Trainerkarussel


Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
25.111
Punkte
113
Da wäre Hornschuh die bessere Wahl gewesen.
Wäre er vielleicht, aber man muss ihn halt auch kriegen. Wenn er schwankt zwischen Schweiz und Deutschland, ist Polen halt auch machtlos.
Zusätzlich kennen Dolezal und die Springer sich, er konnte von Horngacher viel lernen
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
57.282
Punkte
113
Naja. Chef in Polen oder Co in Deutschland.... Da sollte man nicht lange überlegen. Wie lange hat er noch Vertrag in der Schweiz? Könnt ja auch so sein, dass die ihn nicht freigeben.

Interessant auch, was aus Liegl wird.
 

Stefan82

Nachwuchsspieler
Beiträge
155
Punkte
28
Ich finde Michal Dolezal eine gute Wahl. Er und das Team kennen sich. Es gibt keinen Grund viel am bisher sehr erfolgreichen Weg zu ändern. Deshalb kann ich schon verstehen, dass man sich nun nicht komplett neu aufstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Domen4Fan

Bankspieler
Beiträge
4.028
Punkte
113
Ist Dolezal der bisherige Co. Trainier gewesen oder woher kennt er das polnische Team so gut?

Ich persönlich fände es schon ein bisschen krass, wenn der ponische Skiverband nicht das Geld hatte um den Wunschtrainer zu bekommen. Bei der gewaltigen Aufmerksamkeit in Polen sollte der Skiverband für die Skispringer eigentlich gut Geld haben...
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
25.111
Punkte
113
Japp, er ist die letzten drei Jahre der Co-Trainer von Horngacher gewesen.

Wer sagt denn, das es am Geld liegt? Das glaube ich bei den Polen auch nicht. Zum einen ist es sicher auch eine Frage, was die anderen Trainer so wollen. Aber wie @Pirkko sagt, keiner von uns kann wissen, ob man Donegal nicht unbedingt wollte. Vielleicht wollten die Springer ihn, weil sie ihn kennen? Weil sie wissen, was er die letzten Jahre unter Horngacher geleistet hat?
bestes Beispiel ist sicher Stöckl, wer kannte den denn vorher und hätte gedacht, dass er die Norges so groß macht?
 

Domen4Fan

Bankspieler
Beiträge
4.028
Punkte
113
Meinte Kamil nicht neulich er wolle unter keinem anderen Trainer als Horngacher weitermachen? Klingt für mich nicht unbedingt nach dem absolutem Vertrauen.
Ansonsten, ich habe ja auch "ich fände/es wäre komisch wenn es in Polen am Geld gelegen hätte!" geschrieben!
 

sj44

Nachwuchsspieler
Beiträge
154
Punkte
28
Was das Geld betrifft: So viel können (wollen) die Polen auch nicht für einen Trainer zahlen. Skispringen ist nicht Fußball.
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
25.111
Punkte
113
Ich weiß nicht, wie genau die Aussage von Kamil war, irgendwer hatte sie ja aus den polnischen Medien hier wiedergegeben. Das klang für mich eher so nach "Ich überlege eh, aufzuhören, ich weiß nicht, ob ich nochmal nen Trainerwechsel mitmache" als dass es gegen Donegal ging.
Anders als Manu Chedal damals, als Pekka wegging, der hat ja wirklich gesagt, er wartet ab, wer Trainer wird, und entscheidet dann...

Ansonsten wollte ich dir zustimmen, ich glaube eben auch nicht, dass Geld ein Problem ist, es wäre bei dem Verband in der Tat seltsam

Was das Geld betrifft: So viel können (wollen) die Polen auch nicht für einen Trainer zahlen. Skispringen ist nicht Fußball.
Stimmt, aber dementsprechend werden die Trainer auch nicht die Gehaltsvorstellungen eines Fußballtrainers haben ;)
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
57.282
Punkte
113
Ronny bleibt definitiv in der Schweiz
Doch es stehen Veränderungen an. Die WM-Medaille Killian Peiers hat den Marktwert des Schweizer Nationaltrainers Ronny Hornschuh merklich erhöht, diese Woche trifft er sich zu Gesprächen mit dem DSV.
....
Grundsätzlich möchte Hornschuh in der Schweiz bleiben, doch nun befindet er sich in einer Position, in der er Forderungen stellen darf.
 

Andib.

Nachwuchsspieler
Beiträge
6.815
Punkte
48
Doch es stehen Veränderungen an. Die WM-Medaille Killian Peiers hat den Marktwert des Schweizer Nationaltrainers Ronny Hornschuh merklich erhöht, diese Woche trifft er sich zu Gesprächen mit dem DSV.
....
Grundsätzlich möchte Hornschuh in der Schweiz bleiben, doch nun befindet er sich in einer Position, in der er Forderungen stellen darf.
Das Angebot aus Deutschland ist ein Witz. Da bleibt er lieber Haupttrainer in der Schweiz.
 
Oben