• Liebe Sportforen-Community,

    leider hat uns der Super-GAU erwischt. Unser Rechenzentrumsanbieter wurde am 15. Februar von einem Hacker heimgesucht, der in der Lage war, bis in die Management-Konsole der Cloud vorzudringen und dort wild virtuelle Server abzuschießen. Dabei wurde Sportforen.de inklusive Backup vernichtet. 4,6 Millionen Beiträge und alle Userdaten sind unwiderbringlich verloren. Beiträge, die bis zum April 2000 zurück reichen! Einziger Trost: Der Hacker hat keine Daten entwendet.

    Mich trifft persönlich Mitschuld, weil das eingerichtete Backup gegen ein Problem dieses Ausmaßes nicht ausreichend war. Einen Hacker, der Sicherheitslücken auf unserer Seite nutzt und die Datenbank zerschießt, hätten wir verkraftet; nicht aber ein Vordringen ins Herz des Rechenzentrums. Dafür entschuldige ich mich vielmals bei euch allen. Viele User fühlen sich sicherlich so betroffen wie ich selbst.

    Nach der Hiobsbotschaft war mir klar, dass dies Konsequenzen für unser Forum hat. Wir werden User verlieren, ohne Frage. Gleichzeitig glaube ich an die Stärke unserer Community, den Zusammenhalt, und hoffe, dass ihr uns diesen Fehler verzeiht. Wenn mich in den letzten Jahren jemand gefragt hat, worauf ich stolz bin, dann habe ich immer erzählt: Dass vor fast 20 Jahren eine Community gegründet habe, über die viele virtuelle und echte Freundschaften geschlossen wurden. Mit dem Forum wird kaum Geld verdient, aber eure tolle Interaktion hat mich in meinem Leben inspirierend begleitet. Ich glaube daran, dass ihr euch wieder registriert und Sportforen in wenigen Monaten wieder dorthin zurück bringt, wo wir waren: Eine lebhafte, qualitativ hochwertige, die beste deutschsprachige Sportcommunity im Internet.

    Wir haben direkt die neueste Version der Forensoftware installiert, die Beste auf dem Markt. Hoffentlich machen euch die neuen Features Spaß. Zu Beginn wird sicherlich nicht alles rund laufen (z.B. funktionieren Email-Benachrichtigungen noch nicht), wir werden in den nächsten Tagen aber alles einrichten und optimieren. Im Fragen und Vorschläge Forum nehmen wir gerne sämtliche Hinweise entgegen. Ebenso können wir dort diskutieren, ob z.B. euer ursprüngliches Registrierdatum wieder eingestellt werden soll, oder ob eine Wiederherstellung alter Beiträge über Archive.org (in Form eines Lesearchivs) oder ein Re-Import der alten Skisprung-Community-Beiträge vor der Migration Sinn macht.

    Mit der Bitte um Verzeihung und der Hoffnung auf Unterstützung
    Euer Nico, natürlich auch stellvertretend für Angliru und His Royness

Dominic Thiem

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
139
Punkte
18
Das sind immer so ne Aussagen ....
Als ob Nadal 2015 das Finale gewonnen hätte gg Djokovic oder Wawrinka, wenn er mit Losglück es erreicht hätte
Natürlich kann Nadal auch ein RG Finale verlieren
Wenn er in 5 Jahren zB sein 1. GS Finale nach 3 Jahren erreicht in RG und da gg den 5-fachen GS-Sieger Auger-Aliassime trifft, dann ist er natürlich nicht der Favorit auf den Titel
Nein kann er nicht. Wenn er erst im mal im Finale ist gewinnt er es auch. Nadal wäre selbst mit 38 noch gegen Auger-Aliassime in einem RG Finale Favorit.
 

Jones

Nachwuchsspieler
Beiträge
155
Punkte
28
Nein kann er nicht. Wenn er erst im mal im Finale ist gewinnt er es auch. Nadal wäre selbst mit 38 noch gegen Auger-Aliassime in einem RG Finale Favorit.
Und da Favoriten noch nie ein Spiel verloren haben, kann er nicht verlieren.
Da deine Einschätzungen so oft richtig sind, habe ich vollstes Vertrauen, dass du weißt wie in 5 Jahren das Finale zwischen Nadal und FAA ausgeht:rolleyes:
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
139
Punkte
18
Und da Favoriten noch nie ein Spiel verloren haben, kann er nicht verlieren.
Da deine Einschätzungen so oft richtig sind, habe ich vollstes Vertrauen, dass du weißt wie in 5 Jahren das Finale zwischen Nadal und FAA ausgeht:rolleyes:
Wir wissen ja gar nicht ob Nadal mit 38 noch spielt? Eher nicht würde ich mal sagen. Es geht auch um dieses Jahr und dieses großspurige, arrogante von @goal_123 Thiem könne Nadal in diesem Jahr Bo5 auf Sand besiegen ist ziemlicher Mumpitz vor allem in Anbetracht das er in 2 Matches bislang keinen Satz gewinnen konnte.
 

Tuomas

Wishmaster
Beiträge
146
Punkte
18
In 5 Jahren ist Nadal Präsident von Real Madrid und widmet sich schon lange gelenkschonenderen Aufgaben.
Er wird in RG 2024 vielleicht zusehen, ob Zverev seinen Titel verteidigen kann...:p
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
139
Punkte
18
In 5 Jahren ist Nadal Präsident von Real Madrid und widmet sich schon lange gelenkschonenderen Aufgaben.
Er wird in RG 2024 vielleicht zusehen, ob Zverev seinen Titel verteidigen kann...:p
Eher gewinnen Thiem und Tsitsipas einen GS Titel in RG wenn Nadal aufgehört hat und nicht Zverev :p
 

goal_123

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
6
Wir wissen ja gar nicht ob Nadal mit 38 noch spielt? Eher nicht würde ich mal sagen. Es geht auch um dieses Jahr und dieses großspurige, arrogante von @goal_123 Thiem könne Nadal in diesem Jahr Bo5 auf Sand besiegen ist ziemlicher Mumpitz vor allem in Anbetracht das er in 2 Matches bislang keinen Satz gewinnen konnte.
Dafür hat er nadal eben als einziger geschlagen und das waren Thiems glaube ich 2. Halbfinale und erstes gs Finale. Logisch das man da noch nicht seine topleisrung bringen.
 

goal_123

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
6
Thiem also ohne spielen zu müssen im Halbfinale. Hoffe das es beim sympathischen Franzosen nur etwas wegen den vielen Spielen und nicht etwas schwereres ist.

Thiem der alte sandplatzspezialist also mit dem 2. Masters Halbfinale auf hardplatz in Folge, auch wenn es so natürlich sehr glücklich.
Ein weiterer Sieg und er wäre zumindest die 5 der Welt.
Gegen Raonic ist er wohl klarer Außenseiter auch wenn der Belag sehr langsam ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
529
Punkte
43
Standort
Austria
Lädierte Achillessehne beim Franzosen, das ist natürlich sehr schade - hätte ein wirklich gutes Match werden können. Thiem muss sich dafür aber natürlich auch nicht entschuldigen, solche Dinge kommen immer wieder vor und nun traf es mal ihn bzw. seinen Gegner. Schade, aber toll nach den bisherigen Leistungen vor IW im Semifinal zu stehen. Gegen Raonic würde ich das Ding ähnlich offen sehen wie gegen Monfils, die Voraussetzungen sind auch relativ vergleichbar - auch Raonic steht im Ranking weiter hinten als seine aktuelle Form zeigt, er ist auf dem Weg zurück.
 

Jones

Nachwuchsspieler
Beiträge
155
Punkte
28
Dafür hat er nadal eben als einziger geschlagen und das waren Thiems glaube ich 2. Halbfinale und erstes gs Finale. Logisch das man da noch nicht seine topleisrung bringen.
Wie kommst du darauf, dass Spieler in ihrem 1. GS Finale nicht ihre top Leistung bringen?
Gibt es eine Statistik die besagt, dass die Spieler beim 1. Finale seltener gewinnen als beim 2. Oder 3. Ich bezweifel es.
 

Tuomas

Wishmaster
Beiträge
146
Punkte
18
Lädierte Achillessehne beim Franzosen, das ist natürlich sehr schade - hätte ein wirklich gutes Match werden können. Thiem muss sich dafür aber natürlich auch nicht entschuldigen, solche Dinge kommen immer wieder vor und nun traf es mal ihn bzw. seinen Gegner. Schade, aber toll nach den bisherigen Leistungen vor IW im Semifinal zu stehen. Gegen Raonic würde ich das Ding ähnlich offen sehen wie gegen Monfils, die Voraussetzungen sind auch relativ vergleichbar - auch Raonic steht im Ranking weiter hinten als seine aktuelle Form zeigt, er ist auf dem Weg zurück.
Das Glück steht jedem zu, dem es auf seinem Weg zukommt. Hoffentlich kann Raonic spielen, denn er ist auch so ein Kandidat für walkover.
Denke da hauptsächlich an die Zuschauer vor Ort, die bestimmt nicht gern Zeit und Money für nichts investieren.
In der bisher gezeigten Form favorisiere ich Thiem gegen den Kanadier, ein möglichen Finale ist völlig offen außer es geht gegen Hurkacz,
da greift dann die Kohli-Regel...:sneaky:
 

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
529
Punkte
43
Standort
Austria
Das Glück steht jedem zu, dem es auf seinem Weg zukommt. Hoffentlich kann Raonic spielen, denn er ist auch so ein Kandidat für walkover.
Denke da hauptsächlich an die Zuschauer vor Ort, die bestimmt nicht gern Zeit und Money für nichts investieren.
In der bisher gezeigten Form favorisiere ich Thiem gegen den Kanadier, ein möglichen Finale ist völlig offen außer es geht gegen Hurkacz,
da greift dann die Kohli-Regel...:sneaky:
Absolut, Domi dachte wohl auch an die Zuschauer und absolvierte - da er erstmals auf dem Center Court hätte spielen sollen - auch gleich noch eine 40 minütige Show-Trainingseinheit mit Touringcoach Massu ;)
 

Hans Meyer

Nachwuchsspieler
Beiträge
530
Punkte
43
Absolut, Domi dachte wohl auch an die Zuschauer und absolvierte - da er erstmals auf dem Center Court hätte spielen sollen - auch gleich noch eine 40 minütige Show-Trainingseinheit mit Touringcoach Massu ;)
Am schlimmsten war es in Miami 2014, da erwarteten die Fans Nadal vs Berdych und Djokovic vs Nishikori im HF, bekommen haben sie 2 Walkovers

Thiem der seine 1. Partie hier auf dem CC hätte spielen sollen, nutzte die Gelegenheit aus um etwas CC Luft zu schnuppern
 

goal_123

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
6
thiem mit dem finaleinzug die 5 der welt, bei einem sieg über federer würde thiem sogar federer überholen und wäre die 4 der welt.
 

Tuomas

Wishmaster
Beiträge
146
Punkte
18
Federer vergleicht Thiem mit Wawrinka
"Ich finde, er ist ein sehr interessanter Spieler. Er hat wie Stan eine einhändige Backhand mit viel Topspin und viel Power. Da hat er sehr viel Ähnlichkeit zu Stan für mich. Er braucht vielleicht noch mehr den Slice auch im Ballwechsel. Er hat manchmal die Tendenz zu passiv zu werden. Aber ich bin ein großer Fan von ihm, er ist ein super Typ", sagte der vierfache Familienvater. Federer hat sich auch eine Zeit lang das Match gegen Raonic angesehen und ist über Thiems aktuelle Form gut informiert. "Wenn er mit einem Plan spielt, dann ist er sehr schwer zu breaken und zu schlagen. Mit all seinen Variationen ist er einfach ein super Spieler."

http://www.spox.com/at/sport/mehrsport/tennis/1903/Artikel/roger-federer-analysiert-vor-indian-wells-finale-dominic-thiem.html
 

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
529
Punkte
43
Standort
Austria
Diesen Vergleich habe ich ja auch schon desöfteren gezogen. Vielleicht ist Stan noch einen Ticken stärker auf Hardcourt und Thiem dafür auf Sand, aber der Spielstil ist durchaus vergleichbar und auch das in-the-Zone kommen bei beiden sehe ich durchaus ähnlich. Mal sehen ob Thiem mal auf gleich viele (oder überhaupt 1) GS Titel kommen wird.
 

Hans Meyer

Nachwuchsspieler
Beiträge
530
Punkte
43
Diesen Vergleich habe ich ja auch schon desöfteren gezogen. Vielleicht ist Stan noch einen Ticken stärker auf Hardcourt und Thiem dafür auf Sand, aber der Spielstil ist durchaus vergleichbar und auch das in-the-Zone kommen bei beiden sehe ich durchaus ähnlich. Mal sehen ob Thiem mal auf gleich viele (oder überhaupt 1) GS Titel kommen wird.
Vllt stärker auf HC ist Stand heute mit Verlaub lächerlich ;)
Auf Sand ist Thiem konstanter, aber Wawrinka hat bisher höheres Niveau gezeigt, vor allem in den Finals in MC und Paris, also da wo es wirklich drauf ankommt
 

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
529
Punkte
43
Standort
Austria
Vllt stärker auf HC ist Stand heute mit Verlaub lächerlich ;)
Auf Sand ist Thiem konstanter, aber Wawrinka hat bisher höheres Niveau gezeigt, vor allem in den Finals in MC und Paris, also da wo es wirklich drauf ankommt
Ich meinte damit natürlich den Peak. Selbstverständlich kann sich Thiem noch keineswegs mit Stans Resultaten messen, das habe ich ja auch angedeutet (ob er überhaupt 1 GS Titel holen wird) ;) Wawrinka kam dann doch in höherem Alter zu seinen großen Erfolgen, mal sehen wie sich Thiem diesbezüglich noch entwickelt
 

Hans Meyer

Nachwuchsspieler
Beiträge
530
Punkte
43
Ich meinte damit natürlich den Peak. Selbstverständlich kann sich Thiem noch keineswegs mit Stans Resultaten messen, das habe ich ja auch angedeutet (ob er überhaupt 1 GS Titel holen wird) ;) Wawrinka kam dann doch in höherem Alter zu seinen großen Erfolgen, mal sehen wie sich Thiem diesbezüglich noch entwickelt
Natürlich wissen wir nicht ob Thiem nicht besser wird als Stan, kann natürlich passieren, er ist verglichen mit dem 25-jährigen Stan auch besser
Stand heute kann er weder mit dem HC-Stan überhaupt nicht und mit dem Sand-Stan auch nicht mithalten, also wenn man das beste von beiden vergleicht
 

goal_123

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
6
thiem kann nun also völlig entspannt in die sandsaison gehen das gs finale hat er mit den masterssieg im grunde schon verteidigt und so gut ist die sandsaison für thiem letztes jahr nicht einmal gelaufen bis auf die french open. da ist heuer noch mehr möglich.

sehr gespannt kann man auf miami sein ob thiem hier seine form bestätigen kann...kraftmäßig dürfte es noch keine probleme geben da er durch die ersten runde ziemlich easy durchgegangen ist ein freilos hatte und die beiden spiele nun auch nur knapp 2 stunden gingen.

thiem hat nun die grundlage auf die beste saison seiner karriere im grunde steigert sich thiem eh von jahr zu jahr.
 

goal_123

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
6
Diesen Vergleich habe ich ja auch schon desöfteren gezogen. Vielleicht ist Stan noch einen Ticken stärker auf Hardcourt und Thiem dafür auf Sand, aber der Spielstil ist durchaus vergleichbar und auch das in-the-Zone kommen bei beiden sehe ich durchaus ähnlich. Mal sehen ob Thiem mal auf gleich viele (oder überhaupt 1) GS Titel kommen wird.
ist er nicht, nur die rückhand ist vergleichbar, aber der spielstil der beiden ist völlig verschieden. thiem hat viel mehr spielerische möglichkeiten (zb. beim aufschlag hat thiem um vieles mehr varianten) als wawrinka kann nicht nur hau drauf tennis. wawrinka hat plan a und wenn dieser nicht funktioniert ist er meist chancenlos. thiem kann sein spiel schon auch anpassen.

die beiden rückhände kann man gut vergleichen, da ist stan aber von der kosntanz sehr weit vor thiem...