Der FC Bayern München-Thread 2022/23 - Mit Wertschätzung zurück auf Europas Thron?


Solomo

Hundsbua
Beiträge
27.252
Punkte
113
Ort
Oberbayern
Klar waren alle, wollte nur unseren youngster hervorheben. Macht Spaß ihm zu zuschauen
Musiala ist eine Sensation, keine Frage :love:

Ich finde es halt einfach auch sensationell, wie sich ein Mané für keinen Weg zu schade ist und bei so vielen Offensivaktionen die Füße mit im Spiel hat. Und bei Müller hieß es ja immer wieder, ohne Lewandowski sei er aufgeschmissen und dann haut er direkt wieder drei Assists raus und ist auch ansonsten voll drin im Spiel.
 

Savi

Co-Schädling
Beiträge
18.983
Punkte
113
Musiala ist eine Sensation, keine Frage :love:

Ich finde es halt einfach auch sensationell, wie sich ein Mané für keinen Weg zu schade ist und bei so vielen Offensivaktionen die Füße mit im Spiel hat. Und bei Müller hieß es ja immer wieder, ohne Lewandowski sei er aufgeschmissen und dann haut er direkt wieder drei Assists raus und ist auch ansonsten voll drin im Spiel.
Das stimmt. Wenn es im Team oder System nicht rund läuft ist Müller kein Unterschiedsspieler, der mit einer einzelaktion etwas retten kann. Aber er hat dafür spielverständnis und kann deswegen die Räume deuten und in einem topteam perfekt integriert eine große Hilfe sein. Mentalität hat er sowieso immer.
Beweisen wird man es nie können, aber vlt ist er sogar immer genau das passende puzzleteil, wodurch man zu so großen Erfolgen mit ihm kommen konnte
 

Moritz

Bankspieler
Beiträge
7.888
Punkte
113
Wobei ich den Chauffeurstransfer nicht so negativ sehe. Ein Ü23 Platz war bei den Amas eh frei (sogar zwei) und da kann man auch mal einem im Sturm vergeben. Das haben wir schon früher gemacht (Lappe, Wriedt, Sene) und das lief eigentlich immer ganz gut.
Segbe Azankpo ist immerhin Nationalspieler Benins und hat mit der schon gegen Algerien und den Senegal gespielt. In den letzten 3 Jahren war er in der ersten slowakischen, der dritten englischen und der zweiten französischen Liga aktiv und gehörte da immer zum erweiterten Stamm. Die Regionalliga Bayern wird der schon drauf haben.

War auch gar nicht so negativ gemeint, wie es rüberkam. Kenne ihn nur von Tm. Der hat nen MW von 200.000 das dürfte auch echt viel für die RL Bayern sein. ich denke auch, dass man da nix falsch gemacht hat.

Zum Spiel gestern: offensiv wow…. Wenn man sich jetzt noch Goretzka, Coman und nen fitten de Ligt dazu denkt, wow. Das kann weit gehen dieses Jahr UND irgendwie ist das mia san mia zurück in der Körpersprache vieler Spieler, was ich in der RR oft nicht gesehen habe.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
27.252
Punkte
113
Ort
Oberbayern
Zum Spiel gestern: offensiv wow…. Wenn man sich jetzt noch Goretzka, Coman und nen fitten de Ligt dazu denkt, wow. Das kann weit gehen dieses Jahr UND irgendwie ist das mia san mia zurück in der Körpersprache vieler Spieler, was ich in der RR oft nicht gesehen habe.
So ist es. Auf de Ligt bin ich wahnsinnig gespannt. Nagelsmann sagt ja, er (de Ligt) coacht im Training alles und jeden. Ich finde, er hat eine krasse Präsenz auf dem Feld und gestern gab es eine Situation, wo er nach einem Ball aus der Frankfurter Abwehr aktiv nach vorne geht, in deren Hälfte den Zweikampf gewinnt, woraus ein Gegenangriff entsteht, und dann gleich selber nach vorne durchläuft. Gravenberch und Kimmich haben da dann gut den Raum hinter ihm gesichert. Hat mir sehr gut gefallen, das ist dieses aktive Verteidigen, das man bei Bayern braucht.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
21.422
Punkte
113
Bei aller surrealen Offensivpower, die man so länger nicht mehr gesehen hat, ist mir schon ein bisschen aufgefallen wie oft Frankfurt später bei einer Balleroberung im Mittelfeld in ein gefährliches Umschaltspiel gekommen ist. Die hatten dann diverse halbgefährliche Überzahlsituationen, für die ihnen nur die Spielstärke fehlte. Da fehlt noch ein bisschen die defensive Balance, das kann gegen Topmannschaften in der CL übel ausgehen, wenn man vorne "nur" drei macht und hinten vier kassiert. Oder ein Gegner hinten Beton anrührt mit 10 Mann im eigenen Strafraum, und gut kontert.
 

noioso

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.245
Punkte
83
Wenn man das diesjährige Team mit denen der letzten Jahre vergleicht, ist es echt heftig, wie tief die Bank geworden ist. Obwohl noch Goretzka und Coman gefehlt haben, saßen gestern mit Gravenberch, Sané, Mazraoui und de Ligt vier potentielle Starter auf der Bank. Dazu dann noch mit Tel, Zirkzee und Nianzou drei Talente, die dringend Spielzeit brauchen. Bin gespannt, ob es da dieses Jahr zu Ärger wegen Spielzeit kommt oder ob die Konkurrenzsituation das Gesamtniveau anhebt und eine gute Rotation über alle Wettbewerbe von Nagelsmann etabliert werden kann.
 

Zapator

Bankspieler
Beiträge
3.695
Punkte
113
Die Eintracht hat mitunter schon "luftig verteidigt" wie Kimmich es nannte, aber was auffiel war wie oft der Ball direkt gespielt wurde und dadurch fast immer die erste Kette ausgehebelt wurde. Und da waren alle beteiligt, oft natuerlich Musiala mit seinen Drehungen.
Stefan Kunz hat's denke ich gut beschrieben - die Bayernspieler waren gedanklich unglaublich schnell und immer schon dahin unterwegs wo der Ball als naechstes landen koennte.
Das war mit Sicherheit eine der besten Offensivleistungen 2022 und richtig schoen anzuschauen.
Und wie's Solomo schon erwaehnt hat - mit einer richtig starken Mannschaftsleistung wo keiner abfiel.
Gravenberch und Mazraoui werden es nicht leicht haben an Parvard und Sabitzer vorbeizuziehen wenn die so weiter spielen.
Bei den IV wuerde ich eigentlich Upa vor Hernandez sehen, weil er auch mehr Speed hat.
Kolo Mouani waere sicher de Ligt als auch Hernandez davongelaufen.
Sane fand ich nach ein paar Ballverlusten gar nicht so schlecht, er hat sich ordentlich reingekaempft.
 

mass

Bankspieler
Beiträge
8.234
Punkte
113
:love:

Ich finde es halt einfach auch sensationell, wie sich ein Mané für keinen Weg zu schade ist und bei so vielen Offensivaktionen die Füße mit im Spiel hat. Und bei Müller hieß es ja immer wieder, ohne Lewandowski sei er aufgeschmissen und dann haut er direkt wieder drei Assists raus und ist auch ansonsten voll drin im Spiel.

Man sollte zwar nach 2 Spielen noch kein Grundsatzurteil fällen, aber der erste Eindruck von Mane ist ueberragend.

Läuft von der ersten bis zur letzten Minute mannschftsdienlich
Spielt ab wenn es notwendig ist
Schliesst erfolgreich ab wenn sich die Gelegenheit bietet
Wirkt trotz seiner unbestrittenen Weltklasse total sympatisch und am Boden

Selten gesehen, dass ein Neuzugang sich so perfekt einpasst und ein System wieder erneuert bzw hochpowert.


Denke man kann mit der Planung eines Babo-Denkmals langsam beginnen :) (fällt mir aber nicht leicht der Satz....)
 

BavarianChris

Bankspieler
Beiträge
3.292
Punkte
113
So ist es. Auf de Ligt bin ich wahnsinnig gespannt. Nagelsmann sagt ja, er (de Ligt) coacht im Training alles und jeden. Ich finde, er hat eine krasse Präsenz auf dem Feld und gestern gab es eine Situation, wo er nach einem Ball aus der Frankfurter Abwehr aktiv nach vorne geht, in deren Hälfte den Zweikampf gewinnt, woraus ein Gegenangriff entsteht, und dann gleich selber nach vorne durchläuft. Gravenberch und Kimmich haben da dann gut den Raum hinter ihm gesichert. Hat mir sehr gut gefallen, das ist dieses aktive Verteidigen, das man bei Bayern braucht.
Gespannt darf man freilich sein, aber aus den zehn Minuten gegen Frankfurt kann man doch noch gar nichts ableiten. Das Spiel war gelaufen. Freilich, Kapitän bei Ajax steht in seiner Vita, doch bei Juve eher Ergänzungsspieler. Bayern ist jetzt ein kompletter Neuanfang.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
47.985
Punkte
113
Ort
Ruhrpott
Die Zeit bei Juve wird auch schlechter geredet, als sie war. Er war letzte Saison der Feldspieler mit den meisten Einsatzminuten und auch in den beiden Jahren davor immer vorne dabei. In allen wichtigen Spielen (CL) stand er - wenn gesund - quasi immer in der Startelf. Wenn man manche so hört, könnte man meinen, der hätte nur halb so viele Spiele gemacht und sich den Hintern auf der Bank plattgesessen.
 

Savi

Co-Schädling
Beiträge
18.983
Punkte
113
Die beiden Corona Transferperioden hat sich Krajl Hasan zurück halten müssen und der Kader War nicht tief genug. Jetzt zog er eloquent durch die Fussballwelt und konnte scheinbar mit seiner eingeschränkten Rethorik einige Stars überzeugen sich dem fcb anzuschließen 😇
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
5.941
Punkte
113
Die beiden Corona Transferperioden hat sich Krajl Hasan zurück halten müssen und der Kader War nicht tief genug. Jetzt zog er eloquent durch die Fussballwelt und konnte scheinbar mit seiner eingeschränkten Rethorik einige Stars überzeugen sich dem fcb anzuschließen 😇

Um Gehälter zu kommunizieren braucht es auch keine großen rhetorischen Fähigkeiten ;)
 

Michael der Echte

Bankspieler
Beiträge
9.346
Punkte
113
Man sollte zwar nach 2 Spielen noch kein Grundsatzurteil fällen, aber der erste Eindruck von Mane ist ueberragend.

Läuft von der ersten bis zur letzten Minute mannschftsdienlich
Spielt ab wenn es notwendig ist
Schliesst erfolgreich ab wenn sich die Gelegenheit bietet
Wirkt trotz seiner unbestrittenen Weltklasse total sympatisch und am Boden

Selten gesehen, dass ein Neuzugang sich so perfekt einpasst und ein System wieder erneuert bzw hochpowert.


Denke man kann mit der Planung eines Babo-Denkmals langsam beginnen :) (fällt mir aber nicht leicht der Satz....)

und dann geht der auch noch auf den Zaun und macht sich bei den Fans beliebt, das ist man nicht gewohnt, daher kann er in kürzester Zeit Lewa komplett vergessen machen, der hat zwar immer geliefert aber richtig beliebt war er nicht, der war einfach eine Ich-AG.

Zu Sabitzer er hat es in beiden Spielen sehr gut gemacht, gegen RB vielleicht ein ticken besser, aber es scheint er hätte vorerst die Kurve bekommen. Sane sehe ich auch im Aufwind.
Man muss aber erst noch abwarten was passiert wenn ein Gegner kommt der sich hintenreinstellt und nicht versucht auch offensive Akzente zu setzen. Ich hoffe da hilft dann die Beweglichkeit und die 1:1 Fähigkeiten von Musiala.
Fazit geiler Auftakt.
 

Zapator

Bankspieler
Beiträge
3.695
Punkte
113
Ich hab das Spiel ohne HD angeschaut und hatte in der Tat manchmal Schwierigkeiten die Spieler auseinanderzuhalten - gab's eigentlich gute oder schlechte Aktionen von Tel?
Ich koennte mir vorstellen, dass nach der langen Trainingswoche Mazraoui und Gravenberch aufgeschlossen haben und gegen Wolfsburg mal in der Startelf zeigen koennen, was sie so drauf haben.
Das muesste schon drin sein, sowohl was deren vermeintliche Leistung betrifft als auch was die Sorge betrifft nicht mit der Elf aufzulaufen die bisher so gut gespielt hat.
Bei de Ligt vermute ich, dass es koerperlich eventuell immer noch nicht reichen koennte.
 

robbie_fowler

Bankspieler
Beiträge
2.133
Punkte
113
Hab in der Halbzeit auch mal kurz
auf Sat 1 ohne HD gewechselt, absolute Katastrophe dieser Bildermatsch, Wahnsinn dass sowas vor paar Jahren noch Standard war

Fast wie Football Manager auf Commodore C 64
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
21.422
Punkte
113
Ich meine, mir wäre Tel nur einmal aufgefallen, und das war weil er irgendeine Situation "abgeklärt" gelöst hat als wäre er schon lange dabei. Offensiv ist bei mir nichts hängen geblieben.

Lächerlich mal wieder eine Schlagzeile zu Salamihaschisch. Irgendwas mit "... kritisiert Werner ...", und tatsächlich gesagt hat er dass Werner Raum braucht. Und dass man ein Konzept bräuchte, in dem er gut mit Olmo, Nkunku und Silva zusammenspielen kann. Das ist natürlich eine vernichtende Kritik, sowas hätte früher niemand gesagt. :crazy:
 

KOH76

Bankspieler
Beiträge
5.941
Punkte
113
Ich meine, mir wäre Tel nur einmal aufgefallen, und das war weil er irgendeine Situation "abgeklärt" gelöst hat als wäre er schon lange dabei. Offensiv ist bei mir nichts hängen geblieben.

Lächerlich mal wieder eine Schlagzeile zu Salamihaschisch. Irgendwas mit "... kritisiert Werner ...", und tatsächlich gesagt hat er dass Werner Raum braucht. Und dass man ein Konzept bräuchte, in dem er gut mit Olmo, Nkunku und Silva zusammenspielen kann. Das ist natürlich eine vernichtende Kritik, sowas hätte früher niemand gesagt. :crazy:

Man könnte als Verantwortlicher eines Bundesligaclubs auch einfach den Mund halten und nicht alles kommentieren was die ohnehin hoffnungslos unterlegene Konkurrenz macht.

Brazzo hat in diesem Sommer überragend abgeliefert, aber er bleibt ein unsympathisch ohne Ende. Wobei, irgendwie beruhigend, dass es Dinge im Leben gibt die sich nie ändern.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
21.422
Punkte
113
Klar, wenn er bei Sky auf dem Sender ist und was gefragt wird, sollte er grundsätzlich sagen "Ich bin nur hier, weil ich vertraglich verpflichtet bin, ich werde aber nichts sagen!". (y)
 
Oben