Griechische Nationalmannschaft


BogBodiroga

Nachwuchsspieler
Beiträge
4
Punkte
1
Giannis ist der überbewerteste spieler überhaupt!!! ohne seine physis wäre er nicht mal auf der bank... er hat nicht mal einen durchschnittlichen wurf... seine qoute wäre bei 25% ohne seine dunks... und so einer ist mvp?! null spielintelligenz.... der griechische basketball ist schon lange tot und ein giannis wird da auch nichts ändern können...
 

Big-Ben

Nachwuchsspieler
Beiträge
80
Punkte
18
Giannis ist der überbewerteste spieler überhaupt!!! ohne seine physis wäre er nicht mal auf der bank... er hat nicht mal einen durchschnittlichen wurf... seine qoute wäre bei 25% ohne seine dunks... und so einer ist mvp?! null spielintelligenz.... der griechische basketball ist schon lange tot und ein giannis wird da auch nichts ändern können...
Ja klar, Giannis wurde MVP weil er nur dunken kann!
 

fasoulaki

Nachwuchsspieler
Beiträge
181
Punkte
28
Giannis braucht Shooter um sich herum, inklusive Stretch-5, damit die Zone frei ist. Die Bucks haben dazu das Personal, die Griechen nicht.
Nicht nur dass! Ohne die Shooter ist er nicht kur keine Unterstützung sondern sogar eine Last für sein Team. Er erhöht durch seinen MVP Status den psychischen Druck unebdingt erfolgreich sein zu müssen. Außerdem ist es für den Trainer schwierig Giannis bei schlechtem Spiel auf die Bank zu setzen, weil die ganze Welt sich sofort beschwert, dass der vemeintlich beste Spieler nicht auf dem Feld steht.

Nowitzki z.B. war der Shooter der sein Team auf die Schultern genommen hat und fast im Alleingang bis zum EM-Finale geführt hat.

Giannis ist monodimensional in seinen Möglichkeiten. Er hat nur den Zug zum Korb in seinem Repertoire. Er hat keinen 3er Schuß. Er hat keine Court-Vision. Er passt einfach generell nicht zum FIBA Spiel. Seine Defense war auch nicht vom anderen Stern. Sein älterer Bruder spielt sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung mit viel mehr Energie als Giannis.

Nichstdestotrotz denke ich, dass Giannis zumindest seinen 3-er Schuß und seine Defense in Zukunft verbessern wird , weil das Elemente sind, die in der NBA auch gefragt sind. Bis zum nächsten Tunier hat der griechische Coach, wer immer das sein wird, Zeit sich dann Gedanken über eine bessere Einbindung des Spielers zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BogBodiroga

Nachwuchsspieler
Beiträge
4
Punkte
1
Ja klar, Giannis wurde MVP weil er nur dunken kann!
hast du schon mal gesehen dass er sich einmal in seinem leben ein schuss erarbeitet hat ( fade away ... turn around etc.) !? glaub nicht... spieler wie harden durant und viele andere haben so was drauf und ein mvp nicht?! hmmmm.... dann viel spass mit euerem mvp in der zukunft...
 

fasoulaki

Nachwuchsspieler
Beiträge
181
Punkte
28
Giannis ist der überbewerteste spieler überhaupt!!! ohne seine physis wäre er nicht mal auf der bank... er hat nicht mal einen durchschnittlichen wurf... seine qoute wäre bei 25% ohne seine dunks... und so einer ist mvp?! null spielintelligenz....
Es wundert mich auch muss ich sagen, dass ein derart einseitig begabter Spieler MVP der NBA werden kann. Aber das spricht Bände über die Ausrichtung der NBA.

der griechische basketball ist schon lange tot und ein giannis wird da auch nichts ändern können...
Ich denke nicht, dass der griechische Basketball tot ist. Hellas Klasse liegt genau da, wo die Ergebnisse der letzten FIBA Tuniere die Mannschaft verorten nämlich 5-7 in Europa, 9-13 in der Welt. Die Sache ist aber, dass die Zukunft düster ist und wenig herrausragender Nachwuchs in Sicht ist zumindest die Jugendnationalmannschaften haben viele Jahre keine Erfolge gefeiert. Andererseits war ein großer Teil der 2005er EM Gold Generation ebenfalls mehr oder weniger erfolglos in den Jugend NMs gewesen und es tauchen immer wieder Amis mit griechischen Wurzel auf, die das Team bereichern können. Andererseits bricht aktuell die griechische Basketball-Liga aussereinander und der Streit zwischen Panathinaikos und Olympiakos ist vollends eskaliert. Da Olympiakos zu einem Spiel nicht erschienen ist, wurde die Mannschaft in die zweite Liga abgestuft. Olympiakos hat daraufhin entschieden eine B-Mannschaft in die 2. Liga zu entsenden und sich mit der A-Mannschaft nur noch auf die Euroleague zu konzentrieren. Wir werden sehen, wie sich das ganze entwickelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

bender

Nachwuchsspieler
Beiträge
72
Punkte
18
Giannis ist der überbewerteste spieler überhaupt!!! ohne seine physis wäre er nicht mal auf der bank... er hat nicht mal einen durchschnittlichen wurf... seine qoute wäre bei 25% ohne seine dunks... und so einer ist mvp?! null spielintelligenz....
Klar lebt Giannis von seiner Physis. Das gleiche gilt fuer LeBron, Shaq, oder Jordan. Athletik ist nunmal Teil des Repertoires eines Sportlers, und die besten der besten wissen wie sie es optimal einsetzen.

Und dass du der Meinung bist Giannis haette keine Spielintelligenz zeigt dass du nie ein Bucks-Spiel gesehen hast.


der griechische basketball ist schon lange tot und ein giannis wird da auch nichts ändern können...
Giannis ist eher ein Produkt des amerikanischen Basketballs.
 

garthia

Nachwuchsspieler
Beiträge
55
Punkte
8
Das Calathis in die NBA geht, hab ich noch nirgendwo gelesen. Hast du einen Link?

Auf Wikipedia steht das folgende
Kann ich nicht sagen. Zu 80% lese ich auf eurohoops, gazzetta oder sport24.gr. War aber nach Ende der Saison, also so vor 2-3 Monaten. Auf die Schnelle habe ich auch nichts dazu gefunden. Vielleicht hat auch nur jemand was raus gehauen ohne Fakten und es zurückgezogen.
Der Wikipedia Artikel stammt wenn ich mich recht erinnere noch vom letzten Jahr. Da war es ja so, dass er einen Agent beauftragt hatte, um in die NBA zu wechseln.
 

garthia

Nachwuchsspieler
Beiträge
55
Punkte
8
Was hier über Giannis gesagt wird ist schon schlimm. Mal abgesehen davon, dass er einer der besten Scorer der Saison war, hat er auch noch Defensiv überzeugt. Das ist ja einer der Gründe gewesen, warum er MVP wurde und nicht Harden.
Klar wird in der NBA ein anderer Basketball gespielt, weswegen ich beispielsweise nur ganz selten dort schaue. Aber neben seiner Offensiv/Defensiv-Stärke, muss man auch sagen, dass die Bucks auch wegen Giannis die Regular Saison dominiert haben. Und meiner Meinung nach (ich vermute auch der ein oder andere NBA-Kenner sieht das auch so), kam der Triumph in der Saison 1-2 Jahre zu früh. Letztes Jahr haben sie gerade so die Playoffs erreicht und dieses Jahr Spitzenreiter overall und haben die letzten Spiele afaik sogar abgeschenkt, um sich für die Playoffs zu regenerieren.

Das ganze auch noch unter dem Aspekt betrachtet, wie spät Giannis erst entdeckt wurde und er ja nicht aufgrund College-BB gedraftet wurde, sondern wegen seine Physis/Extremitäten und dem Potential dahinter. Wenn man sieht wie schnell er sich entwickelt hat, dann sollte man davon ausgehen, dass er eben seinen Wurf auch noch verbessern wird. Wahrscheinlich wird er kein Nowitzki, imho der Beste, aber er wird sicherlich noch ein paar mal zum engeren Kreis der MVP Wahl gehören.
 

bender

Nachwuchsspieler
Beiträge
72
Punkte
18
Wahrscheinlich wird er kein Nowitzki, imho der Beste, aber er wird sicherlich noch ein paar mal zum engeren Kreis der MVP Wahl gehören.
Giannis ist besser als Dirk im selben Alter, was vor allem an seiner Defense liegt. Den advanced stats nach zu urteilen ist Giannis' defensive impact ungefaehr der von Dwight Howard im selben Alter (also 2010, eines seiner drei DPOY-Jahre).

Giannis hat das Potential zumindest in der NBA historisch gut zu werden. Wir reden hier von jemandem, der defensiv eine Mischung aus Pippen und Marcus Camby sein kann, gepaart mit der offensive efficiency von Shaq.
 
Zuletzt bearbeitet:

fasoulaki

Nachwuchsspieler
Beiträge
181
Punkte
28
Giannis ist besser als Dirk im selben Alter, was vor allem an seiner Defense liegt. Den advanced stats nach zu urteilen ist Giannis' defensive impact ungefaehr der von Dwight Howard im selben Alter (also 2010, eines seiner drei DPOY-Jahre).

Giannis hat das Potential zumindest in der NBA historisch gut zu werden. Wir reden hier von jemandem, der defensiv eine Mischung aus Pippen und Marcus Camby sein kann, gepaart mit der offensive efficiency von Shaq.
Das Giannis die NBA weiterhin aufmischen wird, davon kann man sicherlich ausgehen. Aber in diesem Thread wird ja über die griechische Nationalmannschaft diskutiert und die Frage ist, ob Giannis jemals von größerem Nutzen für Hellas sein wird, als bei diesem Tunier. Ein Argument, dass man öfter hört, ist, dass Hellas mit Giannis an Board untergeht, weil keine hochprozentigen 3er-Schützen im Team vorhanden sind. Aber ganz ehrlich wenn wir 3-4 hochprozentige 3er Schützen hätten, die auch noch verteidigen können, dann bräuchten wir keinen Giannis. Dann würde Hellas das Tunier auch ohne ihn holen. Das war schon immer so. Wenn die 3er reingehen, gewinnen wir das Spiel, egal gegen wen. Wenn die 3er nicht fallen, wird es ne knappe Kiste.

Der Vergleich Dirk/Giannis ist eigentlich unpassend, weil es sich um zwei verschiedene Spielertypen handelt. Dirk ist ein Shooter. Giannis eher nicht. In gewisser Weise sind aber beide ein wenig eingeschränkt in Ihrem Repertoir. Wenn Dirk angefangen hat zu dribbeln, sah das oft auch ein wenig hölzern aus und mann hoffte, dass er den Ball schnell weg passt, bevor er einen Steal kassiert. Wenn Dirk jedoch zum Wurf ansetzte, wusste man, der Ball ist drin bevor er ihn losgelassen hat. So ist das auch mit Giannis. Wenn Giannis in der Transition zum Korb zieht, weiss man, dass entweder der Korb drin ist oder ein Foul gezogen wird, noch bevor der Spielzug abgeschlossen ist. Aber wenn Giannis zum Wurf ansetzt, dann hofft man, dass jemand zum Rebound bereit steht.

Der Shooter Dirk passt aber einfach besser zum FIBA Basketball als der Wühler Giannis. Jetzt kann man entweder kapitulieren und das Kapitel Giannis bei Hellas beenden oder sich Gedanken machen, wie man ihn besser einsetzen kann und ich denke, dass ein Ansatz darin besteht, dass man durch Ausboxen und Setzen von Blocks Räume für Giannis schafft, die er dann für den Zug zum Korb nutzt. Sloukas hat ein mal einen Block für Giannis gesetzt, was für einen PG eher ungewöhnlich ist und schon war der Weg für Giannis frei. Da muss das Trainerteam sich nächstes mal was einfallen lassen.

Die Frage ist jedoch, ob es überhaupt ein nächstes mal geben wird. Es gibt Journalisten, die glauben, dass Giannis bei diesen FIBA Tunieren mehr zu verlieren als zu gewinnen hat. Die Spieler, die Trainer wie z.B. Petrovic und die Schiedsrichter zeigen ihm keinen Respekt. Andererseits gibt es immer die Gefahr, dass er verletzt wird und für die NBA Saison nicht zur Verfügung steht. Mal sehen, ob er beim das Olympischen Qualifikationstunier aufläuft oder zumindest bei Olympia mitmachen wird, falls sich Hellas qualifiziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

serbia-basket

Nachwuchsspieler
Beiträge
54
Punkte
8
Im Fiba Basketball kann Giannis zur Geltung kommen wenn er gute Shooter um sich hat . Manchmal haben Printezis ,Kalathes, Sloukas Papapetrou die Dinger reingemacht manchmal kam gar nichts von außen . Das Probleme hatten nicht nur die Griechen bei dieser WM mit dem Wurf von außen sondern auch Serbien und Litauen . Von Giannis sollte man nicht die gleichen Werte wie in der NBA erwarten FIBA Basketball ist halt ne andere Geschichte . Bei Oly und Pao kommt vom Nachwuchs nicht mehr so viel wie früher aber man kann nicht immer große Generationen haben und Griechenland muss in den nächsten 5 Jahren ein Konzept erarbeiten . Ich wünsche mir schon seit Jahren das Bartzokas die Natio übernimmt weil ich von seinen Fähigkeiten sehr viel halte
 

bender

Nachwuchsspieler
Beiträge
72
Punkte
18
Der Vergleich Dirk/Giannis ist eigentlich unpassend, weil es sich um zwei verschiedene Spielertypen handelt. Dirk ist ein Shooter. Giannis eher nicht. In gewisser Weise sind aber beide ein wenig eingeschränkt in Ihrem Repertoir. Wenn Dirk angefangen hat zu dribbeln, sah das oft auch ein wenig hölzern aus und mann hoffte, dass er den Ball schnell weg passt, bevor er einen Steal kassiert. Wenn Dirk jedoch zum Wurf ansetzte, wusste man, der Ball ist drin bevor er ihn losgelassen hat. So ist das auch mit Giannis. Wenn Giannis in der Transition zum Korb zieht, weiss man, dass entweder der Korb drin ist oder ein Foul gezogen wird, noch bevor der Spielzug abgeschlossen ist. Aber wenn Giannis zum Wurf ansetzt, dann hofft man, dass jemand zum Rebound bereit steht.

Der Shooter Dirk passt aber einfach besser zum FIBA Basketball als der Wühler Giannis. Jetzt kann man entweder kapitulieren und das Kapitel Giannis bei Hellas beenden oder sich Gedanken machen, wie man ihn besser einsetzen kann und ich denke, dass ein Ansatz darin besteht, dass man durch Ausboxen und Setzen von Blocks Räume für Giannis schafft, die er dann für den Zug zum Korb nutzt. Sloukas hat ein mal einen Block für Giannis gesetzt, was für einen PG eher ungewöhnlich ist und schon war der Weg für Giannis frei. Da muss das Trainerteam sich nächstes mal was einfallen lassen.
Giannis "passt" genauso zu FIBA Basketball wie Dirk. Aber so wie Dirk playmaker und defender um sich braucht, muss man Giannis mit Shootern ergaenzen. Ausserdem unterschaetzt du den Wert den Giannis in der Defense (egal ob NBA oder FIBA) bringt. Welchen Wert allein das hat zeigt ja Gobert bei Frankreich.

Ein Argument, dass man öfter hört, ist, dass Hellas mit Giannis an Board untergeht, weil keine hochprozentigen 3er-Schützen im Team vorhanden sind. Aber ganz ehrlich wenn wir 3-4 hochprozentige 3er Schützen hätten, die auch noch verteidigen können, dann bräuchten wir keinen Giannis. Dann würde Hellas das Tunier auch ohne ihn holen. Das war schon immer so. Wenn die 3er reingehen, gewinnen wir das Spiel, egal gegen wen. Wenn die 3er nicht fallen, wird es ne knappe Kiste.
Nein, so einfach ist das Spiel auch nicht. Eindimensionale Mannschaften gewinnen in der Regel nicht. Und wieder unterschaetzt du die Wichtigkeit von Defense.
 
Zuletzt bearbeitet:

garthia

Nachwuchsspieler
Beiträge
55
Punkte
8
Wenn Dirk angefangen hat zu dribbeln, sah das oft auch ein wenig hölzern aus und mann hoffte, dass er den Ball schnell weg passt, bevor er einen Steal kassiert. Wenn Dirk jedoch zum Wurf ansetzte, wusste man, der Ball ist drin bevor er ihn losgelassen hat. So ist das auch mit Giannis. Wenn Giannis in der Transition zum Korb zieht, weiss man, dass entweder der Korb drin ist oder ein Foul gezogen wird, noch bevor der Spielzug abgeschlossen ist. Aber wenn Giannis zum Wurf ansetzt, dann hofft man, dass jemand zum Rebound bereit steht.
Haha, sehr schön beschrieben
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
2.299
Punkte
113
Zeigt aber eher dass er zu jung ist um den U30-Dirk miterlebt zu haben. :) Der konnte nämlich dribbeln, und wie.


Man vergisst über die Ü35-Version einfach, was für ein geiler Spieler er in jungen Jahren war, als er noch richtig laufen konnte.
Längere Highlights seiner Prime
 

fasoulaki

Nachwuchsspieler
Beiträge
181
Punkte
28
Zeigt aber eher dass er zu jung ist um den U30-Dirk miterlebt zu haben. :) Der konnte nämlich dribbeln, und wie.
Seine Dribbling Künste in den Videos erinnern einen tatsächlich an eine Kreuzung zwischen Manu Ginobili und Tony Parker. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wertungen: LeZ

fasoulaki

Nachwuchsspieler
Beiträge
181
Punkte
28
Solinas meldet sich zu Wort.

Er sagt, wir haben versagt, aber nicht katastrophal sondern nur wegen eines verpassten Freiwurfs. Er beschwert sich über den polnischen Schiedsrichter, der das Tschechei Spiel gepfiffen hat. Außerdem hat er sich darüber beschwert, dass der griechische FIBA Generalsekretär Andreas Zagklis sich nicht bei den Spielen der gr. NM blicken lassen hat. Er erwähnt, dass er versucht habe Itoudis als Trainer für die NM zu kriegen aber dass der CSKA Präsident Vatoutin das nicht zu gelassen hätte. Er erwähnt, dass die Gefahr besteht, dass die Panathinaikos-Olympiakos Probleme die NM beeinflussen.

 

fasoulaki

Nachwuchsspieler
Beiträge
181
Punkte
28
Der Staatsekretär der im Innenministerium für Sport zuständig ist, fordert eine Erneuerung und Verjüngung der Verbandsleitung.


Solinas deine Zeit nähert sich dem Ende. Gib dem gr. Basketball, dass was er verdient und sorg für einen vernünftigen Nachfolger.
 
Oben