Gute Dokus


timberwolves

Bankspieler
Beiträge
9.200
Punkte
113
+ Gründung der alten IRA erst in den 10er Jahren des 20. Jahrhunderts, die neue (an die man für gewöhnlich denkt) 1969 ;)
Passt zwar eigentlich nicht in den Doku Thread, aber wer sich mehr mit der IRA, ihrer Geschichte und allgemein mit dem Konflikt auseinandersetzen will, dem kann ich zwei Bücher ans Herz legen.

The IRA von Tim Pat Coogan und Armed Struggle von Richard English.

Ersteres ist etwas umfangreicher und zweiteres liest sich etwas besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

thebody

Bankspieler
Beiträge
1.854
Punkte
113
Triggerwarnung: In der dreiteiligen WDR-Doku geht es um die 4jährige Pauline, bei der ein unheilbarer Hirntumor diagnostiziert wurde. Sie hat nur noch kurze Zeit zu leben.


Ist alles andere als leichte Kost - wie sollte es bei dem Thema auch anders sein. Hab bisher nur die erste Folge und die ersten Minuten von Folge 2 gesehen, aber schon eine Taschentuchpackung verbraucht.

Habe ich heute auf der arbeit geguckt, wer kinder hat , empfehle ich es nicht anzusehen, das ist wie wenn man mit einer rasierklinge sich die Seele schabt

Kenos kurzes Leben | WDR Doku - YouTube
 

R.w.jr.

Bankspieler
Beiträge
3.469
Punkte
113
Unfassbar gute Doku mit unglaublichen Aufnahmen aus Nordkorea! Sehr zu empfehlen!

Die ZDFinfo-Doku berichtet von der zehnjährigen Geheimmission zweier Männer, die sich in das brutalste Regime der Welt begeben, um so Nordkoreas Verstrickungen in den internationalen Waffen- und Drogenhandel aufzudecken.

Teil 2 in der ZDF Mediathek
 

R.w.jr.

Bankspieler
Beiträge
3.469
Punkte
113

Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral.

Sehr Gut.
Direkt gesehen und für gut befunden.

Wer gerne auch mal schlaues zu diesem Thema lesen möchte, den würde ich dieses Buch mal ans Herz legen.

 

Big d

Bankspieler
Beiträge
23.847
Punkte
113
Doku über eltern deren kinder auf der Straße gelandet sind aus sicht der eltern
 

Burns

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.065
Punkte
83

Gerade zufällig entdeckt, lief vor einigen Jahren schon mal auf Arte, glaube ich. Die Länge mag etwas abschreckend wirken, ich fand es aber unglaublich spannend und gut gemacht, vor allem weil die Serie sich nicht nur auf Simpson konzentriert, sondern auch immer wieder auf die gesamtgesellschaftliche Lage der damaligen Zeit eingeht.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
18.817
Punkte
113

:eek::crazy:

Einfach nur wow.
 

Jerry

Bankspieler
Beiträge
14.051
Punkte
113

Gerade zufällig entdeckt, lief vor einigen Jahren schon mal auf Arte, glaube ich. Die Länge mag etwas abschreckend wirken, ich fand es aber unglaublich spannend und gut gemacht, vor allem weil die Serie sich nicht nur auf Simpson konzentriert, sondern auch immer wieder auf die gesamtgesellschaftliche Lage der damaligen Zeit eingeht.
Kann ich wirklich nur jedem empfehlen, auch wer kein Interesse an Football hat.
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
23.847
Punkte
113
Doku über Völkerschauen, Nachfahren von Betroffenen (unter anderem Christian karembeu dessen Urgroßvater in Hamburg war und ein sehr negatives Erlebnis seines volkes aus der südsee schildert) und einem zoo hagenbeck der immer noch erstaunlich mauert bei dem thema

 

Burns

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.065
Punkte
83

Etwas ausführlichere Dokumentation zum gleichen Thema, ist teilweise echt schwer anzusehen.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
21.085
Punkte
113
Ist zwar keine Doku, aber das Thema sollte jedem, insbesondere Deutschen, bewusst sein, um die Verantwortung der Historie für die Gegenwart zu tragen, ohne sich sogleich für die Urahnen-Generation schuldig fühlen zu müssen.

https://taz.de/Die-Wannseekonferenz-im-ZDF/!5827932/
Mein Thema in der Abiprüfung. Wenn man sich das Protokoll durchliest bzw es analysieren muss, wird einem echt übel dabei. Die Tage gab es auch mehrere Videos auf Youtube von Terra X oder MrWissen2Go dazu. Danke für den Hinweis mit dem Spielfilm, werde ich mir definitiv anschauen.
 

Flöpper

Moderator Non-Sports
Teammitglied
Beiträge
2.676
Punkte
113
Ist zwar keine Doku, aber das Thema sollte jedem, insbesondere Deutschen, bewusst sein, um die Verantwortung der Historie für die Gegenwart zu tragen, ohne sich sogleich für die Urahnen-Generation schuldig fühlen zu müssen.

https://taz.de/Die-Wannseekonferenz-im-ZDF/!5827932/
Eigentlich ein super Film. Er stand aber bei mir die ganze Zeit unter dem Eindruck, dass Müller gleich zu Beginn - etwa 03:20 der ZDF-Mediathek Version - zu Lange (?) sagt: "Unterhalten Sie die Herren mit etwas gefakter Konversation." Habs mir dreimal angehört und kann wirklich nichts anderes, plausibleres raushören. Scheint mir, ein ziemlich übler, nahezu grotesker Filmfehler zu sein. Oder ich habe irgendwas übersehen/verkannt? Dass derartige Anglizismen im Deutschland des Jahr 1942 gebräuchlich waren, halte ich ja doch für nahezu ausgeschlossen.

Ändert aber nichts daran, dass der Film von da an sehr sehenswert und lehrreich ist. Einfach bei 3:25 beginnen ;).
 

timberwolves

Bankspieler
Beiträge
9.200
Punkte
113
Eigentlich ein super Film. Er stand aber bei mir die ganze Zeit unter dem Eindruck, dass Müller gleich zu Beginn - etwa 03:20 der ZDF-Mediathek Version - zu Lange (?) sagt: "Unterhalten Sie die Herren mit etwas gefakter Konversation." Habs mir dreimal angehört und kann wirklich nichts anderes, plausibleres raushören. Scheint mir, ein ziemlich übler, nahezu grotesker Filmfehler zu sein. Oder ich habe irgendwas übersehen/verkannt? Dass derartige Anglizismen im Deutschland des Jahr 1942 gebräuchlich waren, halte ich ja doch für nahezu ausgeschlossen.

Ändert aber nichts daran, dass der Film von da an sehr sehenswert und lehrreich ist. Einfach bei 3:25 beginnen ;).
"gepflegter Konversation" ;)
 
Oben