Primera División 2020 / 2021


chalao

Bankspieler
Beiträge
4.845
Punkte
113
Die Begeisterung für die spanische Liga scheint hier auf einem Tiefpunkt zu sein, wenn es sogar eine Woche nach dem Saisonstart noch keinen neuen Thread gibt. :D
Dann hole ich das nun aber mal nach:

Durch Corona wird es natürlich wieder eine seltsame Saison werden. In Deutschland können ja in einigen Stadien wieder Fans dabei sein, wovon man in Spanien weit entfernt ist. Ich finde es weiterhin sehr schade und mir fehlen die Fans schon, aber aufgrund der Situation ist diese Vorgehensweise verständlich.

Zu einer detaillierten Saisonprognose sehe ich mich dieses Jahr nicht in der Lage. Dafür habe ich die Transferbewegungen zu wenig studiert. Am Rande habe ich aber mitbekommen, dass es insgesamt sehr wenige gab. So gesehen wird sich wohl auch im Vergleich zur letzten Saison nicht viel ändern. Um die Meisterschaft spielen weiterhin Real Madrid und Barcelona. Beide Teams sind aber nicht wirklich auf Top Niveau unterwegs und es würde mich überraschen, wenn es dieses Jahr so viel besser wird. Vielleicht schafft es sogar Atletico Madrid diese Schwächen zu nutzen und wieder näher an den Meisterschaftskampf ranzurücken. Wie man aber weiß, bin ich kein großer Fan von Simeone und mit ihm würde es mich überraschen, wenn sie dies tatsächlich schaffen. Dafür hat er zu wenig taktische offensive Ideen.
Dahinter sollte der 4. Platz wieder an Sevilla gehen. Obwohl möglicherweise der FC Villarreal noch ein Wörtchen um die CL Quali mitreden kann. Sie haben letzte Saison eine gute Rückrunde gespielt und wenn sie an die Leistungen anknüpfen könnten, dann wäre etwas mehr drin als der 5. Platz. Die Offensive ist auf jeden Fall sehr interessant besetzt.

Das war es mit meiner kurzen Einschätzung zu den oberen Tabellenplätzen. Nicht viele Neuigkeiten und interessante Veränderungen, aber wie gesagt, es hat sich im Sommer einfach auch nicht viel getan.

zum heutigen Spiel von Real Madrid:
Schwierig einzuschätzen mit welchem Niveau Real Madrid aus der Pause kommt. Viele Möglichkeiten etwas auszuprobieren in Testspielen hatte man nicht. Man hat nur eins bestritten gegen Getafe, was man 6:0 gewonnen hat. Aber beide Mannschaften haben dabei nicht die Topelf aufgestellt. Für heute ist zudem Hazard weiterhin keine Option, da er nicht fit und in Madrid geblieben ist. Mir komplett unverständlich, dass er nach der Pause erneut nicht fit ist. Sehr seltsame Geschichte.
Immerhin ist Ödegaard heute gegen seinen letztjährigen Klub Real Sociedad direkt in der Startelf. Dafür verzichtet Zidane auf Casemiro im Mittelfeld. Das könnte interessant werden. Auch wenn ich diese Saison nicht viel erwarte, freue ich mich darauf, dass es nun auch für Real Madrid endlich wieder losgeht.
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
4.845
Punkte
113
Das gleiche Problem wie in der letzten Saison. Sieht alles spielerisch top aus im Mittelfeld, aber wenns dann in den Strafraum geht, erspielt man sich wieder zu wenig Torchancen. Es fehlt die Extraklasse in der Offensive, um aus der Überlegenheit mehr Kapital zu schlagen.
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
4.845
Punkte
113
Es gibt so viele tolle Talente auf den Flügeln und wir haben mit zig Millionen gefühlt die Schlechtesten eingekauft. Somit bleibt es dabei. Macht Hazard dieses Jahr nicht einen riesen Sprung, wird das ein sehr anstrengendes Jahr.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.511
Punkte
113
Vinicius und Rodrygo sind beide aber noch sehr jung. Rodrygo hat wirklich Potenzial in seinen Anlagen, da dürfte spielerisch noch einiges gehen. Vinicus hingegen könnte es schwer haben in das höchste Regal zu kommen, da muss er noch vieles im Spiel verbessern. Jedenfalls hat er einen soliden Wiederverkaufswert. Als Soforthilfe aber nur bedingt geeignet die beiden. Dahinter hat man einen verletzungsanfälligen Asensio, einen dickeren Hazard und Vazquez :D Bisschen dünn für die hohen Ansprüche. Was ist eigentlich mit Marcelo, könnte er in der Theorie auch als LA aushelfen? Klar, den großen Endspeed hat er vermutlich nicht mehr - seine Stärken lagen aber stets in der Offensive.

Der Ligastart gefällt mir ziemlich gut, Betis und Granada an der Spitze. Was Diego Martínez dort auf die Beine gestellt hat... ist brutal! :eek: Mal schauen wo er im nächsten Sommer landet.
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
4.845
Punkte
113
Vinicius und Rodrygo sind beide aber noch sehr jung. Rodrygo hat wirklich Potenzial in seinen Anlagen, da dürfte spielerisch noch einiges gehen. Vinicus hingegen könnte es schwer haben in das höchste Regal zu kommen, da muss er noch vieles im Spiel verbessern. Jedenfalls hat er einen soliden Wiederverkaufswert. Als Soforthilfe aber nur bedingt geeignet die beiden. Dahinter hat man einen verletzungsanfälligen Asensio, einen dickeren Hazard und Vazquez :D Bisschen dünn für die hohen Ansprüche. Was ist eigentlich mit Marcelo, könnte er in der Theorie auch als LA aushelfen? Klar, den großen Endspeed hat er vermutlich nicht mehr - seine Stärken lagen aber stets in der Offensive.
Das Problem ist aus meiner Sicht die stagnierende Entwicklung. Vinicius hat zwar im Vergleich zur letzten Saison Muskelmasse drauf gepackt, aber in den wichtigen Bereichen wie Pass-und Schusstechnik sieht alles so aus wie immer. Nach einem Spiel ist es natürlich verfrüht schon ein komplettes Urteil abzugeben, aber auch letzte Saison hat er sich in diesen Aspekten nicht verbessert. Und beim ersten Spiel ging es wieder in die gleiche Richtung. Man hat immer das Gefühl es ist purer Zufall wohin der Ball bei seinen Pässen und Schüssen landet. Im 1 gegen 1 ist er hingegen Extraklasse, aber wenn man die Aktionen nicht zu Ende führt, dann hat ein erfolgreiches Dribbling keinen Wert.
Rodrygo ist von der Technik sicherlich besser und ihm traue ich auch mehr Entwicklungsmöglichkeiten zu, aber einen kommenden Superstar sehe ich in ihn derzeit nicht.
Ansonsten bin ich aber weiterhin der Meinung, dass Benzema den Flügelspielern das Spiel im Strafraum auch nicht unbedingt einfach macht. Es klingt zwar weiterhin verrückt, weil Benzema viele Tore schießt, aber sein Stellungsspiel im Strafraum ist einfach nicht gut. Alles um den Strafraum herum macht er Weltklasse, aber im Strafraum fehlt ihm der richtige Riecher. Daher ist das Gerücht um eine Verpflichtung von Edison Cavani gar nicht so uninteressant. Zwar will er ein hohes Gehalt, aber dafür ist er ablösefrei. Wenn man dann noch bedenkt, dass wir gar keinen Ersatzstürmer haben, weil Zidane Jovic eine Leihe nahelegt, dann brauchen wir unbedingt noch einen Stürmer.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
30.639
Punkte
113
Standort
Leipzig
Jovic in der Startelf bei Real, geht gleich gegen Betis. Sieht nach Mittelfeld-Raute aus mit Casemiro, Kroos, Valverde und Ödegaard.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
30.639
Punkte
113
Standort
Leipzig
Betis dreht innerhalb von 2 Minuten den frühen Rückstand und führt nun 2:1
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
30.639
Punkte
113
Standort
Leipzig
VAR komplett auf Seiten von Real. Erst die harte Rote Karte, jetzt Elfer für Real, weil Bartra von hinten geschoben wird und mit der Schulter auf den Ball fällt. Das ist schon bitter, wenn die entscheidenden Szenen so gegen Betis entschieden werden.
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
13.882
Punkte
113
Standort
Hamburg
Klassischer Realbonus. :LOL: Ramos kriegt so immerhin seine 10 Buden pro Saison zusammen.
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
4.845
Punkte
113
Überrascht mich nicht ;). Aus Fan-Sicht würde ich es auch so sehen, aber insbesondere der Elfer ist für mich keiner.
Als Barca/Messi-Symphatisant überrascht es mich aber auch nicht, dass du es komplett anders siehst. ;)

Der Elfmeter ist sicherlich strittiger, aber wenn man dann anfängt die rote Karte auch noch aufzuzählen, die eindeutig war, um das als Beweis für eine pro-Real Ausrichtug des VARs zu sehen, dann muss ich da etwas gegenhalten.;)
Betis kann nun auch froh sein, dass sie noch zu Zehnt auf dem Platz stehen dürfen.
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
4.845
Punkte
113
Am Ende 3:2 gewonnen und mit 3 Toren könnte man meinen, dass die Offensive besser funktioniert. Aber das ist weiterhin nicht die Realität und sie bleibt die Sorgenposition. Mich kann da vorne auf seiner Position kein einziger Spieler so richtig überzeugen. Jovic ist der komplette Transferflop. Typischer Fall von einem Spieler, der technisch vielleicht das Niveau für einen großen Klub hat, aber mental nicht auf der gleichen Höhe ist. Er weiß überhaupt nicht wie er agieren muss, aber hängt sich auch gar nicht rein. Wenn man die Chance bekommt, dann muss man deutlich mehr Initiative und Engagement zeigen. Auf der anderen Seite bleibt Benzema für mich ein Vorlagengeber, aber wird niemals ein richtig herausragender Abschlussspieler sein.
Es bleibt dabei. Einzige Hoffnung für eine Verbesserung ist eine massive Formsteigerung von Hazard.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
30.639
Punkte
113
Standort
Leipzig
Eben nochmal gesehen. Rot geht klar, ist schon Kontakt da, auch wenn es nicht immer gepfiffen wird. Hat Jovic dann auch gut verkauft. Elfer für mich eher keiner. Borja steht hinter Bartra, der versucht vor ihm zu bleiben, es wird leicht geschoben und Bartra fällt auf den Ball und berührt ihn mit der Schulter. Nee... kein Elfer.
 

Gravitz

Lehny die Hohle Hupe
Beiträge
14.081
Punkte
113
Die rote ist sowas von eindeutig.

Beim Elfmeter wirft sich bartra schon in Richtung Ball und verhindert somit den Abschluss von Majoral mit dem Arm.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
30.639
Punkte
113
Standort
Leipzig
Suarez 2 Minuten nach der Einwechslung mit dem Assist auf Llorente zum 4:0 für Atletico.
 
Oben