1.FC Köln 2020/21 - Kampf um die Klasse...


Totila

Bankspieler
Beiträge
9.643
Punkte
113
Standort
Westerwald
0 Punkte nach drei Spielen, aber trotzdem noch auf dem Relegationsplatz. Ob man gegen Schalke und Mainz was holen könnte?
 

rastafari

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.878
Punkte
63
Bei Schalke oder Mainz koennte sich bald der Trainerwechsel positiv auswirken.

Bei uns darf Gisdol weiter wurschteln und den Karren komplett an die Wand fahren. In der Form von gestern holen wir gegen Frankfurt und Stuttgart rein gar nix.
 

Geissbock

The walking Bock
Beiträge
19.365
Punkte
83
Standort
Aachen
Bei Schalke oder Mainz koennte sich bald der Trainerwechsel positiv auswirken.

Bei uns darf Gisdol weiter wurschteln und den Karren komplett an die Wand fahren. In der Form von gestern holen wir gegen Frankfurt und Stuttgart rein gar nix.
beide Trainerwechsel endeten mit einer 4-0 Klatsche
 

M-shock

Bankspieler
Beiträge
2.007
Punkte
113
Bei Schalke oder Mainz koennte sich bald der Trainerwechsel positiv auswirken.

Bei uns darf Gisdol weiter wurschteln und den Karren komplett an die Wand fahren. In der Form von gestern holen wir gegen Frankfurt und Stuttgart rein gar nix.

Das auf der Trainerposition etwas passieren muß sehe ich auch so.
Schalke und Mainz sind allerdings keine guten Beispiele.

Bin gespannt wen die Kölner (falls Gisdol überhaupt entlassen wird) auf der Liste haben.
Der Name Grammozis wird bestimmt fallen.
Pal Dardai würde meiner Meinung nach sehr gut passen, aber ich glaube nicht das der nochmal aus Berlin rauskommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

SUPATIM

Kölner Wahlpfälzer
Beiträge
13.881
Punkte
83
Es sieht danach aus, als ob man mit Gisdol weitermachen wird ... Hotte geht jetzt in Urlaub.
Es kam das übliche Gebabbel "Wir brauchen einen Neuanfang" seitens Gisdol. Das erinnert mich an eine der Abstiegsaisons vor Jahren - so wird es dann wohl auch wieder kommen. Gegen Frankfurt kommt dann wieder "Wir werden alles in die Wagschale werfen" und nach 20min liegt man wieder 0:2 hinten.
Jetzt hätte ein neuer Trainer 2 Wochen Zeit, um das Ruder rumzureissen - stattdessen wird es nach Spieltag 5 jemand werden, der direkt gegen die Bayern ran muss.
Im Normalfall bin ich ein Freund von Kontinuität, aber das System Gisdol ist geknackt, seit 5 Monaten. Es entwickelt sich keiner weiter, die Spieler sind verunsichert, die Körpersprache iss derart beschissen. Ich fand auch, als Easy gegen Bensebaini den Disput hatte - rubbeldiekatz waren 5 Gladbacher am Ort des Geschehens - erst später trafen 2 Kölner ein, mehr war dann auch nicht zu sehen - sowas spricht auch eine deutliche Sprache.
Es ist einfach scahde, was da seit Jahren passiert - und wenn man sich einen anderen Verein aussuchen könnte ... aber sowas geht halt nicht. Dazu kommen die üblichen Querelen, im Vorstand und den ganzen gremien, in denen jeder seinen Senf dazu geben kann.
Ich Endeffekt muss man (mal wieder ....) darauf hoffen, dass es knallt - und endlich mal professionelle Strukturen (kurze Entscheidungswege, Ausbau Geissbockheim etc.) geschaffen werden. Abstieg, Neuaufbau mit der eigenen Jugend. Hoffentlich sind die Verträge entsprechend konstruiert.
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
646
Punkte
43
Ich bin noch nicht bereit die Flinte ins Korn zu werfen. Die Neuen kamen kurz vor knapp, die brauchen noch ein paar Wochen, dazu gibt es wahrscheinlich wieder ein paar andere Gurkenteams die sich auch um den Abstieg bewerben. Die Wahrscheinlichkeit das man die Kurve mit Gisdol bekommt wird zugegeben immer geringer. Es läuft irgendwie immer gleich ab, spätestens nach 15 Min. läuft man einem Rückstand hinterher. Diesen Spieltag hat sich Gisdol mit seiner neuen Formation zusätzlich ein fettes Eigentor geschossen.
 

rastafari

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.878
Punkte
63
Ich bin auch noch nicht bereit aufzugeben - die Transfers von Andersson, Duda, Wolf etc. find ich auch gut und man muss den Neuen auch Zeit geben, sich mit der Mannschaft einzuspielen.
Allerdings bin ich der Ueberzeugung, man haette nach dem Gladbach Spiel auf der Trainerposition handeln muessen. Gisdol wird das Ruder nicht mehr rumreissen und spaetestens nach Stuttgart wird m.M. nach eh Schluss sein.

Sollte dann ein Neuer kommen, hat er praktisch keine Zeit mit der Mannschaft zu trainieren, darf sich dann gegen Bayern die Klatsche abholen und hat danach 2 Spiele gegen Bremen und Union, in denen gepunktet werden muss.

Ich weiss wirklich nicht, wie dieser Verein ueberhaupt noch zu retten ist. Man haette mal vor ein paar Jahren rueber nach Gladbach schauen sollen.
So weh es auch tut - alles was wir falsch machen, machen die richtig.
 

SUPATIM

Kölner Wahlpfälzer
Beiträge
13.881
Punkte
83
Es sind und bleiben zwar die Bauern, aber der kleine dicke Eberl macht echt viel richtig. Da kann man nur neidvoll rüber schauen nach Ostholland.
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
646
Punkte
43
Jakobs bis 2024 verlängert und Modeste schießt sich gegen einen Landesligisten warm, immerhin ein paar kleine Erfolgserlebnisse in der Länderspielpause. (y)
 

SUPATIM

Kölner Wahlpfälzer
Beiträge
13.881
Punkte
83
Grundsätzlich ein gutes Zeichen - jetzt muss er sich aber auch weiter entwickeln, vor allem Torgefahr entwickeln.
Wobei ich ihn persönlich lieber als linken Aussenverteidiger sehen würde, da fehlt uns nämlich Geschwindigkeit, die Katterbach leider nicht mitbringt. Nicht falsch verstehen, Katterbach hat andere Qualitäten, erinnert mich von der Anlage her eher an Hector.
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
646
Punkte
43

Hector macht ganz klammheimlich in der Nationalmannschaft Schluss. Ich finde, er hat immer sehr gut zur Nationalmannschaft gepasst und konnte mit seiner Übersicht auch immer gut zum Offensivspiel beitragen. Jetzt spielt er im Verein ne andere Position und wird es schon deshalb schwer haben, dort auf Minuten zu kommen. Hoffentlich kann er bald wieder beim FC angreifen! (y)
 

rastafari

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.878
Punkte
63
Ausnahmen bestaetigen die Regel ;)

Bin wirklich auf das Spiel am Sonntag gespannt. Da wird gehoerig Druck auf dem Kessel sein. Mal sehen, ob man sich wieder so desolat wie gegen Gladbach praesentiert.
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
646
Punkte
43
Wenn man sich an die Overath und Meier Zeiten erinnert, ist man finanziell doch mittlerweile eine recht solide geführter Club. Wehrle erntet dafür immer viele Lorbeeren, aber ich glaube mit Heldt kann man auch einen ganz vernünftigen Weg gehen.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
14.405
Punkte
113
Ich traue dem Braten noch nicht - ist das wirklich fix? Oder gibt es noch eine Frist, innerhalb derer irgendwo ein Fax eingehen müsste, und welche der FC dann um 5 Minuten verpassen könnte? :rolleyes::sleep:
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
646
Punkte
43
Horn-Schmitz, Bornauw, Czichos, Horn-Shkiri, Elvis-Wolf, Duda, Jakobs-Andersson

Mal sehen ob man was mitnehmen kann. Vielleicht kann die neue Flügelzange ja sowas wie Gefahr entwickeln. Wichtig wäre es, mal ne Viertelstunde kein Tor zu kassieren.
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
4.845
Punkte
113
Die Offensive sieht ja ganz ordentlich aus, aber der TW + ABW machen mir Sorgen. Eigentlich sind dort zu viele Spieler in der Startelf, die gerade nicht Bundesliga Niveau haben. Man könnte schon fast so weit gehen, dass eigentlich nur Bornauw dieses Niveau aufweist.
 

chalao

Bankspieler
Beiträge
4.845
Punkte
113
Passt dann natürlich perfekt, dass Bornauw den Elfmeter verursacht.
Aber das größte Problem ist heute der Spielaufbau und die vollkommene Planlosigkeit um Chancen zu kreieren. Hat natürlich auch mit der fehlenden Eingespieltheit der Offensive zu tun, aber auch mit einem fehlenden Konzept des Trainers. Wenn sich nichts gravierendes in der 2. Halbzeit ändert, kann Gisdol eigentlich beim nächsten Spiel nicht mehr auf der Bank sitzen.
 
Oben