Der FC Bayern München-Thread 2022/23 - Mit Wertschätzung zurück auf Europas Thron?


KOH76

Bankspieler
Beiträge
6.327
Punkte
113
Klar, wenn er bei Sky auf dem Sender ist und was gefragt wird, sollte er grundsätzlich sagen "Ich bin nur hier, weil ich vertraglich verpflichtet bin, ich werde aber nichts sagen!". (y)

Er könnte sagen, dass er sich zu dem Thema nicht äußert. Könnte man sogar ganz diplomatisch machen ohne schroff zu werden. Schaffen andere auch (zugegebenermaßen ist er bei weitem nicht der einzige dem das nicht gelingt).
 
Beiträge
49.204
Punkte
113
Er könnte sagen, dass er sich zu dem Thema nicht äußert. Könnte man sogar ganz diplomatisch machen ohne schroff zu werden. Schaffen andere auch (zugegebenermaßen ist er bei weitem nicht der einzige dem das nicht gelingt).
Was ist daran schroff? Er sagt seine Meinung und beleidigt niemanden…aber es ist halt auch gar nichts mehr erlaubt.
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
6.327
Punkte
113
Was ist daran schroff? Er sagt seine Meinung und beleidigt niemanden…aber es ist halt auch gar nichts mehr erlaubt.

?

Er könnte diplomatisch ausdrücken, dass er sich nicht zu Werner und Leipzig äußert. Ich habe nicht geschrieben, dass das was er gesagt hat schroff war. Ich habe noch nichtmal geschrieben, dass ich schlimm fand was er gesagt hat. Nur unsympathisch.
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
6.327
Punkte
113
Warum soll er sich nicht äußern dürfen? Verstehe die Aufregung 0

Ich rege mich weder auf, noch habe ich gefordert dass er sich nicht äußern darf. Ich fand es lediglich unsympathisch, genauso wie ich ähnliches Geschwätz von z.B. Watzke unsympathisch finde. Seid ihr nicht in der Lage wenigstens ein kleines bisschen zu differenzieren?
 

Steigerwald

Bankspieler
Beiträge
9.806
Punkte
113
Ich rege mich weder auf, noch habe ich gefordert dass er sich nicht äußern darf. Ich fand es lediglich unsympathisch, genauso wie ich ähnliches Geschwätz von z.B. Watzke unsympathisch finde. Seid ihr nicht in der Lage wenigstens ein kleines bisschen zu differenzieren?
Ich verstehe nicht, was daran unsympathisch sein soll. Er hat eine Frage bekommen, die er beantwortet hat. Es haben andere Sportchefs auch Fragen zu Mane bekommen und diese dann beantwortet. Unsympathisch und nervig sind die Giftpfeifle und Stänkereien zwischen Dorrmund und Bayern und nicht einzelne Fragen zu Spielern.
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
6.327
Punkte
113
Ich verstehe nicht, was daran unsympathisch sein soll. Er hat eine Frage bekommen, die er beantwortet hat. Es haben andere Sportchefs auch Fragen zu Mane bekommen und diese dann beantwortet. Unsympathisch und nervig sind die Giftpfeifle und Stänkereien zwischen Dorrmund und Bayern und nicht einzelne Fragen zu Spielern.

Ist gut. Wieder beeindruckender Beißreflex hier.
 

Savi

Co-Schädling
Beiträge
19.547
Punkte
113
Man könnte als Verantwortlicher eines Bundesligaclubs auch einfach den Mund halten und nicht alles kommentieren was die ohnehin hoffnungslos unterlegene Konkurrenz macht.

Brazzo hat in diesem Sommer überragend abgeliefert, aber er bleibt ein unsympathisch ohne Ende. Wobei, irgendwie beruhigend, dass es Dinge im Leben gibt die sich nie ändern.
Och :D
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
20.596
Punkte
113
Ort
Teahupoo
Hasan ist schon ok. Mittlere kann man sich nicht mal über ihn lustig machen. Ich glaube menschlich ist er sehr unterschätzt.
Ich gönne ihm den Erfolg. Seine Lebensgeschichte nötigt mir auch Respekt ab.
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
6.327
Punkte
113
Seit wann ist denn ein Mensch Wert gehasst zu werden? Wenn man mal die Verbrecher ausklammert.

Solche Aussagen bin ich von deiner Tastatur nicht gewöhnt

Du bist echt einer der beste Trolle aller Zeiten :D

:D

fand ich nie. hat viel aus seinem begrenzten spielerischen Talent gemacht

Boah ist der schlecht :D

Ich habe durchaus Respekt vor seiner sportlichen Leistung. Das hat ja nichts mit Sympathie zu tun ;)
 

Marmeladenbrot2

Bankspieler
Beiträge
1.376
Punkte
113
Der Spieler Salihamidzic war schon einer, den man geliebt hat, wenn er im eigenen Team war, aber ein richtiges Ekel, wenn er für den Gegner gespielt hat.
Immer kämpferisch, meist auch über die Fairnessgrenze hinaus, provokant, emotional, immer Karten fordernd und das meist mit Schauspieleinlagen unterstützend. Im US-Sport hätte man ihn "Pest" genannt.
 
Oben