Laver Cup


Tuco

Bankspieler
Beiträge
22.889
Punkte
113
Überträgt Eurosport komplett?

Sieht so aus:

DIE SENDEZEITEN FÜR DEN LAVER CUP BEI EUROSPORT 1 IM FREE-TV
  • Freitag, 24. September 2021 | 21:00 bis 23:00 Uhr
  • Samstag, 25. September 2021 | 19:00 bis 23:00 Uhr
  • Sonntag, 26. September 2021 | 18:00 bis 02:30 Uhr
Den Laver Cup begleiten Matthias Stach und Markus Theil als Kommentatoren.

 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
21.881
Punkte
113
Standort
Austria
Ruud gewinnt gegen Opelka den ersten Punkt für Europa - gleich gibt's FAA vs. Berrettini. Und Federer ist auch da:

Ruud gewinnt in der Halle gegen Opelka? Dann muss es (ohne was gesehen zu haben) aber schon recht langsam zugehen in Boston.. Ruud hat sich gut entwickelt auch auf Hardcourt, aber Opelka ist auf mittelschnellen und schnellen Hardcourts ebenfalls sehr gut in Form und da überrascht das Ergebnis dann doch ein wenig. Aber ok, bisschen Show-Charakter ist natürlich immer dabei ;)
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
22.889
Punkte
113
Ruud gewinnt in der Halle gegen Opelka? Dann muss es (ohne was gesehen zu haben) aber schon recht langsam zugehen in Boston.. Ruud hat sich gut entwickelt auch auf Hardcourt, aber Opelka ist auf mittelschnellen und schnellen Hardcourts ebenfalls sehr gut in Form und da überrascht das Ergebnis dann doch ein wenig. Aber ok, bisschen Show-Charakter ist natürlich immer dabei ;)

Gesehen habe ich es auch nicht, Euro 1 ist auch erst jetzt live drauf. Aber sehr überraschend finde ich es nicht - Ruud war doch zuletzt ganz ordentlich auf Hartplatz, und Opelka ist nun auch kein übermächtiger Gegner... ;)
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
21.881
Punkte
113
Standort
Austria
Gesehen habe ich es auch nicht, Euro 1 ist auch erst jetzt live drauf. Aber sehr überraschend finde ich es nicht - Ruud war doch zuletzt ganz ordentlich auf Hartplatz, und Opelka ist nun auch kein übermächtiger Gegner... ;)
übermächtig nicht, aber wie gesagt, in einer (sonst eher) zügigen Halle auf Hardcourt hätte ich Opelka durchaus als 50:50 Gegner gegen Ruud gesehen. Für die Spannung des "Wettkampfs" natürlich auch nicht ganz ideal, dass Team Europe diesen Punkt schon einsackt
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
22.889
Punkte
113
Für die Spannung des "Wettkampfs" natürlich auch nicht ganz ideal, dass Team Europe diesen Punkt schon einsackt

Gibt ja heute einen, morgen zwei und Sonntag drei Punkte pro Sieg, allein dadurch kann es kaum frühzeitig entschieden sein. Fast wie bei "Schlag den Star"... ;)
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
21.881
Punkte
113
Standort
Austria
Gibt ja heute einen, morgen zwei und Sonntag drei Punkte pro Sieg, allein dadurch kann es kaum frühzeitig entschieden sein. Fast wie bei "Schlag den Star"... ;)
schon klar, aber generell wird Team World schon etwas über sich hinauswachsen müssen, um hier die Trophäe zu holen ;) und wenn die Halle eben langsam ist, wirds mit Isner, Opelka, Shapo und Kyrgios nicht gerade einfacher... aber gut, immerhin findet das Ding statt, Roger ist auch vor Ort. Passt schon
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
22.889
Punkte
113
schon klar, aber generell wird Team World schon etwas über sich hinauswachsen müssen, um hier die Trophäe zu holen ;) und wenn die Halle eben langsam ist, wirds mit Isner, Opelka, Shapo und Kyrgios nicht gerade einfacher... aber gut, immerhin findet das Ding statt, Roger ist auch vor Ort. Passt schon

Wobei der Rest der Welt im Doppel überlegen sein könnte, sie haben mit Sock einen sehr guten Doppelspieler und die Europäer keinen, oder?
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
21.881
Punkte
113
Standort
Austria
Wobei der Rest der Welt im Doppel überlegen sein könnte, sie haben mit Sock einen sehr guten Doppelspieler und die Europäer keinen, oder?
Feli Lopez ist im Doppel immer noch ein Fuchs :smoke: aber wie genau aufgestellt wird und wer wann spielt, weiß ich leider auch nicht. Da aber drei Einzel und ein Doppel pro Tag gespielt werden, ist der Fokus schon stärker auf den Einzeln zu sehen.
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
6.536
Punkte
113
Standort
CH
Gerade erst von einem Geburtstag nach Hause gekommen und nach einem Game kann ich wieder sagen: ich liebe diesem schwarzen Untergrund. Den finde ich Jahr für Jahr so edel. :love:
 

zick

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.043
Punkte
63
FAA gewinnt den 1ten Satz gegeb Berre mit 7:6(3). Ich sach mal, jeder Sieg ist wichtig.:jubel:
 

Edy87

Nachwuchsspieler
Beiträge
954
Punkte
63
Also der Belag ist extrem Langsam...Opelkas Aufschläge wurden gut Neutralisiert....
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
22.889
Punkte
113
Da aber drei Einzel und ein Doppel pro Tag gespielt werden, ist der Fokus schon stärker auf den Einzeln zu sehen.

Tja, am ersten Tag dann die Einzel an Europa und das Doppel an den Rest der Welt. Wenn es so weitergeht, wird es deutlich. FAA vs Berrettini und Schwartzman vs Rublev waren aber sehr knapp, da wären Punkte für den Rest der Welt vielleicht am Ende wichtig gewesen.

Heute gibt es dann nachher Tsitsipas vs Kyrgios, Zverev vs Isner und Medvedev vs Shapovalov.
 

Mav007

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.782
Punkte
83
Obwohl Europa nominell so deutlich überlegen ist, bezweifle ich stark, dass das Duell deutlich wird oder sich frühzeitig entscheidet. Für den Reiz dieses Schaukampfs wäre es doch Gift, wenn Europa heute Abend 11-1 führt und morgen mit dem ersten Einzel alles klar macht.

Stattdessen geht es bestimmt wieder bis zum letzten oder vorletzten Match, Europa setzt sich dann natürlich durch.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
22.889
Punkte
113
Obwohl Europa nominell so deutlich überlegen ist, bezweifle ich stark, dass das Duell deutlich wird oder sich frühzeitig entscheidet. Für den Reiz dieses Schaukampfs wäre es doch Gift, wenn Europa heute Abend 11-1 führt und morgen mit dem ersten Einzel alles klar macht.

Stattdessen geht es bestimmt wieder bis zum letzten oder vorletzten Match, Europa setzt sich dann natürlich durch.

Immerhin hat der Rest der Welt ihr Ass im Ärmel Nick Kyrgios, für den der Laver-Cup der Höhepunkt des Jahres ist:

http://instagr.am/p/CT3KBSksweJ/
Vielleicht sorgt diese besondere Motivation ja für eine Überraschung im Match gegen Tsitsipas.
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.686
Punkte
113
Immerhin hat der Rest der Welt ihr Ass im Ärmel Nick Kyrgios, für den der Laver-Cup der Höhepunkt des Jahres ist:

http://instagr.am/p/CT3KBSksweJ/
Vielleicht sorgt diese besondere Motivation ja für eine Überraschung im Match gegen Tsitsipas.
gleichzeitig hat er heute für indian wells zurückgezogen, obwohl er ja schon in den USA wäre. das verstehe wer will... mittlerweile ist er auf rang 95 abgeschmiert (nur noch sechstbester australier), damit kommt man ohne wildcard gar nicht mehr in alle turniere. mich würde wirklich interessieren, wie er sich seine weitere karriere vorstellt oder ob das ganze jetzt schon richtung tomic geht.
 

VamosRafa_Tennisgott

Bankspieler
Beiträge
1.196
Punkte
113
gleichzeitig hat er heute für indian wells zurückgezogen, obwohl er ja schon in den USA wäre. das verstehe wer will... mittlerweile ist er auf rang 95 abgeschmiert (nur noch sechstbester australier), damit kommt man ohne wildcard gar nicht mehr in alle turniere. mich würde wirklich interessieren, wie er sich seine weitere karriere vorstellt oder ob das ganze jetzt schon richtung tomic geht.
Ich kann mir gut vorstellen, dass ihm mit der Zeit einfach klar geworden ist, dass er selbst unfähig ist, dauerhaft ein professionelles Sportlerleben zu führen. Und damit unfähig, doch mal um große Titel mitspielen zu können. Und ob es für einen derart talentierten Spieler ein reizvolles Ziel ist, Top 60 oder Top 80 zu halten, um halt regelmäßig bei den wichtigen Turnieren dabei zu sein?! Schwierig ... wenn da nichts unvorhersehbares passiert, dann halte ich es für gut möglich, dass seine Karriere trotz des jungen Alters "ausläuft". Umso weiter er abrutscht, umso schwieriger wird es, sich zu motivieren.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
22.889
Punkte
113
Kyrgios ohne Chance gegen Tsitsipas, auch in den nächsten Einzeln sind Zverev und Medvedev klar favorisiert... das könnte dann doch so deutlich für Europa ausgehen, wie die WR-Positionen nahelegen.
 
Oben