• Liebe Basketballfans, Basketball.de sucht junge Nachfolger, die die Leitung der Seite inklusive Managerspiel, Social Media Kanälen etc. zukünftig übernehmen möchten.

    Wir haben selbst mal sehr jung und mit wenig Erfahrung begonnen. Insofern suchen wir nicht unbedingt Leute mit großen Vorkenntnissen im Websitebetrieb, sondern motivierte Basketballer mit Love for the Game, die wir einarbeiten und denen wir schrittweise mehr Verantwortung übertragen können.

    Alle weiteren Infos gibt es hier: https://basketball.de/culture/basketball-de-team-sucht-junge-nachfolger-fuer-die-leitung-der-website/

    Liebe Grüße,
    Nico

ATP 1000 - Paris-Bercy 2022


Wer gewinnt Paris?

  • Carlos Alcaraz

    Stimmen: 0 0,0%
  • Stefanos Tsitsipas

    Stimmen: 0 0,0%
  • Andrey Rublev

    Stimmen: 0 0,0%
  • Hubert Hurkacz

    Stimmen: 0 0,0%
  • Frances Tiafoe

    Stimmen: 0 0,0%
  • Jannik Sinner

    Stimmen: 0 0,0%
  • Borna Coric

    Stimmen: 0 0,0%
  • Holger Rune

    Stimmen: 0 0,0%
  • ein anderer Spieler

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    10
  • Umfrage geschlossen .

elpres

Bankspieler
Beiträge
4.232
Punkte
113
Hatte ich mir etwas schwerer für Carlito vorgestellt. Dimitrov war ja vorher richtig on fire. Aber so issa halt der Grigor.
 

elpres

Bankspieler
Beiträge
4.232
Punkte
113
Es ist wirklich beeindruckend wie er nach seinem Sommerurlaub zurückgekommen ist. Durchbruch, Durchänger und am Ende durchgestartet. So zweifelhaft ich ihn als Typ finde, meinen Respekt hat er sich dieses Jahr verdient. Wird eine harte Nuss für Carlos.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
6.031
Punkte
113
Wäre Moutet nicht so ein Zwerg hätte er durchaus Potential. Er verlor soeben gegen Tsitsipas mit 3:6 6:7(3)
Gut, dass Stef das in zwei Sätzen durchgebracht hat. :) Das war so ein Match, das am Ende des 2. Satzes auch mal kippen und eine schwierige Eigendynamik annehmen kann. Publikum fand ich manchmal etwas schwierig, weil geklatscht oder gejubelt wurde, wenn Tsitsipas den 1. Aufschlag nicht traf. Da muss man aber als Spieler durch...so ist das, wenn man gegen einen Franzosen spielt. Man kennt es ja von den French Open. Tsitsipas hat jetzt passable Chancen trotz mäßiger Saison das Jahr in den Top-3 zu finalisieren. Er bräuchte aber schon das HF, damit es gut aussieht.

Noch ein Wort zu den Spielansetzungen:
Das kann eigentlich nicht sein, dass Spiele um oder nach Mitternacht noch losgehen, wenn die Spieler am nächsten Tag wieder spielen müssen. Für Moutet war das heute einfach ein Nachteil. Da müssen sie bei den Regelungen echt mal was machen. 6 Matches auf dem CC ist einfach zu viel. Heute ging es gut durch, weil viele Spiele glatt ausgingen, aber das kann eben auch anders laufen. Ich bin eigentlich der Meinung, dass nach 22 Uhr kein Match mehr angesetzt werden sollte, es sei denn, es geht gar nicht anders. Dann muss man eben früher anfangen oder das letzte Match rechtzeitig auf den zweiten Court verlegen.

Wie Rune hier weiter durchs Turnier wütet ist einfach extrem beeindruckend. Der schlägt aktuell Top-10 Spieler wie am Fließband. Super interessantes Match nun gegen Alcaraz. Die Serie von FAA geht auch weiter. Wenn ich das richtig sehe, könnte er mit einem Finale sogar die Top-5 klarmachen?
Topfavorit bleibt für mich sowohl hier, als auch in Turin aber Djokovic. Wenn ich mir ansehe, wie bequem der hier wieder durchspaziert. Ich weiß nicht, wer ihn hier schlagen soll?
 

zick

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.085
Punkte
63
Gut, dass Stef das in zwei Sätzen durchgebracht hat. :) Das war so ein Match, das am Ende des 2. Satzes auch mal kippen und eine schwierige Eigendynamik annehmen kann. Publikum fand ich manchmal etwas schwierig, weil geklatscht oder gejubelt wurde, wenn Tsitsipas den 1. Aufschlag nicht traf.
Moutet schlägt für seine Größe verdammt viele Winner. Gestern hat er mehr als Winner als Tsitsi geschlagen und das trotz seines limtierten Aufschlag, bedingt durch 175 cm Körpergröße.

Tsitsi wird, obwohl er viele Pünktchen diese Saision gesammelt hat nicht besser, sondern er wird m. E. n. sukzessiv schwächer, inbesondere auf seiner Rückhandseite.:skepsis:
 
Zuletzt bearbeitet:

Tuco

Bankspieler
Beiträge
26.160
Punkte
113
Die Serie von FAA geht auch weiter. Wenn ich das richtig sehe, könnte er mit einem Finale sogar die Top-5 klarmachen?

Stimmt, an den Töpfen für Turin würde das aber nichts ändern. Wenn Tsitsipas in Bercy gewinnt kommt er auf #2 und zieht an Nadal vorbei, ansonsten wird das Alcaraz/Nadal, Tsitsipas/Ruud, Medvedev/FAA, Rublev/Djokovic. Wenn Djokovic das Halbfinale erreicht, liegt er im Race übrigens auch auf #8 und die Sonderregel für GS-Sieger greift gar nicht.

Die Viertelfinals heute sind wirklich interessant:


Auch wenn es nach WR klare Favoriten gibt, muss man allen Außenseitern etwas zutrauen, das haben sie diese Saison wiederholt bewiesen. Bei FAA und Rune kann man bei dem Marathon-Programm der letzten Wochen auch vermuten dass sie irgendwann ein wenig müde werden, aber in dem Alter geht das wahrscheinlich noch.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
19.362
Punkte
113
Auch wenn es nach WR klare Favoriten gibt, muss man allen Außenseitern etwas zutrauen, das haben sie diese Saison wiederholt bewiesen. Bei FAA und Rune kann man bei dem Marathon-Programm der letzten Wochen auch vermuten dass sie irgendwann ein wenig müde werden, aber in dem Alter geht das wahrscheinlich noch.

Bei Djokovic vs Musetti erwarte ich keine spannende Partie, da fehlt mir auf der VH etwas
Bei FAA vs Tiafoe wird wohl ein TB entscheiden
Bei Rune vs Alcaraz sehe ich gute Chancen für Rune, aber ich bin gespannt

Auger-Aliassime vs Tiafoe 2-0
Tiafoe gewann nur 3 seiner ersten 26 Partien gegen Top 10 Spieler, seitdem ist er aber 6-6
Kurioserweise stand Tiafoe bisher nur in Miami 2019 in einem Masters-VF und FAA nur in Miami 2019 in einem Masters-HF, was für ihn eine katastrophale Bilanz ist

Alcaraz vs Rune 1-0 (das Duell war 2021 bei den Next Gen Finals)
Rune könnte seinen 3. Top 10 Sieg innerhalb von 48 h holen, nachdem er in R1 noch 3 Matchbälle abwehren musste, Rune hat damit eine 6-6 Bilanz gg die Top 10

Djokovic vs Musetti 2-0
Djokovic steht in seinem 90. Masters VF, Musetti in seinem 1.

Tsitsipas vs Paul 2-0
Paul steht schon in seinem 10. ATP VF 2022, da er in diesen nur bei 1-8 ist, ist er aktuell nur die 31, mit etwas mehr wären die Top 20 drin gewesen, die sollten 2023 das Ziel sein. Gegen die Top 5 ist er bei einer 4-4 Bilanz, Ruud war ja bei 3-13
 

Paulie Walnuts

Consigliere
Beiträge
5.022
Punkte
113
FAA eskaliert derzeit völlig und schickt den nächsten Top-Spieler in den Urlaub. Das Opfer diesmal: Frances Tiafoe. 6:1 und 6:4 hieß es am Ende für den Kanadier. Das Jahr 2022 wird er wahrscheinlich nie wieder vergessen, hat er nun doch seinen endgültigen Durchbruch auf der Tour und in der Weltspitze vollzogen. Mit 22 Jahren. Mehr als verdient nach den ganzen Schmähungen hier im Forum. ;)
 

Romaniac84

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.565
Punkte
63
Schafft Hallen- Gott FAA Titel Nr 4 in Serie? Die Antwort, Kinners, sie tendiert gen nein
 

Disciplin A Kitschme

Nachwuchsspieler
Beiträge
60
Punkte
18
Bin extrem auf das Stefanos Spiel heute gespannt! Er hat letzte 9 Matchs gegen Novak verloren. Paar letzten sehr deutig. Die grösse Frage ist, ob der heute in der Lage wird, in seinem Spiel was zu ändern? Hat er in seinem Spiel ein Plan B? C?? Hat er seine Niederlagen analysiert? Hat sich mit dem Papa hingesetzt und Novaks spiele angeschaut? Statistik verglichen? Was hat er gut gemacht? Wo/wie hat er Punkte verloren? Wird er versuchen den Djokovic nach vorne zu locken? Da fühlt er sich nicht konform!? Oder wird er den, dieses Jahr extrem schnellen, Belag ausnutzen und den Novak mit einem riskanten offansiven Spiel angreifen? Das wären die 2 Strategien die den Novak schaden könnten.
Wenn der Stefanos heute gewinnen will, und das will er, muss er unbedingt sein Spiel an Novak anpassen. Nicht "arrogant" rausmarschieren und sein Spiel spielen. So landet er ins Novaks Fleischwolf...
Der Novak ist extrem schwer zu schlagen, weil wenn er aufs court rauskommt hat er die hälfte der Partie schon hinter sich. Er kommt mit einer Strategie raus. Er passt sein Spiel an den Gegner an. Er weiß ganz genau wie er spielen wird...
Ich hoffe heute aufs ein interessantes Spiel, das am Ende doch der Novak gewinnt:jubel:
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
6.031
Punkte
113
Tsitsi wird, obwohl er viele Pünktchen diese Saision gesammelt hat nicht besser, sondern er wird m. E. n. sukzessiv schwächer, inbesondere auf seiner Rückhandseite.:skepsis:
Schwierig. Du hast da schon einen Punkt. Auf MensTennisForums sind auch viele der Meinung, dass Tsitsipas nun an seinem absoluten Limit angekommen ist und eher zukünftig eher etwas abfallen wird. Ich weiß noch nicht so genau, wie ich seine Saison bewerte. Die Slams waren halt, abgesehen von den AO, schwach und das sind nun mal die wichtigsten 4 Events. Bei den ATP-Turnieren war er allerdings stark, aber bei 7 Finals nur 2 zu gewinnen, das ist zu wenig. Insgesamt hat er aber dieses Jahr, rein nach den Zahlen, nicht abgebaut. Er kann das Jahr in den Top-3 beenden, was ziemlich gut ist. Zudem hat er gestern seinen 60. Saisonsieg eingefahen (glaube ich)! :)
Das mit der Rückhand ist so eine Sache. Irgendwie habe ich in meiner Erinnerung nicht so den Eindruck, dass die RH z.B. 2019 so ein Problem war. Gerade bei den Finals damals kann ich mich daran erinnern, dass er sie oftmals wirklich stark und aggressiv durchgezogen hat. Da müsste ich mir Matches aus der Zeit mal genauer ansehen. Dass ein Schlag im Laufe der Zeit aber schwächer wird, ist wiederum eigentlich ungewöhnlich. Vielleicht haben auch die Ellenbogenprobleme mitsamt OP dazu beigetragen, dass er sie nun minimal anders schlagen muss? Das ist nur ein Gedanke, keine Ahnung.
Ich selbst finde, dass noch ein bisschen mehr bei ihm geht. Ich habe jedenfalls die Hoffnung auf einen GS-Titel noch nicht aufgegeben, sagen wir es mal so. ;) Um die allerletzten Schritte zu gehen, müssten aber mMn mentale Stärke, Aggressivität und Slice auf der RH etwas besser werden. Wenn es aber so läuft, dass er viele Saison im Bereich um 3-6 beendet und hier und da einen 1000er mitnehmen kann, es mit dem GS Titel aber nicht klappt, dann wäre ich auch zufrieden. Ich sehe sein Tennis einfach sehr gerne. ;)

btw: Hab heute wahrscheinlich Zeit das HF zu gucken, aber weiß nicht ob ich das sehen will.😱
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
26.353
Punkte
113
Ort
Austria
Krass, habe nichts gesehen aber dass Holger Rune dann derjenige ist, der FAAs sensationelle SErie beendet, hätte ich auch nicht ganz erwartet. Da muss ich Buße tun nachdem ich über seine Unform im Sommer öfter mal geschrieben und gestichelt hab.. sein Saisonende ist (wie bei FAA natürlich auch) bockstark.
 

VamosRafa_Tennisgott

Bankspieler
Beiträge
1.743
Punkte
113
Joa, und am Ende gewinnt wie (fast) immer Djokovic ... ;) Mal wieder einen Spieleraus der jüngeren Generation in Schach gehalten, obwohl der Grieche nah dran war. Ohne die ganze Impfproblematik, da kann man sich doch relativ sicher sein, würde der Mann auch immer noch an der Spitze der Weltrangliste stehen. Körperlich fit und beweglich wie mit Mitte 20.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
26.160
Punkte
113
An was für Zeugs du während so eines Matches immer denkst.:D

Naja, Tsitsipas spielt irgendwie eine seltsame Saison - viele Siege, viele Punkte, aber wenig Zählbares. Ich hätte tatsächlich auf Rune als Sieger im Finale gegen den Griechen getippt, die beiden bisherigen Matches hat der Däne ja auch gewonnen. Djokovic ist in einem Finale natürlich ein anderes Kaliber, aber mal sehen, Rune ist schon sehr gut drauf.

Das wird dann ein Finale der hier deutlich beliebtesten Spieler ihrer jeweiligen Generation, haben sich beide in den letzten Jahren auch kaum verändert:

 

zick

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.085
Punkte
63
Tipp: Rune wird den Djoker bezwingen. Der Däne hat keine Wackeldackelrückhand wie Tsitsi.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
6.031
Punkte
113
Joa, und am Ende gewinnt wie (fast) immer Djokovic ... ;) Mal wieder einen Spieleraus der jüngeren Generation in Schach gehalten, obwohl der Grieche nah dran war. Ohne die ganze Impfproblematik, da kann man sich doch relativ sicher sein, würde der Mann auch immer noch an der Spitze der Weltrangliste stehen. Körperlich fit und beweglich wie mit Mitte 20.
Was man Djokovic hoch anrechnen muss, ist, dass er trotz der Planungsunsicherheit in dieser Saison solche Leistungen bringt. Das ist eben auch der Punkt. Man denkt, mit 35 ist der doch völlig past-prime. Er ist ja auch past-prime, aber an einem guten Tag, kann das Niveau bei ihm und Nadal, oder auch bei Federer z.B. 2017-2019 noch nahe an der Topleistung dran sein. Meiner Meinung nach bezieht sich past-prime eher darauf, dass die Spieler nicht mehr so viele Turniere spielen können wie früher, weil sie aufgrund des Alters mehr und mehr Regenartionszeit usw. brauchen und natürlich nimmt auch irgendwann die Athletik ein wenig ab, aber das kompensieren sie durch andere Dinge, die sie dann verbessern (z.B. Aufschlag). Wobei Djokovic von der Beweglichkeit und Geschwindigkeit noch nahe an seinem prime-Level dran sein dürfte. Bei Nadal kommt hinzu, dass auch während der Matches immer etwas mit dem Körper sein kann. Aber sie können immer noch absolute Weltklasse-Leistungen zeigen. Djokovic sagt doch auch, dass das HF und Finale bei den AO sein wahrscheinlich alltime bestes Level waren. Man muss es sich ja nur anschauen, wie die immer noch spielen können.
Naja, Tsitsipas spielt irgendwie eine seltsame Saison - viele Siege, viele Punkte, aber wenig Zählbares. Ich hätte tatsächlich auf Rune als Sieger im Finale gegen den Griechen getippt, die beiden bisherigen Matches hat der Däne ja auch gewonnen. Djokovic ist in einem Finale natürlich ein anderes Kaliber, aber mal sehen, Rune ist schon sehr gut drauf.

Das wird dann ein Finale der hier deutlich beliebtesten Spieler ihrer jeweiligen Generation, haben sich beide in den letzten Jahren auch kaum verändert:

Ich meinte das nicht auf Tsitsipas bezogen, sondern generell.^^
 

Paulie Walnuts

Consigliere
Beiträge
5.022
Punkte
113
Holger "die dänische Dynamitstange mit hoher Sprengkraft" Rune eskaliert jetzt völlig und holt sich gg. Djokovic den 2. Satz mit 6:3. Der wird doch wohl nicht... :weghier:
 

amoog

Nachwuchsspieler
Beiträge
786
Punkte
43
Bockstarke Vorstellung des jungen Dänen, da könnte sogar evtl sein erstes Masters bei rausspringen...
 
Oben