Andy Ruiz jr vs Anthony Joshua II (WBA-, IBF-, WBO-WM im Schwergewicht) Diriyah, Saudi Arabien 7.12.2019 Live DAZN


Wer gewinnt das Rematch?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    97
  • Umfrage geschlossen .

thesweetscience

Nachwuchsspieler
Beiträge
236
Punkte
43
Joshua wird verlieren. Sobald Ruiz durchkommt, und früher oder später wird er durchkommen wird Joshua physisch und psychisch einbrechen, und dann ist es nur noch eine Frage der Zeit bis er ganz abgeschossen wird. Joshua kann Ruiz nicht ko schlagen. Zumindest ist es nicht wahrscheinlich. Er hat bereits seine härtesten Schläge gegen Ruiz Kopf geschmissen. Er hat ihn niedergeschlagen, aber wirklich ohne große Wirkung. Ruiz kann Joshuas Schläge nehmen. Umgekehrt konnte Joshua das nicht. Ruiz hat also 12 Runden Zeit mit seinen schnelleren Händen und seinem besseren Timing Joshua anzuklingeln.
Ich denke Joshua wird entweder von Anfang an mega vorsichtig sein, oder aber nachdem er den ersten Schlag gefressen hat auf Survival schalten, und einen auf Klitschko machen. Er weiß das Ruiz seine besten Schläge nimmt, und schlimmer noch, er weiß dass jedes mal wenn er Ruiz ordentlich erwischt er dafür einen teuren Preis zahlt, denn Ruiz hat ihn dann am schwersten getroffen wenn AJ seine großen Schläge abgefeuert hatte.
Aber auch dieser langweilige sichere Boxstil wird AJ nicht retten, denn erstens hat er nicht die Fähigkeiten eines Wladimir Klitschko, und zweitens war die Vorbereitungszeit viel zu kurz um sich diese anzueignen.
Ruiz schlägt AJ innerhalb von 9 Runden ko. Tendenziell früher als später.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
3.667
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Er meinte Ruiz wird das Klima in Saudi Arabien überhaupt nicht gut tun, nicht die Hitze sondern die Höhe. Andy habe in Big Bear enorme Probleme gehabt da das auch so hoch über m Meeresspiegel liegt. Fury brach da sein Camp auch ab weil s wegen der Höhe ein Problem wurde (Luft ist dünner).
Also das kann ich mir jetzt überhaupt nicht vorstellen. Mexico z.B. liegt über 2000m über Meeresspiegel.
Diriyya/Saudi Arabia hingegen liegt nur ca. 600m über Meeresspiegel.
Wie kann da "dünne Luft" ein Argument sein?
 

treize

Nachwuchsspieler
Beiträge
772
Punkte
93
Standort
Köln/Marsiglia/Nissa
Also das kann ich mir jetzt überhaupt nicht vorstellen. Mexico z.B. liegt über 2000m über Meeresspiegel.
Diriyya/Saudi Arabia hingegen liegt nur ca. 600m über Meeresspiegel.
Wie kann da "dünne Luft" ein Argument sein?
Wahrscheinlich hat irgendein Schlaubi-Schlumpf die Meersesspiegelhöhe von Ruiz' Herkunftsort Imperial Valley negativ 'überinterpretiert' um dann, im gleichen Zug zu 'vergessen', die positiven 'Eigenschaften' des Ortes, nämlich die hohen Temperaturen positiv 'anzurechnen'.

Alles vollkommenster Nonsens...

Wo trainiert Ruiz eigtl.?
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
3.667
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
@treize, wir sind nicht beim Vatter, sondern bei seinem Sohn. ;)

edit: Sehe gerade der Junior ist auch in Kalifornien geboren, aber dann relativ schnell nach Mexico immigriert.
 

youngblood92

Nachwuchsspieler
Beiträge
11
Punkte
3

Henrikos

Nachwuchsspieler
Beiträge
37
Punkte
8
DAZN steigt um 18 Uhr mit der Undercard ein. Also dann, wenn Sky in GB auch überträgt. Um 21.45 Uhr soll Ruiz gg Joshua Ringwalk sein. Mit welchen Undercardkämpfen bei DAZN können wir rechnen. Den 4 Schwergewichtskämpfen?
 

Mr.Hu

Nachwuchsspieler
Beiträge
61
Punkte
18
Ich hab das Gefühl Eddie H. redet sich Joshua, wie er ihn haben will, nicht wie er ist derzeit. In seiner ganzen Erklärbär-Action steckt doch eine hochgradige Angst, dass AJ es verkackt. Aber nur (m)ein Eindruck.
 

Bockser

Nachwuchsspieler
Beiträge
134
Punkte
43
Standort
Hamburg
Ich hab das Gefühl Eddie H. redet sich Joshua, wie er ihn haben will, nicht wie er ist derzeit. In seiner ganzen Erklärbär-Action steckt doch eine hochgradige Angst, dass AJ es verkackt. Aber nur (m)ein Eindruck.
Ja verständlich aus Hearns Sicht. Ginge ihm in dem Fall doch eine Menge Kohlen flöten. War es doch Hearn der nach dem Klitschko Kampf getönt hat, Joshua wird der erste Boxer sein der eine Milliarde machen wird!
 

Lights-Out

Nachwuchsspieler
Beiträge
75
Punkte
18
Was ist das für eine Sitzhaltung in einem Interview? Nicht weit steckt er noch seinen Fuß in den Mund von seinem gegenüber. Ein Champion kennt die Details aber er möchte ja den selbstsicheren "cool guy" spielen. Richtiger Angeber der nich Real ist Tough sowieso nicht. Am Wochenende ist aber damit mal Schluss und er kann sich voll auf seinen Comeback gegen Fury vorbereiten.
 

Bockser

Nachwuchsspieler
Beiträge
134
Punkte
43
Standort
Hamburg
Am Wochenende ist aber damit mal Schluss und er kann sich voll auf seinen Comeback gegen Fury vorbereiten.
Bin auch der Meinung das wir am Samstag das (vorläufige?) Ende der ehemaligen Lichtgestalt sehen werden. Joshua war schon immer ein arroganter Drecksack. Solange man gewinnt ist das ja ok, doch als "Quitter" sich immer noch so überheblich zu geben wird sich wieder bitter rächen!
 

Ignorant0815

Nachwuchsspieler
Beiträge
52
Punkte
18
Ich sage es ja schon länger, aber in diesem Forum ist der Joshua Hate fast schon auf WK Niveau angekommen. Jetzt wird schon seine Sitzhaltung thematisiert :kopfpatsch: - ja los hängt ihn auf, weil er das linke Bein über das recht Bein legt.

Leider sehe ich den Punkt mit der Nervosität und der vermeintlich angeschlagenen Psyche auch bei Joshua, allerdings muss das nicht zwangsläufig heißen, dass er am Samstag nicht performen kann.

Vor dem Rematch von Lewis mit Rahman damals war Lewis mental auch angeschlagen, so sehr, dass er sich sogar im TV Studio mit Rahman geprügelt hat, als der ihn provoziert hat - wie der Kampf ausgegangen ist wissen wir ja.

Der Kampf am Wochenende wird zeigen, ob Joshua das Zeug zu einem ganz Großen hat.

Es ist allerdings schon wirklich bemerkenswert, wie sehr sich die Perspektive bzw. das Momentum in den letzten 1-2 Jahren gedreht hat. Auf einmal steht Wilder ganz oben, Fury hinter ihm und Joshua droht abzustürzen, wer hätte das vor einem Jahr gedacht?
 
Oben