• Liebe/r Gast,

    es ist nun nach längerer Zeit gelungen, die Altdaten des Forums vor dem Crash wieder herzustellen und technisch zugänglich zu machen. Allerdings ist noch nicht sicher, ob der Import ins Forum funktionieren wird. Erste Indikationen sind aber positiv und die Daten scheinen größtenteils erhalten zu sein.

    Das bedeutet, dass in den nächsten Tagen eventuell schon alte Userprofile mit "Imported" Präfix auftauchen werden. Wir bitten dich, diese User dann nicht zu verwenden sondern ggf. eine Zusammenlegung mit deinem neuen Profil im Fragen & Vorschläge Forum zu beantragen.

    Die alten Themen werden wir dann schrittweise zugänglich machen.

    Seid bitte nicht enttäuscht, falls wir beim Import auf große Probleme stoßen und es doch nicht funktionieren sollte.

    Liebe Grüße
    Eure Administratoren

Toronto Raptors 2019-20 - Nach dem Titel


pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
Und schon ist die Pause des Sommers um.

Raptors starten morgen gegen NO ohne Zion, was ein Pech immer dieser 1. Picks....

Bin sehr gespannt auf die Raptors, die Preseason sah sehr stark aus. Zum Teil echt gutes ball movement und sehr schöne Minuten auf viele Spieler verteilt. Denke die Raptors werden je nach Start in die Saison entscheiden, wohin die Reise geht. Ich hoffe auf einen starken Start, damit der Manager die Jungs noch einmal in die Playoffs lässt und nicht alles gleich Richtung Zukunft aufstellt.

Guten Start!!!!
 

pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
Game 1:

Raptors wollten offensichtlich die Zeremonie zum Ring nicht mit einer Niederlage begleiten, Playoff Rotation mit 8 Spielern, schon krass.

Insgesamt Pels gefühlt immer vorn, aber der Champion mit einem schönen Play am Ende und Fred / Siakam , die wichtige Dreier trafen, insgesamt ja eine Orgie , 33 3er verwandelt auf beiden Seiten.

Siakam bockstark bei den stats 34/18/5, effektiver Fred, der im contract Jahr wohl den Turbo zündet. Was für eine Show von der Dreierlinie, schade das Danny Green weg ist.

1:0 Raptors (y)
 

pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
Game 2 :

Leider verschenkt am Ende, nach dem dritten Viertel war da mehr drin. Am Ende haben die Celtics (Tatum und Co.) schöne Dreier gemacht und Toronto gab den Zugriff ab. Man muss aber keine Bange vor einem Duell mit den Celtics haben , Tagesform entscheidet. Fred hatte einen miesen Touch mit 2/11 ....Siakam sehr überzeugend , auch Lowry weiter wie befreit und klasse. Ibaka 100 Prozent effektiv, klasse wir er von der Bank kommt.

Game 3:

Die Bullen waren mustwin, 13 Mann Rotation und runtergespielt, Freiwurfquote nahezu perfekt , Ibaka wieder von der Bank stark, auch wieder 3 Blocks, fast wie früher.

Go Raptors
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.013
Punkte
113
Na, so wie es läuft werden die Raps versuchen erstmal alles zusammen zu behalten um zu competen. Irgendwann in der Saison dürfte dann aber mal etwas getradet werden für mehr Tiefe oder mehr Qualität.

Ich hätte dabei Siakam nicht zugetraut ne Offense derart tragen zu können... der Junge ist überhaupt der unorthoxeste Spieler der letzten Jahre... Irgendwie so springt er jedes mal in die Zone und gibt irgendwann dazwischen den Wurf ab :D

 

pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
Game 4:

Grottenwürfe und -quoten, aber was soll es.... Knapp 40 Prozent 2er und 25 Prozent 3er....Raptors aber 28/30 Freiwürfe, hier wurde das Spiel gewonnen!!! Mund abputzen...

Highlights:

Ende des 2. Viertels , Lowry from coast to coast und mit hangtime!!! Lowry ohnehin wie befreit nach dem Titel, trotz der Quoten immer wieder wie ein Jungspund. OG sehr breit aufgestellt, 12/8/2/5 Steals/2 Blocks !!!!

Raptors 3:1 und auf Kurs....

Beim Gegner Vucevic total von der Rolle (1/13) , auch Gordon 1/6 sehr schwach.
 

pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
Mit Verzug Spiele 5 und 6 gesehen:

Spiel 5 : Pistons

Starkes 1. und 3. Viertel und vor allem starke 3er Quote, fast 50 %. 125-113 !!! Von der Bank Powell und Ibaka mit je 19 Punkten absolute Hilfe, Siakam weiter sehr starke Saison., für Lowry muss man das auch feststellen, seine stats überragend.

Spiel 6: @Bucks

Verloren dank des 1. Viertels , keine Kontrolle bekommen und 17-36 abgegeben, am Ende dann 105-115, Ende des 3. Viertels war man auf 5 noch dran. Mit 40,5 % FG aber nix zu holen, Giannis brutal effektiv 36/15/8 und Blocks ohne Ende bei 14/20 aus dem Feld. Lowry weiterhin Wahnsinn mit 36 Punkten!!! Saison bisher 24/5/7 absolut befreit!!!

4-2 Raptors im Soll!

Nächsten beiden Spiele gegen die Kings und dann in New Orleans....hoffe auf ein 6-2.

SONNTAG UND MONTAG DANN LAKERS UND CLIPPERS:jubel:
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.013
Punkte
113
Beim Gegner Vucevic total von der Rolle (1/13) , auch Gordon 1/6 sehr schwach.
Vooch hatte immer seine Probleme vs Gasol. Dürfte wohl seine Nemesis sein :LOL:

Naja, was mir noch etwas Sorgen macht sind die 39 bzw 38mpg bei Lowry und FVV... aber da sieht man mal die durchaus fehlende Tiefe. Wir haben ne 7-Mann-Rotation nachdem sich Pat McCaw jetzt erstmal verletzt verabschiedet hat. Katastrophal bei den kleinen Positionen, während im Frontcourt bspw kein Platz mehr ist für einen so sehr soliden Mann wie Hollis-Jefferson (glaube 1Minute erst)

Was sagst du zu unserem Briten OG Anunoby? Wenn er so weiter macht bekommt er ein paar Stimmen bei MIP- und/oder DPotY-Wahl. Monster-Defense, riesige Hände, krasse Physis führen zu 12/7 und je über 1.5 Steals und Blocks. Wundervoll, wie er die SF-Position auf seine Art ausfüllt, ganz anders als sein genialer Vorgänger. Wenn sich der 22-jährige noch brav weiterentwickelt dann wird das um Siakam (26ppg grade) und "Oh-Gee" eine spaßige Zukunft bei den Raps...


Das fand ich lustig. Riecht schon den Pass, stealt und will das ganze mit ordentlich Flair abschließen :LOL: Naja, Mund abputzen, weitermachen:
 

pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
OG sehr breit aufgestellt, 12/8/2/5 Steals/2 Blocks !!!!
Gefällt mir auch super, habe den auch im Fantasy Team drin!

Würfe sind ausgewählt und hochprozentig, 2er 62 Prozent und 3er 46 Prozent.:beten:Freiwürfe natürlich arg, Rebounds verdoppelt mit 6,7....1,7 Steals und 1,5 Blocks sind total stark!!!
 

pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
Raptors nach Spiel gegen die Kings bei 5:2.

OG weiter unheimlich mit 18/6/5 und 3 Blocks!!!! 3/4 -Dreier!!! Ibaka auch wieder stark von der Bank, 23 Minuten = 21 Punkte..

Allerdings bis auf das 1. Viertel ein maues Spiel, am Ende quasi ins Ziel gerettet!
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.013
Punkte
113
Maue Leistung, ja... aber es machte doch enorm viel Spaß, oder? Die Kings kämpfen ja grade drum ihre Saison zu retten und waren superlästig! :LOL: 20 Dinger von außen machten die und ließen die Raps nie wirklich weg. Der harte Fight hatte bisschen was Playoff-Intensität. Bspw Terance Mann Terence Davis völlig überzogen-aufgedreht mit 5 Fouls in 7 Minuten oder als Lowry die Crunchtime übernahm oder wie sich der alte Gasol auf den Boden warf und noch zu OG passte:

Siakam heute endlich mal mit weniger Foul Trouble und trotz betont reduzierter Aggressivität noch 23/13/5. Ich mag es echt wie sich das Team noch findet und noch verschiedene Rollen der Jungs ausgetestet werden.
OG mit Career-Best 5 Assists. Ich bin auch schwer begeistert!
Dieser Rookie Matt Thomas... ich kannte ihn null, aber er spielt echt ganz ordentlich. Miller hat er schon überholt und den eigtl talentierteren T.Mann Davis dürfte er nun auch in der Rota kassiert haben. Und wir wissen ja wie dringend wir ne gescheite Bench brauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
Klar, Raptors machen echt Spaß, kein bisschen Spannungsfall oder Hängenlassen. Teilweise sieht das super aus, in den Playoffs und die schaffen sie ohne Kawhi / Green sollte was gehen, wenn........

nicht der Resetknopf noch kommt von Mister MU!

Raptors haben einige Assets für Contender im Westen....Gasol/Ibaka sehe ich da schon auf der Liste.

Jetzt kommt aber dann der Roadtrip, danach kann man den Start bewerten.
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.013
Punkte
113
Sehe ich auch so, dass Masai den "Resetknopf" durchaus drücken kann. Aber nach dem krassen Sieg letzte Nacht BEI den Lakers hat er wohl erstmal drei Schutzhüllen drumgebaut :LOL:

Ohne Lowry (leider ja angeknackster Daumen) und Ibaka im letzten Q so zu dominieren. Wow! Die bisher ziemlich grottige Bank taut auf:

Hollis-Jefferson kam aus der Verletzungspause und hilft so wie man sich es erhoffte. Ewigkeitstalent Boucher mit seinem wohl besten NBA-Spiel, aber das Highlight lieferte selbstredend Siakam, der den King einen weiteren Zacken aus der Krone rausschraubte. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus was der "Priester" so abliefert. Er wächst in die Leader-Rolle ein:


Achja, und Kuzma bekommt bei den Lakers ja grade sein Fett weg. Vs Siakam völlig auf verlorenem Posten, da passt der Tweet gut dazu:
 

pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
Absolut geiler Win! Der Block geht runter wie Öl, vorne wollte er fast noch den Pass und den Dunk machen.

Der Reihe nach:

Spiel 8 vs. NO:

12er Rotation, leider Lowry verletzt raus für 2-3 Wochen und Ibaka auch verletzt raus. Dennoch wieder 120+ vorne und ein sicherer Win .... 6-2
Siakam ein Monster 44/10/4 5/10 3er . Er hat das Zepter in der Hand.


Spiel 9 @ Lakers:

Wettquoten waren klar bei den Lakers, ohne Ibaka und Lowry sollte es locker reichen.....sollte.....Zur Halbzeit 8 Punkte hinten, am Ende 9 vor. Die Bank macht 43 Punkte, LeBron schwache 13 und Grenn 0 Punkte. Boucher, Davis und RHJ mit starken Momenten. Der dünne Boucher mit einer einzigartigen Karriere scheint nun auch in der NBA angekommen.

7-2 , Start mehr als gelungen!!!;)

Im Moment ist der Reset-Knopf schwerer geworden, Team scheint im Osten um den Heimvorteil mitzuspielen und in den Playoffs können die Raptors eklig und ohne Druck spielen. Tolle Aussichten:jubel:
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.013
Punkte
113
Bedauerlich, dass das erste Spiel zwischen Toronto und den Clippers ein B2B-Game mitten im längsten Road-Trip der Saison war, während der Gegner drei Tage Pause hatte... Und dann drischt der alte Small Forward (Kawhi) dem neuen (Anunoby) nach 2 Minuten Spielzeit auch noch die Kontaktlinsen raus und das Auge fast kaputt...

"injury depleted" sagt man dazu wohl, wenn in der eh schon megakurzen Rotation nun Lowry/Ibaka/McCaw und OG (muss erstmal zum Augenspezialisten und fehlt in Portland bevor es zum Road-Trip-Abschluss zu Luka nach Dallas geht) ausfallen :cry1: Dabei sah es bis zum 82-82 (Ausgleichs-Dreier vom dünnen Jungen) ja noch ganz gut aus.

Immerhin nutzen Jungs wie Powell (endlich wieder besser), Hollis-Jefferson (endlich wieder fit) und Boucher (endlich in der NBA gut) die "Mehrminuten". Boucher ist übrigens einer der statistisch (Deep Stats) besten ShotBlocker der College-Geschichte. Seine 5 Swaps in den letzten 2 Games bestätigen seinen Ruf. Mit Center-Forward-Rookie D.Hernandez macht ja grade ein weiteres interessantes Prospect in der G-League auf sich aufmerksam. Die College-Behörden ruiniertem dem jungen Mann einst fast die Karriere. Es ist schon eine kleine Feel-Good-Story, dass das Talent nun in einem guten Umfeld gedeihen kann (y)

Zu Boucher-Blockmonster: So dünn wie er ist braucht man schon etwas Mut um sich Dampfwalze Harrell in den Weg zu stellen:

Zwei Twitter-Funde muss ich noch teilen nachdem ESPN bei seinen Highlights zum Lakers-Spiel das siegende Team quasi komplett verschwieg:


@pietscha Was ist denn an Bouchers Story so außergewöhnlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

Finch

Zuhausegroßmacher
Beiträge
804
Punkte
93
Ich weiß es ist noch relativ früh, aber angenommen, Siakam kann diese Stats bis Saisonende halten, wäre er dann nicht Top-Kandidat auf den zweiten MIP-Award in Folge?

Letztes Jahr gab es die Trophäe u.a. für:

9,6 PPG mehr als im Vorjahr (dieses Jahr bisher 10,6)
2,4 RPG mehr (dieses Jahr 3,4)
1,1 APG (0,4)
Mein Beitrag ist zwar schon 2 Wochen alt, aber aktueller denn je. Die Leistung der Raptors ist alleine schon überraschend gut aber Pascals Performance absolut herausragend. Feiere ihn deshalb hier auch mit euch mit. (y):jubel:
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.013
Punkte
113
Vergesse aber bitte nicht den heimlichen Star: Malcom Miller!!!! Was, 0.9ppg Saison- bzw 2.6ppg Karrierschnitt ist Dir zu unscheinbar? Von wegen, mit ihm als Starter bilanzieren die Raps 5-0 :LOL: Siakam und FVV mit 66 Punkten in Portland... kaum zu fassen. Off-Rating sinkt auch nicht deutlich obwohl ein 24ppg-Spieler fehlt. Defense-Schema war diesmal einfach: MVP-Dame den Weg nach rechts versperren. Und schon machte er nicht 60P sondern erstmals in der Saison unter 22.

Naja, vor lauter Verletzungen spielte FVV die 2.Hälfte fast gesamt durch. Er nachher drauf angesprochen. "Vielleicht gibt's einen anti-load-management-award für mich".

Selbst der ungedraftete Terence Davis spielte lange (15P/31M). Es ist dabei schon bezeichnend, dass Stan Johnson trotz all der Verletzten und eines OG Anunoby mit Augenklappe auf der Bank nichts zeigt. Stan ist ja ein absoluter Künstler in der 1on1-D, aber nun auch im 5.Jahr zeigt er gewohnt schwache Team-Defense. Hoffentlich wird er irgendwann doch noch für bisschen Bron- oder Kawhi-Ärgerei wertvoll...
 

pietscha

Nachwuchsspieler
Beiträge
49
Punkte
18
@theser:

War ein Riesenartikel in der five, Bouchers Vater hat ihn als wertlos bezeichnet und dem 1. Coach gesagt, er verschwendet seine Zeit an einen Nichtsnutz.

Spiel 10: @Clippers

88:98 Niederlage , ganz mies Quoten 40/36/60 und gefühlt kaum Rebounds, an den Brettern ging das Ding schief, 38:66 Rebounds:wallbash:
Boucher mit 2 tollen Blocks!!! Kawhi out of System, total mau, 2/11

7-3

Spiel 11: @Portland

114:106 Sieg , Siakam und Fred mit kombiniert 66 Punkten, alles verbessert, Quoten 46/44/954 und auch an den Brettern die Oberhand. Lowry und Ibaka weiterhin raus, starker Auswärtssieg!!!

8-3

Spiel 12 @Dallas:

102-110 Loss, Powell taut als Starter auf, sehr starke Leistung vom Perimeter :jubel:, aber erneut große Problem an den Brettern, Doncic und KP mit jeweils 15 Boards:kopfpatsch:. Luka ohnehin mittlerweile MVP Kandidat!!!

8-4

Spiel 13: vs. Charlotte

132-96 vernichtet!

51/47/80 und konsequent geballert, 55 Punkte von der bench machen Laune!!!! Raptors weiterhin auf Kurs 55+ Siege

9-4
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.013
Punkte
113
Herrlich, die Raptors liefern die vielleicht sympathischsten Leistungen der NBA grad ab. Letzte Nacht gegen Lieblingsgegner Philadelphia war mal wieder Spannung bis zum Schluss geboten.

Die letzten 8(!) Angriffe der Sixers wurden von der Raptors-Rumpftruppe gestoppt :love: Ich möchte keine Häme über Ben Simmons gießen, aber 6-7 Sekunden vor Ende so einen Panik-Dreier zu nehmen (guckt mal auf den freien Horford in der Ecke) spricht schon für die Überforderung in dieser Phase:

Embiid erlebte gegen Angst-Defender Gasol (macht nur 6/7/4 im Schnitt bei 20+Millionen Verdienst und trotzdem kann man als Raps-Fan nur zufrieden sein mit ihm!) mal wieder sein persönlichen Albtraum. 0 Punkte und das da:

Drei ungedraftete Spieler scorten die 3 Top-Picks der Sixers aus. Man muss sich noch auf der Zunge zergehen lassen wie gehandicapt Toronto war: Lowry und Rookie Hernandez (Daumen), Ibaka (Knöchel), McCaw (Knie), Johnson (Hüfte) und Situations-Superstar Matt Thomas (immer mal wieder für 8 Punkte in Serie gut, Finger)... da man noch ein paar G-Leaguer hochholen musste gehen selbst dem Farm-Team nun die Spieler aus :crazy:
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.013
Punkte
113
Tweet vom 12.Juni 2018. Es macht durchaus Spaß die alten Kommentare durchzulesen :LOL:

Wahnsinn wie man mal wieder einen Contender (Halb-Contender?) zerlegte. Ich glaube die Raptors sind grade deshalb so erfolgreich, da sie das einzige Team der NBA sind, das schon Bock auf Playoff-Basketball hat. Hier spielt jeder mannschaftsdienlich für den anderen, egal ob undrafted (FVV, Terence Davis, Matt Thomas) oder hoher Draft Pick (Siakam, Lowry, Gasol) oder Top Pick (.......achja, gibt ja keinen ;)) Mich erinnert die Raptors-Truppe an geniale Teams wie 01/02er Kings, 96/97er Suns oder 18/19er Clippers
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
852
Punkte
93
Nurse exzellente Spacing- Offense & der abermalige Sprung von Siakam vom Allstar zum MVP Level Niveau (oder knapp drunter) haben großen Anteil daran, dass die Raptors nach Kawhis Abgang weiterhin Contender sind. Das Siakam sich so schnell von einem reinen Spot-up Shooter aus der Ecke zu einem überdurchschnittlichen Off-the-dribble 3er Schützen von quasi überall sonst entwickelt hat, spricht einfach für ihn und ist schon erstaunlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben