WBSS - World Boxing Super Series - News, Fakten und Gerüchte


Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
526
Punkte
93
Wird natürlich nichts, aber das beste Line-Up für eine neue WBSS-Saison gebe es im Superbantamgewicht wie mir bei der Charlo-Card aufgefallen ist:

WBC-Weltmeister: Luis Nery (ungeschlagen)
WBA/IBF-Weltmeister: Murodjon Akhmadaliev (ungeschlagen)
WBO-Weltmeister: Angelo Leo (ungeschlagen)

Die sind schonmal sicher dabei. Dahinter:
WBC-Emeritus: Rey Vargas (ungeschlagen)
WBA-Regular: Brandon Figueroa (ungeschlagen)
IBF-Interim: Ryosuke Iwasa

Aktuelle Pflichtherausforderer:
WBC: Daniel Roman
WBO: Stephen Fulton (ungeschlagen)

Und jetzt kommt es bis auf Akhmadaliev sind die alle bei PBC. Akhmadaliev ist glaube ich bei Matchroom unter ferner liefen, die würden den sicher ohne Probleme rüberschicken.

Folgende Kämpfe müssen glaube ich aufgrund der Verbandsregularien jetzt sowieso kommen:
Murodjon Akhmadaliev vs. Ryosuke Iwasa
Luis Nery vs. Rey Vargas
Angelo Leo vs. Stephen Fulton
Dann nimmt man halt noch Brandon Figueroa vs. Daniel Roman (ein Kampf, der jetzt ohnehin Sinn machen würde) und fertig ist schon das Viertelfinale ohne großes Verhandlungsgeschick.

Al Haymon macht sowas ja sicher nicht mit, aber auch von der Vermarktung wäre so ein Turnier super. Keiner der Kämpfer ist bislang sicherer Hauptkämpfer, so würde man jeden einzelnen Kampf aufwerten und gleichzeitig hat keiner der Teilnehmer eine so gute Verhandlungsbasis, dass er auf ein solches Turnier nicht angewiesen wäre. Und nicht zuletzt wäre es damit nicht exorbitant teuer. Es würde im Ergebnis um alle 4 Titel gehen, was den Sieger automatisch massiv aufwerten würde. Man hat also einen kleinen Shot, dass man so eine echte Hausnummer im Boxen kreiert.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn es nach mir gehen würde, würde ich ein Turnier im Stile der WBSS im Superbantamgewicht veranstalten.
 
Oben