ATP 1000 - Monte Carlo

Wer gewinnt in Monte Carlo

  • Stefanos Tsitsipas

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Kei Nishikori

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Felix Auger-Aliassime

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Karen Khachanov

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Borna Coric

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • David Goffin

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • ein anderer Spieler

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Gael Monfils

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    28
  • Umfrage geschlossen .

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
763
Punkte
28
@Hans Meyer,
Das ist ja lustig: Shapovalov/Auger-Aliassime spielen Morgen in Monte Carlo Doppel GEGEN Dominic Thiem & Jürgen Melzer ;):D
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.513
Punkte
113
Wenig überraschend fliegt Zverev raus gg den 21-jährigen WC-Spieler Ocieppo, 6-7 6-7, klar ist Sand nicht sein Belag, erst recht hier in MC, aber das ist schon seit 6 Monaten gar nichts was er zeigt, sehr schade, wenn er in Form ist, ist sein Spiel eine Augenweide

Marterer chancenlos gg Ramos, Gojowczyk auch chancenlos
Rublev etwas überraschend mit großen Problemen gg Tomic, aber am Ende ganz knapp weiter
Feli Lopez auch leider raus
 

L-james

Allrounder
Beiträge
2.486
Punkte
113
Auch erwähnenswert, Elias Ymer nimmt Kecmanovic klar mit 6-1 6-3 raus.
 

Jones

Nachwuchsspieler
Beiträge
473
Punkte
43
Wenig überraschend fliegt Zverev raus gg den 21-jährigen WC-Spieler Ocieppo, 6-7 6-7, klar ist Sand nicht sein Belag, erst recht hier in MC, aber das ist schon seit 6 Monaten gar nichts was er zeigt, sehr schade, wenn er in Form ist, ist sein Spiel eine Augenweide

Marterer chancenlos gg Ramos, Gojowczyk auch chancenlos
Rublev etwas überraschend mit großen Problemen gg Tomic, aber am Ende ganz knapp weiter
Feli Lopez auch leider raus
Ich verstehe nicht was Mischa Zverev in Monte Carlo macht. Wir hatten währen IW oder Miami drüber gesprochen, dass er besser den Weg über Challenger suchen sollte. Sein einziger Sieg dieses Jahr war als Kuhn zusammen brach. Der letzte Sieg ohne Aufgabe des Gegners war im August in Cincinnati. Er sollte genug Geld haben um den Wechsel zu den Challengern zu vertragen.

Alle deutsche raus, hoffentlich läuft es im Hauptfeld besser.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.513
Punkte
113
Ich verstehe nicht was Mischa Zverev in Monte Carlo macht. Wir hatten währen IW oder Miami drüber gesprochen, dass er besser den Weg über Challenger suchen sollte. Sein einziger Sieg dieses Jahr war als Kuhn zusammen brach. Der letzte Sieg ohne Aufgabe des Gegners war im August in Cincinnati. Er sollte genug Geld haben um den Wechsel zu den Challengern zu vertragen.

Alle deutsche raus, hoffentlich läuft es im Hauptfeld besser.
Sportlich unverständlich, das es selbst für Ocieppo nicht reicht bezeichnend
das er in MC spielt hat aber wohl auch damit zu tun das er hier seinen Wohnsitz hat und das er hier mit seinem Doppel spielt kann auch ein kleiner Grund sein
Bald muss er ja sowieso die Challenger spielen, bzw fast nur noch Qualifikationen, mal sehen ob es dann besser läuft
Die Djokovics sind ja auch im Doppel aktiv, Novak Djokovic ist dieses Jahr im Doppel recht aktiv, er hat bei den ATP Turnieren 2019 sogar eine bessere Bilanz im Doppel (5-2) als im Einzel (6-3)

Morgen geht es schon sehr interessant los, direkt um 11 Uhr spielt Coric gg Hurkacz, danach Dimitrov gg Berrettini und das letzte Einzel auf dem CC ist dann Wawrinka vs Pouille
 

Jones

Nachwuchsspieler
Beiträge
473
Punkte
43
Sportlich unverständlich, das es selbst für Ocieppo nicht reicht bezeichnend
das er in MC spielt hat aber wohl auch damit zu tun das er hier seinen Wohnsitz hat und das er hier mit seinem Doppel spielt kann auch ein kleiner Grund sein
Bald muss er ja sowieso die Challenger spielen, bzw fast nur noch Qualifikationen, mal sehen ob es dann besser läuft
Die Djokovics sind ja auch im Doppel aktiv, Novak Djokovic ist dieses Jahr im Doppel recht aktiv, er hat bei den ATP Turnieren 2019 sogar eine bessere Bilanz im Doppel (5-2) als im Einzel (6-3)

Morgen geht es schon sehr interessant los, direkt um 11 Uhr spielt Coric gg Hurkacz, danach Dimitrov gg Berrettini und das letzte Einzel auf dem CC ist dann Wawrinka vs Pouille
Er wohnt in MC, schön und gut. Er hätte in der 2. IW Woche Challenger spielen können, in der zweiten Miami Woche, in der freien Woche und in der Marrakesch Woche, aber er spielt Marrakesch um es auf 3 Spiele gegen Daniel zu bringen.
Hätte er die eine oder andere Challenger Woche mit ein paar Siegen eingestreut, hätte er MC probieren können, aber so reicht es nicht mal für Ocieppo. Selbst schuld kann ich an der Stelle nur sagen.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.513
Punkte
113
Er wohnt in MC, schön und gut. Er hätte in der 2. IW Woche Challenger spielen können, in der zweiten Miami Woche, in der freien Woche und in der Marrakesch Woche, aber er spielt Marrakesch um es auf 3 Spiele gegen Daniel zu bringen.
Hätte er die eine oder andere Challenger Woche mit ein paar Siegen eingestreut, hätte er MC probieren können, aber so reicht es nicht mal für Ocieppo. Selbst schuld kann ich an der Stelle nur sagen.
Dagegen sage ich ja gar nichts, wer seit Monaten im Prinzip kein Match gewonnen hat, muss sich vermutlich überdenken
Die Brüder spielen ja gerne die gleichen Turnieren, das hilft hier wohl auch nicht
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.513
Punkte
113

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.513
Punkte
113
Gespielt wurde ein Match-Tiebreak auf dem Court Rainier III, allerdings in stets wechselnden Besetzungen. Und auch mit zwei Punkten, die im Modus Zwei-gegen-Eins ausgetragen wurden. Stefanos Tsitsipas (Team Thiem) und Daniil Medvedev (Team Wawrinka) durften einen Punkt nur mit Links ausspielen - und im finalen Schlagabtausch war es David Goffin und Karen Khachanov verboten, die Rückhand beidhändig zu spielen. Der Belgier sicherte Team Wawrinka den 10:7-Sieg.

Hört sich lustig an
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.513
Punkte
113


Pouille führte im 1. Satz mit 5-3, danach drehte Stan auf, hab das Match nicht gesehen, aber Stan kann zufrieden sein, Pouille mit seiner 2019 Saison nicht
Pouille flog 2019 fünf Mal in seinem 1. Match, nur in AO gewann er Spiele, diese 5 Siege brachten ihm 720 Punkte

in R2 wartet Cecchinato oder Dzumhur auf Stan, da ist das AF auf jeden Fall möglich

VFs Stan:
AO: 4x
RG: 4x
Wimbledon: 2x
USO: 5x
IW: 3x
Miami: -
MC: 5x
Madrid: 1x
Rom: 3x
Canada Open: 2x
Cincinnati: 4x
Shanghai: 2x
Paris: 2x
WTF: 3x

MC liegt Stan, man darf optimistisch sein
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.513
Punkte
113

Stan hat sich bei äusserst widrigen Bedingungen, Kälte und beissender Wind, unter den Augen einer Handvoll Zuschauern durchgebissen. Beide hatten offensichtlich die Nase gestrichen voll und waren nach dem Match darauf bedacht, möglichst schnell unter eine heissen Dusche zu verschwinden.
Bist du selber wieder da?

Wenn ich mir die Prognose angucke, dann wird es wohl Dienstag auch eher ungemütlich, Ende der Woche wird es besser, aber wirklich warm wird es nicht
 

Marius

Nachwuchsspieler
Beiträge
347
Punkte
28
Starker Sieg von Stan. (y)

Berrettini leider in zwei knappen Sätzen raus gegen Dimitrov. Mal sehen, ob Dimitrov auf Sand auch mal wieder Fortschritte macht...

Londero und Pella gewinnen auch...man merkt, die Sandplatzsaison hat begonnen.;)
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
763
Punkte
28
Londero jetzt gegen FAA in Runde 1. Aus Sicht des Kanadiers eins der schwierigeren Lose. Londero hat immerhin Buenos Aires gewonnen.
 

QueridoRafa

Nachwuchsspieler
Beiträge
226
Punkte
28
Standort
CH
Bist du selber wieder da?

Wenn ich mir die Prognose angucke, dann wird es wohl Dienstag auch eher ungemütlich, Ende der Woche wird es besser, aber wirklich warm wird es nicht
Ich war nie weg!

Da das Turnier im Frühjahr stattfindet, waren das Wetter und insbesondere die Temperaturen schon immer ein Problem. Ein Agassi z.B. hat es unter anderem deswegen gemieden wie der Teufel das Weihwasser und ist in seiner Karriere nur viermal, ziemlich unmotiviert angetreten und jeweils in der 1. oder 2. Runde ausgeschieden. Ausserdem konnte er dem Glücksspiel statt im kalten Monte Carlo in seiner Heimatstadt zur Genüge nachgehen ;)
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
1.513
Punkte
113
Londero jetzt gegen FAA in Runde 1. Aus Sicht des Kanadiers eins der schwierigeren Lose. Londero hat immerhin Buenos Aires gewonnen.
wie du selber sagst, du findest jeden Gegner schwer bei ihm, bei einem Masters wo nur 56 Spieler im Hauptfeld stehen und man umgesetzt ist, gibt es deutlich schwierigere Gegner als Londero
 

TennisFed

Nachwuchsspieler
Beiträge
763
Punkte
28
wie du selber sagst, du findest jeden Gegner schwer bei ihm, bei einem Masters wo nur 56 Spieler im Hauptfeld stehen und man umgesetzt ist, gibt es deutlich schwierigere Gegner als Londero
Wenn ich schwer finde und wen nicht musst Du mir schon selber überlassen.

Ich mag diese argentinischen "Sandwühlmäuse" einfach nicht. Die mit Ihrem Run-Run-Run rauben mir oftmals den letzten Nerv.
 

Gordo

Nachwuchsspieler
Beiträge
82
Punkte
18
struffi haut schon mal shapovalov raus, am ende ohne probleme