Stan Wawrinka


Wie hoch geht es für Wawrinka?


  • Umfrageteilnehmer
    18
  • Umfrage geschlossen .

QueridoRafa

Bankspieler
Beiträge
2.705
Punkte
113
Ort
CH

Nach zuletzt zwei Erstrunden-Niederlagen in Basel und Paris-Bercy konnte Stan Wawrinka mit seinem Sieg gegen Bernabé Zapata Miralles wieder ein Erfolgserlebnis feiern.

Der gut aufgelegte und sehr offensiv eingestellte Schweizer begeisterte mit einem Blitzstart. Für den Gewinn des ersten Satzes benötigte er nur 17 Minuten und gab dabei lediglich fünf Punkte ab. Auch danach überzeugte er mit wuchtigen Schlägen und zahlreichen Netzangriffen. Nach 52 Minuten verwertete er seinen zweiten Matchball.

Im Achtelfinale trifft er auf den jungen Franzosen Luca van Assche (ATP 76). Der 19-Jährige entschied das bislang einzige Duell der beiden in diesem Frühjahr auf Sand (Banja Luca) in drei Sätzen für sich.

Allez Stan!
 

QueridoRafa

Bankspieler
Beiträge
2.705
Punkte
113
Ort
CH

Das Zweitrundenduell mit Luca Van Assche fand leider ein abruptes Ende. Nach dem 6:3 gewonnenen ersten Satz hatte Stan Wawrinka im Tiebreak des zweiten Durchgangs beim Stand von 6:4 zwei Möglichkeiten bei eigenem Aufschlag die Partie zu beenden. Beim ersten Matchball verdrehte er sich jedoch den rechten Knöchel und musste nach dem Ende des zweiten Satzes das Handtuch werfen.

Bonne récupération Stan!
 

QueridoRafa

Bankspieler
Beiträge
2.705
Punkte
113
Ort
CH

Stan Wawrinka hat sich in der ersten Runde in Buenos Aires gegen den Argentinier Pedro Cachin 6:7 (4), 6:1, 6:2 durchgesetzt. Er war spätestens nach dem verlorenen Startsatz der bessere Spieler, nutzte 7 seiner 12 Breakchancen und wehrte seinerseits alle 5 Breakmöglichkeiten des Gegners ab. Im Achtelfinale trifft er auf den Chilenen Nicolas Jarry, der in der ersten Runde ein Freilos genoss.

Allez Stan!
 

QueridoRafa

Bankspieler
Beiträge
2.705
Punkte
113
Ort
CH

Stan Wawrinka bekommt es in der ersten Runde in Indian Wells mit Tomas Machac zu tun. Gegen den Tschechen hat er bisher einmal gespielt. Im letzten Herbst verlor er in Stockholm 4:6, 1:6. Sollte sich Stan durchsetzen, wäre sein nächster Gegner Adrian Mannarino. Gegen den Franzosen verlor er im Januar in der ersten Runde der Australian Open in fünf Sätzen. Ausser Stan ist in Indian Wells kein Schweizer im Einsatz.

Allez Stan!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben