ATP 1000 - Madrid 2021


Wer gewinnt in Madrid?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15
  • Umfrage geschlossen .

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113

SpielerRank
1Rafael Nadal2
2Daniil Medvedev3
3Dominic Thiem4
4Stefanos Tsitsipas5
5Alexander Zverev6
6Andrey Rublev7
7Diego Schwartzman9
8Matteo Berrettini10
9Roberto Bautista Agut11
10Pablo Carreno Busta12
11Denis Shapovalov14
12Hubert Hurkacz16
13Grigor Dimitrov17
14Jannik Sinner18
15Felix Auger-Aliassime20
16Cristian Garin22
Karen Khachanov23
Casper Ruud24
Alex de Minaur25
Daniel Evans26
Aslan Karatsev27
Absagen: Djokovic, Federer, Goffin, Monfils, Raonic, Wawrinka, Coric, Cilic, Sonego, Gasquet

WC: Verdasco, Alcaraz

Finale 2019: Djokovic def. Tsitsipas 6-3, 6-4

Meiste Titel (HC & Sand)
Nadal 5
Federer 3
Djokovic 3
Murray 2

Meiste Finals
Nadal 8
Federer 5
Murray 3
Djokovic 3
Nalbandian 2
Thiem 2

Meiste Teilnahmen
F. Lopez 17
Nadal 17
Verdasco 17
Ferrer 16
Berdych 14
Federer 12
Wawrinka 12

Lopez konnte hier als Turnierdirektor ja nicht mehr mitmachen, so werden ihn Nadal und Verdasco (dank einer WC) hier als Rekordteilnehmer hinter sich lassen

Draw Ceremony: Friday 30 April, 6:30pm

das wird wieder lustig beim Tippspiel :weghier: das Turnier beginnt schon am Sonntag (@John Lennon)
Main draw: Sunday 2 May - Sunday 9 May
Start times: Sunday - Sunday 11:00am and 7:00pm

Ältester Sieger: Manuel Santana, 32, in 1970
Jüngster Sieger: Mats Wilander, 18, in 1982
Lowest-Ranked Champion: No. 65 Todd Martin in 1998
Most Match Wins: Rafael Nadal (61)

wird Nadal Manuel Santana als ältesten Sieger ablösen?

Hier alle Sieger zwischen 2002 bis 2018

Und 2019 wollen wir ja auch nicht vergessen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Marius

Bankspieler
Beiträge
4.157
Punkte
113
Korda spielt eine tolle Saison, aber auf Sand läuft es bis jetzt nicht. Er verlor direkt in Q1 gegen den 18-Jährigen Franzosen Arthur Cazaux.
Musetti sollte die Quali normalerweise schaffen. Dem aufschlagstarken Popyrin, bei dem Sand nicht unbedingt der Lieblingsbelag ist, sollten die Bedingungen in Madrid eigentlich entgegen kommen. Mal sehen, ob er es ins MD schafft.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
Korda spielt eine tolle Saison, aber auf Sand läuft es bis jetzt nicht. Er verlor direkt in Q1 gegen den 18-Jährigen Franzosen Arthur Cazaux.
Musetti sollte die Quali normalerweise schaffen. Dem aufschlagstarken Popyrin, bei dem Sand nicht unbedingt der Lieblingsbelag ist, sollten die Bedingungen in Madrid eigentlich entgegen kommen. Mal sehen, ob er es ins MD schafft.
Von Korda war ich auch echt enttäuscht, aber vllt kann @Next etwas zu seinem Gegner sagen, der hält im 1. Satz auch gut mit Popyrin mit

Musetti lässt sich heute abschießen, hätte ich nicht erwartet, ich hatte sogar überlegt ihn fürs Tippspiel zu nehmen, aber ich hab mich im Gegensatz zu ein paar anderen diesmal gg einen noch nicht qualifizierten entschieden

in Rom erwarte ich aber wieder eine Steigerung

gleich spielt Shapovalov
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
20.989
Punkte
113
Ich bin vor allem auf Thiem gespannt - eine sonderlich gute Form kann man da wohl noch nicht wieder erwarten, aber zumindest das Viertelfinale oder so wäre mal wieder ein Achtungserfolg. Bei der Umfrage habe ich auf Tsitsipas getippt, der hat eine sehr gute Form, und das Turnier liegt ihm (er stand ja schon im Finale).
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.810
Punkte
113
Standort
CH
Von Korda war ich auch echt enttäuscht, aber vllt kann @Next etwas zu seinem Gegner sagen, der hält im 1. Satz auch gut mit Popyrin mit
Natürlich kann ich das. :p

Nebst Mayot* gilt Cazaux sicherlich als grösste französische Hoffnung, stand bei den Junioren auch auf Rang 4. Taktisch agiert er sehr clever, baut die Punkte wirklich gut auf. Insgesamt basiert sein Spiel mehr auf Präzision und Touch und kommt weniger über die Power. Cazaux hat einen guten, präzisen Aufschlag, beim zweiten Service nimmt er aber schon fast zu viel Tempo raus.

Vor kurzem stand er beim M25 von Meerbusch im Finale, welches er knapp gegen den Österreicher Erler verloren hat. Für die French Open rechne ich fast mit einer Wildcard für das Hauptfeld.

*Mayot hatte übrigens seit einiger Zeit mit Handgelenks-Problemen zu kämpfen. Mitte Februar hat man sich dann dazu entschieden, diese operativ zu behandeln.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
Shapovalov diesmal recht souverän, nur nach seinem Break im 1. Satz wurde es heikel, als er 3 Breakbälle abwehren musste bei 2-0
Wie er sie abgewehrt hat war dann stark, seine 1. Aufschlagquote war aber sehr schwach, 2 Doppelfehler sind aber ok, vor allem wenn man sich mal anguckt, wie schnell er über den 2. serviert hat, er kann mit der Partie zufrieden sein, mal sehen wie das gg Fucsovics/Bublik in R2 wird, Fucsovics führte im 1. Satz mit 5-3, ist aber jetzt Satz und Break hinten im 2. Satz
1619964082918.png
1619964108576.png
1619964143273.png
 

zick

Nachwuchsspieler
Beiträge
734
Punkte
28
Shapovalov diesmal recht souverän, nur nach seinem Break im 1. Satz wurde es heikel, als er 3 Breakbälle abwehren musste bei 2-0
Wie er sie abgewehrt hat war dann stark, seine 1. Aufschlagquote war aber sehr schwach, 2 Doppelfehler sind aber ok, vor allem wenn man sich mal anguckt, wie schnell er über den 2. serviert hat, er kann mit der Partie zufrieden sein, mal sehen wie das gg Fucsovics/Bublik in R2 wird, Fucsovics führte im 1. Satz mit 5-3, ist aber jetzt Satz und Break hinten im 2. Satz
Anhang anzeigen 18183
Anhang anzeigen 18184
Anhang anzeigen 18185
Der kann schon ballern. Ein User verglich ihn mit Liscki inklusive besserer Beinarbeit.
Hoffentlich wird er mehr reißen als Bini.
ADM dürfte die männliche Kerber sein. 3 GS-Titel wird er nicht gewinnen, da im Herrentennis keine tote Hose ist und auch wahrscheinlich in Zukunft nicht sein wird.
Bei den Damen ist es und wird es vor allem wegen Osaka, Swiatek, Gauff und auch anderen wieder schwieriger werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

TobiKo

Nachwuchsspieler
Beiträge
347
Punkte
28
bublik konnte dieses jahr schon das ein oder andere mal überzeugen. das match gegen shapovalov kann auf alle fälle sehenswert werden. beide haben power und können forciert auf den punkt gehen.

de minaur gelang gegen munar noch das comeback. 4-6 2-4 war er schon hinten, aber gewann noch 4-6 7-6 6-1.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
Ansonsten, Spiel des Tages ist heute eher auf WTA Seite mit Barty - Swiatek.
ab morgen geht es dann richtig los
Khachanov vs Nishikori 2-2
dann wird sich @gentleman hoffentlich einen Reminder stellen für Thiem, der nicht vor 19 Uhr gg Andujar oder Giron spielt
dazu u. a. noch FAA vs Ruud, Rublev vs Paul, Berrettini vermutlich gg Fognini (der spielt noch gegen Taberner gerade), Pella vs Sinner, Krajinovic vs Norrie und Shapovalov vs Bublik
Und natürlich das Spiel worauf du und auch jeder andere voller Vorfreude gucken wird: Paire vs Basilashvili, im H2H führt der Franzose, aber das letzte Duell gewann Basilashvili 2019 in Shanghai, überhaupt gingen 3 der 4 Duelle über die volle Bo3 Distanz
Struff spielt morgen übrigens gg Popyrin, Hurkacz auch gg Millman

Shapovalov hat mit seinem Freund Bopanna gg M. Lopez/Munar im Doppel gewonnen
 

TobiKo

Nachwuchsspieler
Beiträge
347
Punkte
28
nishikori - khachanov als erstes match auf dem cc. für mich ist das kolplett offen, 50-50.
FAA - ruud als erstes auf dem aranxta sanchez court, auch interessant.
shapovalov - bublik das dritte match auf dem court nr. 3.
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.315
Punkte
113
busta hat gestern nach 6:3 4:0 noch gegen delbonis verloren, so was passiert ihm normalerweise nicht. zum glück habe ich ihn in letzter sekunde aus dem tippspiel geworfen, sonst ist er immer eine sichere bank.

verdasco ging gegen garin unter. angeblich könnte er spontan jetzt seinen rücktritt verkünden?

 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
busta hat gestern nach 6:3 4:0 noch gegen delbonis verloren, so was passiert ihm normalerweise nicht. zum glück habe ich ihn in letzter sekunde aus dem tippspiel geworfen, sonst ist er immer eine sichere bank.
Ich hab PCB in 2 der letzten 3 Turniere gewählt und ausgerechnet in Barcelona liefert er :clowns: ich hatte ihn gewählt, weil seine Bilanz in Spanien in diesem Jahr stark war, Titel in Marbella, HF in Barcelona, wo er ja gg Nadal erst verlor
Aber traurig über seine Niederlage bin ich nicht, Madrid ist übrigens sein zweitschlechtestes großes Turnier historisch gesehen, hier ist er 1-6, in Wimbledon 0-5

verdasco ging gegen garin unter. angeblich könnte er spontan jetzt seinen rücktritt verkünden?
Seine VH war ein Genuss, gestern waren es vor allem die Breakbälle, er war 0/8, der Chilene bei 3/3
Verdasco hatte ja auch Corona, insgesamt kommt er gar nicht in Schwung seit dem Restart, 2-6 ist seine Bilanz, seine Siege gg Duckworth und Murray waren jetzt auch nicht gg formstarke Spieler, die anderen 6 Partien hat er alle glatt verloren

Apropos Rücktritt, Norrie ist aus Madrid zurückgetreten, er verzichtet auf eine Teilnahme
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
busta hat gestern nach 6:3 4:0 noch gegen delbonis verloren, so was passiert ihm normalerweise nicht. zum glück habe ich ihn in letzter sekunde aus dem tippspiel geworfen, sonst ist er immer eine sichere bank.
Nochmal zu dem Match, der 3. Satz fand gestern ohne Zuschauer statt, weil ab 23 Uhr in Madrid Sperrstunde ist, ich frag mich da, kriegt man da die zeitliche Planung nicht besser hin?
 

TobiKo

Nachwuchsspieler
Beiträge
347
Punkte
28
FAA und toni nadal haben auf alle fälle eine menge arbeit vor sich. ruud war aber auch nicht gerade ein dankbares auftaktlos auf sand. vielleicht ist der kanadier aber auch einfach nicht so extrem gut wie er von vielen in jungen jahren schon gemacht wurde.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.634
Punkte
113
FAA und toni nadal haben auf alle fälle eine menge arbeit vor sich. ruud war aber auch nicht gerade ein dankbares auftaktlos auf sand. vielleicht ist der kanadier aber auch einfach nicht so extrem gut wie er von vielen in jungen jahren schon gemacht wurde.
Zumindest hat es kurzfristig keinen Boost gebracht Toni Nadal ins Boot zu holen. Ich bin selber gespannt, wie es mit FAA weiter geht. Ich habe ihn nie gehyped und habe auch selber nie das großartige Talent erkennen können wie Andere. Wenn jemand in jungen Jahren Top 30,20 ist, liegt es nah, dass er noch 1,2 Level zu legt. Aber genau das ist bisher bei FAA nicht passiert. Und ich finde seine Rückhand ist einfach zu schlecht. Die Technik ist wackelig. Die Vorhand ist in Theorie ein Brett, aber aktuell streut er damit viel zu viel.
Er ist jung genug, um sich in vielen Bereichen noch zu verbessern, mal schauen wohin die Reise geht. Aber dass die beiden Jung-Kanadier so parallel "abka**en" ist schon interessant.
 

TobiKo

Nachwuchsspieler
Beiträge
347
Punkte
28
Zumindest hat es kurzfristig keinen Boost gebracht Toni Nadal ins Boot zu holen. Ich bin selber gespannt, wie es mit FAA weiter geht. Ich habe ihn nie gehyped und habe auch selber nie das großartige Talent erkennen können wie Andere. Wenn jemand in jungen Jahren Top 30,20 ist, liegt es nah, dass er noch 1,2 Level zu legt. Aber genau das ist bisher bei FAA nicht passiert. Und ich finde seine Rückhand ist einfach zu schlecht. Die Technik ist wackelig. Die Vorhand ist in Theorie ein Brett, aber aktuell streut er damit viel zu viel.
Er ist jung genug, um sich in vielen Bereichen noch zu verbessern, mal schauen wohin die Reise geht. Aber dass die beiden Jung-Kanadier so parallel "abka**en" ist schon interessant.
ja die entwicklung der beiden jung-kanadier ist wirklich interessant, eben weil sie beide talentiert und ähnlich alt sind. wen von den beiden siehst du vorne?

nishikori mit einem tollen match! :) so könnte er auch für sascha ein stolperstein werden.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.634
Punkte
113
ja die entwicklung der beiden jung-kanadier ist wirklich interessant, eben weil sie beide talentiert und ähnlich alt sind. wen von den beiden siehst du vorne?

nishikori mit einem tollen match! :) so könnte er auch für sascha ein stolperstein werden.
Momentan spricht man da ja fast von "Not gegen Elend", wenn man die Beiden vergleicht. Ich halte eigentlich Shapovalov für den Talentierteren, aber es werden da so viele Faktoren mit reinspielen, wer die bessere Karriere hat, dass Talent nicht zwingend das Ausschlaggebende sein wird. Beiden ist es bisher nicht gelungen, die Schritte zu machen die ein Rublev, Medvedev in den letzten 2 Jahren gemacht haben. Und auch Sinner sehe ich von der Entwicklung weiter als die beiden Kanadier.

Ruud ist sicherlich kein einfaches Auftaktlos, aber mit 1:6 4:6 ist übel!
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
14.238
Punkte
113
Herbert und Davidovich Fokina bekriegten sich fast 3 h und wenn ich die Breakballverwertung mir anschaue, dann gewann auch der richtige nach 3 TBs
Davidovich Fokina 2/11
Herbert 2/2
Das Verb ist nicht unabsichtlich so gewählt gewesen, auch wenn sie sich bei den Ballwechseln offenbar nichts schenkten, war das außerhalb der Ballwechsel nicht so, was mir aber bei ADF auffällt ist, dass er das nicht so sehr mit der Schwerkraft hat :saint: seltsam zu fallen gehört leider auch zu ihm, auch wenn das teilweise auch absichtlich ist, als einer der Profis die am häufigsten eine Hechtrolle zeigen
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
4.157
Punkte
113
Die letzten paar Ballwechsel habe ich noch gesehen. Ist zwar nur das 1. Match, aber das sah doch sehr gut aus bei Domi.
 
Oben