Corona in Deutschland - Folgen für den Fußball


Wie findet ihr den Bundesliga-Start am 16. Mai?

  • der Zeitpunkt ist gut

  • man hätte noch ein paar Wochen warten sollen

  • man hätte die Saison abbrechen und die nächste Saison ohne Zuschauer starten sollen

  • man hätte die Saison abbrechen und erst wieder mit Zuschauer spielen sollen (evtl. erst 2021)


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Epsilon

Bankspieler
Beiträge
1.656
Punkte
113
Jetzt mal ohne Emotion. Gibt es eine bestätigte Erkenntnis über Coronafälle in Deutschland, die durch den Besuch eines Fußballspiels hervorgerufen wurden?
Also bei uns sind erst seit 2 Tagen wieder max 200 Zuschauer zugelassen da macht deine Frage überhaupt keinen Sinn.

Ich könnte jetzt auch fragen wie viele bestätigte Fälle gibt es seit dem die Fitnessstudios wieder aufhaben? Die Antwort dürfte bei Null liegen, aber ernsthaft glauben wird das niemand.
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
17.698
Punkte
113
Es macht aber auch absolut keinen Sinn, über Vermutungen zu spekulieren. Vor allem, wenn man ohnehin erbitterter Gegner davon ist, dass überhaupt Fußball gespielt wird und dann auch noch vor Fans.
 

Bombe

Bankspieler
Beiträge
9.123
Punkte
113
Gegenfrage:
Seit wann sind denn wieder Zuschauer zugelassen?
Also einfach Ruhe bewahren und abwarten!

Was mich interessiert: @Solomo wurden denn bei Eintritt die Daten der Zuschauer registriert??
bin zwar nicht Solomo, aber beim Bezirksligaspiel wurde die Handynummer erfasst. Handschriftlich auf einen Zettel geschmiert, das war's...
 

Langer

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.508
Punkte
83
Standort
Saarland
bin zwar nicht Solomo, aber beim Bezirksligaspiel wurde die Handynummer erfasst. Handschriftlich auf einen Zettel geschmiert, das war's...
Danke für die Antwort.
Bedenklich......, wenn das die Realität ist muß sich niemand wundern dass ggf. der Zuschauerbesuch wieder untersagt wird.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
22.267
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Jetzt mal ohne Emotion. Gibt es eine bestätigte Erkenntnis über Coronafälle in Deutschland, die durch den Besuch eines Fußballspiels hervorgerufen wurden?
Keine Ahnung. Mir geht es um die Haltung dahinter.

Was mich interessiert: @Solomo wurden denn bei Eintritt die Daten der Zuschauer registriert??
Ja. Wir haben einen Mailingverteiler für Fans, Sponsoren, etc., da ging das Formular schon ein paar Tage vorher rum, mit der Bitte, es ausgefüllt mit zu bringen. Der Rest hat direkt am Eingang ausgefüllt, ohne kam man nicht rein.
 

Langer

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.508
Punkte
83
Standort
Saarland
Keine Ahnung. Mir geht es um die Haltung dahinter.


Ja. Wir haben einen Mailingverteiler für Fans, Sponsoren, etc., da ging das Formular schon ein paar Tage vorher rum, mit der Bitte, es ausgefüllt mit zu bringen. Der Rest hat direkt am Eingang ausgefüllt, ohne kam man nicht rein.
Das klingt ja vorbildlich(y)
Als ehemaliger "Vereinsfunktionär" kann ich mir allerdings nicht vorstellen dass das bei den meisten anderen Vereinen auch so klappt, wir hatten in der Vor-Corona-Zeit schon Probleme die relevanten Posten mit Ehrenamtlichen zu besetzten.
 

Luel

Bankspieler
Beiträge
2.581
Punkte
113

Andy Morrison gab freimütig zu, dass er drei Spieler einsetzte, obwohl diese am Abend vor dem Anpfiff über Unwohlsein geklagt hatten. Und das vor dem Hintergrund, dass bei den Walisern bereits drei Spieler positiv auf Corona getestet worden waren und ein weiterer, der noch auf das Testergebnis wartet, sich in Quarantäne befindet.

„Ich will das nicht hören“

„Drei Jungs sind heute zu mir gekommen und haben mir gesagt, dass sie sich krank fühlen. Ich habe ihnen gesagt, dass ich das nicht hören will und nicht hören kann“, sagte Morrison. Die Spieler müssten da durch: „Mir wurde vor dem Spiel gesagt, dass wir ein Auge zudrücken müssen, und dann wird niemand bemerken, dass es irgendjemanden heute schlecht ging.“
Würde ich mir sowohl als Spieler als auch Gegner verarscht vorkommen. Dass das Spiel überhaupt stattfindet mit 3 positiven Tests plus einem Verdachtsfall ist genauso ein Witz.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
22.267
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Das klingt ja vorbildlich(y)
Als ehemaliger "Vereinsfunktionär" kann ich mir allerdings nicht vorstellen dass das bei den meisten anderen Vereinen auch so klappt, wir hatten in der Vor-Corona-Zeit schon Probleme die relevanten Posten mit Ehrenamtlichen zu besetzten.
Unser Vorstand hat extreme Angst vor Haftungsfragen. Deshalb war schon die Freigabe des Trainingsbetriebs daran geknüpft, dass jede Vorschrift im Detail eingehalten wird. Und sooo schwer ist es jetzt bei 60 Zuschauern, von denen man die meisten kennt, nicht, die Daten ordnungsgemäß aufzunehmen.
Bei uns im Verein klappt es zum Glück noch sehr gut mit dem Engagement. Wir besetzen aber unsere Mannschaften auch zu mindestens 95% aus dem eigenen Nachwuchs, auch wenn das - wie vermutlich diese Saison - dann auch mal im Abstieg resultiert. Aber man merkt es am Zusammenhalt.
 

Langer

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.508
Punkte
83
Standort
Saarland
Unser Vorstand hat extreme Angst vor Haftungsfragen. Deshalb war schon die Freigabe des Trainingsbetriebs daran geknüpft, dass jede Vorschrift im Detail eingehalten wird. Und sooo schwer ist es jetzt bei 60 Zuschauern, von denen man die meisten kennt, nicht, die Daten ordnungsgemäß aufzunehmen.
Bei uns im Verein klappt es zum Glück noch sehr gut mit dem Engagement. Wir besetzen aber unsere Mannschaften auch zu mindestens 95% aus dem eigenen Nachwuchs, auch wenn das - wie vermutlich diese Saison - dann auch mal im Abstieg resultiert. Aber man merkt es am Zusammenhalt.
Glückwunsch(y)
Das klingt alles sehr gut, scheint ein Vorzeigeverein zu sein, zumindest nach meinen Vorstellungen.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
22.267
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Glückwunsch(y)
Das klingt alles sehr gut, scheint ein Vorzeigeverein zu sein, zumindest nach meinen Vorstellungen.
Nach meinen auch, darum engagiere ich mich seit über 30 Jahren da. Würden wir auch anfangen, in großem Umfang Spieler zu bezahlen und die Jugend zu vernachlässigen, wie es viele im Kreis tun, wäre ich weg.
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
17.698
Punkte
113
Bergamo - Valencia CL-Spiel? 🤔
Zwar nicht D, aber trotzdem.
Jetzt fährst du ja gleich das grösste Geschütz auf, aber ja. Hier war es aber auch das ganze Drumherum und nicht das Spiel an sich.

Ich habe es jetzt dreimal erlebt, die Stadien in der derzeitigen Form auszulasten, ist absolut legitim.
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
12.025
Punkte
113

Was ist schon dieses COVID? Masken ab und rein in die ausverkaufte alte Försterei(y)
Ist das eigentlich eine konsequente Anti-Haltung auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse oder ist er der Meinung, dass Union ohne seine Fans keine Chance in der Bundesliga hat?

Eher Zweiteres oder? Und wenn dem so wäre, ist das nicht ziemlich diabolisch?

Die Gleichung ist doch dann :
Covid-Spreading < Absteigen
 

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
6.670
Punkte
113
Standort
Berlin
Ist das eigentlich eine konsequente Anti-Haltung auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse oder ist er der Meinung, dass Union ohne seine Fans keine Chance in der Bundesliga hat?

Eher Zweiteres oder? Und wenn dem so wäre, ist das nicht ziemlich diabolisch?

Die Gleichung ist doch dann :
Covid-Spreading < Absteigen
Weiß ich auch nicht. Jedenfalls scheint er sich über mögliche Folgen, sowohl was die Pandemie als auch das Thema Fußball gesellschaftlich angeht, nicht im klaren zusein. Gibt ja jetzt schon haufenweise Kritik weil 20% mit Masken in die Stadien gelassen werden. Keine Ahnung was man sich bei solchen Aussagen denkt.
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
17.698
Punkte
113
Einer muss mal anfangen, daher Respekt für den Mut und durchziehen! Wir müssen noch lange oder immer mit dem Virus leben. Schnelltests vor Veranstaltungen werden zur neuen Normalität gehören, genau wie Immunitätspässe etc.

Union hat den höchsten Leidensdruck aller Erstligisten, insofern ist dieser Schritt verständlich. Die bisherhigen Testszenarien waren sicher nicht aussagekräftig genug. Die Fans werden es selber entscheiden, wer Angst hat, wird von alleine fernbleiben.
 
Oben