WBSS - World Boxing Super Series - News, Fakten und Gerüchte


Pius123

Nachwuchsspieler
Beiträge
130
Punkte
3
Größtes Boxturnier der Welt in New York vorgestellt!
World Boxing Super Series: Revolutionäres 50-Millionen-Dollar Boxturnier in New York vorgestellt – Sieger erhält die Muhammad Ali Trophy

- The GREATEST prize in boxing


- Preisgeld der ersten Staffel: $50 Millionen


- KO-Turnier beginnt im September 2017 in zwei Gewichtsklassen mit 16 Boxern


- Insgesamt 14 Top-Kämpfe an 14 Kampfabenden


- Gemeinsames Projekt von Partnern aus Marketing, TV und Boxen

Die Comosa AG freut sich, den Beginn der World Boxing Super Series bekanntzugeben. In dem revolutionären KO-Turnier werden die besten Boxer der Welt gegeneinander antreten. Das Preisgeld beläuft sich auf 50 Millionen US-Dollar. Der Sieger erhält die Muhammad Ali Trophy („The GREATEST prize in boxing“).

„Die World Boxing Super Series wird die Boxwelt verändern“, sagt Roberto Dalmiglio, Comosas Head of Management Board. “Das Turnier wird neue Standards setzen, eine klare Struktur vorgeben und über das gesamte Jahr hochklassiges Boxen garantieren. Es ist das Ziel von Comosa, die World Boxing Super Series zum größten und besten Boxturnier der Welt zu machen.“

Organisiert wird das Turnier von der neugegründeten Comosa AG mit Sitz in der Schweiz und Shareholdern aus der Welt des Marketing (Highlight Event & Entertainment), TV (Modern Times Group) und Boxen (Team Sauerland). Das Turnier – das erste dieser Art – wird im September 2017 beginnen und jährlich stattfinden. In der ersten Staffel gibt es zwei Gewichtsklassen, 16 Boxer und insgesamt 14 Kämpfe. In jeder Gewichtsklasse werden acht Boxer im KO-Format gegeneinander antreten. Es gibt jeweils vier Viertelfinals, zwei Halbfinals und ein Finale – sieben Kämpfe pro Gewichtsklasse, 14 insgesamt. Diese werden in Top-Veranstaltungshallen rund um den Globus stattfinden. Eine Expertenjury wird die besten Boxer der Welt zur Teilnahme einladen, d.h. die Top-15 der Rankings der vier großen Weltverbände WBA, WBC, IBF und WBO.

“Die Boxer können in der World Boxing Super Series jede Menge Geld verdienen”, sagt Matthew Hooper, Excecutive Vice President der Modern Times Group. „Und sie können zeigen, dass sie die Nummer eins ihrer Gewichtsklasse sind. Wir werden einen klaren Zeitplan entwerfen und ihn einhalten.“


Credit und Quelle: Den Zünglern ihre Seite. Boxen.com





Meinungen dazu?
Die Idee an sich ist ja nicht schlecht.


Bestätigt:

Murat Gassiev
Krzystof Wlodarzyk
Maries Briedis
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tobi.G

Bankspieler
Beiträge
21.722
Punkte
113
Mal sehen, klingt recht interessant und wird bestimmt erstklassig. Vielleicht die zweite große Erfindung der Schweizer nach Ricola.
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
23.280
Punkte
113
Standort
Hamburg
Auch wenn das in der Realität nicht so toll wird, wie in der Ankündigung, so kann man auf Basis der Super6 Erfahrungen zumindest auf eine Reihe starker Kampfansetzungen hoffen.
 

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
2.282
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Jetzt wo Jürgen und Addur die Gürtel weghaben und Culcay seinen auch morgen vermutlich verlieren wird kommt schnell ein neuer Preis :).

50 millionen, die wie aufgeteilt werden ? Aber Ansicht viel Geld. Wenn man bedenkt was andere Boxer so verdienen aktuell an Börsen. Z.B. Andrade gegen Culcay.
Da bekommt Culcay gute 320k und Andrade knapp über 100k.
Wenn man dann direkt schonmal im Viertelfinale selbst bei einer Niederlage 500k oder so bekommt klingt doch gut.

Wird eventuell Problem wie andere Turniere auch haben, das manche dropen werden dann für lukrativere Kämpfe oder so. Aber an sich eine nette Idee.
 

ASZler

Nachwuchsspieler
Beiträge
233
Punkte
0
Standort
Hamm
Hört sich verdammt gut an! Es wird aber natürlich viel davon abhängen, wer wirklich am Turnier teilnimmt.
 

Chancho

Bankspieler
Beiträge
3.903
Punkte
113
Auch wenn das in der Realität nicht so toll wird, wie in der Ankündigung, so kann man auf Basis der Super6 Erfahrungen zumindest auf eine Reihe starker Kampfansetzungen hoffen.
Ja, in der ersten Runde. Was dann passiert lässt sich im Boxen einfach sehr schwer planen, auch wenn es diesmal im Gegensatz zum Super6 keinen "Gruppenmodus" gibt, sondern die Verlierer direkt ausscheiden. Aber es gibt genug andere negative Erfahrungen aus dem Super6-Turnier, die sich auch hier wiederholen könnten: Verletzungen, Verschiebungen, strittige enge Punkturteile, Streit um die Austragungsorte (Stichwort Heimrecht) und so weiter.
Daher bin ich persönlich kein Fan davon. Und ob z.B. Boxer wie Golvkin und Canelo, die man gerne gegeneinander sehen würde, da mitmachen, halte ich für sehr fraglich.

Aber das ist nur meine spontane Meinung, ich lass mich gerne überzeugen, wenn die Einzelheiten und teilnehmenden Boxer bekannt sind.
 

Tobi.G

Bankspieler
Beiträge
21.722
Punkte
113
Ja, in der ersten Runde. Was dann passiert lässt sich im Boxen einfach sehr schwer planen, auch wenn es diesmal im Gegensatz zum Super6 keinen "Gruppenmodus" gibt, sondern die Verlierer direkt ausscheiden. Aber es gibt genug andere negative Erfahrungen aus dem Super6-Turnier, die sich auch hier wiederholen könnten: Verletzungen, Verschiebungen, strittige enge Punkturteile, Streit um die Austragungsorte (Stichwort Heimrecht) und so weiter.
Daher bin ich persönlich kein Fan davon. Und ob z.B. Boxer wie Golvkin und Canelo, die man gerne gegeneinander sehen würde, da mitmachen, halte ich für sehr fraglich.

Aber das ist nur meine spontane Meinung, ich lass mich gerne überzeugen, wenn die Einzelheiten und teilnehmenden Boxer bekannt sind.
Naja ich fand unterm Strich war das Super6 Turnier trotz Probleme schon eine gute Sache. Ich mag sowas und finde dass es sowas öfter geben sollte. Daher finde ich das auch gut wenn man jetzt wieder so etwas planen tut.
 

wicked

Bankspieler
Beiträge
8.297
Punkte
113
Die Quelle ist ein wenig irreführend. Das Turnier wird gemeinsam mit Ring Star Promotions (Richard Schaeffer) veranstaltet. Der hat einige Haymon Fighter unter Vertrag und ich denke diese werden auch den Grossteil der teilnehmenden Boxer ausmachen.

Interessant.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.254
Punkte
113
Auch wenn das in der Realität nicht so toll wird, wie in der Ankündigung, so kann man auf Basis der Super6 Erfahrungen zumindest auf eine Reihe starker Kampfansetzungen hoffen.
Sehe ich auch so. Schon der Versuch sich dem Boxsport mit neuen Formaten anzunähern, ist als positiv zu werten. Es ist auch eine Chance neue Zielgruppen zu erschließen, und wenns vielleicht auch nur ein paar Jean Claude von Damme Fans sind. Da muß gutes Marketing stattfinden. Könnte mir für solche Abende wirklich Leute wie van Damme oder Stallone neben "richtigen" Experten vorstellen. Also gute Show, aber schon auch Substanz. Die Höhe des Preisgeldes könnte aber wirklich einige Top Leute reizen, daran teilzunehmen. Wenn nur Leute aus der 2. Reihe teilnehmen, können Sie das knicken. Aber ich schätze mal, das es da Vorgespräche gab wer sicher teilnehmen wird, wer vielleicht, und wer nicht. Sehe nirgends welche Gewichtsklassen es denn sein werden. Läßt man sich das evtl. noch ne zeitlang offen um zu gucken aus welchen Gewichtsklassen man die besten Leute rekrutieren kann?

Ansonsten, schau mer mal dann seh' ma schon.:)
 

Versts

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.148
Punkte
83
Liest sich interessant; hoffentlich auch für die Boxverbände.
 

Pius123

Nachwuchsspieler
Beiträge
130
Punkte
3
Steckt eine menge Geld drin, macht das ganze natürlich richtig lukrativ.
Trotz den Zünglern bin ich sehr positiv gestimmt und hoffe das da was schönes auf uns zukommt. Zumindest ein paar attraktive Kämpfe sollte es geben.
 
S

sabatai

Guest
Eine Gewichtsklasse wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Supermittelgewicht sein.
 

chip

Nachwuchsspieler
Beiträge
827
Punkte
0
Hat sich das Kalle alles alleine und nur für seine paar verbliebenen Sauerland-Boxer ausgedacht, weil er ansonsten den Laden in den nächsten 1-2 Jahren dicht machen müsste?;)
Der Zeitpunkt ist auf jeden Fall äußerst verdächtig: gerade in bzw. knapp vor der größten Sauerland-Krisenzeit mit nachlassenden Quoten und nur noch 1 "WM"!
Wäre ja der Wahnsinn, wenn Kalle mit so einem letzten Befreiungsschlag nicht nur Sauerland rettet und zu neuen Höhen bringt, sondern auch noch den restlichen Boxsport wieder zur Mainstream-Sportart macht.

Hall of Fame-Promoter in the making!

Ansonsten:
KO-Turnier beginnt im September 2017!:clown:
 

desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
20.700
Punkte
113
Wird vermutlich ähnlich gut funktionieren wie das Super 6 ... immerhin, von dort hat man gelernt, dass man mit der Gruppenphase nicht allzu weit kommt, wenn ein Boxer nach dem ersten Kampf aus dem Turnier aussteigt oder wenn vor dem dritten Gruppenkampf bei beiden Kontrahenten schon feststeht, ob sie im Turnier weiter kommen oder nicht.

Könnte aber dennoch besser funktionieren als der halbherzig aufgezogene und angekündigte "WBC Cup".



Was kriegt eigentlich die Ali-Familie dafür, dass sie ihren Namen auf irgendwelche ausgedachten Pokale draufdrucken lässt?
 

Easy

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
6.670
Punkte
113
Standort
Ostseebad Binz
Finde das super und wie viele schon gesagt haben ein positives Signal in Richtung Boxsport auch aus Deutschland. Das jetzt wieder viele rummosern, weil Sauerland das mit initiiert hat :rolleyes:. Hauptsache es tut sich was. Solange wir dafür gutes Boxen sehen?. Bei den Summen sollte das auch gut funktionieren. Ist nur die Frage wie es dann umgesetzt wird, damit nicht zuviel Kohle liegen bleibt.
 

wicked

Bankspieler
Beiträge
8.297
Punkte
113
Bin sehr gespannt welche Gewichtsklassen da beteiligt sein werden. Und auch welche Boxer Sauerland ins Rennen schickt. Das gibt mir ein wenig Rätsel auf.

von dort hat man gelernt, dass man mit der Gruppenphase nicht allzu weit kommt,
Das war auch mein Gedanke. Gruppenphase bringt nichts, kostet eine Menge Zeit und birgt viele Probleme.

Das jetzt wieder viele rummosern, weil Sauerland das mit initiiert hat :rolleyes:.
Wie? Was den? Auf beziehst du dich?
 
Oben