WBSS - World Boxing Super Series - News, Fakten und Gerüchte


kk17

Bankspieler
Beiträge
2.320
Punkte
113
Standort
Hamburg
Zuletzt bearbeitet:

Dresdner

Nachwuchsspieler
Beiträge
314
Punkte
43



Mal ein paar interessante aktuelle Infos zum geschäftlichen Teil der WBSS
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
23.280
Punkte
113
Standort
Hamburg
Ich sehe das gar nicht mehr als Turnier, sondern einfach als eine Art Serie, die gute Kämpfe bringt. Auch wenn das Projekt an sich Schwierigkeiten hat: Wenn die Kämpfe stattfinden, dann liefern die schon tolle Ansetzungen ab, die wohl so nicht zustande gekommen wären.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.582
Punkte
113
Ich sehe das gar nicht mehr als Turnier, sondern einfach als eine Art Serie, die gute Kämpfe bringt. Auch wenn das Projekt an sich Schwierigkeiten hat: Wenn die Kämpfe stattfinden, dann liefern die schon tolle Ansetzungen ab, die wohl so nicht zustande gekommen wären.
Gegen das Format ist ja auch nichts einzuwenden, allerdings muss der zeitliche Rahmen auch enger gefasst werden. Die anderen Finals waren schon Ende Oktober bzw. Anfang November, dazwischen liegen also über 10 Monate, kann nicht gut sein für den Spannungsboden. Und insbesondere das Cruiser-Turnier/Serie war ja qualitativ eher ein Flop.

Briedis-Gevor
Glowacki-Vlasov
Dorticos-Masternak
Fayfer-Tabiti
Briedis-Glowacki
Dorticos-Tabiti

Diese Kämpfe hätte man jederzeit ansetzen können. Bis auf Briedis-Glowacki(Skandalöser Kampf ohne sportliche Relevanz rückblickend) war jetzt auch nichts dabei, was man hätte zwingend sehen müssen. Dazu der Umstand, dass Usyk vor nicht allzu langer Zeit alles gewonnen hat. Ich möchte auch nicht haten, mir gefällt ja das Format - allerdings war das Cruiser-Turnier eine ziemliche Schnapsidee imho.
Und ob sich das Ganze ökonomisch rentiert hat, fraglich. Vermutlich wird es auch keine weiteren WBSS-Versuche mehr geben in Zukunft(was schade wäre).
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.582
Punkte
113
Ich finde, dass sich das beim inflationären zweiten Versuch schon totgelaufen hatte, als Usyk noch nicht mal die Gürtel abgegeben hatte.
Nur auf das Cruiser-Turnier bezogen? Absolut.
Im Bantam und Super-Light war es aber ein voller Erfolg. Zwar sind die Viertelfinal-Ansetzungen meistens sportlich ziemlich einseitig verlaufen(weil die Endqualität fehlt) aber dafür liefern Halbfinale und Finale gut ab. In den niedrigeren Gewichtsklassen kann man ganz allgemein an Börsen sparen - somit auch das beste Teilnehmerfeld leisten. Im Cruiser fehlt auch etwas die Breite an Boxern, aktuell(neben das Super-Mittel) nicht gerade die attraktivste Gewichtsklasse.
 

Rocco

Bankspieler
Beiträge
6.786
Punkte
113
Standort
Randberlin
Im Bantam und Super-Light war es aber ein voller Erfolg.
Wenn Du das sagst nehme ich das so hin. Interessieren tun mich diese Gewichtsklassen nicht die Bohne, vermutlich auch 99 % der anderen Europäer nicht. Aber man muss das global sehen, das wird in Thailand und den Philippinen ganz anders aussehen.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.582
Punkte
113
Wenn Du das sagst nehme ich das so hin. Interessieren tun mich diese Gewichtsklassen nicht die Bohne, vermutlich auch 99 % der anderen Europäer nicht. Aber man muss das global sehen, das wird in Thailand und den Philippinen ganz anders aussehen.
In Europa finden diese Gewichtsklassen auch Anklang. In GB werden auch niedrigere Gewichtsklassen ziemlich gefeiert - wie es sich gehört.
Bantam ist in der Tat schon relativ "tief" was die Gewichtsklasse angeht. Dazu sollte aber erwähnt sein, dass Naoya Inoue wohl aktuell einer der bedeutendsten Boxer ist. Alleine um diesen P4P-Kandidat im Turnier zu sehen, hat es sich gelohnt. Sein (etwas überraschender) Finalgegner Nonito Donaire ist ja wohl auch selbst Boxlaien durchaus ein Begriff.

Das Super-Light ist nur eine Gewichtsklasse unter dem Welter. Das Welter ist seit Jahren vermutlich die aufregendste Gewichtsklasse. Gerade in den USA ist es mit Abstand die bedeutendste Gewichtsklasse. Dementsprechend werden wegen 1-2 KG weniger das Interesse nicht verloren gehen können.
 

tobi

Nachwuchsspieler
Beiträge
131
Punkte
43
Ich fand jetzt das Cruiser Turnier gar nicht so schlecht, wie es hiergemacht wird. Immerhin waren/sind mit Briedis, Dorticos und Glowacki die Top3 der GK dabei. Gevor war zwar auf dem Papier schwach, hat aber dann im Turnier eine erstaunlich gute Leistung gezeigt und Briedis einen engen Kampf geliefert.
Klar, es ginge immer noch besser. Hätte statt Fayfer z.B. auch lieber Makabu oder Goulamirian gesehen. Aber so schlecht war es jetzt nicht besetzt.
 

hirschi

knuffeltrain
Beiträge
14.562
Punkte
113
Standort
Mama'zzzzmusch
Ich fand jetzt das Cruiser Turnier gar nicht so schlecht, wie es hiergemacht wird. Immerhin waren/sind mit Briedis, Dorticos und Glowacki die Top3 der GK dabei. Gevor war zwar auf dem Papier schwach, hat aber dann im Turnier eine erstaunlich gute Leistung gezeigt und Briedis einen engen Kampf geliefert.
Klar, es ginge immer noch besser. Hätte statt Fayfer z.B. auch lieber Makabu oder Goulamirian gesehen. Aber so schlecht war es jetzt nicht besetzt.
Aber die Kämpfe hatten nicht so spass gemacht...
Da war nicht alles so knatterfest..
Dazu die farce beim Lettland vs Polen duell
 

Rocco

Bankspieler
Beiträge
6.786
Punkte
113
Standort
Randberlin
Das Super-Light ist nur eine Gewichtsklasse unter dem Welter. Das Welter ist seit Jahren vermutlich die aufregendste Gewichtsklasse. Gerade in den USA ist es mit Abstand die bedeutendste Gewichtsklasse. Dementsprechend werden wegen 1-2 KG weniger das Interesse nicht verloren gehen können.
Das Halbwelter ist vermutlich so beliebt wie das Cruiser. Einmal essen gehen und Du bist von der Imbissbude ins 5-Sterne-Restaurant gekommen, gerade geldlich.

Das Cruiserturnier kam zu schnall nach dem letzten, das war das Problem.
 

Bickle85

Bankspieler
Beiträge
3.372
Punkte
113
Am 26. September in den Plazamedia TV-Studios in München. Sport1 sitzt auf dem gleichen Gelände, also gehe ich mal von Free-TV in Deutschland aus.
 
Oben