Corona in Deutschland - Folgen für den Fußball


Wie findet ihr den Bundesliga-Start am 16. Mai?

  • der Zeitpunkt ist gut

  • man hätte noch ein paar Wochen warten sollen

  • man hätte die Saison abbrechen und die nächste Saison ohne Zuschauer starten sollen

  • man hätte die Saison abbrechen und erst wieder mit Zuschauer spielen sollen (evtl. erst 2021)


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
12.577
Punkte
113

Da muss man echt fragen, ob die alle high waren, als die das beschlossen haben. Klar wollte man nicht der erste sein, der zuckt und sein Tafelsilber verkauft (abgesehen davon, dass da einfach keiner war, der es kaufen konnte/wollte). Aber das hat doch nix mit seriös wirtschaften zu tun, für die Rückrunde mit Vollauslastung zu planen und das anscheinend ligaweit.
Da muss ich an meine Anstoß 3 Zeit zurückdenken, wo ich nicht wusste, was eine Kalkulation ist und ich die Parameter so erhöht habe, dass ich in der Kalkulation im Plus bin, Hauptsache es sieht schön aus :belehr:

Hier mal auch eine kritische Stimme zu den Länderspielen in der aktuellen Zeit:

die Rechtfertigung des DFBs geht völlig vorbei wieso es aktuell nicht klug ist Länderspiele zu veranstalten
Der DFB hat die Austragung von Länderspielen mitten in der Pandemie derweil gerechtfertigt. Für den Verband seien die abgeschlossenen Verträge bindend, "sofern die behördlichen Verfügungslagen dies erlauben", teilte der DFB am Dienstag - wenige Stunden vor dem abschließenden Nations-League-Gruppenspiel in Spanien - mit. Sportlich seien die Länderspiele für Deutschland ein wichtiger Gradmesser auf dem Weg zur EM. Noch größer ist der wirtschaftliche Faktor, da die Einnahmen durch die Nationalmannschaft für die finanzielle Unterstützung des Amateur- und Nachwuchsbereiches essenziell seien. So erhalten die 21 Landesverbände jährlich zwölf Millionen Euro vom DFB.
 

Sports Almanac

Bankspieler
Beiträge
1.959
Punkte
113
Sind Championsleague und Europaleague eigentlich keine internationale Fußballspiele und Turniere? Überschrift und Text sind irreführend.
 

Luel

Bankspieler
Beiträge
2.872
Punkte
113
Mit Bensebaini und Hwang (eventuell noch mehr, habe jetzt nicht alles durchgecheckt) fehlen nun schon 2 Spieler mindestens 3.5 Wochen wegen Corona. Also es ist für Fussballer nicht zwingend gesagt, 2 Wochen Quarantäne und dann sehen wir uns wieder.
Beide wohl in der Länderspielpause angesteckt, läuft.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
22.835
Punkte
113
Schön, dass mit Leverkusen mal ein anderer vorne steht, aber einige haben da den Schuss immer noch nicht gehört, oder? Eben im Spielerinterview sagte Amiri(?), dass man heute noch ein bisschen feiern wollte, vielleicht mit Fans, die noch vorbeikommen. o_O
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
6.759
Punkte
113
Schön, dass mit Leverkusen mal ein anderer vorne steht, aber einige haben da den Schuss immer noch nicht gehört, oder? Eben im Spielerinterview sagte Amiri(?), dass man heute noch ein bisschen feiern wollte, vielleicht mit Fans, die noch vorbeikommen. o_O
Sind doch nicht so viele. Wahrscheinlich nur ein haushalt. Bernd und Ute schauen halt mal rum.
 

MapleLeaf

Bankspieler
Beiträge
1.580
Punkte
113
Ich ziehe die Diskussion mal hier her:
mal ein kleiner Schmunzler zwischendurch. Der Zentralverband der Friseure schiesst gegen stets frisch frisierte Fußballprofis:


Bestimmt witzig, wenn wir Ende April alle aussehen wie eine Mischung aus Netzer und Puyol.
Gestern kam im TV ein Beitrag zu einer mobilen Friseurin die etliche Anfragen von Kundinnen aus Altenheimen etc. ablehnen muss, weil sie ihrer Arbeit aktuell nicht nachgehen darf. Vor dem Hintergrund ist das schon eine miese Geschichte. Die Fußballer werden ja nicht auf einmal von ihren Spielerfrauen gestylt, wenn sie vorher dafür Friseure aus dem Ausland einfliegen lassen mussten.
 

Punisher

Bankspieler
Beiträge
2.377
Punkte
113
Nun ja, als Fußballer hast du eine ungemein größere Bezugsquelle - aber selbst im privaten Bereich erkennst du mehr und mehr den Trend zum "Privat-Friseur". Mag aber vielleicht auch nur ein subjektiver Eindruck sein - ich kenne persönlich deutlich mehr Leute die sich im November/Dezember um einen entsprechenden Kontakt gekümmert haben als ohne.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
12.577
Punkte
113
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach rechnet mit einem Ausfall der Fußball-Europameisterschaft in diesem Jahr. »Ich glaube, dass die EM komplett abgesagt wird, weil wir im März eine Situation haben werden, die in vielen Ländern Europas schlechter sein wird als heute«, sagte der 57-Jährige bei »t-online«. »Wir könnten im März eine Situation erleben«, so Lauterbachs Befürchtung, »in der kaum jemand überhaupt auf die Idee kommen wird, eine Fußball-EM auszutragen«. Am ehesten würden die Spiele vor leeren Rängen ausgetragen.

Die EM ist angesetzt vom 11. Juni bis zum 11. Juli. Die Uefa plant mit vier verschiedenen Corona-Szenarien für ihre zwölf Spielorte. Diese reichen von Spielen in vollen Stadien bis hin zu einem kompletten Zuschauer-Ausschluss. Am 5. März soll endgültig entschieden werden, wie viele Zuschauer an den Spielstätten in die einzelnen EM-Stadien dürfen.
Spiegel

Man will im März entscheiden, ob man im Juni Zuschauer reinlässt? und dieses "endgültig entschieden", von wem stammt das? wenn die UEFA im März auf Zuschauer entscheidet, dann muss man dennoch bis zum Juni warten und dann erst entscheiden

Die EM über den gesamten Kontinent ist während einer Pandemie alles andere als ideal

Lauterbach könnte mit seiner Prognose Recht haben, dass die Lage Anfang März vielerorts nicht besser sein wird, an eine Absage der EM glaube ich aber nicht
Ich könnte mir auch vorstellen, dass Zuschauer reingelassen werden (keine volle Kapazität), aber bis dahin ist es noch lange hin
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
22.835
Punkte
113
Wenn die UEFA mit Zuschauern spielen will, dann muss sie das in der Tat spätestens im März entscheiden, weil ja nicht einfach die Stadiontore aufgeschlossen werden und fertig, sondern der Ticketverkauf und die Anreisen müssten organisiert werden.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
12.577
Punkte
113
Wenn die UEFA mit Zuschauern spielen will, dann muss sie das in der Tat spätestens im März entscheiden, weil ja nicht einfach die Stadiontore aufgeschlossen werden und fertig, sondern der Ticketverkauf und die Anreisen müssten organisiert werden.
Sie können es sich bestenfalls im März vornehmen, aber ob sie es durchführen können, das liegt ja nicht an der UEFA
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
22.835
Punkte
113
Wie ich den Laden kenne, werden sie Eintrittskarten für die vollen Kapazitäten verkaufen, einen satten Aufschlag für "Hygienekonzepte" verlangen, und irgendwo im Kleingedruckten verstecken, dass sie bei einer Absage der EM oder einzelner Spiele genau 0 Euro zurückerstatten müssen. Ist also eigentlich nur die Frage: Finden sich genug Doofe, die ihnen die Tickets abnehmen... :saint:
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
6.759
Punkte
113
Warum sollte die situation im märz in vielen ländern schlechter sein als jetzt?

Dass die Em gefährdet ist, ist klar. Mit zuschauern kann man sie sich kaum vorstellen.
 

Punisher

Bankspieler
Beiträge
2.377
Punkte
113
Wie ich den Laden kenne, werden sie Eintrittskarten für die vollen Kapazitäten verkaufen, einen satten Aufschlag für "Hygienekonzepte" verlangen, und irgendwo im Kleingedruckten verstecken, dass sie bei einer Absage der EM oder einzelner Spiele genau 0 Euro zurückerstatten müssen. Ist also eigentlich nur die Frage: Finden sich genug Doofe, die ihnen die Tickets abnehmen... :saint:
Zumindest beim Supercup war die UEFA mehr als kulant was die Rückerstattung von Tickets anging
 
Oben