Grand Slam Of Darts 2021


John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
47.291
Punkte
113
Standort
Ruhrpott


Morgen startet der Grand Slam Of Darts. Dabei wird es auch in diesem Jahr beim GS-typischen Gruppenformat (8 Gruppen a 4 TN) bleiben. Allerdings gibt es eine durchaus gravierende Änderung. Da die BDO nicht mehr existiert und bei der World Darts Federation in diesem Jahr noch keine größeren TV-Turniere gespielt wurden, wird es diesmal kein Aufeinandertreffen mit Nicht-PDC-Spielern geben. Die acht freigewordenen Plätze wurden stattdessen an Spieler und Spielerinnen aus den "kleineren" Touren vergeben, u.a. Development Tour und Women Series.

Mit Gabriel Clemens und Martin Schindler starten zwei deutsche Spieler. Schindler trifft in Gruppe A auf Price, Ratajski und Rafferty. Keine leichte Gruppe, aber wenn Schindler drei gute Tage erwischt, könnte ein Platz unter den Top 2 drin sein. Clemens bekommt es in Gruppe E mit Snakebite Peter Wright, dem Niederländer Mike De Decker und Fallon Sherrock zu tun. Gagas Anspruch muss hier klar das Weiterkommen sein. Ebenfalls dabei ist Raymond van Barneveld, der in Gruppe H mit Gary Anderson und Michael Smith zwei Brocken aus dem Weg räumen müsste, um ins Achtelfinale einzuziehen.

Titelverteidiger ist Jose De Sousa. The Special One setzte sich 2020 gegen James Wade durch und versucht nun, es Phil Taylor, Michael van Gerwen und Gerwyn Price nachzumachen und seinen Titel im darauffolgenden Jahr zu verteidigen.

DAZN und Sport1 übertragen das mit 550.000 Pfund dotierte Turnier.

Game On! :cool3:
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
47.291
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Schindler verliert, nachdem er gestern mit 1:5 gegen Ratajski verloren hat, auch das Spiel gegen Rafferty (Endstand: 2:5). Beide Male killt ihn die Doppelquote - gestern 1/9 und heute 2/12.
 

vangerwin

Nachwuchsspieler
Beiträge
292
Punkte
43
Was Fallon hier in nur wenigen Minuten beim 5:0 Whitewash performt hat ist unbeschreiblich,
muß man sich reingepfiffen haben.

Sie legt mal gleich mit 7 (Sieben!) perfekten los, verpaßt haarscharf den 9-Darter,
schmeißt einen 180er nach dem anderen, du kannst die ganzen Zwölfer (501 runter auf 0 mit 12 Pfeilen)
kaum zählen, nach 2 Legs ist der Average auf 120, Mitte des 3. Legs bei ca 134.7.
Der beste Average, der je beim Grand Slam von Dimi geworfen wurde mit 114 und 1 Paar
Zerquetschten war hier durchaus möglich.
 

Nic

Bankspieler
Beiträge
1.511
Punkte
113
Den neuen Rekord-AVG hat dann gestern MVG aufgestellt, es ist absolut unglaublich auf welchem Niveau da inzwischen gespielt wird. Phil Taylor in allen Ehren, aber solche Gegner hatte er zu seiner Zeit einfach nicht. Unglaublich wie viele Spieler da 100+ raushauen können an einem guten Tag.
 

Benny

Bankspieler
Beiträge
5.740
Punkte
113
Was für ein Hammer gerade beim Grand Slam.

Gabriel Clemens letztes Gruppenspiel gegen Fallon Sherrock. Clemens ist Zweiter, Sherrock Dritte, Clemens muss mindestens 5:4 verlieren oder gewinnen um weiterzukommen.

Clemens führt 3:1,dann holt Sherrock sich drei in Folge zum 3:4 (inklusive 141 Checkout). Nächstes Leg Anwurf Clemens, der das eigentlich solide macht, stellt sich 68. Dann knallt Sherrock einfach ein 170er Finish raus und Gaga ist raus. Crazy!

Wahnsinn, wie gut Sherrock Scott spielt, da waren unglaublich viele 140+ Aufnahmen dabei.

 
Zuletzt bearbeitet:

Chef_Koch

Moderator Basketball
Teammitglied
Beiträge
8.862
Punkte
113
Sherrok wirft Gaga raus... interessant. Aber auch hochverdient, das Finish am Ende war wirklich krass.
 

vangerwin

Nachwuchsspieler
Beiträge
292
Punkte
43
Phenomenal,
ich könnt jetzt sagen den abgedroschenen Spruch, ich hab immer an sie geglaubt,
ich kann mich nicht erinnern an 1 einziges Match, wo jemand unter Druck (68er Rest) mit einem 170er abschließt.
 

tez

Nachwuchsspieler
Beiträge
532
Punkte
93
Phenomenal,
ich könnt jetzt sagen den abgedroschenen Spruch, ich hab immer an sie geglaubt,
ich kann mich nicht erinnern an 1 einziges Match, wo jemand unter Druck (68er Rest) mit einem 170er abschließt.
Das gab es schon unzählige Male, selbst wenn der Gegner bereits auf Doppel steht oder bereits Darts darauf hatte. Was die Leistung von ihr jedoch in keiner Weise schmälert!
 

SteffSn

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.074
Punkte
63
Standort
Meerane
Das war Nervenstärke. Sie hat zweimal die 50 vorher ausgelassen und teils weit verfehlt, beim dritten Mal wo sie es unbedingt gebraucht hat, hat sie es geschafft. Nun kann sie ausgerechnet gegen Suljović zeigen ob sie wirklich sich weiter entwickelt hat.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
47.291
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Nachdem gestern die eher langweiligeren Achtelfinalspiele dran waren, geht es heute Abend richtig ab:

Michael Smith - Joe Cullen
Peter Wright - José de Sousa
Mensur Suljovic - Fallon Sherrock
Michael van Gerwen - Gary Anderson
 

lastsamurai

Bankspieler
Beiträge
4.768
Punkte
113
Wollte ich auch schon posten - der Spieltag heute hätte auch gut das Viertelfinale sein können.

Freue mich vor allem über die bisher sehr guten Auftritte von Michael Smith. Bin gespannt, ob er gegen Cullen sein Niveau halten kann.

Bei Fallon hoffe ich, dass sie sich vom Spielstil von Mensur nicht aus dem Rhythmus bringen lässt. Ich will die "Queen of the palace" noch ein bisschen im Turnier sehen.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
47.291
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Was für eine Streuung bei Wright bei den Matchdarts. Der Wurf auf D1 wurde so gerade eben noch von der Kamera erwischt :D
 

lastsamurai

Bankspieler
Beiträge
4.768
Punkte
113
Das war insgesamt ein ganz schönes Gegurke von den beiden.

Jetzt wird's aber spannend. Mal gucken, was die Kombi Sieg Fallon und Sieg Anderson bei Tipico abwerfen würde. :D

EDIT: gute 10er Quote, das spiele ich mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben