đŸ‡©đŸ‡Ș DSV-Adler


Lazergirl

EFF #3
BeitrÀge
56.871
Punkte
113
Ein netter kleiner Filmbericht ĂŒber Simon Spiewok, der sich als NRWler gegen die starke Konkurrenz aus ThĂŒringen, Sachsen, Bayern und BaWĂŒ durchsetzen möchte:


Gibt auch einen kleinen Einblick, wie die Wege deutscher Nachwuchsspringer nach oben verlaufen.
"irgenwann mal Olympia gewinnen". Selbstbewusst issser schon mal.
(y)
 

SprungbÀrchen

Nachwuchsspieler
BeitrÀge
486
Punkte
43
Riskante These! ;)

Er hat ja jetzt auch das Erfolgserlebnis dafĂŒr gehabt. Wer sich nach einer Saison Teamweltmeister nennen darf, der ist ja doch mittendrin anstatt nur dabei. Wenn er also weiter so macht, dann kann er vielleicht auch bei den Einzelergebnissen immer besser werden. Ich drĂŒcke die Daumen. Allerdings wird es schon tough in der kommenden Saison werden, wenn dann auch Leyhe zurĂŒckkommen wird, und Siegel, Freitag und Wellinger hoffentlich auch wieder so unterwegs sind, wie sie es sein könnten.
 

Lazergirl

EFF #3
BeitrÀge
56.871
Punkte
113
Leyhe wird genauso sein Jahr "rantasten" brauchen wie Wellinger und Siegel. Bei Freitag bin ich ehrlich gesagt beim Blick auf die letzten COC Ergebnisse extrem skeptisch, dass er es wieder ins A-Team schafft. Ich hoffe, dass ich mich irre.
 
BeitrÀge
46.405
Punkte
113
Bin bei Leyhe optimistisch...im Gegensatz zu Wellinger war der vor der Verletzung Weltklasse. Wellinger hatte dagegen schon vorher arg zu kÀmpfen.

Setze deutlich mehr auf Leyhe als auf Freitag, Siegel oder Wellinger
 

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
BeitrÀge
32.589
Punkte
113
Ich habe mir mal im Laufe des Winters den Spaß gemacht und alle internationalen Einzelergebnisse der deutschen Springer (also im Weltcup, SGP, COC, FIS-Cup, Alpencup, WM, Skiflug-WM und JWM) notiert.
  • Insgesamt sind 48 deutsche Springer mindestens einmal zum Einsatz gekommen.
  • Die meisten EinsĂ€tze hatte Martin Hamann mit 29.
  • 75 WettkĂ€mpfe wurden insgesamt ausgetragen.
  • Mit Ausnahme der beiden Sommer-FIS-Cups in Rasnov hat der DSV alle WettkĂ€mpfe bestritten.
  • Die meisten Teilnehmer gab es beim zweiten FIS-Cup von Lahti - 86 StĂŒck.
Ein paar Anmerkungen zur Erstellung der Tabelle muss ich noch machen:
  • TeamwettkĂ€mpfe wurden grundsĂ€tzlich nicht in die Liste mitaufgenommen.
  • Bei der Teilnehmerzahl habe ich mich grundsĂ€tzlich an der Startliste orientiert, auch wenn manchmal einzelne Springer nicht gestartet sind.
  • Im Weltcup ist stets die Teilnehmerzahl in der Quali angegeben - und bei Springern, die sich nicht qualifiziert haben auch die Platzierung in der Quali.
Deutsche Ergebnisse 202021.png
 

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
BeitrÀge
32.589
Punkte
113
Heute bedaure ich wirklich mal, dass ich kein Zeit-Plus-Abo habe. Dort ist heute ein grĂ¶ĂŸerer Artikel ĂŒber Jens Weißflog erschienen, der den Schwerpunkt auf die Olympischen Spiele 1988 legt. Wer ein Abo hat, kann den Artikel hier lesen.


Naja, immerhin habe ich sein Buch - da steht ĂŒber die Ereignisse damals auch ein bisschen was drin.
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
BeitrÀge
25.026
Punkte
113
Die Kader der Deutschen stehen auch

LG Ia Herren: Markus Eisenbichler, Severin Freund, Karl Geiger, Stephan Leyhe, Pius Paschke, Constantin Schmid, Martin Hamann, Andreas Wellinger

LG Ib Herren: Moritz Baer, Richard Freitag, Quirin Modricker, David Siegel, Adrian Sell, Claudio Haas, Kilian MĂ€rkl, Philipp Raimund, Luca Roth, Justin Lisso

LG Ia Damen: Katharina Althaus, Anna Rupprecht, Juliane Seyfarth, Luisa Görlich, Carina Vogt, Selina Freitag

LG Ib Damen: Pauline Heßler, Agnes Reisch, Josephin Laue

Alle Kader: https://skispringen-news.de/deutscher-skiverband-gibt-kadereinteilung-fuer-die-saison-2021-22-bekannt/amp/
 

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
BeitrÀge
32.589
Punkte
113

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
BeitrÀge
32.589
Punkte
113
In der Rems-Zeitung ist ein Interview mit dem neuen Damen-Bundestrainer Maximilian Mechler erschienen.


Leider sieht man auch hier wieder einmal nur die ersten SĂ€tze. Ansonsten braucht man ein Abo.
 
Oben