ATP Grand-Slam Live-Game-Thread


Fizzy Boom

Nachwuchsspieler
Beiträge
76
Punkte
8
Ja, Medvedev ist nicht schlecht. Aber mehr halt auch nicht. Ich denke es wird Alcaraz in 2, der genau da weitermacht wo er vor seiner Verletzung aufgehört hat. Schon erstaunlich diese Dominanz gegen den formstärksten Spieler der letzten Wochen.
 

elpres

Bankspieler
Beiträge
4.885
Punkte
113
Meddy von Beginn an aber auch mit der Körpersprache eines klaren Underdogs. 20 Siege und x Turniersiege im Rücken und er geht gerade mental unter.
 

Fizzy Boom

Nachwuchsspieler
Beiträge
76
Punkte
8
Japp, bei ihm geht es auch viel über sein Selbstvertrauen bzw. Ego. Davon ist heute nichts zusehen. Aber was will man auch machen gegen so ein Kaliber. Alcaraz spielt mit der Leichtigkeit eines Kindes und ist dabei unentwegt spielbestimmend. Traue da aktuell niemanden etwas zu außer Djokovic.
 

elpres

Bankspieler
Beiträge
4.885
Punkte
113
Mal eben den "aktuell besten Spieler der Welt" im Schongang auseinandergenommen. Nicht mal richtig unleashen musste Carlito. Dafür schön kontrolliert, wie ich es mir wünsche. Glaub nicht, dass Meddy sich so bald auf ein Wiedersehen auf dem Platz freut.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
10.804
Punkte
113
War ja ein überraschend lockerer Spaziergang für Alcaraz. Die Power, verbunden mit der Variabilität im Spiel, da gabs nix zu erben für Medvedev. Das waren ja alleine bestimmt 10-12 Punkte Gewinne per Dropshot. Auch immer wieder exzellent eingestreutes Serve und Volley. Alcaraz hat Medvedev keinerlei Rythmus gegeben. Rein vom Match up dürfte das für Medvedev allg. sehr schwer werden, v.a. auf langsamen Hardcourts. Von Sandplatz brauchen wir ja gar nicht reden, da dürfte Meddy kolossal auf verlorenem Posten stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.538
Punkte
113
Lehecka geht erwartungesgemäß in 2 gegen Coria durch und trifft nun in R2 auf den etwas kriselnden Musetti. Da sollte er auch passable Chancen haben.

Kovacevic hat sich gegen Munar Satz 1 im TB geholt. Ist natürlich eine Chance hier für ihn als LL zu weiteren Punkten zu kommen. Munar ist allerdings zäh.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
38.391
Punkte
113
2. Satz war dann eng, hat sich Lajovic teuer verkauft.

Wusste gar nicht, dass Alcaraz und Jimmy Butler gute Bekannte sind, Alcaraz ist nach dem Match kurz zu Butler und hat eingeschlagen. Habe dann auf Twitter gesehen, dass die sich schon öfter getroffen haben und Butler auch vorher Matches von Alcaraz live angeschaut hat, u.a. zuletzt in Buenos Aires (da hatte ich ihn aber auch gesehen).
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.538
Punkte
113
Die Kommentatoren spekulieren darüber, dass die Schulter Tsitsipas weiterhin Probleme bereitet, weil der Anteil der Topspin-Rückhände ne ganze Ecke niedriger ist als letztes Jahr und er viel öfter den Slice nutzt. Der Aufschlag läuft an sich okay beim Griechen, aber Garin wird jetzt stärker und ist aktuell der etwas bessere Spieler. Entweder gewinnt Stef das in 2 oder Garin macht es in 3, denke ich...

...okay also bei Tsitsipas stimmt da definitiv etwas nicht. Bei dem einen Punkt gab es mehrfach die Möglichkeit, mit der RH über den Ball zu ziehen und er spielt trotzdem den Slice, selbst als Garin ans Netz vorrückt. Garin holt sich den Satz. Oh man das sieht nicht so gut aus. Hopffentlich wird das bald wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.538
Punkte
113
Also wenn er auf Sand immer noch diese Probleme hat, dann wird das sehr kritisch, weil auf dem Belag braucht er die Topspin-RH unbedingt. Da kann er nicht permanent slicen. Der sliced auf der RH fast nur und wenn er mal drüber geht, dann ist es komplett harmlos. Dazu einige Misshits. Aufschlag und VH sind an sich okay. Warum spielt er diese Turniere?
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.538
Punkte
113
Tsitsipas hält sich mit dem Serve, der VH und seiner Präsenz am Netz irgendwie im Match, aber von der Grundlinie ist Garin klar besser. Beim Return sieht Stef kaum noch Sonne. Da muss er schauen, dass er sich irgendwie in dem Tiebreak rettet und Garin dort vielleicht was anbietet. Wobei jetzt wackelt Garin doch und es gibt einen BB....

...und tatsächlich das Break für Tsitsipas. Das war jetzt schwach von Garin. Kann Stef das Ding ausservieren?

...und mit dem Ass macht er das Match zu! Das Ding hat Stef fast nur durch seine Aura gezogen. Auf der RH ging eigentlich kaum noch was.
 
Zuletzt bearbeitet:

spatz

Animal Hoarder
Beiträge
4.589
Punkte
113
...und mit dem Ass macht er das Match zu! Das Ding hat Stef fast nur durch seine Aura gezogen. Auf der RH ging eigentlich kaum noch was.
Ja, das Ding hat Garin total vergeigt. Tsitsipas konnte auf der RH nur noch Slice spielen Im 3. Satz. Er scheint ziemlich gehandicapt zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, das es gut ist, damit zu spielen.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
10.804
Punkte
113
Sinner für Rublev im ersten Satz einfach "too big, too strong, too fast, too good!"

2:0 durchmarschiert! Respekt, ich hege Hoffnung, dass Sinner sein Potential ausschöpfen wird. Er ist imo doch ein Level über Rublev einzustufen Talent technisch. Und ich halte ihn auch für mental stärker. Ich könnte mir vorstellen, dass das vermehrte Kraft-Training bei ihm ein Game-Changer sein/werden könnte. Er war/ist einfach ein zu schmaler Hering, ist aber nun schon etwas besser geworden.

Fritz hat gerade Rune 2:0 geschlagen. Fritz zeigt, warum er in der WR dort steht, wo er steht. Rune kann nicht an seine Ende 22 Form anknüpfen. Ist aber nicht weiter überraschend. Das ist bei großen Talenten häufig so, dass sie in jungen Jahren immer mal wieder ihr Potential aufblitzen lassen, es aber dauert, bis sie das konstanter schaffen abzurufen. Von dem was ich gesehen habe, hat Rune die Niederlage recht gefasst ertragen.

Ansonsten beachtlich, dass Sonego noch drin ist. 2:0 gegen Tiafoe. Gerüchten zufolge stöhnt er jetzt anders, ob das allein für die gute Leistung verantwortlich ist, ist natürlich nicht vollends beweisbar.

Für 21:30 Uhr hat man heute das spanische Ungeheuer angesetzt. Zum Fraß vorgeworfen wird Home-Boy Tommy Paul. Mahlzeit! Da werde ich schon mal reinschauen. Alcaraz in Bestform ist schon ziemlich geil anzuschauen. Mal schauen, ob er Paul einfach über den Haufen fährt, oder ob der was entgegensetzen kann. Paul ist eigentlich keiner, den man nebenbei mal so verramscht, kann aber trotzdem passieren, wenn Carlos, der Seelen-Vernichter, so richtig in Fahrt kommt und seinen Zerstörer-Modus aktiviert hat. Ich werde heute mal drauf achten, wie das Verhältnis von Vorhand- und Rückhand Dropshots ist. Mir was so in den letzten Parteien, dass Alcaraz nun immer häufiger auch auf seiner Rückhand-Seite unverschämt zersetzende, für den Gegner Depressions-fördernde Stopps spielt.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
38.391
Punkte
113
Ich könnte mir vorstellen, dass das vermehrte Kraft-Training bei ihm ein Game-Changer sein/werden könnte. Er war/ist einfach ein zu schmaler Hering, ist aber nun schon etwas besser geworden.

Sinner steht jetzt ganz anders auf dem Court als noch vor 12 Monaten. Der hat da schon gut draufgepackt, was ihn merklich in sämtlichen Bereichen nach vorne gebracht hat. Da ist richtig Energie auf dem Platz.
Er hat natürlich noch weiter Luft nach oben, ist da aber auf einem guten Weg. Ich kann körperlich jetzt mit ihm einfach deutlich mehr anfangen als noch vor einem Jahr. Adern usw. kommen jetzt auch raus, mehr Brust auch vorhanden, das ist nicht mehr "Schüler-Look".
 
Oben