteidigt

Bivol lebt mit seiner Frau und seinen Söhnen in St Petersburg. Zur Vorbereitung auf Kämpfe fliegt er nach Kalifornien, um mit Joel Diaz zu trainieren.



Erfolge:

Profis:

Titel World Boxing Association Halbschschwergewicht 2017- heute

Kampfrekord als Profi: 21(11)-0-0 (Stand 6.11.2022)
https://boxrec.com/en/proboxer/703924
 
Zuletzt bearbeitet:

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
4.791
Punkte
113
Hoffen wir das er ein Star wird, den eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
 

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
4.791
Punkte
113
Sehe Ich nicht so, die vergangenen Kämpfe waren Langweiler, jetzt hat er einen top Kampf gemacht und das muss er mit weiteren Top Kämpfen zementieren.
 

Easy

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
7.684
Punkte
113
Ort
Ostseebad Binz
Solche Threads sind immer gern gesehen. Muss ja nicht jeder der meinung sein, dass er den schon verdient hat. Ist aus meiner Sicht auch noch etwas verfrüht, dafür polarsiert er zu wenig. Nicht umsonst ist er eher unbekannt. Auch die großen "Schlachten fehlen da. Man darf jetzt den Sieg -trotz seiner Klasse- jetzt auch nicht überbewerten. Canelo ist weit weg von seinem natürlichen Gewicht, wo er sein gesamten Potential abrufen und nutzen kann. Das ist aber eben auch der Grund, warum ich kein Freund von diesem "rumspringen" in allen Gewichtsklassen bin. mal 2-3 Klassen ok, aber so.

Jetzt muss Bivol seine Klasse erstmal "abarbeiten", da fehlen mir einfach die Big Fights.
 

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
4.791
Punkte
113
Nu ja mann oder man ist hier die Frage.

Wie ist sein Potenzial als Publikumsmagnet reicht ein Sieg gegen Canelo. Wird sich alles zeigen.
 

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
4.791
Punkte
113
Solche Threads sind immer gern gesehen. Muss ja nicht jeder der meinung sein, dass er den schon verdient hat. Ist aus meiner Sicht auch noch etwas verfrüht, dafür polarsiert er zu wenig. Nicht umsonst ist er eher unbekannt. Auch die großen "Schlachten fehlen da. Man darf jetzt den Sieg -trotz seiner Klasse- jetzt auch nicht überbewerten. Canelo ist weit weg von seinem natürlichen Gewicht, wo er sein gesamten Potential abrufen und nutzen kann. Das ist aber eben auch der Grund, warum ich kein Freund von diesem "rumspringen" in allen Gewichtsklassen bin. mal 2-3 Klassen ok, aber so.

Jetzt muss Bivol seine Klasse erstmal "abarbeiten", da fehlen mir einfach die Big Fights.
Sage ich doch die ganze Zeit ,danke dafür mehr gibt es erstmal nicht zu sagen.
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
5.814
Punkte
113
Ort
Hamburg
Zuletzt bearbeitet:

thebody

Bankspieler
Beiträge
2.268
Punkte
113
Was für schweine aber echt, ich meine ok er ist russe aber er hat sich noch negativ noch positiv über den krieg gesprochen , verflucht nochmal , gibt ihm doch sein Geld , ist ja zum kotzen langsam
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
5.814
Punkte
113
Ort
Hamburg
Jetzt wo Canelo wieder gegen Golovkin boxt ist natürlich die Frage wie es mit Bivol weitergeht ?
Auswahl hat er ja genug.
Benavidez
https://www.boxing247.com/boxing-news/david-benavidez-i-would-fight-dmitry-bivol-tomorrow/221944
Ramirez
https://www.boxingscene.com/gilberto-ramirez-im-only-mexican-who-beat-bivol-i-knock-him-out--166328
Joe Smith Jr (falls er gegen Beterbiev gewinnt)
https://www.dazn.com/en-DE/news/box...t-to-be-undisputed/1b7ohqaer0ag7103syf5lqls05
Joshua Buatsi ?

Callum Smith ?

 
Zuletzt bearbeitet:

Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
28.047
Punkte
113
Jetzt wo Canelo wieder gegen Golovkin boxt ist natürlich die Frage wie es mit Bivol weitergeht ?

Ramirez hat gegen Bösel ja um die 1 bei der WBA geboxt, also könnte dort eine Pflichtherausforderung nun bald folgen. Da es ein internes DAZN-Duell ist, kann man den Kampf problemlos ansetzen.
Dazu wird sicherlich eine Titelvereinigung angestrebt. Muss man eben schauen was Top Rank davon hält.
Buatsi ist als DAZN-Fighter natürlich durchgehend eine Option, der Kampf käme aber vielleicht etwas früh.
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
5.814
Punkte
113
Ort
Hamburg
Da der Rückkampf gegen Canelo erstmal ausfällt, bleibt die Frage wie es mit Bivol weitergeht und in welcher Gewichtsklasse?

Wenn soll Bivol als nächstes Boxen? (siehe Umfrage)

-Beterbiev/Smith Jr Gewinner
-Callum Smith
-Buatsi
-Ramirez
-Benavidez

Weitere (realistische) Vorschläge bitte nennen.
 

M-shock

Bankspieler
Beiträge
2.921
Punkte
113
Verdient hätte es Beterbiev. Ich würde aber gerne sehen wie er Benavidez ausboxt.
Der nach einem Sieg gegen einen B-Levelfighter der komplett shot ist, denkt er wäre die neue P4P Nr 1.
 

Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
28.047
Punkte
113
Verdient hätte es Beterbiev. Ich würde aber gerne sehen wie er Benavidez ausboxt.
Der nach einem Sieg gegen einen B-Levelfighter der komplett shot ist, denkt er wäre die neue P4P Nr 1.

Ich finde Beterbievs Kampfrekord ziemlich langweilig. Bis auf Gvozdyk und mit Abstrichen Browne... ist doch nichts Besonderes dort (noch) zu finden. Ob er etwas "verdient" hat, wird sich imho beim Smith Jr. Kampf zeigen, das wird ein hartes Stück Arbeit werden. Für mich ein absoluter foty-Kandidat.

Ansonsten sollte man Benavidez vielleicht zunächst Mal Weltmeister im Supermittelgewicht werden lassen ;) Es gibt überhaupt keinen Beweggrund schon eine Gewichtsklasse aufzusteigen. Beterbiev würde Benavidez auch nicht ausboxen ,wie denn? Er könnte ihn vielleicht KO hauen - aber nicht ausboxen. Übrigens is Benavidez auch nicht so geschätzt weil er einen Lemieux verprügelt hat, sondern der Tatsache, dass er so ziemlich die höchste Präzision im Profiboxen erreicht. Das sind unglaubliche Zahlen die darauf hindeuten, dass er p4p Material ist.
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
5.814
Punkte
113
Ort
Hamburg
Kurzes Q+A mit Bivol.
hier klingt er so als, wenn er jetzt den Beterbiev vs Smith Jr Gewinner als nächsten boxen will.
 
Oben