Dmitry Bivol - News, Fakten und Gerüchte


kk17

Bankspieler
Beiträge
3.713
Punkte
113
Standort
Hamburg


Ich denke der klare Punktsieg in Las Vegas über Canelo Alvarez rechtfertigt diesen Thread

Auch wenn Dmitri Jurjewitsch Biwol schon seit 2017 den WBA Gürtel im Halbschwergewicht hält, war er bis gestern vielen Boxfans ehr unbekannt und stand etwas im Schatten. Das hat sich jetzt schlagartig geändert.


Bio:
Dmitry Bivol wurde am 18. Dezember 1990 in Kirgisistan geboren. Seine Eltern haben moldawische und koreanische Wurzeln.
Er verbrachte seine ersten Jahre in Kirgisistan, später zog die Familie nach St. Petersburg. Er ist russischer Staatsbürger.

Nachdem Bivol mit 6 Jahren mit Karate angefangen hatte, wechselte er später zum Boxsport.

Als Amateur bestritt er 283 Kämpfe und gewann 268 von diesen.
Im November 2014 wechselte Bivol zu den Profis

2017 wurde er vom WBA Interim's zum richtige WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht, nachdem Badou Jack den Gürtel kampflos abgegeben hatte.
In seiner 1. Titelverteidigung stoppte er Bivol Sullivan Barrera, danach folgten eine Reihe von klaren Punktsiegen u. a. gegen Jean Pascal und Joe Smith Jr.





Seit seinem Punktsieg in Las Vegas gegen Canelo Alvarez gestern ist er ein Star.
Bivol lebt mit seiner Frau und seinen Söhnen in St Petersburg. Zur Vorbereitung auf Kämpfe fliegt er nach Kalifornien, um mit Joel Diaz zu trainieren.



Erfolge:

Profis:

World Boxing Association Halbschschwergewicht
World Boxing Association (Super) Weltmeister Halbschschwergewicht

Kampfrekord als Profi: 20(11)-0-0 (Stand 15.05.2022)
https://boxrec.com/en/proboxer/703924
 
Zuletzt bearbeitet:

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
4.661
Punkte
113
Hoffen wir das er ein Star wird, den eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
 

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
4.661
Punkte
113
Sehe Ich nicht so, die vergangenen Kämpfe waren Langweiler, jetzt hat er einen top Kampf gemacht und das muss er mit weiteren Top Kämpfen zementieren.
 

Easy

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
7.528
Punkte
113
Standort
Ostseebad Binz
Solche Threads sind immer gern gesehen. Muss ja nicht jeder der meinung sein, dass er den schon verdient hat. Ist aus meiner Sicht auch noch etwas verfrüht, dafür polarsiert er zu wenig. Nicht umsonst ist er eher unbekannt. Auch die großen "Schlachten fehlen da. Man darf jetzt den Sieg -trotz seiner Klasse- jetzt auch nicht überbewerten. Canelo ist weit weg von seinem natürlichen Gewicht, wo er sein gesamten Potential abrufen und nutzen kann. Das ist aber eben auch der Grund, warum ich kein Freund von diesem "rumspringen" in allen Gewichtsklassen bin. mal 2-3 Klassen ok, aber so.

Jetzt muss Bivol seine Klasse erstmal "abarbeiten", da fehlen mir einfach die Big Fights.
 

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
4.661
Punkte
113
Nu ja mann oder man ist hier die Frage.

Wie ist sein Potenzial als Publikumsmagnet reicht ein Sieg gegen Canelo. Wird sich alles zeigen.
 

Cosmo.1

Old Member
Beiträge
4.661
Punkte
113
Solche Threads sind immer gern gesehen. Muss ja nicht jeder der meinung sein, dass er den schon verdient hat. Ist aus meiner Sicht auch noch etwas verfrüht, dafür polarsiert er zu wenig. Nicht umsonst ist er eher unbekannt. Auch die großen "Schlachten fehlen da. Man darf jetzt den Sieg -trotz seiner Klasse- jetzt auch nicht überbewerten. Canelo ist weit weg von seinem natürlichen Gewicht, wo er sein gesamten Potential abrufen und nutzen kann. Das ist aber eben auch der Grund, warum ich kein Freund von diesem "rumspringen" in allen Gewichtsklassen bin. mal 2-3 Klassen ok, aber so.

Jetzt muss Bivol seine Klasse erstmal "abarbeiten", da fehlen mir einfach die Big Fights.
Sage ich doch die ganze Zeit ,danke dafür mehr gibt es erstmal nicht zu sagen.
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
3.713
Punkte
113
Standort
Hamburg
Zuletzt bearbeitet:

thebody

Bankspieler
Beiträge
1.744
Punkte
113
Was für schweine aber echt, ich meine ok er ist russe aber er hat sich noch negativ noch positiv über den krieg gesprochen , verflucht nochmal , gibt ihm doch sein Geld , ist ja zum kotzen langsam
 
Oben