Was spielt ihr gerade?


Spree

Bankspieler
Beiträge
1.230
Punkte
113
habe gerade 4std am stück gesuchtet und wollte nicht aufhören. ist schon lange her, dass mich ein "offline" spiel so sehr begeistert. nicht mal bei RDR2 war es der fall. trotz reichlich bugs, bockt es ungemein. das spiel ist aber echt ne krasse mischung aus walking dead, the last of us und sons of anarchy. :D(y) müsste schon an die 10std spielzeit hinter mir haben, mal sehen wie lange ich noch brauche. nur die story soll wohl um die 30 spielstunden dauern. mit neben-jobs, etc. locker 40-60std. :crazy:
 

Spree

Bankspieler
Beiträge
1.230
Punkte
113
Habe jetzt ca. 20 Spielstunden hinter mir oder mehr?! und bin nachwievor extrem angetan vom Spiel. Die Story vertieft sich, in der offenen Welt ist immer was los. Alles sehr lebendig und voller Gefahren. Für mich persönlich wird das wohl mein GOTY. RDR 2 war von der Spannung her (Story) nicht mal annährend so gut. Das einzige was man Days Gone anhängen könnte, sind die Frame Drops. Das Spiel ist grafisch wirklich verdammt stark und die Playsi stößt technisch an ihre Grenzen. Nichtsdestotrotz stört das beim Gesamtpaket keinesfalls. Nutze jede freie Minute um weiter zu zocken, so sehr fesselt das Spiel einen mit der Zeit. (y) Macht auch richtig Spaß neue Dinge zu entdecken, das Bike und die Waffen aufzumotzen. Die KI finde ich auch sehr anspruchsvoll. Hut ab, "Bend Studio" hat großartiges geleistet.
 

Hardstyle21

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.248
Punkte
83
Standort
Berlin
Hab mit nem Kumpel angefangen Ghost Recon Wildlands zu zocken. Ist zwar viel ziemlich eintönig, bockt aber trotzdem. Grade im Koop kann man gute Taktiken entwickeln und die schöne Spielwelt tut ihr übriges.
Ich freue mich auf das neue Ghost Recon spiel im Oktober (y)
 

Spree

Bankspieler
Beiträge
1.230
Punkte
113
Puh, bin nun durch mit Days Gone, hat ordentlich gedauert die Story.

Was soll ich sagen, das Spiel ist der Wahnsinn und hat meine Erwartungen übertroffen. Ich bleibe dabei, direkt nach RdR2 ist Days Gone mein persönliches Game of the Year. :)

Würde dem Spiel wegen technischen Mängel dennoch "nur" eine 9 von 10 vergeben.

Irgendwie traurig dass es nun vorbei ist. :(

Jetzt heißt es auf Teil 2 warten. (y)
Auf The Last of Us Part II bin ich auch schon sehr gespannt. Ähnliches Setting, nur halt kein Open World.

PS: ich habe noch in keinem Videospiel solch ein überragendes Wettersystem erlebt. Einfach bombe und grafisch ein Meisterwerk. Auch der Soundtrack ist zu jederzeit passend und perfekt gewählt. Großartig!
 

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
454
Punkte
63
Am Ende bleiben ja noch viele Fragen offen, gerade nach dem

Treffen mit O'brian nach der letzten Story Mission. So richtig erklärt wurde das ja alles nicht, gerade weil er ja infiziert, aber noch kein Zombie ist und eben auch trotzdem noch bei NERO arbeitet.

Auf der PS5 dürfte der nächste Teil Bombe werden.
 

Spree

Bankspieler
Beiträge
1.230
Punkte
113
Japp, da hast du recht.
Die Entwickler haben definitiv sich den Rest für Teil 2 aufgespart. Auf der PS5 wird das eher eine Atombombe werden! :smoke:

Ich denke ich werde das Game zwischendurch weiter daddeln und die Nebenmissionen machen. Open World typisch gibt es ja nie ein ende. :)
 

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
454
Punkte
63
Ich denke ich werde das Game zwischendurch weiter daddeln und die Nebenmissionen machen. Open World typisch gibt es ja nie ein ende. :)
Haha ich habe die Nebenmissionen immer brav vor den Hauptmissionen gemacht, damit ich die Spielzeit der Story schön künstlich verlängere :D. Als alles bei 100% war habe ich sogar angefangen, die ganzen Items zu suchen, aber es sind mir persönlich zu viele Horden auf der Map und für Vieles brauch man Guides, dafür habe ich dann doch keine Zeit. Trotzdem ein gutes Spiel, wenn auch mit zu vielen Rendering Problemen.
 

Spree

Bankspieler
Beiträge
1.230
Punkte
113
Haha ich habe die Nebenmissionen immer brav vor den Hauptmissionen gemacht, damit ich die Spielzeit der Story schön künstlich verlängere :D. Als alles bei 100% war habe ich sogar angefangen, die ganzen Items zu suchen, aber es sind mir persönlich zu viele Horden auf der Map und für Vieles brauch man Guides, dafür habe ich dann doch keine Zeit. Trotzdem ein gutes Spiel, wenn auch mit zu vielen Rendering Problemen.
es gibt noch ein hidden (secret) ending habe ich gelesen. muss mich mal genauer informieren.
zwecks nebenmissionen: mein plan war die story erstmal durchzuspielen, da sie echt schon lang genug ist mMn.
 
Zuletzt bearbeitet:

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
454
Punkte
63
es gibt noch ein hidden (secret) ending habe ich gelesen. muss mich mal genauer informieren.
Ne, das sind nur die Cutscenes mit einigen Charakteren, die man nach den Credits im Free Roam zu sehen bekommt. Diese schliessen einige Missionsstränge zu 100% ab. Sind allesamt interessant, das mit NERO aber deutlich am "krassesten", weil es am meisten Infos über ein mögliches Sequel gibt. Wobei
ich mir zB vorstellen könnte, dass man mit Lisa weiter spielt, die ja selber zum Drifter wird und am Ende in eine der Cutscenes im Lost Lake Camp ankommt.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
3.666
Punkte
113
Standort
Austria
hab mir jetzt mal NBA 2k19 geholt. Dürfte mein erstes Basketball-Spiel seit über 10 Jahren sein ... war ja früher großer NBA-Fan, aber jetzt schon sehr lange komplett raus. Hab da aber jetzt mal wieder Bock drauf, bin gespannt.
 

K-Dot

Nachwuchsspieler
Beiträge
417
Punkte
93
Ich bin manchmal ein großer Fan von Rennspielen, eigentlich schon seit der Kindheit an. Oftmals gehen mir aber die stringenten Einstellungen oder immer mangelhafter werdende Anzahl von Fahrzeugen und Strecken gegen den Strich, online ist eigentlich nichts wirklich fahrbar. Daher hatte ich seit Ewigkeiten kein Rennspiel. Jetzt habe ich mir Project Cars 2 geholt, und bin echt begeistert! Die Einstellungen sind massenhaft, die Schwierigkeit schon etwas höher aber trotz Controller und eher Sim-Ansatz noch spielbar für Nicht-Profis wie mich, und trotzdem wird man immer gut gefordert und man fliegt halt ab wenn man einen Fehler macht. Dazu ne Menge Autos und Strecken, und sogar historische wie den alten Kurs in Spa oder der alte Hockenheimring. Jedes Auto fühlt sich anders an, man kann durch den Renningenieur selber das meiste einstellen (lassen) um noch ein paar Hundertstel rauszukitzeln und sich Strategien ausdenken. Das Wettermodell ist unfassbar gut, genau so wie Tag/Nacht Wechsel. Einzig die KI ist manchmal etwas überambitioniert und aggressiv, besonders beim Start - aber auch das lässt sich einstellen.

Eine pompös dargestellte Karriere will ich gar nicht, die gibts hier auch nicht. Dafür darf man selber entscheiden wo man einsteigt - also auf welchem Level, so kann man sich die mir oftmals ungeliebten (ganz) lahmen Klassen links liegen lassen. Bisher gefällts mir top!
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
298
Punkte
28
Mortal Kombat 11 auf der PS4. :D

Ich hab immer so ein bisschen auf Rage 2 geschielt, aber bei den Reviews gab es doch ein paar Punkte die mich sehr gestört haben. Meine letzten Erfahrungen mit der Serie Mortal Kombat stammen aus Gameboy und Spielkonsole aus den 90ern und ich war neugierig auf eine PS4 Umsetzung. Hab nur kurz reingeschaut, altbewährtes Spielprinzip, schnell und die Fatalities sind so zwischen "zu brutal" und "zum kaputtlachen" angesiedelt.
 

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
454
Punkte
63
Habe mir mal für 18 Euro Just Cause 4 geholt. Das Spiel hat auch gerade einen neuen Patch bekommen, der die Lichtverhältnisse komplett überarbeitet hat. Bin mal gespannt, aber für den Preis kann man nicht viel falsch machen, Just Cause 2 fand ich damals ganz witzig.
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
277
Punkte
43
Standort
Schwerin
Ich hab mir gestern Resident Evil 2 geholt für die PS4.

Was ich bisher an an Videos und Reviews gesehen hatte stimmte ja schon sehr positiv, aber das Spiel übertrifft komplett meine Erwartungen! Es macht unglaublich Spaß mit der neuen Kameraperspektive die Umgebung zu erkunden und die Rätsel zu lösen. Die immer wieder aufstehenden Zombies verlangen einem auch einiges ab.

Und das beste, ich kann endlich meine Kindheitstrauma besiegen. Damals habe ich es als kleiner Hosenscheißer nicht geschafft über das Polizeirevier hinauszukommen da es zu gruselig war :D

Klare Empfehlung meinerseits, und gerade bei den Days of Play im Store dür 35€ im Angebot!
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
3.666
Punkte
113
Standort
Austria
ja, für mich auch ein Meisterwerk :)

hole grade Resident Evil Revelations 1 und 2 nach. Mit dem ersten Teil bin ich jetzt durch und ich bin durchaus positiv überrascht ... spielt sich recht flüssig (erinnert an RE4) und das Setting auf dem Kreuzfahrtsschiff ist sehr gelungen. Auch ein ziemlich guter Kompromiss zwischen Survival (ich hatte eigentlich nie viel Munition und nach dem einen oder anderen Boss war ich komplett blank) und Action. Grafisch darf man natürlich nicht allzu viel erwarten (war ursprünglich ein 3DS-Spiel, dann Port auf PS3 und dann eben PS4) und in puncto Inventar, Karte und so weiter sieht man neben dem RE2-Remake auch ziemlich mies aus :D aber mir hat das Spiel trotzdem viel Spaß gemacht. Für zwischendurch sehr nett, mal sehen wie der zweite Teil so ist.
 

Lena

Fashionqueen
Beiträge
4.567
Punkte
113
Standort
Muumimailmaa ❤
Ich spiele gerade For the King. Das ist eine Art... puh... Table-Top-Rollenspiel?!

Es macvht mega viel Spaß, besonders mit 1-2 Freunden im lokalen Koop oder auch über das Internet. Die Story ist etwas dünn, aber die ist da sowieso eher im Hintergrund. Es macht einfach Spaß sich durch die liebevoll gestaltete (Brettspiel-)Welt zu bewegen und Strategien und Taktiken mit seinen Freunden zu besprechen, wie man die nächste Quest lösen oder den nächsten Kampf gewinnen möchte. Das Spiel hat einen recht knackigen Schwierigkeitsgrad und schon der Einleitungstext sorgt für einen ersten Nackenschlag:

„Stürze dich nicht mit der Erwartung in dieses Abenteuer, dass du bei deinem ersten Versuch bereits Erfolge haben wirst. Bessere als du haben es schon versucht, und sie sind alle gescheitert. Dennoch brich auf und gib dein Bestes. Lerne so viel wie möglich. Und wenn du versagst und dein Licht für immer erlischt, verzweifle nicht, denn täglich folgen viele diesem Ruf.“
Ihr braucht wirklich Geduld und es ist nicht verwunderlich, wenn ihr mehr Anläufe als einen braucht, aber mir macht es so viel SPaß den CHarakter weiterzuentwickeln, Dungeons leerzuräumen, die Karte zu erforschen und mit seinen Freunden zu streiten :D

Hier ein kleiner Spielbericht von 4players:

Test zu For the King

Wenn es jemand von euch hat, sagt Bescheid und wir spielen mal ein Ründchen zusammen. Es würde mich freuen :)

237323742375
 

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
454
Punkte
63
Ich habe mir jetzt also OOTP Baseball 20 geholt, und ich bereue den Kauf absolut nicht. Ich habe mal ein kleines Testsave mit den Oakland A's angefangen (wem sonst ;) ), und bin im ersten Jahr mal schön auf die Schnauze geflogen :D. Nachdem die A's im Jahr 2018 ja die Playoffs erreicht haben, kam man in meiner ersten Saison nur auf 70 Siege und dementsprechend 92 Niederlagen. Ich dachte schon, dass ich um meinen Job bangen müsste, aber der Besitzer war ziemlich entspannt. Man muss dazu sagen, dass ich an dem Team auch nicht wirklich viel gemacht habe, ausser zu draften und mit dem ein oder anderen Spieler zu verlängern, weil ich davon ausging, dass man die 2018er Leistung wiederholen könnte.
Ich hab auch schon überlegt, den Coach zu feuern, um von meiner schlechten Leistung als GM abzulenken, aber Bob Melvin ist eigentlich kein schlechter Coach und deshalb habe ich das gelassen :D.
Es war aber klar, dass ich was machen musste, und ich habe im Team eine Schwachstelle im RF gesehen, also habe ich in der Free Agency erstmal Yasiel Puig mit Geld zugeschüttet :D Der Typ ist zwar an sich overrated, aber er war schon ein grosses Upgrade, und siehe da, mit ein paar weiteren Trades (neuer 2B, neuer SS, ein paar neue RPs) kamen wir auf 92 Siege und 71 Niederlagen. Erst am aller letzten Spieltag konnte man die erstplatzierten Astros in der Division im direkten Duell überholen. In den Playoffs gewann man in der ersten Runde gegen die Rays, leider schied man gegen die Red Sox im Kampf um die Teilnahme an den World Series relativ klar mit 4-1 aus.

Ich spiele übrigens nur als GM, überlasse also die Strategie und Aufstellung komplett dem Coach. Kann das Spiel aber wirklich empfehlen, ich habe auch regeltechnisch schon einiges dazu gelernt.
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
2.010
Punkte
113
Standort
Hamburg
Ich habe mir jetzt also OOTP Baseball 20 geholt, und ich bereue den Kauf absolut nicht. Ich habe mal ein kleines Testsave mit den Oakland A's angefangen (wem sonst ;) ), und bin im ersten Jahr mal schön auf die Schnauze geflogen :D. Nachdem die A's im Jahr 2018 ja die Playoffs erreicht haben, kam man in meiner ersten Saison nur auf 70 Siege und dementsprechend 92 Niederlagen. Ich dachte schon, dass ich um meinen Job bangen müsste, aber der Besitzer war ziemlich entspannt. Man muss dazu sagen, dass ich an dem Team auch nicht wirklich viel gemacht habe, ausser zu draften und mit dem ein oder anderen Spieler zu verlängern, weil ich davon ausging, dass man die 2018er Leistung wiederholen könnte.
Ich hab auch schon überlegt, den Coach zu feuern, um von meiner schlechten Leistung als GM abzulenken, aber Bob Melvin ist eigentlich kein schlechter Coach und deshalb habe ich das gelassen :D.
Es war aber klar, dass ich was machen musste, und ich habe im Team eine Schwachstelle im RF gesehen, also habe ich in der Free Agency erstmal Yasiel Puig mit Geld zugeschüttet :D Der Typ ist zwar an sich overrated, aber er war schon ein grosses Upgrade, und siehe da, mit ein paar weiteren Trades (neuer 2B, neuer SS, ein paar neue RPs) kamen wir auf 92 Siege und 71 Niederlagen. Erst am aller letzten Spieltag konnte man die erstplatzierten Astros in der Division im direkten Duell überholen. In den Playoffs gewann man in der ersten Runde gegen die Rays, leider schied man gegen die Red Sox im Kampf um die Teilnahme an den World Series relativ klar mit 4-1 aus.

Ich spiele übrigens nur als GM, überlasse also die Strategie und Aufstellung komplett dem Coach. Kann das Spiel aber wirklich empfehlen, ich habe auch regeltechnisch schon einiges dazu gelernt.
Ich würde es sehr geil finden, das mal als NFL Spiel zu haben. Also selber mal GM sein und die Spiele simulieren zu können. Bei Madden geht es zwar auch, ist aber extrem Arcadelastig finde ich.
 

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
454
Punkte
63
Ich würde es sehr geil finden, das mal als NFL Spiel zu haben. Also selber mal GM sein und die Spiele simulieren zu können. Bei Madden geht es zwar auch, ist aber extrem Arcadelastig finde ich.
OOTP arbeitet an einem Re-make von Front Office Football (mit dem damaligen Lead Developer der Reihe). Release Termin gibt es noch keinen, aber ich vermute mal 2020 könnte es hinhauen. Wenn das Spiel nur Ansatzweise so umfangreich wird, wie die Baseball Reihe, dann haben wir endlich den gewünschten NFL Manager.
 
Oben