Week 6 of the 2020 NFL season


Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
41.763
Punkte
113
Standort
Austria

Sonntag, 18. Oktober
19:00 Texans at Titans
19:00 Bengals at Colts
19:00 Falcons at Vikings
19:00 Broncos at Patriots
19:00 Washington at Giants
19:00 Ravens at Eagles
19:00 Browns at Steelers
19:00 Bears at Panthers
19:00 Lions at Jaguars
22:05 Jets at Dolphins
22:25 Packers at Buccaneers
02:20 Rams at 49ers

Montag, 19. Oktober
23:00 Chiefs at Bills
02:15 Cardinals at Cowboys

BYE - Raiders, Saints, Chargers, Seahawks

--------------------------------------------

paar nette Partien dabei. Browns/Steelers ist in der engen AFC North schon ein kleines Schlüsselspiel, später dann Rodgers vs. Brady und am Montag dann noch mal zwei 4-1 Teams gegeneinander (Chiefs/Bills). Zwei schöne Toilet Bowls gibts auch schon :D Washington/Giants ist bodenlos, außerdem wünsche ich @Obmann ganz viel Spaß bei Falcons/Vikings :D
 

L-james

Allrounder
Beiträge
28.638
Punkte
113
Fans in Week 6

Texans at Titans (8.600)
Browns at Steelers (7.500)
Ravens at Eagles (7.500)
Falcons at Vikings (250)
Lions at Jaguars (16.700)
Bengals at Colts (12.500)
Bears at Panthers (?)
Jets at Dolphins (13.000)
Packers at Buccaneers (16.500)
Cardinals at Cowboys (25.000)
 

Giko

ELIL
Beiträge
6.578
Punkte
113
Eagles sind beim 5. RG angekommen, weil Matt Pryor auf der Covid Liste gelandet ist. Nette Idee von nem reddit User.


Brandon Brooks was of course the intended
Starter before his injury. Leave him at RG.

Jason Peters was signed to replace Brooks at RG, but moved over to LT after the Dillard injury. Keep him at LT.

Nate Herbig replaced Peters at RG until the Seumalo injury forced him to move to LG. He is also a backup center, put him there.

Matt Pryor replaced Herbig at RG and has experience practicing as a RT and in game at RG, so put him at RT.

Jamon Brown is replacing Pryor at RG and has experience as a RG, so move him to the left side as a guard or swap him and Brooks (Brooks was a LG in college).

The all RG OLine would be Peters - Brown - Herbig - Brooks - Pryor
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
41.763
Punkte
113
Standort
Austria
Schon Angst, @Max Power? Dieses Mal werdet ihr weggeblasen. :cool3:
Angst? Nah, ich freu mich drauf :D wird eine interessante Standortbestimmung. Garrett gegen Villanueva macht mir große Sorgen, aber man hat auch gegen andere gute Pass Rushes bisher einen ganz guten Job gemacht und dann muss es eben wieder über schnelle Pässe gehen. Die Defense wird sich definitiv steigern müssen gegenüber letzter Woche. Hoffentlich übertreibt mans nicht mit den Blitzes, das kann auch schiefgehen.

DeCastro und Johnson fallen in der Offense leider aus. Das wird jetzt schon der dritte Start für Rookie Kevin Dotson auf RG, das hat man sich sicher anders vorgestellt ... aber der Junge hat das bisher gut gemacht. Und ohne Johnson wird halt Claypool wieder eine größere Rolle spielen müssen, aber da hab ich wenig dagegen :D

Sehe das heute als 50/50 Ding. Würde mich über 5-0 natürlich sehr freuen, aber es würde mich null überraschen, wenn man heute verlieren würde. Dir würde ich den Sieg sogar gönnen, den Browns aber halt nicht :D
 

sxmxyxr

Bierologe
Beiträge
8.639
Punkte
113
Standort
Elbstrand
Mayfield gonna Mayfield (ist glaube ich ja auch angeschlagen), ich sehe wenig Chancen für die Browns. Darauf lasse ich mich gern festnageln.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
14.526
Punkte
113
Eigentlich erstaunlich, wo es doch recht viele Fälle waren zuletzt. Hätte eher gedacht, dass man das nicht mehr eingefangen bekommt.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
14.526
Punkte
113
Bears nehmen ein TO, um dann im Anschluss ein Delay of Game zu produzieren. Dass Nagy da noch im Amt ist, wird von Woche zu Woche unverständlicher. :crazy:
 

TraveCortex

Bankspieler
Beiträge
8.176
Punkte
113

Cudi

Burgermeister
Beiträge
14.007
Punkte
113
Standort
Hamburg
Wow, wie kann man so eine Flagge nicht werfen? Klarste PI des Jahrhunderts. Der Verteidiger hat Hilton fast das Shoulder pad abgerissen. :LOL:

Naja, fick die Kacke. Spiel ist noch vor Ende des ersten Viertels gelaufen.
 
Oben