Olympia 2016 - Fußballturnier der Männer


Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
29.436
Punkte
113
Standort
Leipzig
Der Thread für die Fußballwettkämpfe in Brasilien mit der deutschen Mannschaft, die in der Hinrunde auf Fidschi, Südkorea und Mexiko treffen.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
36.468
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Der Thread für die Fußballwettkämpfe in Brasilien mit der deutschen Mannschaft, die in der Hinrunde auf Fidschi, Südkorea und Mexiko treffen.
Über das Turnier der Frauen darf hier aber auch diskutiert werden. ;)

Männer

Gruppe A

Brasilien
Südafrika
Irak
Dänemark

Gruppe B

Schweden
Kolumbien
Nigeria
Japan

Gruppe C

Fidschi
Südkorea
Mexiko
Deutschland

Gruppe D

Honduras
Algerien
Portugal
Argentinien

Fürs Viertelfinale qualifizieren sich die Gruppensieger und die Gruppenzweiten.

Frauen

Gruppe A

Brasilien
Volksrepublik China
Schweden
Südafrika

Gruppe B

Kanada
Australien
Simbabwe
Deutschland

Gruppe C

USA
Neuseeland
Frankreich
Kolumbien

Fürs Viertelfinale qualifizieren sich die drei Gruppensieger, die Gruppenzweiten und die beiden besten Gruppendritten.

Gespielt wird in diesen Städten/Stadien:

Rio de Janeiro: Maracanã / Olympiastadion
Brasilia: Mané Garrincha
Manaus: Amazônia Arena
Salvador do Bahia: Arena Fonte Nova
Sao Paulo: Arena Corinthians
Belo Horizonte: Estádio Mineirão

Die Spielpläne kann man sich u.a. hier anschauen.

Die Fußballwettbewerbe werden übrigens schon zwei Tage vor der offiziellen Eröffnungsfeier starten. :belehr:
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
29.436
Punkte
113
Standort
Leipzig
Dann trennen wir das am besten Mal, jeweils ein Thread für Herren und Frauen ;)
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
29.436
Punkte
113
Standort
Leipzig
Heute wird der Kader der deutschen Männermannschaft bekannt gegeben. Drei Ü23-Spieler darf man mitnehmen, bestätigt sind wohl Lars & Sven Bender, zudem soll wohl Nils Petersen mit dabei sein.
 

melo

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.429
Punkte
48
Standort
Aachen
Der deutsche Kader:

Tor:

Timo Horn (1.FC Köln), Jannik Huth (FSV Mainz 05)

Abwehr:

Niklas Süle, Jeremy Toljan (beide TSG Hoffenheim), Robert Bauer (FC Ingolstadt), Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Philipp Max (FC Augsburg)

Mittelfeld:

Julian Brandt, Lars Bender (beide Bayer Leverkusen), Sven Bender (Borussia Dortmund), Max Christiansen (FC Ingolstadt), Serge Gnabry (FC Arsenal), Max Meyer, Leon Goretzka (beide Schalke 04)

Sturm:

Nils Petersen (SC Freiburg), Davie Selke (RB Leipzig), Grischa Prömel (Karlsruher SC)

auf Abruf:

Eric Oelschlägel (Werder Bremen), Leonardo Bittencourt (1. FC Köln), Christian Günter, Sebastian Kerk (beide SC Freiburg)

Abwehr und Mittelfeld sehen mMn gut aus. Freue mich darauf, die Bender-Zwillinge mal wieder zusammen spielen zu sehen.
 

Who

Bankspieler
Beiträge
15.222
Punkte
113
Deutscher Kader:

Tor:
Timo Horn (1. FC Köln), Jannik Huth (Mainz 05)

Abwehr: Niklas Süle, Jeremy Toljan (beide TSG Hoffenheim), Robert Bauer (FC Ingolstadt), Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Philipp Max (FC Augsburg)

Mittelfeld: Julian Brandt, Lars Bender (beide Bayer Leverkusen), Sven Bender (Borussia Dortmund), Max Christiansen (FC Ingolstadt), Serge Gnabry (FC Arsenal), Max Meyer, Leon Goretzka (beide Schalke 04)

Sturm: Nils Petersen (SC Freiburg), Davie Selke (RB Leipzig), Grischa Prömel (Karlsruher SC)

Nachrücker: Eric Oelschlägel (Werder Bremen), Leonardo Bittencourt (1. FC Köln), Christian Günter, Sebastian Kerk (beide SC Freiburg)




Petersen und die Bender-Zwillinge bekommen die Ü23-Tickets. Ansonsten sicher halberlei Konkurrenzfähig, auch wenn auf den hinteren Kaderplätzen (und es ist ja nur ein 18er Kader) schon auch Jungs der Kategorie "ok ..." dabei sind mit Huth und Prömel. Am Ende fielen viele aufgrund von Umständen (Vereinswechsel, Quali für Europa) raus, irgendwann wirds dann halt dünne.

Für Ginter ist das sicher auch ein Schaufenster, Petersen ist sicher ein Schmankerl für Hrubesch und evtl. vlcht. unter Umständen auch eine Nominierung der Kategorie "ok, man weiß ja nie" mit Blick auf die Stürmermisere im A-Team. Mann und Lars sind halt 2 sehr solide Spieler mit Führungsqualitäten (wobei Manni gestern wohl wieder auf die Rübe bekommen hat, ist der definitiv fit ?)

Besonderes Augenmerk sicher auch auf den Außenverteidigern, da sind ja immerhin mal 3 waschechte von der Sorte dabei. Brandt, Meyer und Goretzka sicher auch vom Talent sehr interessant, dazu mit Süle noch jemand mit A-Elf Potential (wenn das halt auch nicht gerade unsere Problemstelle ist ...).
 

Who

Bankspieler
Beiträge
15.222
Punkte
113
Petersen und die Bender-Zwillinge bekommen die Ü23-Tickets. Ansonsten sicher halberlei Konkurrenzfähig, auch wenn auf den hinteren Kaderplätzen (und es ist ja nur ein 18er Kader) schon auch Jungs der Kategorie "ok ..." dabei sind mit Huth und Prömel. Am Ende fielen viele aufgrund von Umständen (Vereinswechsel, Quali für Europa) raus, irgendwann wirds dann halt dünne.

Für Ginter ist das sicher auch ein Schaufenster, Petersen ist sicher ein Schmankerl für Hrubesch und evtl. vlcht. unter Umständen auch eine Nominierung der Kategorie "ok, man weiß ja nie" mit Blick auf die Stürmermisere im A-Team. Mann und Lars sind halt 2 sehr solide Spieler mit Führungsqualitäten (wobei Manni gestern wohl wieder auf die Rübe bekommen hat, ist der definitiv fit ?)

Besonderes Augenmerk sicher auch auf den Außenverteidigern, da sind ja immerhin mal 3 waschechte von der Sorte dabei. Brandt, Meyer und Goretzka sicher auch vom Talent sehr interessant, dazu mit Süle noch jemand mit A-Elf Potential (wenn das halt auch nicht gerade unsere Problemstelle ist ...).


Die Mexikaner werden sicher brennen und aufbieten was geht nach der Klatsche bei der Copa, Südkorea sicher nicht einfach zu spielen. Fidschi ist ne schöne Sache, die waren zuletzt bei der U20 WM ja ne Bereicherung.
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
17.474
Punkte
113
Puh, sieht ganz schön nach Best of the Rest und zusammenkratzen aus, dürfte in der Startaufstellung durchaus komkurrenzfähig sein. Die Idee mit Petersen finde ich richtig gut, da ja auch dem U-Team ein echter Stürmer fehlt und Selke nach seinem freiwilligen Abstieg sich erst noch beweisen muss. Benders brauchst du eh beide wegen den ganzen Gesichtsramponagen. Freue mich für Christiansen, viel Glück Max.
 

liberalmente

Moderator Non-Sports & Football
Teammitglied
Beiträge
36.487
Punkte
113
Ich finde der Kader liest sich auf dem Papier ziemlich gut, hätte ich jetzt mit einer schlechteren Version gerechnet. ;)

Ob das alles so zusammen passt muss man dann sehen. Ich sehe nur zwei Spieler im Kader, die vernünftig auf dem offensiven Flügel spielen können. 18er Kader ist aber auch sehr dünn, also allgemein.

Das Zentrum ist eigentlich ziemlich herausragend besetzt für Olympia Niveau. Horn im Tor, Ginter, Süle, Bender Twins, Goretzka, Max Meyer... stark. Auch das Sturmzentrum sollte mit Selke und Petersen solide besetzt sein.

Ich traue Hrubesch bekanntlich wenig zu, aber ich bin schon gespannt wie er da spielen lässt. Wenn er die besten 11 Spieler spielen lassen will müsste er eigentlich so spielen lassen

------------Horn
Klostermann - Ginter - Süle - Toljan/Max
-------- Sven - Lars
Goretzka - Meyer ----------Brandt
----------- Selke
Aber Goretzka auf dem Flügel ist nicht optimal. Denkbar wäre sicher auch Gnabry statt Meyer, dafür dann Lars und Goretzka auf der 8 vor Sven.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
19.324
Punkte
113
Dem muss ich zustimmen:


Das qualifiziert man sich schon mal wieder nach fast 30 Jahren, und dann gibt es so ein unwürdiges Geschacher - die Einstellung der Vereine zu Olympia ist ganz schön traurig. Mal sehen, was mit so einem Kompromisskader drin ist, ich fürchte nicht viel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Luel

Bankspieler
Beiträge
2.457
Punkte
113
Das man nicht zwei Turniere spielen soll in einem Winter, kann ich schon verstehen. Aber dass so eine Goldmedallie in der Vita schon geil ist, auch. Dementsprechend hätte ich es besser gefunden, wenn die Vereinswechsler a la Volland mitgekommen wären. Da verpasst man halt die vorbereitung, aber den Urlaub hatte man trotzdem.
 

liberalmente

Moderator Non-Sports & Football
Teammitglied
Beiträge
36.487
Punkte
113
@Tuco

Olympia ist im Fußball sportlich einfach nicht sonderlich relevant. Wenn wie beim Handball, Basketball oder der Leichtathletik die Besten der Besten dabei wären und die Medaille das höchste ist, was man in der Sportart gewinnen kann, würden schon die Spieler dafür sorgen, dass sie dabei sind. Aber das ist beim Fußball halt nicht so. Um ehrlich zu sein habe ich, wenn ich mich nicht täusche, noch nie ein Fußballspiel bei Olympia gesehen. Reizt mich einfach nicht und ich glaube da bin ich nicht alleine.

Jetzt ist Deutschland ausnahmsweise mal dabei und die Vereine sollen Spalier stehen? Würde ich an deren Stelle auch nicht.

Und unter den Umständen finde ich den Kader schon auch gut. Der Nominierungsprozess war natürlich sehr, sehr schwierig, einfach weil es so viele Variablen gab. Aber was dabei herauskam ist doch OK. Horn hat A-Nationalmannschaftsniveau, für mich keine Frage. Ginter, die Bender Twins, Meyer und wenn mich nicht alles täuscht auch Goretzka waren schon bei der A-Nationalmannschaft - und nicht vor 8 Jahren oder so. Süle hat ganz ohne Frage das Potential dazu. Toljan, Klostermann und Max sind jetzt keine Granaten, aber die hat die A-Nationalmannschaft auf den Positionen auch nicht. Ziemlich talentiert sind die Spieler trotzdem, ich glaube sogar, dass Löw da relativ genau hinschaut, wie die sich schlagen.

Petersen ist als dritter Ü-23er vielleicht eine Enttäuschung, aber mein Gott. Dafür sind die Bender Twins ziemliche Granaten. Und mit Selke ist das größte MS-Talent mit dabei. Das mag jetzt mehr über unsere MS Talente aussagen als über Selke, aber ist trotzdem nicht schlecht.
 

Big Shot Rob

Nachwuchsspieler
Beiträge
8.245
Punkte
83
Horn -
Ginter Bender Süle - Klostermann Bender Goretzka Toljan - Meyer -
Selke Brandt

Mein Gott, das ist schon ne ordentliche Elf und gut möglich, dass sogar ein Ginter auf der Bank sitzt.

Ein kreativer 6er und ein offensiver Flügel wären noch nett gewesen, also Dahoud und Volland beispielsweise. Ich kenne allerdings auch die Ingolstädter nicht wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bulls 4ever

Moderator
Beiträge
2.392
Punkte
0
Standort
Göttingen
Der Artikel der Zeit ist doch absoluter Quatsch. Zuerst einmal ist Olympia im Fußball deutlich hinter Europa- und Weltmeisterschaften anzusiedeln, während bei so ziemlich allen anderen Sportarten das Gegenteil der Fall ist. Wie wir bei Olympia im Fußball abschneiden, interessiert doch im Grunde genommen keinen Menschen, oder können wir uns auf Public Viewing, Autokorso und Co. einstellen? Sicherlich nicht... ehrlich gesagt ist Fußball bei Olympia in meinen Augen eher eine "Randsportart". Drei der letzten 5 Sieger sind Nigeria, Kamerun und Mexiko. Das soll nicht respektlos sein, aber das ist nicht die absolute Fußballelite.


Zu ein paar Zeilen aus dem Artikel:

"Dabei haben es die deutschen Fußballer zum ersten Mal seit 1988 überhaupt zu Olympia geschafft."

Allein daran sieht man vielleicht schon, wie wichtig dem DFB die Teilnahme an Olympia ist/war. Wenn dieses Turnier eine so hohe Bedeutung hat, wie der Artikel sagt, dann hätte es doch längst ein Redeem Team gegeben ;)


"Vereine, die zeitgleich zu den Olympischen Spielen die Qualifikationsrunden zur Champions- und Europa-League spielen, sollten ebenfalls keine Spieler abgeben müssen. Das betrifft Mitchell Weiser (Hertha) und Mahmoud Dahoud (Gladbach). Als ob ein Spiel gegen Hibernian Edinburgh oder Brøndby Kopenhagen auf einem nordeuropäischen Acker ein größeres Erlebnis ist, als Olympische Spiele in Brasilien."

Wer war nochmal Arbeitgeber der Spieler? Und für wen geht es bei den europäischen Qualifikationsrunden um Millionenbeträge? Richtig, für den Verein. Ich finde es völlig selbstverständlich, dass die Pflichtspiele des Vereins Vorrang genießen. Wenn Teams die Freigabe erteilen, ist ihnen das hoch anzurechnen.


"Ihr Traum werde wahr, sagen die meisten dann, und man freut sich mit ihnen. Einmal zu Olympia, mehr geht ja nicht für einen Sportler, einmal nur dabei sein, das ist ja bekanntlich alles. [...] und "Auf Rio hätte ich Bock", sagte etwa Julian Brandt schon vor Monaten."

In den meisten anderen Sportarten stimmt das - beim Fußball aber doch nicht. Und darüber hinaus, was soll man sagen? "Boah, Olympia... nee, geh' mir weg!"? :)


"Während in Deutschland also um Spieler wie Grischa Prömel aus Karlsruhe gefeilscht wurde, wird beim Gastgeber Brasilien übrigens der Superstar Neymar auflaufen."

Olympia ist in Brasilien und die Selecao hat Wiedergutmachung zu betreiben.


Also manchmal...
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
19.324
Punkte
113
Das Problem ist doch, dass Fußball bei Olympia in der Form nichts Halbes und nichts Ganzes ist. Wenn man schon kein "echtes" Turnier haben will (was ich auch sinnvoll finde), sollte man sich die Ausnahmen wie "drei ältere Spieler" gleich sparen und am besten ein ganz normales U-Turnier durchführen (also etwa U21 ohne Ausnahmen). Oder Männerfußball komplett streichen. In der aktuellen Form ist es ein fauler Kompromiss bzw. einfach nur Murks.

Nichtsdestoweniger finde ich, dass man schon versuchen sollte, so ein Turnier auch zu gewinnen, wenn man denn schon teilnimmt. Das ist mit diesem Kader wohl nur sehr eingeschränkt der Fall, da könnte man auch gleich zu Hause bleiben (was den Vereinen und offensichtlich auch manchen Fans doch sowieso am liebsten wäre).
 

TraveCortex

Bankspieler
Beiträge
8.064
Punkte
113
Wenn wie beim Handball, Basketball oder der Leichtathletik die Besten der Besten dabei wären und die Medaille das höchste ist, was man in der Sportart gewinnen kann, würden schon die Spieler dafür sorgen, dass sie dabei sind
Also z.B. beim Team USA im Basketball sind aber meistens auch nicht die Besten der Besten dabei - so auch dieses Jahr. Eine Goldmedaille hat im BB sicher einen gewissen Wert, aber ist für die Spieler nicht mehr wert als ein NBA-Titel. Bei Leichtathletik hast Du sicherlich recht, beim Handball weiß ich es nicht.

Ziemlich talentiert sind die Spieler trotzdem, ich glaube sogar, dass Löw da relativ genau hinschaut, wie die sich schlagen.
Ja, das ist für einen Löw sicherlich nützlich, denn so kann er einige mit A-Nationalmannschaftspotenzial quasi beobachten, ohne dass er sie für Freundschaftsspiele nominieren muss. Eigentlich ziemlich clever. Ich persönlich freue mich auch für ein paar der Jungs, allen voran Horn - Olympia ist natürlich nicht wie Nationalmannschaft, aber trotzdem eine große Bühne.
 

Bulls 4ever

Moderator
Beiträge
2.392
Punkte
0
Standort
Göttingen
Also z.B. beim Team USA im Basketball sind aber meistens auch nicht die Besten der Besten dabei - so auch dieses Jahr. Eine Goldmedaille hat im BB sicher einen gewissen Wert, aber ist für die Spieler nicht mehr wert als ein NBA-Titel.
Dass der NBA-Titel höher angesiedelt ist unterschreibe ich. Allerdings hat die olympische Goldmedaille auch im Basketball eine sehr große Bedeutung (wesentlich größer als WM und EM). Nur haben im Falle der USA folgende Spieler, die (hohe) Chancen auf eine Nominierung hatten, halt bereits Gold eingesammelt und tendierten vielleicht daher auch eher zur Absage:

- Kevin Durant
- Lebron James
- Chris Paul
- James Harden
- Russell Westbrook

Für mich bleibt da zunächst nur Stephen Curry übrig, der sich allerdings von seinen Knie- und Knöchelverletzungen erholen möchte.
 

liberalmente

Moderator Non-Sports & Football
Teammitglied
Beiträge
36.487
Punkte
113
Also z.B. beim Team USA im Basketball sind aber meistens auch nicht die Besten der Besten dabei - so auch dieses Jahr. Eine Goldmedaille hat im BB sicher einen gewissen Wert, aber ist für die Spieler nicht mehr wert als ein NBA-Titel. Bei Leichtathletik hast Du sicherlich recht, beim Handball weiß ich es nicht.
Naja, es gibt im Basketball zwar mittlerweile (ein paar wenige) konkurrenzfähige Teams, aber es ist ja nicht so, dass die USA jetzt deutlich weniger Chancen auf die Goldmedaille hätten, weil nicht die Besten der Besten mitfahren. Genug absolute Weltklassespieler im Basketballsport (und darum geht es ja runtergebrochen) sind ja mit dabei.

Das lässt sich mit dem Fußball jetzt nicht wirklich vergleichen. Die Stellung der USA ist im Basketball da zu herausragend. Wäre im American Football, als Beispiel, ja noch krasser. Es ist schon gut, dass das nicht olympisch ist. :D Da könnten die USA die 20 besten Colleges streichen, aus dem Rest rekrutieren und würden immer noch jeden einzelnen Gegner Krankenhausreif prügeln. Von der NFL will ich da gar nicht reden. Gegen NFL Spieler könnte man eine Weltauswahl zusammenstellen und deren Überlebenschancen wären in etwa so hoch wie die der Kamikaze Piloten im 2. Weltkrieg.
 
Oben