Macht die Bundesliga in ihrer derzeitigen Form noch Sinn?


Wann wird mal wieder ein anderes Team Meister?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    154

TraveCortex

Bankspieler
Beiträge
8.544
Punkte
113
also willst du eigentlich das Spiel komplett umstellen. Dann kann auch gleich anderen Sport gucken.
Ist es denn wirklich so schlimm, nur mal über Veränderungen nachzudenken? Das entkernt doch keineswegs das Spiel.

Noch kompliziertere Regeln machen den Fußball bestimmt attraktiver.
Man sollte den Intellekt der Fans nicht unterschätzen, viele würden sich schnell daran gewöhnen.

Wow. :panik: Das eskaliert aber fix.
Fußball tut sich immer so schwer, überhaupt etwas zu verändern. Alles muss immer genau so bleiben. Wenn man sich nicht etwas anpasst, wird man auf Dauer an Bedeutung verlieren. Das immer älter werdende Sportforen.de wird das nicht stören, aber darum ging es mir nicht.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
11.780
Punkte
113
Ist es denn wirklich so schlimm, nur mal über Veränderungen nachzudenken? Das entkernt doch keineswegs das Spiel.
das ist keine kleine Anpassung für Attraktivität.
Das wäre eine komplette Veränderung quasi aller Regeln.
Das wäre außerdem auch nicht besser.
Ein Basketballspiel ist schneller als ein Fußballspiel. Ist deswegen aber nicht unbedingt besser oder spannender zu gucken.
Beide Regelwerke haben ihre Stärken und Schwächen.

Aber natürlich wird der Fußball auch nicht eine komplette Kehrtwende des Regelwerks hinlegen.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
6.056
Punkte
113
Ist es denn wirklich so schlimm, nur mal über Veränderungen nachzudenken? Das entkernt doch keineswegs das Spiel.
Doch, teilweise schon.


Man sollte den Intellekt der Fans nicht unterschätzen, viele würden sich schnell daran gewöhnen.
Was zur Hölle soll das mit Intellekt zu tun haben? :skepsis:


Fußball tut sich immer so schwer, überhaupt etwas zu verändern. Alles muss immer genau so bleiben. Wenn man sich nicht etwas anpasst, wird man auf Dauer an Bedeutung verlieren. Das immer älter werdende Sportforen.de wird das nicht stören, aber darum ging es mir nicht.
Jo, der Fußball hat ja schon lange so unglaublich an Bedeutung verloren. Heutzutage schaut das keiner mehr, alle gucken nur noch Badminton, Kegeln und Schach.
 

TraveCortex

Bankspieler
Beiträge
8.544
Punkte
113
@henningoth

Wenn man so wie Du argumentiert, findet man immer Gründe nichts ändern zu müssen.

Jo, der Fußball hat ja schon lange so unglaublich an Bedeutung verloren. Heutzutage schaut das keiner mehr, alle gucken nur noch Badminton, Kegeln und Schach.
Du weißt genau, was gemeint war. Könnte mir
vorstellen, dass Fußball mal zu einem Alte Männer-Sport wie Baseball wird-> noch wichtig, aber an Bedeutung verlierend.
 
Zuletzt bearbeitet:

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
26.094
Punkte
113
der hallenfußball starb, als der keeper nicht mehr über die mittellinie durfte. damit hat man das spiel richtig kaputt gemacht.
Grundsätzlich richtig, aber das war nur die Reaktion darauf, dass immer mehr Mannschaften den Torwart nicht mehr für Spektakel, sondern für minutenlanges Ballgeschiebe in Überzahl genutzt haben. Blöd nur, dass das Ballgeschiebe dann am eigenen Strafraum stattfand. @Hans A. Jan hat schon recht, der eigentliche Tod des Hallenfußballs war das Masters, wo die Antrittsgelder so hoch waren, dass jeder Zweitligist und die Hälfte der Erstligisten damit ihren halben Etat bestreiten konnten und die Spieler wegen der Siegprämie mit Schaum vor dem Mund in jedes Spiel gegangen sind.

Fußball tut sich immer so schwer, überhaupt etwas zu verändern. Alles muss immer genau so bleiben.
Nur mal aus dem Gedächtnis:
Mehr Auswechslungen, Gelb-Rote Karte, Notbremse mit und ohne Elfmeter, Freistoß bzw. Elfmeter wenn ein Auswechselspieler auf dem Feld etwas anstellt, gleiche Höhe kein Abseits, passives Abseits, Rückpass zum Torwart, 4-Schritte-Regel abgeschafft, beim Strafstoß Verzögerung des Anlaufs und Bewegung des Torwarts erlaubt, Ball beim Abstoß im Spiel sind alles teilweise gravierende Regeländerungen der letzten 30 Jahre. Da brauchen wir nicht bis Anno Knips zurückgehen, wo noch Bäume auf dem Spielfeld erlaubt waren, das Tor keine Latte hatte und ganze Dörfer hundert gegen hundert gespielt haben.
 

Langer

Bankspieler
Beiträge
5.802
Punkte
113
Standort
Saarland
Nur mal aus dem Gedächtnis:
Mehr Auswechslungen, Gelb-Rote Karte, Notbremse mit und ohne Elfmeter, Freistoß bzw. Elfmeter wenn ein Auswechselspieler auf dem Feld etwas anstellt, gleiche Höhe kein Abseits, passives Abseits, Rückpass zum Torwart, 4-Schritte-Regel abgeschafft, beim Strafstoß Verzögerung des Anlaufs und Bewegung des Torwarts erlaubt, Ball beim Abstoß im Spiel sind alles teilweise gravierende Regeländerungen der letzten 30 Jahre. Da brauchen wir nicht bis Anno Knips zurückgehen, wo noch Bäume auf dem Spielfeld erlaubt waren, das Tor keine Latte hatte und ganze Dörfer hundert gegen hundert gespielt haben.
Hast du vielleicht auch noch eine Regeländerung parat die die Attraktivität des Spieles positiv beeinflusst hat?
 

Sports Almanac

Bankspieler
Beiträge
3.109
Punkte
113
Man könnte Gegenmaßnahmen wie Strafen für mauerende Teams entwickeln, falls ein Team sich zu lange mit zu vielen Spielern in der eigenen Hälfte/um den Strafraum oder auf einer bestimmten Fläche aufhält.
Welche Teams mauern am meisten? Jene die finanziell und somit eh spielerisch unterlegen sind. Machen wir es den Bayern noch einen Tacken leichter....
 

JL13

Forenidiot
Beiträge
3.669
Punkte
113
Dann müsste man IMO den pokal abschaffen. In den usa funktioniert das mit den playoffs ja auch nur weil es weder pokal noch internationale wettbewerbe gibt.
Im Fussball gibt es in den USA neben der MLS mit PO auch einen ganz normalen Pokalwettbewerb und die Vereine spielen auch in der Concacaf-Champions-League.
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
23.847
Punkte
113
Im Fussball gibt es in den USA neben der MLS mit PO auch einen ganz normalen Pokalwettbewerb und die Vereine spielen auch in der Concacaf-Champions-League.
Ich meinte eher baseball und football, us Fußball habe ich nicht verfolgt:)

Btw ich finde es krass wie schwach die MLS anscheinend ist, habe mal die concaf cl geschichte angeschaut und da dominieren vereine aus mexiko, honduras, costa rica und co, krass das die mls teams nicht mal diese teams im griff haben
 
Zuletzt bearbeitet:

JL13

Forenidiot
Beiträge
3.669
Punkte
113
Ich meinte eher baseball und football, us Fußball habe ich nicht verfolgt:)

Btw ich finde es krass wie schwach die MLS anscheinend ist, habe mal die concaf cl geschichte angeschaut und da dominieren vereine aus mexiko, honduras, costa rica und co, krass das die mls teams nicht mal diese teams im griff haben
Jein. Eine Zeit lang hatten die USA ja nicht mal eine Liga. Mal abgesehen von 2004 und 2005, wo Teams aus Costa Rica das Teil geholt haben, sind die Titel von Vereinen aus Honduras etc. alle aus der vor der MLS. In den letzten Jahren ist der Ablauf eigentlich immer der gleiche. Im Viertelfinale stehen meist nur noch Teams aus der MLS und aus Mexiko, max. noch ein Vertreter einer kleineren Liga. Im Halbfinale dann vier Mexikaner oder max. noch ein MLS-Club. Das Finale ist mexikanisch. Aktuell ist die Hierarchie im Vereinsfussball dort klar Mexiko>MLS>alles andere
 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
2.303
Punkte
113
Ich meinte eher baseball und football, us Fußball habe ich nicht verfolgt:)

Btw ich finde es krass wie schwach die MLS anscheinend ist, habe mal die concaf cl geschichte angeschaut und da dominieren vereine aus mexiko, honduras, costa rica und co, krass das die mls teams nicht mal diese teams im griff haben
Die MLS is ne Schaumschläger Liga nix weiter. Guck mir öfters mal auf DAZN Spiele an und technisch gesehen is das überhaupt nix. Teilweise Kick'n'Rush aus den 80er-2000er PL Zeiten.

Hat aber auch damit zu tun das dort drüben Fussball iwio zwischen Flunkyball und Hot Dog Wettessen angesiedelt ist.

Da is Mexico,Venezuela usw ne ganz Andere Nr. Ganz zu schweigen von Süd Amerika.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
6.056
Punkte
113
2001 wäre auch ohne den Rückpass das beste Finale gewesen. Im meisterkampf zumindest.
Das "Hin und Her" am letzten Spieltag wäre dann halt nur ein einfaches "Hin" gewesen. Nicht so spektakulär. Und falls du auf den vorletzten Spieltag anspielst: Der hätte mit diesem anderen Ausgang über die Jahre vollkommen an Bedeutung verloren.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
7.345
Punkte
113
4 Tore mit einem Ball oder mit mehreren? Wer kann denn das noch überblicken? :eek:
1 Ball. Ist bei den Bambinis doch noch relativ übersichtlich...
4 Tore, 1 Ball, 1 kleines Feld, 3vs3 Spieler
In Schnitt laufen also 5 kleine Kids hinter einem Ball her und ein Kind beobachtet, dass vorbeifliegende Flugzeug oder den nächsten Schmetterling.

 

hermite

Bankspieler
Beiträge
1.576
Punkte
113
Hast du vielleicht auch noch eine Regeländerung parat die die Attraktivität des Spieles positiv beeinflusst hat?
"Kein Abseits bei gleicher Höhe" hat das Spiel mehr verändert, als irgendeine andere Regeländerung in meiner Lebenszeit und nach meiner Meinung durchaus positiv.

Drei Punkte Regel ist auch so in Ding. Früher hat ab Tabellenplatz 9 eigentlich jeder auf 0:0 gespielt und das oft erfolgreich.
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
10.704
Punkte
113
Standort
Bremen
:LOL: :LOL:

Warum nicht gleich noch ein paar Regeln aus anderen Sportarten einführen, wie:
-Man hat 4 Pässe oder Dribblings um 10m zu überbrücken, falls nicht, wechselt der Ballbesitz
-Der ballführende Spieler darf nur dann die Mittelline überqueren, wenn kein anderer Mitspieler bereits in der Hälfte ist, ansonsten ist dies Abseits.
-8 Sekunden Zeit, um die Mittellinie zu überqueren
-5 Sekunden beim Einwurf
-kein Rückspiel
-Tore aus 35m+ zählen doppelt
-Treffer gegen die Anzeigentafel zählen 3 Punkte
Nein, am besten wie bei der Verlängerung im Eishockey, solange bei beiden Teams einen Feldspieler vom Feld nehmen, bis entweder ein Tor gefallen oder die Zeit abgelaufen ist. :clowns:
 
Oben