Super Bowl LVIII: San Francisco 49ers vs Kansas City Chiefs


Wer gewinnt den Super Bowl?


  • Umfrageteilnehmer
    36
  • Umfrage geschlossen .

Chacoeur

Bankspieler
Beiträge
1.566
Punkte
113
Ort
Heidelberg
Hätten die Chiefs mit auslaufender Uhr das FG gekickt, wäre es weiter gegangen.

Ja aber es war ja ein 1st & Goal. Also ich gehe davon aus dass wenn die Uhr runtergelaufen wäre es einfach das 1st Down nach einem Seitenwechsel und Viertelpause gegeben hätte. Bei 0.0 wäre also das Spiel auch nicht vorbei gewesen wenn die 49ers noch geführt hätten?
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
19.835
Punkte
113
Ort
Country House
Zur Entscheidung bei der Verlängerung: ich habe gerade schon über die Konstituion der Defense gesprochen. Als die 9ers entschieden haben, zuerst die Offense zu übernehmen, da bedeutete das, dass die Defense der Chiefs keine Erholung bekommt. Das spielt doch auch eine Rolle, nicht nur Taktik. Die Defense war gassed! Ich glaube nicht, dass man Shanahan da zu viele Vorwürfe machen sollte. Er hat angegriffen und gleichzeitig seiner Defense etwas Erholungszeit gegeben.
 

Charon

Bankspieler
Beiträge
1.673
Punkte
113

Hatte ich auch verdrängt.

Auch hier hab ich vielleicht das falsche Regelwerk parat, aber:

Unlike regular-season overtime, postseason overtime uses 15-minute quarters, and is played like a whole new game. That includes a halftime if the game remains tied after the second overtime, which has never happened in NFL history.

Wieso reden hier viele davon dass bei 0.0 das Spiel vorbei gewesen wäre?

Hätten die Chiefs mit auslaufender Uhr das FG gekickt, wäre es weiter gegangen.
Aus dem Link von Giko

If the score is still tied at the end of an overtime period — or if the second team’s initial possession has not ended — the teams will play another overtime period.

Das heißt, das Spiel wäre auch bei Ablaufen der Uhr weitergegangen, wie zwischen den Vierteln einer Halbzeit.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
23.941
Punkte
113
Ort
Teahupoo
Aus dem Link von Giko

If the score is still tied at the end of an overtime period — or if the second team’s initial possession has not ended — the teams will play another overtime period.

Das heißt, das Spiel wäre auch bei Ablaufen der Uhr weitergegangen, wie zwischen den Vierteln einer Halbzeit.
War mir bewusst! :)
 

Kalle6861

Regentänzer - Klares Rot!
Beiträge
30.448
Punkte
113
Den Satz liest und hört man grundsätzlich viel zu selten. ;)
Bezüglich der Diskussion zuerst Kicken oder nicht hab ich evtl. nen Denkfehler aber zuerst den Ball zu bekommen ist insofern ein Vorteil weil nach den 2 Possessions doch der erste Score gewinnen würde.
Also: 49ers TD, Chiefs TD -> 49ers haben den "final shot". Selbe bei 2 Field Goals oder 2 Non-Scores. Wurde hier noch nicht erwähnt aber dachte die Regel gehört doch auch dazu wenn man überlegt ob man zuerst kickt oder nicht?!
Und die 9ers hätten auf jeden Fall bei Punktgleichheit wieder als erstes den Ball bekommen meine ich.
 

Chacoeur

Bankspieler
Beiträge
1.566
Punkte
113
Ort
Heidelberg
Zur Entscheidung bei der Verlängerung: ich habe gerade schon über die Konstituion der Defense gesprochen. Als die 9ers entschieden haben, zuerst die Offense zu übernehmen, da bedeutete das, dass die Defense der Chiefs keine Erholung bekommt. Das spielt doch auch eine Rolle, nicht nur Taktik. Die Defense war gassed! Ich glaube nicht, dass man Shanahan da zu viele Vorwürfe machen sollte. Er hat angegriffen und gleichzeitig seiner Defense etwas Erholungszeit gegeben.

Du bist doch soweit ich weiss ein ausgewiesener Statistik-Profi.
Hier lese ich lediglich die Argumente "Defense nicht erholen lassen" vs. "als Zweiter "weiß" man wie man scoren muss".
Der Fakt dass das Receiving-Team nach einem Tie nach 2 Possessions die entscheidende Possession alleine hat (auch mit FG) spielt statistisch keine Rolle weil ein Tie so unwahrscheinlich wäre?? Stehe auf dem Schlauch.
 

Kalle6861

Regentänzer - Klares Rot!
Beiträge
30.448
Punkte
113
Das Ende war jedenfalls ein bißchen unwürdig das man sich da so hat düpieren lassen.
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
19.835
Punkte
113
Ort
Country House
Du bist doch soweit ich weiss ein ausgewiesener Statistik-Profi.
Hier lese ich lediglich die Argumente "Defense nicht erholen lassen" vs. "als Zweiter "weiß" man wie man scoren muss".
Der Fakt dass das Receiving-Team nach einem Tie nach 2 Possessions die entscheidende Possession alleine hat (auch mit FG) spielt statistisch keine Rolle weil ein Tie so unwahrscheinlich wäre?? Stehe auf dem Schlauch.

Mein Post war ausschließlich ohne irgendeine Stat im Hintergrund. So wie ich das verstehe, gibt es die OT-Regel auch noch nicht lange genug, um irgendwelche Stats aus dem Hut zu zaubern.

Du machst nen Vibe check..

1. Willst du, dass Mahomes zuerst den Ball hat, damit der dir nicht das Spiel im Gegenzug beenden kann? Ja
2. Willst du, dass deine Defense etwas Zeit zum Durchschnaufen hat, während die des Gegners sofort wieder auf den Platz muss? Auch ja

Da nur eins von beidem geht, musst du dich entscheiden. Ich kann schon verstehen, dass die angefangen haben. Der große Trumpf der Chiefs war einfach, dass sie die 9ers bei drei Punkten halten konnten (bzw. eigentlich bei null, wenn nicht die eigentlich unnötige Strafe passiert wäre). Die Chiefs Defense hat alles rausgehauen, was sie im Tank hatte. Aber es war echt knapp.
 

Chacoeur

Bankspieler
Beiträge
1.566
Punkte
113
Ort
Heidelberg
Mein Post war ausschließlich ohne irgendeine Stat im Hintergrund. So wie ich das verstehe, gibt es die OT-Regel auch noch nicht lange genug, um irgendwelche Stats aus dem Hut zu zaubern.

War auch nicht provokant gemeint - der "Statistik-Profi" war ernst gemeint und ich dachte nur es müsse einfach einen Unterschied bei der Entscheidung machen.

Du machst nen Vibe check..

1. Willst du, dass Mahomes zuerst den Ball hat, damit der dir nicht das Spiel im Gegenzug beenden kann? Ja
2. Willst du, dass deine Defense etwas Zeit zum Durchschnaufen hat, während die des Gegners sofort wieder auf den Platz muss? Auch ja

Ok - mir fehlt da wie gesagt die potenzielle...

3. Willst du im Falle eines Tie die entscheidende Possession haben? Ja.

...Frage. Ich kann es statistisch eben nicht belegen aber finde dass es z.T. in den Argumentationen nicht mal erwähnt wird doch komisch.
 

Finch

Zuhausegroßmacher
Beiträge
4.013
Punkte
113
Da ich die Diskussion, ob Ball nehmen oder nicht, mehr oder weniger in Gang gebracht habe: Es gibt vermutlich in Summe bessere Argumente dafür, erst den Ball zu nehmen. Ich meinte mit meinem "Es ist angerichtet für Mahomes" auch eher die zu kitschige Ausgangslage, dass er das Spiel so beenden kann, wie er es getan letztendlich auch getan hat. Andersherum wäre das Spiel vermutlich mit einem Defensivplay der Chiefs beendet worden.
 

Kalle6861

Regentänzer - Klares Rot!
Beiträge
30.448
Punkte
113
Ist auch müssig.
Entscheidend war auch das die 49ers Mahomes in der Phase nicht wie einen RB verteidigt haben und da machte sich auch das Fehlen von Greenlaw bemerkbar.
Entweder konnten Sie es nicht mehr oder man hat es schlicht nicht so gecalled. So schnell war der eigentlich auch nicht mehr auf den Beinen.
Hätte, wäre, wenn...was solls. Das war der: Wenn nicht jetzt, wann dann? Bowl für die 9ers.
Vieles war auch einfach Pech gestern, was das Momentum umswitchen ließ.
 

Gladio

Mesmerising Measures
Beiträge
4.029
Punkte
113
Denke den Ball in der OT zu nehmen und den Drive 8-9 Minuten lang werden zu lassen ohne den TD zu machen war der größte Fehler. Das gab der O-Line der Chiefs eine willkommene Verschnaufpause. Das wusste Minuteman Mahomes und the Master of Time-Management, Reid, ausgezeichnet zu nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LoverNo1

Bankspieler
Beiträge
10.360
Punkte
113
Was ein fürchterliches Drumherum.
Und am Ende gewinnen mal wieder die Bayern.
Immerhin sportlich ein Thriller.
 

Goal04

Bankspieler
Beiträge
7.042
Punkte
113
Und am Ende gewinnen mal wieder die Bayern.

Auf dumme Aussagen darf man ja schon noch dumm antworten: Nein, Nein, Nein. Es gibt in der NFL keinen FC Bayern.
Bayern München hat einen jahrzehntelangen Vorsprung, was Titelgewinne insgesamt und was den finanziellen Spielraum angeht. In der NFL hast du das in der Form ja gar nicht zum Glück. Es ist sehr ausgeglichen. Die Chiefs sind noch nicht mal Rekordchampion, weit weg davon. Und geh mal davon aus, dass auch der Run demnächst zum Ende kommen wird. Okay, die Serie mit 4x in den letzten 5 Super Bowls dabei ist schon außergewöhnlich.

Ich kann auch jeden verstehen, der keinen Bock mehr hat die Jahr für Jahr im Finale zu sehen und dann meistens noch siegreich. Aber bitte lass doch zukünftige solch eine Beleidigung weg ( ich möchte anmerken, dass ich eine jahrzentelange sehr große Abneigung gegen den fc bayern hege, und ich nur deswegen mich veranlasst sah darauf zu antworten ^^)
 

Kalle6861

Regentänzer - Klares Rot!
Beiträge
30.448
Punkte
113
Stimmt Beides... Gestern bzw heute das war aber Bayern Like;)
Aber Bayern und Chiefs haben nix gemeinsam ansonsten das stimmt.
Die 49ers haben halt echt das 1 Q punktemässig verschenkt. Gerade der erste drive muss Punkte bringen.
Und da hat CMC leider nen im Nachinein ganz teuren Bock geschossen mit seinem Fumble.
Die Chiefs wussten gar nicht wie Ihnen geschah zu dem Zeitpunkt.
Und SHanahan hätte den 4. ausspielen lassen müssen in der OT. TD oder nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

LoverNo1

Bankspieler
Beiträge
10.360
Punkte
113
Auf dumme Aussagen darf man ja schon noch dumm antworten: Nein, Nein, Nein. Es gibt in der NFL keinen FC Bayern.
Bayern München hat einen jahrzehntelangen Vorsprung, was Titelgewinne insgesamt und was den finanziellen Spielraum angeht. In der NFL hast du das in der Form ja gar nicht zum Glück. Es ist sehr ausgeglichen. Die Chiefs sind noch nicht mal Rekordchampion, weit weg davon. Und geh mal davon aus, dass auch der Run demnächst zum Ende kommen wird. Okay, die Serie mit 4x in den letzten 5 Super Bowls dabei ist schon außergewöhnlich.

Ich kann auch jeden verstehen, der keinen Bock mehr hat die Jahr für Jahr im Finale zu sehen und dann meistens noch siegreich. Aber bitte lass doch zukünftige solch eine Beleidigung weg ( ich möchte anmerken, dass ich eine jahrzentelange sehr große Abneigung gegen den fc bayern hege, und ich nur deswegen mich veranlasst sah darauf zu antworten ^^)

Ziemlich lange Antwort auf ne wenig ernst gemeinte Aussage ;)

Davon ab: Erst die betrügerischen Patriots wie der FCB, nun die Chiefs mit dem FCB Dusel.

:smoke:
 

Goal04

Bankspieler
Beiträge
7.042
Punkte
113
Ziemlich lange Antwort auf ne wenig ernst gemeinte Aussage ;)
:) ja alles gut, war mir nicht sicher, wie viel Ernst dahinter steckte

Davon ab: Erst die betrügerischen Patriots wie der FCB, nun die Chiefs mit dem FCB Dusel.

Die Chiefs haben schon irgendwie ein Händchen aus Spielen, die in beide Richtungen kippen können mit jeder Kleinigkeit, am Ende als Sieger hervorzugehen. Das ist meiner Ansicht nach zwar auch glücklich in manchen Situationen, in der Gesamtheit aber eine brutale Qualität auch.
Die lagen in jedem der 3 Super-Bowl Siege mit 10 Punkten im Laufe des Spiels zurück. Gegen die Niners 2020 lagen sie 10 Punkte zurück und es waren unter 7 min. noch zu spielen.

So eng liegen Glück und Euphorie beieinander. Ich will nicht wissen, wie hoch der Puls bei den Spielern war bei dem 4th & 1 im letzten drive. Wobei das mit dem muffed punt im 3. Viertel natürlich wirklich reiner Dusel war.

Ich fands kurios, dass der Niners-Kicker der eigentlich nicht so gut ist, auf ein mal locker flockig die über 50yd- FG reinmacht.
Butker bei den Chiefs aber auch wieder eine Bank.

Hab mir paar Szenen mit RTL-Kommentar angeschaut: Weder Esume noch die anderen Experten (Werner und Kuhn), war bewusst, dass bei dem letzten play ein weiteres Viertel beginnt. Die dachten, die Zeit läuft den Chiefs weg und konnten es nicht fassen, dass kein Timeout genommmen wird.
Wenn wir hier im Forum oder man als Fan, das nicht auf dem Schirm hat, völlig okay- gibts ja auch erst seit dieser Saison.

Aber das Kommentatoren-Team? Hochgradig peinlich.... ^^
 
Oben