Der große Sportforen Musik GP Nr. 22 - Lebbe geht weider


Savi

Co-Ausrichter
Beiträge
4.803
Punkte
113
Was man vielleicht wissen sollte:

Das ist hier natürlich eine hochwissenschaftliche soziale Studie.

Auf frewilliger Basis eine Belohnung für irgendwas zu vergeben oder zu erhalten.

Wer nimmt da welche Rollen ein, um das Belohnungssystem zu aktivieren oder darauf zu verzichten?

Der Sportforen-GP ist die virtuelle Variante des Milgram-Experiments. :belehr:

sehe ich auch so. Bin nur leider kein Psychologe :rolleyes:
 

Savi

Co-Ausrichter
Beiträge
4.803
Punkte
113
Voting ist gestern raus. Kein so doller GP. Der 12er war recht klar, an wen er gehen MUSS. Dann noch zwei/drei gute "Neuentdeckungen" für mich. Rest nicht störendes Füllmaterial :weghier:
Wobei eine Prinzipentscheidung ich im Nachhinein nicht ganz glücklich von mir finde. Ändere ich evtl. nochmal
 
Zuletzt bearbeitet:

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
10.956
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Voting ist raus und es ist mir noch nie so schwer gefallen, weil einfach kein verdienter 12er und 10er dabei war.
Also musste diesmal mein Bauch mehr denn je entscheiden, und der ist groß genug, um sowas zu stemmen. ;)

Die 10 Lieder, die es dann geschafft haben, kann ich mir von vorne bis hinten gut anhören, ohne Ohrenschmerzen zu kriegen. Bei einigen zuckt sogar mein Tanzbein, und das soll schon was heißen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Savi

Co-Ausrichter
Beiträge
4.803
Punkte
113
Voting ist raus und es ist mir noch nie so schwer gefallen, weil einfach kein verdienter 12er und 10er dabei war.
Also musste diesmal mein Bauch mehr denn je entscheiden, und der ist groß genug, um sowas zu stemmen. ;)

Die 10 Lieder, die es dann geschafft haben, kann ich mir von vorne bis hinten gut anhören, ohne Ohrenschmerzen zu kriegen. Bei einigen zuckt sogar mein Tanzbein, und das soll schon was heißen.
 

sistahfan

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.161
Punkte
83
Nr.32 - Ioannina City
Jetzt weiß man schon mal, wo man nicht hin will. Danke für diesen Tourismus-Tipp.
 

sistahfan

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.161
Punkte
83
Da muss dann erst eine Armee von Straßenmusikern mit einer abgenudelten Cover-Version kommen um den Schrecken für´s erste zu beenden.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
47.142
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Ich kann leider nicht sagen was von mir ist. Nur soviel - es ist ein Song, der sich in Bombes cooler playlist befindet und es ist nicht Frei.Wild. Na, wird's klarer?

Saga ist übrigens irgendwie :Styx: ja - die können was. Ja, vor allem Sandler ist live eine Wucht. Ja, ich hab 3 LP's von denen im Schrank (die live Scheibe "In Transit" aber nur, weil eine Seite vom München Konzert war und da war ich seinerzeit vor Ort). Saga musste man früher auch auflegen, weil die bekannten Songs wie "Wind him up" einfach gefordert wurden. Man musste auch Musik für die Mädels spielen, sonst hast du ne reine Männerveranstaltung. was grundsätzlich ok ist, aber nicht gut fürs allgemeine Niveau war. Ganz schlimm wurde es aber, als ihr Hit "I'm the flyer" hip war. Das war so eine nervige Nummer, auf die die Mädels aber so schön abtanzten, dass ich eine Art Hassliebe zu Saga entwickelte. Heute ist es nur noch Hass. Saga kann ich echt nicht mehr hören. Null.
"I'm the Flyer" ....stimmt. :panik: Das hatte ich ja sogar noch verdrängt. Saga war zwar vielleicht nicht ganz so schlimm wie Styx, aber schon ziemlich nahe dran. Bei Saga gab es halt noch obendrauf nervige "virtuose" Orgelsoli.
Okay, Rock-DJ ist ein harter Job. So manche Sachen muss man drauf haben.
Die Rolling Disco DJs aus der Eifel mussten irgendwann auch mal "Ram Jam" von Black Betty spielen, damit die harten Jungs keinen Ärger machten.
Und die immer noch Jungesellen vom veranstaltenden Junggesellenverein Nohn brauchten noch später ihren Klaus Lage.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
47.142
Punkte
113
Standort
Randbelgien
... und Ina Deter. :belehr:
:skepsis:

Das war doch eher für die blöden Emanzen, bei denen die Junggesellen aus Nohn nicht gelandet sind. :belehr: Die mussten ja auch ihren Frust kompensieren, dass die Dorfschöne wieder alle interessanten Jungs abgeschleppt hatte.
Den Verein gab oder gibt es wirklich. Könnte man bestimmt googlen.
Nohn ist ein kleines Kaff in der Eifel (Ahrnähe) und dort gab es jedes Jahr (Schützenfest? Kirmes? Maifest?) eine Disco (mit Rolling Disco DJ).

Das war sowohl gefährliches wie lohnendes Terrain, wenn wir Gerolsteiner und Jünkerather da in Scharen auftauchten. Aus der Ecke da kamen einige ziemlich hübsche Mädels und die örtliche Konkurrenz war nicht der Rede wert.
Die konnten aber auch schonmal sauer werden, die frustrierten dicken Jungs aus Nohn - deswegen tauchten wir da immer zahlreich auf. Alleine in Nohn rumknutschen war heikel.

Für die frustrierten Gastgeber spendierte der DJ dann Klaus Lage. Und Ram Jam. Und die frustrierten Mädels bekam er mit Ina Deter wieder auf die Tanzfläche.
Und die Schwulen, die damals vielleicht noch nicht wussten, dass sie schwul sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
10.956
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Das war doch eher für die blöden Emanzen, bei denen die Junggesellen aus Nohn nicht gelandet sind.
Egal. Letztlich waren die Ina Deter HörerrInnen genauso beziehungs-unfähig, wie die Klaus Lage Hörer. :belehr:
Deswegen haben die ja auch immer was von "Neue Männer braucht das Land" geschwaffelt, weil sie mit den "alten" nix anfangen konnten, und die Neuen gabs noch ned. :licht:
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
47.142
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Egal. Letztlich waren die Ina Deter HörerrInnen genauso beziehungs-unfähig, wie die Klaus Lage Hörer. :belehr:
Ich widerspreche erneut. Die waren oder sind sogar vielleicht besonders beziehungs- und bindungsfähig, aber wohin mit dem Frust, wenn der Wunschpartner (m w d) andere Präferenzen hat?

Dafür gab es Klaus Lage und Ina Deter. Aber nicht im selben Set. :belehr:
Sowas konnte nämlich fürchterlich daneben gehen, wenn die frustrierten Jungs den enttäuschten Mädels während Ina Deter durch gröhlendes Antanzen beweisen wollten, dass sie die gewünschten neuen Männer sind.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
10.956
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Ich widerspreche erneut. Die waren oder sind sogar vielleicht besonders beziehungs- und bindungsfähig,
Nein. wie soll das bitte gehen in einer 12er WG?
Bedeutend populations-williger waren da schon die Nena und Chris de Burgh Fans. Die haben weniger nachgedacht (womit auch?)... das ist manchmal ein Segen. :belehr:
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
47.142
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Nein. wie soll das bitte gehen in einer 12er WG?
Bedeutend populations-williger waren da schon die Nena und Chris de Burgh Fans. Die haben weniger nachgedacht (womit auch?)... das ist manchmal ein Segen. :belehr:
Da wiederum kein Widerspruch. (y) Bei Nena tanzten die Jungs nicht, aber über Nena konnte sich ein Girl plötzlich interessant machen.
Und vielleicht konnte ein Junggeselle, der beim Slowfox gut führen konnte, bei Chris de Burgh wieder punkten.
Zwischen Klaus Lage und Ina Deter gehörten jedoch mindestens 3 Lieder Abstand.
Sowas konnte in Schlägereien oder Kratzereien enden.

Ein routinierter Rolling-Disco-DJ musste solche heiklen Szenarien umschiffen.

Eine Bluesrunde einschieben, so wie der berühmte Münchner Rock-DJ @Bombe . :belehr:

Oder etwas progressives für die Ausdruckstänzer auflegen, mit Saga. :LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben