CL Viertelfinale 19/20: FC Barcelona - Bayern München


Wer kommt weiter?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    60
  • Umfrage geschlossen .

MS

Bankspieler
Beiträge
14.651
Punkte
113
Das 8:2 ist zwar kein Maßstab und kann halt mal passieren. Aber dass es Bayern passiert (würde gar nicht so sehr auf Barca gehen, die sind seit Jahren auf dem absteigenden Ast, insbesondere wenn sie nicht zuhause spielen), ist kein Zufall.
Nüchtern betrachtet hat Bayern die größte Ansammlung von Weltklasse Offensiv Leuten.

Coman
Lewandowski
Perisic
Coutinho
Müller
Gnabry
Thiago
Bald Sane

Gegen City sind sie ohne Aguero klarer Favorit. Bayern ist auf neutralem Boden City überlegen. Auch die profitieren verhältnismäßig mehr von Heimspielen als Bayern. Nur Tuchel, Neymar und Mbappe traue ich einen Coup zu.
 

Francois

Bankspieler
Beiträge
2.745
Punkte
113
Coman und Weltklasse ist etwas merkwürdig. Sehe ich mal gar nicht. Das ist eher ein Versprechen auf Leistung .

Perisic und Coutinho hatten jetzt tolle Momente aber eben auch schon ganz andere Spiele. Klar sind die gut aber Weltklasse ist etwas weit hergeholt.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
28.613
Punkte
113
Nüchtern betrachtet hat Bayern die größte Ansammlung von Weltklasse Offensiv Leuten.

Coman
Lewandowski
Perisic
Coutinho
Müller
Gnabry
Thiago
Bald Sane
Nüchtern? Um diese Spieler alle als Weltklasse einzuordnen muss man richtig einen sitzen haben.

Bayern funktioniert nach dem Wechsel auf der Trainerbank mit dem entsprechenden Effekt wie eine Maschine wo alle Schrauben ineinander passen. Darin sehen dann die einzelnen Spieler auch gut aus, deshalb sind sie aber nicht alle Weltklasse, das ist ähnlich albern wie dass die Truppe vor dem Trainerwechsel komplett durch sei.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.581
Punkte
113
Zu Messi - der Typ ist 33 und hat 16 Jahre auf CL-Niveau in den Knochen. Der kann noch weniger als Ribery lange Phasen rennen, als Nussknacker und Vorbereiter ist er vermutlich aber immer noch Weltklasse.

Ter Stegen - hat nicht überragend gehalten, aber was soll er gegen solche Chancen machen. Das waren ja keine Weitschüsse sondern 100%er wo die Bälle entweder hinter ihm eingeschoben wurden, oder aus guten Positionen von unter 10m auf's Tor geholzt wurden. Die waren nicht haltbarer als das Gegentor von Suarez, da hat Neuer auch nix dran gemacht.

Der schwarze Beckenbauer übrigens mit dem echten Gedächtnis-Beckenbauer. :D Dazu hat man den schwarzen Ribery und den schwarzen Ronaldo, jetzt fehlt nur noch der schwarze Messi oder Maradona und man hat die totale Bestia Negra. :)
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
1.186
Punkte
113
@Francois & @L-james
würde da auch nicht zustimmen, aber vielleicht meinte er eher das Potential zur Weltklasse. Das trifft definitiv auf alle zu. Und wenn’s bei einem nicht läuft (so wie Coman zur Zeit z.B.) dann bringt man einfach nen anderen.
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
773
Punkte
93
@le Tissier

Ja, das hatte ich falsch im Gedächtnis. Mit der Erklärung kann ich komplett leben, obwohl ich das nicht genau so sehe. Neuer hat gestern und gegen Leverkusen mit 60 Meter Pässe eine gute Chance und ein (glückliches) Tor eingeleitet. Auch seine Bälle auf Kimmich zb gestern sind einfach so gut hoch in den Lauf gespielt, das RV in dem Fall direkt das Tempo mitnehmen kann. Ich sehe da Neuer einfach extrem positiv und das Spiel hat mich gestern darin noch mal extrem bestärkt. Obwohl du ja völlig Recht hast, spätestens nach dem 2. Pass zu Thiago hätte Neuer die Dinger lang weg gehauen. Das war ja völlig hanebüchen was MATS und seine Jungs da gestern veranstaltet haben.

Ich halte Neuer für einen unfassbar wichtigen Spieler für Bayern und glaube einfach das man den Verlust teuer bezahlen wird, wenn er mal nicht mehr ist, hoffe er bleibt bis 40 im Tor. Du nimmst ja auch nicht den Torwärten die Klasse weg, sondern siehst es einfach als nicht so entscheidend an.
 
  • Like
Wertungen: MRB

L-james

Allrounder
Beiträge
28.613
Punkte
113
Zu Messi - der Typ ist 33 und hat 16 Jahre auf CL-Niveau in den Knochen. Der kann noch weniger als Ribery lange Phasen rennen, als Nussknacker und Vorbereiter ist er vermutlich aber immer noch Weltklasse.
Nach deinen grandiosen Einschätzungen ist die Bayern-Truppe doch komplett tot und Kovac konnte einem nur leid tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS

Bankspieler
Beiträge
14.651
Punkte
113
Nüchtern? Um diese Spieler alle als Weltklasse einzuordnen muss man richtig einen sitzen haben.

Bayern funktioniert nach dem Wechsel auf der Trainerbank mit dem entsprechenden Effekt wie eine Maschine wo alle Schrauben ineinander passen. Darin sehen dann die einzelnen Spieler auch gut aus, deshalb sind sie aber nicht alle Weltklasse, das ist ähnlich albern wie dass die Truppe vor dem Trainerwechsel komplett durch sei.
Was bist du denn für einer? :D Mach mal Fenster auf.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.581
Punkte
113
Nach deinen grandiosen Einschätzungen ist die Bayern-Truppe doch komplett tot und Kovac konnte einem nur leid tun.
Nach deiner verf+ckten Einschätzung konnte Bayern gestern nur durch ein Wunder gewinnen.

Zu dem Zeitpunkt als ich und andere diese Einschätzung von uns gegeben haben, waren Hernandez, Pavard, Tolisso, Süle und Coman verletzt bzw. rekonvaleszent, Boateng körperlich ausser Form und mental angeschlagen, Davies war ein Teenager aus Kanada. Hernandez hat sich gedreht wie ein LKW und konnte nicht rückwärts laufen, Hummels war weg. Wie auch gestern schon erwähnt hat keiner kommen sehen dass Davies ein kommender Weltklassespieler ist, der schwarze Beckenbauer ein IV-Leader, und dass Boateng die Uhr auf 2015 stellen kann. Ich auch nicht. Duh!
 

skyw@lker

Bankspieler
Beiträge
5.513
Punkte
113
Habe mir jetzt 30 Seiten retroperspektiv durchgelesen, aber eine Sache kann man schlicht nicht so stehen lassen:

@Gravitz Bei Bayerns bestem CL-Run (bis jetzt) seit dem Titel 2013 in der Saison 15/16 war Vidal glaube ich wirklich in jedem einzelnen KO Spiel der beste Bayernspieler. One-man-army. Das kann mit vier Jahren Abstand gerne ins Lächerliche ziehen, macht das ganze aber nicht wahr. Vidal hatte in der Saison den gleichen Impact wie Martinez in 2013.
 

RightyRight

Bankspieler
Beiträge
6.117
Punkte
113
Was bist du denn für einer? :D Mach mal Fenster auf.
Er hat aber recht. KP wie man in Coman und erst recht Perisic Weltklasse sehen kann. Weltklasse sind bei Bayern imo Neuer (aber auch immer seltener und seltener), Thiago, Kimmich und Lewa. Knapp dahinter Gnabry, Müller, Alaba (hoffe man nimmt seinen Namen nie wieder in einem Satz mit Beckenbauer in den Mund), Boateng, Davies (der, wenn er so weiter macht, wohl schon sehr bald in die Kategorie gezählt werden darf), Pavard, Coutinho (der eine Saison lang gut gezeigt hat, dass er ganz sicher keine Weltklasse ist). Bayern dominiert die Tage sicher nicht aufgrund ihrer individuellen Klasse.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
28.613
Punkte
113
Nach deiner verf+ckten Einschätzung konnte Bayern gestern nur durch ein Wunder gewinnen.

Zu dem Zeitpunkt als ich und andere diese Einschätzung von uns gegeben haben, waren Hernandez, Pavard, Tolisso, Süle und Coman verletzt bzw. rekonvaleszent, Boateng körperlich ausser Form und mental angeschlagen, Davies war ein Teenager aus Kanada. Hernandez hat sich gedreht wie ein LKW und konnte nicht rückwärts laufen, Hummels war weg. Wie auch gestern schon erwähnt hat keiner kommen sehen dass Davies ein kommender Weltklassespieler ist, der schwarze Beckenbauer ein IV-Leader, und dass Boateng die Uhr auf 2015 stellen kann. Ich auch nicht. Duh!
Glaubst du denn dass solche Entwicklungen und Verläufe unabhängig vom Coaching erfolgen? Wäre Kovac heute noch Übungsleiter an der Säbener, würde die Truppe und deren Leistungsfähigkeit mit hoher Wahrscheinlichkeit anders aussehen, allein weil seine Philosophie nicht zum Team/Verein passt und er dadurch die Truppe auch nicht hinter sich hat. Dann sieht z.B. auch ein Boateng so aus wie er unter Kovac aussah.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.581
Punkte
113
Das kann sehr gut sein. Und? Ändert nichts daran dass man 3 der 4 Spieler der Viererkette die gestern auf dem Platz standen in der Form vor nem Jahr nicht erwartet hätte, und genau die Spieler auf denen die Einschätzung verschiedener Leute damals beruht hat gestern eben immer noch nicht auf dem Platz waren.
 

Francois

Bankspieler
Beiträge
2.745
Punkte
113
Habe mir jetzt 30 Seiten retroperspektiv durchgelesen, aber eine Sache kann man schlicht nicht so stehen lassen:

@Gravitz Bei Bayerns bestem CL-Run (bis jetzt) seit dem Titel 2013 in der Saison 15/16 war Vidal glaube ich wirklich in jedem einzelnen KO Spiel der beste Bayernspieler. One-man-army. Das kann mit vier Jahren Abstand gerne ins Lächerliche ziehen, macht das ganze aber nicht wahr. Vidal hatte in der Saison den gleichen Impact wie Martinez in 2013.
Stimme ich zu nur das Martinez einfach nochmal ne andere Maschine war und noch weniger Fehleranfällig. Imo mit der wichtigste Mann beim Titelgewinn 2013 aber ich bin auch ein martinez fanboy.
 

danifan

Bankspieler
Beiträge
2.684
Punkte
113
Zu dem Zeitpunkt als ich und andere diese Einschätzung von uns gegeben haben, waren Hernandez, Pavard, Tolisso, Süle und Coman verletzt bzw. rekonvaleszent
Von denen stand auch gestern und im Rückspiel gegen Chelsea keiner in der Startelf, inwiefern haben deren Verletzungen also mit irgendwas zu tun?

Ich auch nicht. Duh!
Nur dumm, dass ich damals pausenlos erzählt habe, dass die Mannschaft mit einem fähigen Trainer locker zur Meisterschaft spazieren wird und auch zu den CL-Favoriten gehört, also hat es mindestens einer schon mal kommen gesehen. Du Witzbold hast dagegen vor zwei Wochen noch davon gefaselt, dass der BVB die deutlich bessere Mannschaft hat, was war da denn noch nicht abzusehen? Wie hoch hätte Barca gegen diese unglaubliche Wundertruppe vom BVB verloren, 0:20?

Danke an @Hans Meyer fürs Ausgraben dieses Schmankerls:

Welches Team ? Du meinst die Trümmertruppe mit ner 125-Millionen-Abwehr auf Zweite-Liga-Niveau ? Der hüftsteife Boateng ist noch der Beste einer IV die selbst für Stuttgart zu schlecht wäre. Ich hoffe doch dass man Kovac erlöst, damit man sieht was für ein "Niveau" diese Mannschaft wirklich hat. Da sind ein paar sehr gute Spieler dabei, ein paar noch gute, aber auch ein paar Spieler die weit unter ihrem möglichen Niveau spielen oder körperlich viel fertiger sind als sie behaupten.
Ja, nachdem man Kovac entlassen hat, sieht man tatsächlich welches "Niveau" die Mannschaft hat, wenigstens damit hast du Recht gehabt, nur dass du es in deiner grenzenlosen Ahnungslosigkeit natürlich komplett anders gemeint hast.

Jeder normale Mensch würde nach so einer totalen Fehleinschätzung eingestehen, dass er da einfach kompletten Stuss erzählt hat oder aus Scham gar nichts mehr posten, du wählst den Weg, dich mit Rechtfertigungsversuchen noch weiter zu blamieren. Mach ruhig weiter, als Comedy betrachtet sind deine Beiträge ja ganz nett.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
5.893
Punkte
113
Was auf jeden Fall so ist dass Flick dem Team zu neuem Selbstvertrauen verholfen hat und der größte Pluspunkt im Spiel ist das perfekte Pressing.

Dennoch ist es auch so das ein paar Spieler die jetzt groß aufspielen in der hinrunde teilweise sehr schwach waren. Das liegt sicherlich auch am trainer aber natürlich nicht nur.
Hätte man geahnt dass Hansi so perfekt agiert, hätte man kovac natürlich schon eher entlassen können. Aber das konnte so wirklich keiner erwarten.
 

MS

Bankspieler
Beiträge
14.651
Punkte
113
Er hat aber recht. KP wie man in Coman und erst recht Perisic Weltklasse sehen kann. Weltklasse sind bei Bayern imo Neuer (aber auch immer seltener und seltener), Thiago, Kimmich und Lewa. Knapp dahinter Gnabry, Müller, Alaba (hoffe man nimmt seinen Namen nie wieder in einem Satz mit Beckenbauer in den Mund), Boateng, Davies (der, wenn er so weiter macht, wohl schon sehr bald in die Kategorie gezählt werden darf), Pavard, Coutinho (der eine Saison lang gut gezeigt hat, dass er ganz sicher keine Weltklasse ist). Bayern dominiert die Tage sicher nicht aufgrund ihrer individuellen Klasse.
Dann setzt euch doch beide zusammen auf eine CL Trainerbank, wenn ihr so souverän beurteilen könnt, wer recht hat und wer Weltklasse ist. Wenn ihr dann ein CL Viertelfinale mit 8:2 gewonnen habt, bin ich mit Sicherheit der erste, der euch meine selbst definierte Weltklasse abspricht. Versprochen.
 

danifan

Bankspieler
Beiträge
2.684
Punkte
113
Wenn Bayern die CL gewinnt darf Barcelona zusätzlich 5 Millionen an Klopp zahlen.
Das kommt mir ehrlich gesagt vor wie Internet-Hoax. Wieso sollte Barca in einer Vertragsklausel festhalten, dass Pool bei einem CL-Sieg von Coutinho Kohle bekommt? Normalerweise wählt man da doch eher eine Formulierung wie "wenn der FC Barcelona während der Vertragsdauer von Coutinho die CL gewinnt, dann wird Summe XY fällig". Egal für wie inkompetent man die Barca-Verantwortlichen hält, aber die werden auch Berater und Juristen haben, die nicht ganz so dämlich sein können und bei der Formulierung der Klauseln aufpassen.
 
Oben