• Liebe Sportforen-Community,

    leider hat uns der Super-GAU erwischt. Unser Rechenzentrumsanbieter wurde am 15. Februar von einem Hacker heimgesucht, der in der Lage war, bis in die Management-Konsole der Cloud vorzudringen und dort wild virtuelle Server abzuschießen. Dabei wurde Sportforen.de inklusive Backup vernichtet. 4,6 Millionen Beiträge und alle Userdaten sind unwiderbringlich verloren. Beiträge, die bis zum April 2000 zurück reichen! Einziger Trost: Der Hacker hat keine Daten entwendet.

    Mich trifft persönlich Mitschuld, weil das eingerichtete Backup gegen ein Problem dieses Ausmaßes nicht ausreichend war. Einen Hacker, der Sicherheitslücken auf unserer Seite nutzt und die Datenbank zerschießt, hätten wir verkraftet; nicht aber ein Vordringen ins Herz des Rechenzentrums. Dafür entschuldige ich mich vielmals bei euch allen. Viele User fühlen sich sicherlich so betroffen wie ich selbst.

    Nach der Hiobsbotschaft war mir klar, dass dies Konsequenzen für unser Forum hat. Wir werden User verlieren, ohne Frage. Gleichzeitig glaube ich an die Stärke unserer Community, den Zusammenhalt, und hoffe, dass ihr uns diesen Fehler verzeiht. Wenn mich in den letzten Jahren jemand gefragt hat, worauf ich stolz bin, dann habe ich immer erzählt: Dass vor fast 20 Jahren eine Community gegründet habe, über die viele virtuelle und echte Freundschaften geschlossen wurden. Mit dem Forum wird kaum Geld verdient, aber eure tolle Interaktion hat mich in meinem Leben inspirierend begleitet. Ich glaube daran, dass ihr euch wieder registriert und Sportforen in wenigen Monaten wieder dorthin zurück bringt, wo wir waren: Eine lebhafte, qualitativ hochwertige, die beste deutschsprachige Sportcommunity im Internet.

    Wir haben direkt die neueste Version der Forensoftware installiert, die Beste auf dem Markt. Hoffentlich machen euch die neuen Features Spaß. Zu Beginn wird sicherlich nicht alles rund laufen (z.B. funktionieren Email-Benachrichtigungen noch nicht), wir werden in den nächsten Tagen aber alles einrichten und optimieren. Im Fragen und Vorschläge Forum nehmen wir gerne sämtliche Hinweise entgegen. Ebenso können wir dort diskutieren, ob z.B. euer ursprüngliches Registrierdatum wieder eingestellt werden soll, oder ob eine Wiederherstellung alter Beiträge über Archive.org (in Form eines Lesearchivs) oder ein Re-Import der alten Skisprung-Community-Beiträge vor der Migration Sinn macht.

    Mit der Bitte um Verzeihung und der Hoffnung auf Unterstützung
    Euer Nico, natürlich auch stellvertretend für Angliru und His Royness

Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
474
Punkte
93
Standort
Austria
Den Thread brauchts natürlich auch noch.

Ich eröffne mit einem traurigen, aber sehr lesenswerten Interview bzw. Artikel über Fernando Ricksen, dessen Krankheit leider so weit fortgeschritten ist, dass er nicht mehr sprechen und sich kaum noch bewegen kann.

Fernando Ricksen: ‘I like living too much, I’m not ready to go’

The former Rangers and Netherlands player has motor neurone disease. We spend time with him and his wife and find anger, sadness and humour
https://www.theguardian.com/football/2019/mar/01/fernando-ricksen-rangers-netherlands-motor-neurone-disease
 

Nic

Nachwuchsspieler
Beiträge
30
Punkte
8
In der 3. Liga der Türkei hat ein Spieler seinen Gegner mit einer Rasierklinge am Hals verletzt - im Spiel. Völlig geisteskrank, ich hoffe der Typ betritt nie wieder ein Fußballfeld.
 

young kaelin

Magic 4 Member
Beiträge
296
Punkte
43
Standort
Weltbürger
endlich mal wieder ein stürmer-talent aus der schweiz:
noah okafor, den namen wird man wohl noch öfters hören, wenn er gesund bleibt.
 

young kaelin

Magic 4 Member
Beiträge
296
Punkte
43
Standort
Weltbürger
fc basel...., bruder von ihm, isaiah, ist nur 14, spielt u 15 verteidiger bei basel und hat auch jede menge talent.

muss man halt bei beiden abwarten, da kann noch viel passieren. bei noah sieht man schon, dass er sehr gut ist. im mai wird er 19. ich meine, er fällt eigentlich immer positiv auf, wobei das der fc basel ist und nicht ein weltverein. wie weit das nach basel reicht, wird man sehen. aber grundsätzlich muss die schweiz für jeden guten stürmer dankbar sein. ich seh ihn jedenfalls gern spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
453
Punkte
43
Standort
Austria
Wobei mich bei Afrika interessieren würde, wie hoch der Anteil der Ligue 1 vor allem in den französischsprachigen Ländern wäre.. ich mutmaße jetzt mal, dass im Maghreb und in West- bis Zentralafrika diese wohl Platz 1 einnehmen könnte.
 

Giko

ELIL
Beiträge
20
Punkte
3
Hab auch für Brasilien gelesen, dass da die heimische Liga bspw. natürlich auch klar die Nummer eins ist. Wird sicher noch das ein oder andere Land geben, in dem die heimische oder eine andere Liga vorne wäre.
 

Wurzelsepp

Nachwuchsspieler
Beiträge
59
Punkte
18
Standort
Hier
Mich erstaunt es ehrlich, dass in der Schweiz die Serie A die Nummer 1 sein soll: Natürlich gibt es das Tessin sowie eine grosse italienischstämmige Bevölkerungsgruppe, aber mehr als die anderen Ligen??
Gut, die Ligue 1 steht nicht zur Auswahl, aber trotzdem... ich hätte eher die BL vorne gesehen.
 

CP3

Nachwuchsspieler
Beiträge
77
Punkte
18
Die Grafik zeigt eindrucksvoll warum ManU seit dem Ferguson Abgang nur noch eine Lachnummer ist. Geben Unsummen für Durchschnittskicker und abgehalfterte Trainer aus. So einen unausbalancierten Kader mit gehypten Spielern findet man kein zweites Mal. Da helfen jetzt auch 3 gute Solskjaer Monate und ein errumpeltes CL Viertelfinale nichts. Van Gaal und Mourinho haben den Verein um Jahre zurückgeworfen. Was die Kaderplanung anbelangt ist man einfach gemessen an den Ausgaben man einfach die Lachnummer schlechthin.
 

Roneem10

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
8
Wie Krass bis mitte der 2000er Jahre die Italiener reingepulvert haben. Die eigentliche Lachnummer is da ja Man City. 1.3 Milliarden für paar Meistertitel?

Wenn man sich das so anguckt dann waren die letzten Zehn Jahre von Bayern ne Sensationelle Zeit gewesen. Und das lag viel an den Trainern die man geholt hat.

Wenn ich bissl Zeit hab, dann muss ich mir mal angucken wieviel Kohle die Top Trainer der Welt rausgehauen haben. Mourinho und Pep dürften da sicher uneinholbar vorne liegen.
 

chalao

Nachwuchsspieler
Beiträge
209
Punkte
43
Viel interessanter und aussagekräftiger wäre die Graphik aber, wenn sie auch die Transfereinnahmen berücksichtigen würde.
 

JL13

Comeback in Progress
Beiträge
210
Punkte
43
Standort
CH
Mich erstaunt es ehrlich, dass in der Schweiz die Serie A die Nummer 1 sein soll: Natürlich gibt es das Tessin sowie eine grosse italienischstämmige Bevölkerungsgruppe, aber mehr als die anderen Ligen??
Gut, die Ligue 1 steht nicht zur Auswahl, aber trotzdem... ich hätte eher die BL vorne gesehen.
Ich bin mir sogar sicher, dass in der Schweiz die Bundesliga vorne ist. Kommt halt auch immer darauf an, wie man das erfasst.
 

gentleman

Moderator
Teammitglied
Beiträge
453
Punkte
43
Standort
Austria
Ganz schön eindrücklich:


Wer hat seit 1991/92 am meisten Geld ausgegeben... fand es sehr überraschend, dass Inter anfang Jahrtausend so deutlich voraus war, am Schluss dann die üblichen Verdächtigen vorne: Scheichclubs, ManU, Real, Barca.
Interessante Grafik, wie valide sind die Angaben denn? Dass PSG immer noch "nur" 4. sein soll die letzten Jahre wundert mich dann schon. Inter hat seine Ausgaben wegen des FFPs eigentlich massiv gekürzt, da überrascht ist mich auch dass man immer noch vor Milan liegen soll, das deutlich mehr ausgegeben hat für Spieler und das FFP ziemlich gekonnt ignoriert.

Aber was waren das für Jahre Ende der 90er bis Mitte der 2000er in Italien, das war wirklich die Hochblüte der Mailänder und Römer Klubs und Moratti gab damals gefühlt sein halbes Privatvermögen für seinen Herzensverein Inter aus...
 

henningoth

Nachwuchsspieler
Beiträge
141
Punkte
28
schon ne krasse Graphik. Wenn auch die Summen in den letzten 5-10 Jahren nochmal ganz schön explodiert sind, sodass Big Spender City und PSG natürlich in wenigen Jahren so viel bzw. deutlich mehr ausgeben als es die die anderen großen Clubs über den gesamten Zeitraum gemacht haben.
 

Giko

ELIL
Beiträge
20
Punkte
3
Viel interessanter und aussagekräftiger wäre die Graphik aber, wenn sie auch die Transfereinnahmen berücksichtigen würde.

Das ist definitiv mit dabei. Hab mal kurz City und Liverpool gemacht bei City bin ich auf -1,365 Milliarden gekommen und bei Liverpool auf - 344 Millionen.

Hab die Daten von Transfermarkt benutzt. Keine Ahnung wo da die riesen Diskrepanz bei Liverpool her kommt. Hab sehr schlampig gerundet, aber das erklärt sicher keine 300mio