Der allgemeine Biathlon-Thread - News, Interviews, etc.


actaion

Nachwuchsspieler
Beiträge
719
Punkte
28
Es gibt viel zu viele Sprintwettberwerbe, die zudem viel zu viel Gewich bekommen. Die zählen ja für den Weltcup 1,5-fach, während die Verfolgung nur 0,5 Mal und das längstse Rennen, das Einzel, 1fach zählt. Das ist doch totaler Unsinn.
Völlig bescheuert ist dann, dasss es manchaml Sprints gibtz ohen Verfolgung hinten dran. Das ist doch eignetlich der Sinn des Sprints, dass man ien spannendes Verfolgungsrennen dranhängen kann, wo dann derjendige der zuerst durchs Zie läuft auch der Gewinner ist.

Forderung:
- Sprint- und Verfolgung zählen als 1 Weltcup-Rennen, nicht als zwei. Der Sprint selber wird nicht gewertet sondern bestimmt nur die Ausgangslage (und die Qualifikation) für die Verfolgung.
- Alle Solo-Sprint-Rennen werden durch klassische Einzelrennen ersetzt, von denen es viel zu wenige gibt derzeit.

Weiterer Vorschlag: Massenstart wird auch zweiteilig gemacht sodass allle mitmachen können: 1 Tag Vorläufe (4 Gruppen a ca. 25), Tags darauf Finale.
Für die Vorläufe und auch für die Sprints (s.o.) können ggfs. Bonuspunkte für den Weltcup vergeben werden. (12,10,8,7,6,5,4,3,2,1 für die ersten 10 beim Sprint; 6,5,4,3,2,1 für die Massenstart-Vorläufe)
 
Beiträge
45.157
Punkte
113
Es gibt viel zu viele Sprintwettberwerbe, die zudem viel zu viel Gewich bekommen. Die zählen ja für den Weltcup 1,5-fach, während die Verfolgung nur 0,5 Mal und das längstse Rennen, das Einzel, 1fach zählt. Das ist doch totaler Unsinn.
Völlig bescheuert ist dann, dasss es manchaml Sprints gibtz ohen Verfolgung hinten dran. Das ist doch eignetlich der Sinn des Sprints, dass man ien spannendes Verfolgungsrennen dranhängen kann, wo dann derjendige der zuerst durchs Zie läuft auch der Gewinner ist.

Forderung:
- Sprint- und Verfolgung zählen als 1 Weltcup-Rennen, nicht als zwei. Der Sprint selber wird nicht gewertet sondern bestimmt nur die Ausgangslage (und die Qualifikation) für die Verfolgung.
- Alle Solo-Sprint-Rennen werden durch klassische Einzelrennen ersetzt, von denen es viel zu wenige gibt derzeit.

Weiterer Vorschlag: Massenstart wird auch zweiteilig gemacht sodass allle mitmachen können: 1 Tag Vorläufe (4 Gruppen a ca. 25), Tags darauf Finale.
Für die Vorläufe und auch für die Sprints (s.o.) können ggfs. Bonuspunkte für den Weltcup vergeben werden. (12,10,8,7,6,5,4,3,2,1 für die ersten 10 beim Sprint; 6,5,4,3,2,1 für die Massenstart-Vorläufe)
das ist doch quotentechnisch und spannungstechnisch nix...ich schau mir doch keine Rennen an wofür es nichtmal Punkte gibt. Wenn dann müsste beides direkt hinterinander stattfinden
 

actaion

Nachwuchsspieler
Beiträge
719
Punkte
28
Deswegen schrieb ich ja den Vorschlag, dass es ein paar Punkte gibt. Zudem ist das Sprintrennen ja sehr entscheidend für die Ausgangslage im Verfolger.
 

Chrisrantanen

Nachwuchsspieler
Beiträge
126
Punkte
28
Deswegen schrieb ich ja den Vorschlag, dass es ein paar Punkte gibt. Zudem ist das Sprintrennen ja sehr entscheidend für die Ausgangslage im Verfolger.
Ned böse sein aber das war immer schon das der Sprint mehr Gewicht hat und wenn man den verpatzt kann es beim Verfolger schon vorbei sein.
Und keine Punkte für Sprint?
Sorry das ist Blödsinn
Und es ist halt übersichtlicher als das Einzel
das auch noch länger dauert.
Massenstart passt doch so 25 beste im GWC +5 Punktbeste in den Rennen vor Ort.
Und ich persönlich schaue schon lange Biathlon und finde das Einzel mit am langweiligsten ist aber nur meine Meinung.
 

Huck huckt weg

Reigning Four Time Boxtippspiel Champion
Beiträge
8.348
Punkte
113
Unfassbar diese "Laufleistung" von Hammerschmidt. Das ist ja nicht mal mehr zweite Liga.
 

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
6.946
Punkte
113
Standort
Berlin
Tja, normal ist man in deutschem Trikot mit 0 Fehlern vorne dabei. Hammerschmidt und Hettich landen irgendwo zwischen Platz 15 und 20...
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
18.891
Punkte
113
Für stina Nilsson lief das Debüt eher bescheiden, sie wurde im IBU Cup mit 5 Fehlern und fast 4 Minuten 99., Auch Läuferisch war sie nicht gut in Form. Keine Ahnung ob sie nicht richtig trainieren konnte.
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.808
Punkte
83
Für stina Nilsson lief das Debüt eher bescheiden, sie wurde im IBU Cup mit 5 Fehlern und fast 4 Minuten 99., Auch Läuferisch war sie nicht gut in Form. Keine Ahnung ob sie nicht richtig trainieren konnte.
Wie gesagt sie war am Ende ihrer Langlauf Karriere nicht vorne dabei und dass muss man schon. Die Langläufer sind auch nicht so viel schneller als die Biathleten und mit So einem Schiess Ergebnis reicht es auch im IBU Cup auch nicht für vorne.
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
18.891
Punkte
113
Wie gesagt sie war am Ende ihrer Langlauf Karriere nicht vorne dabei und dass muss man schon. Die Langläufer sind auch nicht so viel schneller als die Biathleten und mit So einem Schiess Ergebnis reicht es auch im IBU Cup auch nicht für vorne.
Würde ich nicht sagen, Nilsson war noch 2018 OS im Sprint und 2019 Vize WM im Sprint. Die 19/20er Saison war schlecht, aber da hatte sie im Sommer eine schwere Verletzung.

Wobei Biathlon natürlich eher einem Distanzrennen als einem Sprint entspricht, aber so schlecht ist Nilsson eigentlich auch im Einzel nicht, ich denke sie ist einfach außer Form.
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
18.891
Punkte
113
Aber so bekommste keine 4 min im IBU Cup
Ja, die Russin die da gewonnen hat wird wahrscheinlich Läuferisch etwa das Niveau von hettich haben, Nilsson muss entweder gesundheitlich angeschlagen sein oder im Sommer quasi überhaupt nicht trainiert haben. 4 Minuten verlieren ja normalerweise nur "Exoten" (wie damals der Grieche z.b), da muss was nicht gestimmt haben.
 
Beiträge
45.157
Punkte
113
Ja, die Russin die da gewonnen hat wird wahrscheinlich Läuferisch etwa das Niveau von hettich haben, Nilsson muss entweder gesundheitlich angeschlagen sein oder im Sommer quasi überhaupt nicht trainiert haben. 4 Minuten verlieren ja normalerweise nur "Exoten" (wie damals der Grieche z.b), da muss was nicht gestimmt haben.
Die Schießzeit wäre noch interessant
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.808
Punkte
83
Gehen wir doch mal in die Analyse ...

1. Laufrunde
13. Zeit +16.1 Sekunden auf die Schnellste

1. Schießen
47.8 Sekunden (Platz 121)

2. Laufrunde
63. Zeit +39.8 Sekunden auf die Schnellste

2. Schießen
43.3 Sekunden (Platz 117)

3. Laufrunde
92. Zeit +59.7 Sekunden auf die Schnellste

Zu den vielen Fehlern, kommt eine langsame Schießzeit und eine unfassbare schlechte Renneinteilung ...
 
Oben