ATP Live-Game-Thread (GS & 1000)


Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
11.563
Punkte
113
Koepfer merkt man jetzt die Nervosität des 3. Satzes an, mit ganz schnellen Fehlern schenkt er Djokovic das Break, diesmal konnte Djokovic auch den Breakball nicht ungenutzt lassen, das Koepfer einen Doppelfehler machte
vor dem Doppelfehler machte er auch den Djokovic, als er aus Frust den Ball aus dem Stadion schoss
Mal sehen ob er nochmal zurückkommt, in Satz 1 und 2 war er auch schon Break zurück

Das hast du im Frühjahr 2018 auch schon gesagt und im Anschluss gewann er bisher 5 Grand Slams.
Er hat schon jeden das Karriereende nahegelegt, auch Federer und Nadal, schon seit vielen Jahren
 

TennisFed

Bankspieler
Beiträge
7.108
Punkte
113
Was aber bei einem Spieler der im Jahr 2020 noch unbesiegt ist (die Disqualifikation ausgeklammert), nochmals eine absurdere Ebene hat.
Djokovic verliert am Montag (falls er das Finale erreicht) 0-6, 0-6 gegen Nadal. Maximal 30 Punkte gebe ich dem Serben ähnlich wie Kenin gegen Azarenka.

Djokovic hat in den letzten 2 Matches insgesamt 71!!!!! Unforced Errors gemacht, 33 gegen seinen Landsmann Krajinovic und 38 heute gegen Köpfer.

Ich hatte schon letztes Jahr nach dem Aus gegen Thiem bei den French Open gesagt, Novak sollte mit fortgeschrittenem Alter nicht mehr auf Sand spielen. Fühle mich hier bestätigt. Er spielt wahrscheinlich nur weils Ihm langweilig ist und seine Frau Ihn raus geworfen hat:D
 

Paulie Walnuts

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.858
Punkte
83
Köpfer in Rom also mit 6 Siegen hintereinander, nicht übel. Das Match gg. Djokovic war enger als man es erwarten konnte, sogar 1 Satz gegen den Weltranglistenersten aus Serbien geholt. Jetzt heisst es für den Deutschen kurz Ausruhen, Schwung mitnehmen und den Titel bei den French Open klarmachen. :) Den möchte niemand in der 1. Runde zugelost bekommen. #Angstgegner #Favoritenschreck
 

Epsilon

Bankspieler
Beiträge
1.656
Punkte
113
Djokovic verliert den 2. Satz gegen Köpfer:crazy::LOL:

Vielleicht sollte der Serbe mit Tennis aufhören!
Eher solltest du aufhören hier im Tennisbereich zu schreiben!

Ich hatte ab dem 2. Satz eingeschaltet da lag Koepfer schon zu Beginn mit Break hinten und ich dachte das wars dann. Dann hat er sich aber zurückgekämpft. Im 3. war er dann schon recht früh deutlich gekennzeichnet, konnte das 1. Aufschlagspiel nach 0-40 noch drehen gab dann aber sein 2. zu 0 mit 4 leichten Fehlern ab. Da merkte man sehr deutlich das er schon einige Spiele in den Knochen hatte. Djokovic dagegen machte dann eigentlich nur noch das Nötigste und das reichte letztendlich auch locker.
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
17.977
Punkte
113
Starkes Turnier von köpfer. Immerhin monfils geschlagen, den gut aufspielenden musetti deutlich weggeputzt und gegen Novak einen Satz gewonnen.

Er wird wohl kein top20 Spieler mehr werden, aber top50 traue ich ihm durchaus zu wenn er gesund bleibt und weiter gut arbeitet.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
11.563
Punkte
113
hab nur das Ende des 2. Satzes gesehen
nachdem Shapovalov noch den Breakrückstand aufgeholt hat, war er bei 3-4 zu fehlerhaft und wurde wieder gebreak
Vor allem sein 1. Aufschlag hat ihm im 2. Satz im Stich gelassen, 42 % im 2. Satz
für heute bin ich noch zuversichtlich, aber wie er damit Nadal prüfen will, das kann ich mir nicht vorstellen, da braucht er mindestens 60 %, ansonsten ist das sowieso zum Scheitern verurteilt, auch sonst wäre Nadal der Favorit

Shapovalov hat bisher eine 4-0 Bilanz Bei Masters-VFs, das bleibt hoffentlich so

0-30, aber Shapovalov mit 2 Fehlen, 30-30, danach serviert Dimitrov gut, lässt Shapovalov sehr sehr weite Wege gehen, aber Shapovalov erläuft die Bälle fantastisch, schafft es auch einen gewissen Druck in den Schlägen zu legen
Da hat er sich nach der Pause verbessert, seine Defensive ist besser, das sieht man jetzt vor allem auch auf Sand
Dann am Netz antizipiert er auch einmal richtig und gewinnt dieses ewig langen Ballwechsel, der Lohn ist ein Doppelfehler bei Breakball und nun heißt es 2-0 Shapovalov im 3. Satz

sein eigenes Aufschlagspiel ist aber etwas fehlerhaft, deshalb schon wieder 30-30
 

L-james

Allrounder
Beiträge
28.563
Punkte
113
Ist Shapo jetzt den nächsten Schritt gegangen? VF USO und jetzt auf einem komplett anderen Belag, dazu noch Sand (Madrid ist bekanntlich schneller), drauf und dran in ein Masters HF einzuziehen.
So eine Konstanz habe ich bei Shapo noch nie gesehen.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
11.563
Punkte
113
Ist Shapo jetzt den nächsten Schritt gegangen? VF USO und jetzt auf einem komplett anderen Belag, dazu noch Sand (Madrid ist bekanntlich schneller), drauf und dran in ein Masters HF einzuziehen.
So eine Konstanz habe ich bei Shapo noch nie gesehen.
Seine Defensive fand ich schon bei den USO verbessert, das könnte dann in der Tat der nächste Schritt sein, auch wenn das Feld hier in Rom ihm bisher entgegen kam, er erreicht damit auch die Top 10 und checkt nach der Partie direkt sein Handy :D

Es war hier Shapovalovs 100. Sieg in seiner Karriere und bei den Masters hat er wie im anderen Thread erwähnt eine starke Mastersbilanz

Wenn Shapovalov seinen 1. Aufschlag hochprozentiger treffen würde und über den 2. weniger Fehler macht, dann würde er noch einen weiteren Schritt machen und könnte vllt an die Top 7 anschließen
Die Niederlage bei den USO war auch unnötig, er war 4 Sätze lang eigentlich besser oder gleich gut, am Ende war er dann nicht clever genug, da erwarte ich in Zukunft das er solche Partien gewinnt
Noch sehe ich bei Bo3 aber auch stärker als über Bo5


 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
4.918
Punkte
113
schwartzman holt sich jetzt mal satz 1 gegen nadal mit 6:2. wer muss dann jetzt zurücktreten?
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
11.563
Punkte
113
schwartzman holt sich jetzt mal satz 1 gegen nadal mit 6:2. wer muss dann jetzt zurücktreten?
Alle, bis auf Federer natürlich :belehr: dann spielen er, du und ich die FO 2020 aus

Schwartzman wird gerne unterschätzt, auch von mir, vor dem Duell musste ich an das Duell der beiden in Monte Carlo denken, woran ich nicht gedacht hab, war an deren Duell in RG 2018, da spielte Schwartzman überragend und hatte Nadal ziemlich im Griff
Erst der Regen ließ die Partie drehen, Schwartzman ist auch einer, der sich ein Mastersfinale auf Sand eigentlich verdient hat, wie zb Lajovic und Ramos-Vinolas eins haben und er nicht?
Ich glaube nicht dass Schwartzman Nadal besiegt hätte vor 2 Jahren, aber die Pause kam Nadal schon sehr entgegen
Auch letztes Jahr in Rom spielte er sehr stark gg Djokovic

Von der Baseline führt er heute auch klar mit 28-16
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
11.563
Punkte
113


Ich liebe ja solche Einblendungen, man sieht hier gut, dass Schwartzman in Satz 1 auch keine Angst hatte in Nadals VH zu gehen und er sogar mehrere BH Winner in Nadals VH Ecke platziert hat, generell streut er gut

Schwartzman vergab in Satz 2 direkt 2 Breakbälle, aber kann jetzt selber mit einem extrem anstrengenden Sprint den Breakball gg sich abwehren

eine weitere Statistik:
Points won by shotsunter 55-9über 9
Schwartzman101311
Nadal1457

wenn der Ballwechsel lang wird, ist der Argentinier bisher im Vorteil
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
11.563
Punkte
113
Schwartzman hat heute zum 10. Mal den 1. Satz gg einen Top 10 Spieler gewonnen, bisher ist seine Bilanz bei 3-6

gg Thiem in Montreal 2017, gg Nishikori letztes Jahr im VF von Rom und gg Khachanov in Wien 2019 gewann er die Partie auch, gg Federer (Finale Istanbul 2015), gg Nishikori (Buenos Aires 2017 und Madrid 2017), gg Djokovic bei den FO 2017 und gg Nadal bei den FO 2018 verlor er dann die Partie, die letzte Niederlage war im Finale von Wien als er gg Thiem mit 6-3, 4-6, 3-6 verlor

Hier hat er gg Nadal wieder einen Breakball bei 6-2, 2-2

Youzhny schaut auch zu
 
Oben