US Open 2022 - Damen


Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
7.485
Punkte
113
Ort
CH
Hier sind wir wieder: zurück in New York, wo Serena Williams wohl ihren letzten Auftritt auf der Tour haben wird. Ob sich im Anschluss Schwester Venus auch anschliessen wird? Ich persönlich würde es nicht ausschliessen. Ich hoffe ja auf einen letzten gemeinsamen Auftritt im Doppel.

Aber was war das für ein letztes Jahr? Jeder hat sich erfreut, dass für einmal so viele Gesetzte lange im Turnier verblieben sind. In Runde 3 waren noch immer 23 von 32 Spielerinnen mit einer Setzung im Turnier verblieben. Von diesen neun mussten zwei bereits vor Turnierbeginn zurückziehen. Und wer stand im Finale? Genau, eine Qualifikantin und eine ungesetzte Spielerin. Und nichtsdestotrotz war Raducanu gegen Fernandez ein absolut würdiges Finale.

Der Stern von Raducanu ging also vor einem Jahr so richtig auf. Talent wurde der jungen Britin schon lange nachgesagt, aber dass sie derart durchstartet, wird auch sie sich nicht in den kühnsten Träumen ausgedacht haben. Sie räumte jede Gegnerin locker aus dem Weg, die sich ihr in den Weg gestellt hat. Gegen wen sie aber am meisten Mühe bekundete? Man mag es kaum glauben, Mariam Bolkvadze in der zweiten Runde der Qualifikation. Die Georgierin war die einzige, die Raducanu mehr als vier Games in einem Satz abnehmen konnte. Aber schlussendlich liesst sich ihr Blatt herausragend: 6:1 6:2 6:3 7:5 6:1 6:4 6:2 6:3 6:2 6:4 6:0 6:1 6:2 6:1 6:3 6:4 6:1 6:4 6:4 6:3.
Die Monate danach waren jedoch fast etwas ernüchternd. Es war klar, dass man nicht erwarten durfte, dass sie nun Sieg um Sieg und Titel um Titel holt, aber die Leistungen waren phasenweise ziemlich enttäuschend. In der vergangenen Zeit war jedoch wieder eine Aufwärtstendenz zu erkennen; wir sind ja schliesslich wieder auf den Hartplätzen Nordamerikas.

Setzliste
SpielerWRUO-Bilanzbestes UO-ErgebnisUO 2021
1. Swiatek16-3R4 (2021)R4
2. Kontaveit210-6R4 (2015, 2020)R3
3. Sakkari313-7Halbfinale (2021)Halbfinale
4. Badosa41-3R2 (2021)R2
5. Jabeur57-6R3 (2019-21)R3
6. Sabalenka610-4Halbfinale (2021)Halbfinale
7. Halep720-11Halbfinale (2015)R4
8. Pegula85-5R3 (2020-21)R3
9. Muguruza910-9R4 (2017, 2021)R4
10. Kasatkina108-7R4 (2017)R3
11. Raducanu117-0Titel (2021)Titel
12. Gauff123-3R3 (2019)R2
13. Bencic1317-6Halbfinale (2019)Viertelfinale
14. Fernandez147-2Finale (2021)Finale
15. Haddad Maia150-1R1 (2017)Q2
16. Ostapenko167-5R3 (2017-19)-
17. Garcia1710-9R3 (2016-18, 2020)R2
18. Kudermetova180-3R1 (2019-21)R1
19. Collina193-6R3 (2021)R3
20. Keys2024-10Finale (2017)R1
21. Kvitova2131-14Viertelfinale (2015, 2017)R3
22. Pliskova2224-9Finale (2015)Viertelfinale
23. Krejcikova234-1Viertelfinale (2021)Viertelfinale
24. Anisimova243-3R3 (2020)R2
25. Rybakina253-3R3 (2021)R3
26. Azarenka2642-14Finale (2012-13, 2020)R3
27. Trevisan271-1R2 (2021)R2
28. Alexandrova284-5R2 (2017, 2019-21)R2
29. Riske-Amritraj295-10R4 (2013)R1
30. Teichmann302-4R2 (2018, 2021)R2
31. Rogers3113-8Viertelfinale (2020)R4
32. Mertens3214-6Viertelfinale (2019-20)R4


Vorjahresfinale
Emma Raducanu def. Leylah Fernandez 6-4 6-3


Absagen (Profiteure)
Anastasia Pavlyuchenkova (Tatjana Maria), Marketa Vondrousova (Rebecca Marino), Kristina Kucova (Jule Niemeier)

Wettquoten
Swiatek 1/5.5
Halep 1/8
Raducanu 1/15
Osaka 1/15
Gauff 1/15
Rybakina 1/15
Garcia 1/15
Sabalenka 1/21
Serena 1/21
Pegula 1/21
Keys 1/21
Jabeur 1/21
Andreescu 1/23
Pliskova 1/23
Bencic 1/23

Vertreterinnen aus den DACH-Staaten
D: Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Jule Niemeier, Tatjana Maria, Laura Siegemund
A: -
CH: Belinda Bencic, Jil Teichmann

Wildcards
Jaimee Fourlis (22, WTA 152)
Sofia Kenin (23, WTA 415)
Elizabeth Mandlik (21, WTA 144)
Peyton Stearns (20, WTA 329)
Harmony Tan (24, WTA 111)
CoCo Vandeweghe (30, WTA 124)
Venus Williams (42, WTA 1445)
Eleana Yu (17, WTA 751)

Entry durch Protected Ranking
Serena Williams (16), Karolina Muchova (22), Nadia Podoroska (39), Laura Siegemund (59), Evgeniya Rodina (73), Taylor Townsend (84)

Qualifikation
Die Partien der DACH-Spielerinnen:

Ana Bogdan (1) - Anna-Lena Friedsam
Lina Glushko - Tamara Korpatsch
Maria Carlé - Sinja Kraus (Debüt!)
Viktorija Golubic (5)
- Hailey Baptiste
Katarina Zavatska (PR) - Joanne Züger
Robin Anderson - Nastasja Schunk
Viktoria Kuzmova - Julia Grabher (20)
Chloé Paquet (12) - Katharina Gerlach
Stefanie Vögele
- Carolina Alves
Linda Fruhvirtova - Ylena In-Albon (29)
Eva Lys
- Tena Lukas
Nigina Abduraimova - Simona Waltert (21)
Lesley Pattinama Kerkhove - Barbara Haas (PR)

Andere interessante Quali-Affichen:
Linda Noskova (4) - Katarzyna Kawa
Eugenie Bouchard (PR) - Yuki Naito
Viktoriya Tomova (8) - Aliona Bolsova
Elisabetta Cocciaretto (9) - Victoria Jimenez Kasintseva (!)
Caty McNally - Jodie Burrage
Maja Chwalinska - Tara Wurth (!)
Anna Blinkova - Oksana Selekhmeteva (!)
Kristina Mladenovic (14) - Sara Bejlek
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
7.485
Punkte
113
Ort
CH
In Wimbledon hatte ich die Hälfte der Qualifikantinnen richtig, aber leider nicht gepostet, daher glaubt mir das bestimmt niemand. :clowns:

Meine Tipps hier:

Sektion 1: Bogdan. Gute Form zuletzt, wenn auch nur auf Sand. Eher schwache Sektion, grösste Gefahr sehe ich durch Glushko.
Sektion 2: Zhu. Gute Hartplatz-Spielerin, gerade ein W100 gewonnen. Auch eher schwache Sektion, bin auf Debütantin Kraus gespannt.
Sektion 3: Udvardy. Auch sie steht locker in den Top 100 durch zuletzt gute Ergebnisse. Grösste Gefahr wohl durch Miyazaki.
Sektion 4: Noskova. Eines der grossen tschechichen Talente. Eher schwache Sektion, Kawa als Startgegnerin wohl die grösse Gefahr. Bouchard auch hier sortiert.
Sektion 5: Golubic. Gefährliche erste Gegnerin mit Baptiste. Gegen Jani würde ein Schnibbler-Duell warten. Ebenfalls eher schwache Sektion.
Sektion 6: Andreeva. Guter Auftritt zuletzt auf den Hartplätzen in der Bronx. Verlor das Halbfinale gegen Rakhimova, die ebenfalls in dieser Sektion ist.
Sektion 7: Hartono. Bin etwas voreingenommen, da ich Fan von ihr bin. Machbare Auslosung. Sehr unspektakulärer Sektor.
Sektion 8: Schunk. Ihr scheint die grosse Bühne zu behagen. Mit Tomova und Grabher hat sie aber formstarke Konkurrenz.
Sektion 9: Bjorklund. Ganz harte Konkurrenz um diesen Quali-Platz. Die Shapovalov-Freundin das ganze Jahr aber schon auf gutem, konstanten Niveau.
Sektion 10: Wurth. Grosses kroatisches Talent, das ebenfalls in einem gefährlichen, aber auch interessanten Sektor gelandet ist (Avanesyan, Chwalinska, Jacquemot).
Sektion 11: Q. Wang. Klar ansteigende Formkurve, auf dem Weg zur alten Verfassung. Ordentlich besetzter Sektor.
Sektion 12: Selekhmeteva. Hat zwar Mühe, auf der grossen Bühne die Matches zu Ende zu bringen, aber hätte eine schlimmere Auslosung kriegen können. Fruhvirtova sicherlich gefährlich, aber womöglich auf diesem Niveau noch zu roh.
Sektion 13: Inglis. Eher einfache Sektion, auf hart am stärksten einzuschätzen. Einfach so im Gefühl.
Sektion 14: Bejlek. Sehr starke, konstante Leistungen und fliegt trotzdem noch etwas unter den Radar. Mladenovic als erste Gegnerin und womöglich Watson in Q3 aber durchaus happigr Aufgaben.
Sektion 15: Waltert. Stark in Form, sehr konstant in den letzten Monaten. Die grösste Konkurrenz sehe ich in Lys.
Sektion 16: Pattinama Kerkhove. Seit ihrem harten Kampf gegen Swiatek wie ausgewechselt und auf sehr hohem Level unterwegs.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.929
Punkte
113
In Wimbledon hatte ich die Hälfte der Qualifikantinnen richtig, aber leider nicht gepostet, daher glaubt mir das bestimmt niemand. :clowns:

Meine Tipps hier:

Sektion 1: Bogdan. Gute Form zuletzt, wenn auch nur auf Sand. Eher schwache Sektion, grösste Gefahr sehe ich durch Glushko.
Sektion 2: Zhu. Gute Hartplatz-Spielerin, gerade ein W100 gewonnen. Auch eher schwache Sektion, bin auf Debütantin Kraus gespannt.
Sektion 3: Udvardy. Auch sie steht locker in den Top 100 durch zuletzt gute Ergebnisse. Grösste Gefahr wohl durch Miyazaki.
Sektion 4: Noskova. Eines der grossen tschechichen Talente. Eher schwache Sektion, Kawa als Startgegnerin wohl die grösse Gefahr. Bouchard auch hier sortiert.
Sektion 5: Golubic. Gefährliche erste Gegnerin mit Baptiste. Gegen Jani würde ein Schnibbler-Duell warten. Ebenfalls eher schwache Sektion.
Sektion 6: Andreeva. Guter Auftritt zuletzt auf den Hartplätzen in der Bronx. Verlor das Halbfinale gegen Rakhimova, die ebenfalls in dieser Sektion ist.
Sektion 7: Hartono. Bin etwas voreingenommen, da ich Fan von ihr bin. Machbare Auslosung. Sehr unspektakulärer Sektor.
Sektion 8: Schunk. Ihr scheint die grosse Bühne zu behagen. Mit Tomova und Grabher hat sie aber formstarke Konkurrenz.
Sektion 9: Bjorklund. Ganz harte Konkurrenz um diesen Quali-Platz. Die Shapovalov-Freundin das ganze Jahr aber schon auf gutem, konstanten Niveau.
Sektion 10: Wurth. Grosses kroatisches Talent, das ebenfalls in einem gefährlichen, aber auch interessanten Sektor gelandet ist (Avanesyan, Chwalinska, Jacquemot).
Sektion 11: Q. Wang. Klar ansteigende Formkurve, auf dem Weg zur alten Verfassung. Ordentlich besetzter Sektor.
Sektion 12: Selekhmeteva. Hat zwar Mühe, auf der grossen Bühne die Matches zu Ende zu bringen, aber hätte eine schlimmere Auslosung kriegen können. Fruhvirtova sicherlich gefährlich, aber womöglich auf diesem Niveau noch zu roh.
Sektion 13: Inglis. Eher einfache Sektion, auf hart am stärksten einzuschätzen. Einfach so im Gefühl.
Sektion 14: Bejlek. Sehr starke, konstante Leistungen und fliegt trotzdem noch etwas unter den Radar. Mladenovic als erste Gegnerin und womöglich Watson in Q3 aber durchaus happigr Aufgaben.
Sektion 15: Waltert. Stark in Form, sehr konstant in den letzten Monaten. Die grösste Konkurrenz sehe ich in Lys.
Sektion 16: Pattinama Kerkhove. Seit ihrem harten Kampf gegen Swiatek wie ausgewechselt und auf sehr hohem Level unterwegs.
Hartono ist mir erst seit letzter Woche ein Begriff, weil sie Genie Bouchard in deren erstem Comeback-Match deutlich 6-2 6-2 schlug. In die USO Quali ist sie mal eben mit einem 6-0 6-0 Sieg gegen Lao gestartet.

Schunk ist mit einem Sieg gestartet. Sie könnte um das Main Draw mitspielen, trifft nun auf Kuzmova.

McNally ist auch in der Quali. Die hatte ich irgendwie gar nicht mehr auf dem Schirm. Vor 2 Jahren stand sie als 18-Jährige in der 3. Runde.
 

sistahfan

Bankspieler
Beiträge
6.710
Punkte
113
Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.
Zusätzlich noch ein Überraschungs-Rücktritt von Venus? Zumindest eine interessante Theorie.
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
7.485
Punkte
113
Ort
CH
McNally ist auch in der Quali. Die hatte ich irgendwie gar nicht mehr auf dem Schirm. Vor 2 Jahren stand sie als 18-Jährige in der 3. Runde.

McNally spielt halt im Einzel noch ziemliches Juniorinnen-Tennis. Eher kopflos und ohne Plan B, was eigentlich ziemlich schade ist, ein ansehnliches Spiel würde sie nämlich mitbringen. Seit der Rasensaison - die ja ohnehin zu ihrem Spiel passt - ist zumindest eine leichte Aufwärtstendenz zu erkennen, was die Form angeht.

Friedsam hat nach gewonnenem Startsatz gegen Bogdan verloren,
Korpatsch drehte das Match gegen Glushko und spielt nun gegen Baindl (ehemals Kozlova).
Kraus, die sich die letzten Monate auf leisen Sohlen nach vorne gespielt hat, verlor bei ihrem Grand Slam-Debüt in zwei Sätzen gegen Carle.
Golubic hat gegen Baptiste in zwei Sätzen gewonnen und trifft nun auf Birrell.
Züger spielt sich weiterhin ebenfalls auf leisen Sohlen nach vorne und gewann in zwei Sätzen gegen Zavatska. Sie spielt nun gegen Tomova, wo sie sicherlich Aussenseiterin ist.
Grabher hat etwas enttäuschend gegen Kuzmova in zwei Sätzen verloren.
Gerlach gab gegen Paquet einen Satzvorsprung her und verlor letztendlich in drei Sätzen.
Vögele verlor in drei engen Sätzen gegen Alves, der letzte Tiebreak ging mit 8:10 verloren. Der Tiefflug geht damit weiter und ein baldiges Karriereende scheint durchaus im Bereich des möglichen zu sein.
In-Albon hat erwartungsgemäss gegen Fruhvirtova den Kürzeren gezogen.

Ich bin zu tiefst erschüttert, dass der Genie-Sieg von @John Lennon noch nicht erwähnt wurde. Befinden sich die beiden in einer Ehekrise oder was ist los?
 

sistahfan

Bankspieler
Beiträge
6.710
Punkte
113
Gegen Kovinic. Wievielte ist die denn? 2. Runde wäre gegen die riesige Nr.2 der Welt.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.929
Punkte
113
Ich finde, Serena hat eigentlich ein ganz gutes Draw. Mit Kovinic hat sie eine ungesetzte Spielerin bekommen, die zuletzt formschwach war. Serena muss natürlich schon ne Ecke besser spielen als zuletzt, aber das wäre machbar. R2 wäre wahrscheinlich Kontaveit die Gegnerin. Klar, das ist die Nummer 2 der Welt, aber die Estin hat in Kanada und Cinci nun auch keine Bäume ausgerissen. Wenn dann im ausverkauften Arthur Ashe noch das Publikum voll mitgeht...da könnte was gehen. Die große Frage ist halt, wie Serena selbst drauf ist. Wie geht sie damit um, dass es wahrscheinlich ihr letztes Turnier sein wird? Sonst ist Serena eine Spielerin, die es liebt, vor einer elektrisierenden Masse zu spielen, aber das ist jetzt eine spezielle Situation. Das wird sehr sehr emotional für sie werden.
Ich war nie ein Fan von Serena Williams, aber sie und ihre Schwester sind die letzten Verbliebenen aus einer goldenen Generation im Damentennis. Daher bin ich auch fast ein bisschen melancholisch. Ich verbinde mit ihr viele große Momente im Damentennis. Die kann ich gar nicht alle aufzählen. Als ich als kleiner Bubi angefangen habe, Tennis zu schauen, das war gerade der Zeitpunkt, als sie zum absoluten Superstar der Tennisszene aufstieg. Und sie blieb es bis heute. Was sie fürs Tennis geleistet hat, ist einfach nur Wahnsinn. Es gab auch Momente, die nicht so schön waren und wo sie sich nicht gut verhalten hat, sie hat eben polarisiert und durch sie hat die WTA, Tennis generell, ordentlich Popularität bekommen.
Ich wünsche ihr daher, dass sie zum Abschluss nochmal ein gutes Turnier spielen kann bzw. den Abschied bekommt, den sie verdient.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
21.920
Punkte
113

Als WTA Experte war mir das mit Stosur völlig entgangen, gab schon einiges hier bei den USO bei ihr, da muss ich auch zwangsläufig an ihre Aussagen von Jahresbeginn denken, Gefängnis und so
Hier will ich sie schon etwas dabei haben, weil das ihr letztes Mal ist, auch wenn solche Videos aus der Vergangenheit es nicht leicht machen
Zwischen ihrem 1. Titel hier und ihrem letzten Finale liegen 20 Jahre
 

shotmaker

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.587
Punkte
83
der erste ganz große paukenschlag bei den damen gleich am 1. tag: Halep ist raus! und das gegen eine ukrainische noname spielerin.

tadde maria gegen sakkari immerhin den 3. satz geschafft, wenn auch verloren.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.929
Punkte
113
der erste ganz große paukenschlag bei den damen gleich am 1. tag: Halep ist raus! und das gegen eine ukrainische noname spielerin.
Und Halep war eigentlich eine der ganz wenigen Spielerinnen, bei der ich mir sicher war, dass sie zumindest weit kommen wird. Tja, so kanns gehen. Daria Signur sagt mir nichts. Sie ist allerdings erst 20 Jahre alt, könnte also was drauf haben. Habe sie noch nie spielen sehen.
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
7.485
Punkte
113
Ort
CH
Snigur liest das Spiel sehr gut, spielt aber mit einer eher unkonventionellen Technik. Sie sucht den Weg in die Offensive und spielt gerne aus dem Halbfeld heraus. Im athletischen Bereich ist sie sicherlich nicht die Beste. 2019 gewann sie das Juniorinnen-Turnier in Wimbledon, stand in der Folge bei den Mädchen auch auf Rang 2. Das grosse Potential ist schon lange bekannt, nun ruft sie es auch auf der grossen Bühne ab. Dass es ausgerechnet heute ist, hätte ich aber auch nicht erwartet.
 

Paulie Walnuts

Consigliere
Beiträge
6.502
Punkte
113
Eigenartiges Match von Halep. Sie gewann den 2. Satz völlig überlegen 6:0, alle dachten das Match dreht sich wie erwartet, nur um dann am Ende doch gg. eine Snigur (WTA Nr. 124, Career High) zu verlieren. Die Rumänin gehörte hier zum Favoritenkreis. Meine Güte WTA, zum Tippen kannste die Frauentour echt vergessen! Reines Tagesgeschäft, die Tagesform gewinnt. Jetzt fehlt nur noch Swiatek und die WTA kann endgültig einpacken.
 

shotmaker

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.587
Punkte
83
Eigenartiges Match von Halep. Sie gewann den 2. Satz völlig überlegen 6:0, alle dachten das Match dreht sich wie erwartet, nur um dann am Ende doch gg. eine Snigur (WTA Nr. 124, Career High) zu verlieren. Die Rumänin gehörte hier zum Favoritenkreis. Meine Güte WTA, zum Tippen kannste die Frauentour echt vergessen! Reines Tagesgeschäft, die Tagesform gewinnt. Jetzt fehlt nur noch Swiatek und die WTA kann endgültig einpacken.
bin mal gespannt wie viele der topgesetzten damen es überhaupt ins achtel oder viertelfinale schaffen.:LOL:
 
Oben