Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen


Giannis

Nachwuchsspieler
Beiträge
194
Punkte
43
Heute wird mit dem Giro dell´Emilia eines meiner Lieblingsrennen im Herbst ausgetragen. Es sollen wohl alle Grand-Tour-Sieger aus diesem Jahr am Start sein. Schade nur, dass Quickstep und Bora-Hansgrohe nicht dabei sind.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
2.358
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Heute wird mit dem Giro dell´Emilia eines meiner Lieblingsrennen im Herbst ausgetragen. Es sollen wohl alle Grand-Tour-Sieger aus diesem Jahr am Start sein. Schade nur, dass Quickstep und Bora-Hansgrohe nicht dabei sind.
Ich sehe das Rennen ebenfalls gerne und habe diesem "Auftakt der italienischen Herbstlassiker" den Vorzug gegenüber Fußball gegeben.

Der Kurs ist (also seit 15 Jahren ;) ) ziemlich geil.
Auch toll: Die "Tre Valle Varesini". Da suche ich mir (wenn ich Zeit habe oder zuhause bin) gerne von sonstwo einen Stream, wenn das nirgendwo sonst auf einem meiner "offiziell" verfügbaren Sender übertragen wird. :saint:

Ich bin aber sowieo ein Fan von so Rennen, die mit einer scharfen steilen Rampe enden. Mein Lieblingsklassiker (über das ganze Jahr hinweg) ist darum seit jeher der Flèche Wallonne.

Zum heutigen Rennen, ohne zuviel zu verraten: ;) :D Heute gab es ein Flashback auf den Fahrer, der früher mal so ein Spezialist für solche Herbstklassiker war und seit dem Wechsel für ein anderes Team nicht mehr durfte.
Vielleicht darf er ja nächstes Jahr für sein neues Team wieder.
 

Giannis

Nachwuchsspieler
Beiträge
194
Punkte
43
Der Giro dell´Emilia war das erhoffte Highlight. Extrem starkes Teilnehmerfeld. Trek-Segafredo wollte es wissen und haben konstant attackiert. Jumbo und Ineos aber konnten ihre Kapitäne wieder rechtzeitig ran bringen. EF auch stark dabei gewesen. Am Ende Roglic mit einer unwiderstehlichen Leistung.
 

Giannis

Nachwuchsspieler
Beiträge
194
Punkte
43
Auch toll: Die "Tre Valle Varesini". Da suche ich mir (wenn ich Zeit habe oder zuhause bin) gerne von sonstwo einen Stream, wenn das nirgendwo sonst auf einem meiner "offiziell" verfügbaren Sender übertragen wird. :saint:
Eurosport 1 wird es zumindest ab 15:30 Uhr Live übertragen.;)
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
2.358
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Zum heutigen Rennen, ohne zuviel zu verraten: ;):D Heute gab es ein Flashback auf den Fahrer, der früher mal so ein Spezialist für solche Herbstklassiker war und seit dem Wechsel für ein anderes Team nicht mehr durfte.
Vielleicht darf er ja nächstes Jahr für sein neues Team wieder.
Diego Rosa war gemeint. Musste zwar wieder für einen INEOS-Käptn fahren (diesmal Bernal), aber zeigte ein gutes Rennen auf einem Kurs, der ihm liegt. Dünnte einige Male mit seiner Bergan-Mühle die Favoritengruppe aus oder zwang die anderen zum Nachsetzen.
Vor seinem Wechsel zu Sky / Ineos war er ja ein Spezialist für die italienischen Herbstklassiker, aber seitdem durfte er nicht mehr auf Sieg fahren.
Vielleicht lässt man ihn bei Arcéa-Samsic nächste Saison, wenn Quintana und Co. kein Programm mehr haben.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
2.358
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Tre Valli Varesini war chaotisch.
Es gab einen Rundkurs zu befahren, 5 x kleine Runde, 2 x große Runde oder so. 20 Kilometer vor Schluss hatte sich Luis Leon Sanchez vorne abgesetzt, 20 Sekunden dahinter eine starke Verfolgergruppe, mit u.a. Valverde, Nibali, Dan Martin, Formolo, 3 x FdJ.
Das Peloton weitere 25 Sekunden dahinter: Jumbo-Visma hatte den Abgang verpasst.
Das Kamera-Motorrad vor der 1. Verfolgergruppe verfuhr sich jedoch im Kreisverkehr und nahm den falschen Ausgang und die Fahrer hinterher.
Da hatte man sich wohl verzählt beim unnötig komplizierten Road-Book. :crazy:
Bis die Gruppe wieder auf dem richtigen Kurs fuhr, war sie hinter den Rest des Pelotons zurückgefallen.
LL Sanchez war zum Schluss satt, wurde eingeholt und Primoz Roglic nahm sich die unverhofft präsentierte Chance mit einem kurzen Solo.
Zusätzlich doof für Valverde und Spanien: Der Ex-Weltmeister war extra kurzfristig gemeldet worden für dieses Rennen, um Spanien den 5. Starter bei den olympischen Spielen zu gewährleisten. Aber statt in der Nationenwertung aufzuholen, hat man Punkte verloren.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
2.358
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Heute ist Milan - Torino.

Das ist noch besser, seit sie bei Tre Valle Varesini die Ziellinie verlegt haben. ;)
Hoch auf die Superga mit der Basilika , 2-mal knapp 5 km bei 9 % Steigung. (y)
2015 gewann dort Diego Rosa (noch im Trikot von Astana).
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
2.358
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Die Superga gewann heute Michael Woods in überlegener Manier gegen die Elite der Bergfexe, die mit Option oder Auftrag Tagessieg unterwegs waren.
Auch Valverde, Gaudu, Bernal hatten dagegen nichts auszurichten.

Die Form vor der Lombardei stimmt bei Woods und Education First. Dito bei Primoz Roglic, der heute Pause hatte.
Trek ist gut in Form, UAE und FdJ wollen was aus dem Herbst mitnehmen und Adam Yates hat die andere Vorbereitung mit dem Sieg bei der Croatia-Tour genutzt.

Valverde fährt die Lombardei nicht mehr. Milan-Torino sollte sein Abschluss sein, aber Woods war zu stark heute.
Bei INEOS wurde für Bernal gearbeitet, aber Geoghan Hart und Diego Rosa mussten umsonst schuften.
 
Oben