FC Bayern 2018/19: Erfolgreich weiter im Trott...Stand jetzt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zapator

Nachwuchsspieler
Beiträge
150
Punkte
43
kann man - wird aber nicht gemacht, weil Rotationsangst/verbot herrscht
Wir werden ja sehen wer gegen Bremen spielt - ich geh davon aus dass es wieder die gleichen sind falls es keine Verletzung gibt.
Wie gesagt, ich hab kein Problem damit, das passt schon, es geht mir darum dass es wiederspiegelt in welcher Situation man ist.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
1.141
Punkte
113
kann man - wird aber nicht gemacht, weil Rotationsangst/verbot herrscht
Wir werden ja sehen wer gegen Bremen spielt - ich geh davon aus dass es wieder die gleichen sind falls es keine Verletzung gibt.
Wie gesagt, ich hab kein Problem damit, das passt schon, es geht mir darum dass es wiederspiegelt in welcher Situation man ist.
weil jetzt 2 (Zwei) mal die selbe Anfangself gespielt hat? :rolleyes:

Die Elf, die Dortmund weggebügelt hat darf das nächste Spiel auch in gleicher Formation bestreiten. :eek:
Vor diesen 2 Spielen veränderte sich die Startelf btw. in jedem Spiel.
Mal Javi, mal Goretzka. James spielte oft, Lewa und Alaba bekamen mal ne Pause. Gnabry starte auch nicht immer.

Also ehrlich.....
 

Savi

Bankspieler
Beiträge
1.628
Punkte
113
Mailand oder Dubrovnik, Hauptsache....
Die, die länger dabei sind können erahnen, dass ich in D geboren bin mit Italienischen und kroatischen Wurzeln. Ich weiß sehr wohl, dass die beiden nicht aus einem Land kommen :clowns:
Bin da ganz uneigennützig und hoffe einfach, dass Zaniolo der squadra azzura vlt dabei helfen kann wieder aus dem spielerischen tief zu helfen. Und den Bayern ständ er glaube ich auch gut zu Gesicht. Die ballbehandlung bei 1,90 m ist schon klasse und vorm Tor scheint er auch noch gut zu sein. Nach dem antritt, Der Aufgrund seiner Übersetzung etwas träge wirkt, hat er aber scheinbar einmal im Gang mit ball richtig Speed.
Also U. H, KHR und Brazzo eintüten bitte
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
1.865
Punkte
113
Werner kostet doch kaum 150 Mio, da ist noch Geld auf dem Konto für so nen Italowestern. :D
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
655
Punkte
63
Standort
Nürnberg
Die, die länger dabei sind können erahnen, dass ich in D geboren bin mit Italienischen und kroatischen Wurzeln. Ich weiß sehr wohl, dass die beiden nicht aus einem Land kommen :clowns:
Bin da ganz uneigennützig und hoffe einfach, dass Zaniolo der squadra azzura vlt dabei helfen kann wieder aus dem spielerischen tief zu helfen. Und den Bayern ständ er glaube ich auch gut zu Gesicht. Die ballbehandlung bei 1,90 m ist schon klasse und vorm Tor scheint er auch noch gut zu sein. Nach dem antritt, Der Aufgrund seiner Übersetzung etwas träge wirkt, hat er aber scheinbar einmal im Gang mit ball richtig Speed.
Also U. H, KHR und Brazzo eintüten bitte
Ich beneide euch um eure "feuchten Träume". Man kommt sich hier im Bayern-Thread" ein bisschen so vor wie im Karriere Modus beim Fifa 19.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
3.908
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Dann schalt ich auch mal den Fifa-Modus ein und wünsche mir, dass man Joao Felix holt. Gegenfinanziert wird das ganze durch den Verzicht auf James und Werner. Havertz kommt dann 2020. :love:
 

L-james

Allrounder
Beiträge
3.479
Punkte
113
Dann schalt ich auch mal den Fifa-Modus ein und wünsche mir, dass man Joao Felix holt. Gegenfinanziert wird das ganze durch den Verzicht auf James und Werner. Havertz kommt dann 2020. :love:
Wobei ich Felix und Harvertz zusammen für keine gute Lösung halte. Das liegt daran dass ich beide am stärksten in zentraler Position sehe. Quasi die James-Posi, entweder direkt hinter der Spitze oder auf der offensiven 8. Klar kannst du die auch mal auf außen bringen, aber da bevorzuge ich ganz klar andere Spielertypen, welche die mit Athletik und Skill 1vs1 auflösen können, das sind aber beide nicht.
 

Savi

Bankspieler
Beiträge
1.628
Punkte
113
Ich beneide euch um eure "feuchten Träume". Man kommt sich hier im Bayern-Thread" ein bisschen so vor wie im Karriere Modus beim Fifa 19.
Verstehe jetzt nicht so ganz, was daran jetzt wieder feucht sein soll? Zaniolo St kein 19 jähriger Messi. Ist lediglich mein Wunsch, dass man versucht ihn zu verpflichten. Sollte es klappen melde ich mich noch mal bei dir :D
 

kritikehrer

Nachwuchsspieler
Beiträge
189
Punkte
43
Sollte James bleiben gibt es in der Zentrale erstmal keinen Bedarf. Ein Winger auf Niveau von Coman mit besserem Fleisch sollte es aber schon noch sein.
 

robbie_fowler

Nachwuchsspieler
Beiträge
138
Punkte
43
Oder aber weil seine Leistungen in den vergangenen 2 Jahren nur relativ selten überragend waren, für mich eher enttäuschend was er unter dem Strich gezeigt hat.

Hat den Hype meiner Meinung nach nur selten gerechtfertigt, da fehlt es einfach an Tempo und Durchsetzungsvermögen

Das er ein großartiger Spieler ist ist dennoch klar, trotzdem mit seinem Weggang hab ich
Kein Problem
 

Sofakartoffel

Nachwuchsspieler
Beiträge
391
Punkte
93
Wird er nicht. Und sei es nur, damit Uli dem Kalle zeigen kann, wer das Sagen hat.
Das stimmt nur indirekt.
Es entscheidet sich daran, ob Kovac bleibt. Davon ist mittlerweile auszugehen.
Kovac sieht James nicht als unentbehrlich an. Im Gegenteil, er hat ihn im Laufe der Saison mal offen, mal durch die Blume, deutlich kritisiert. Im ersten Saisondrittel, als er mehr bzw. bessere Zweikämpfe einforderte und erst jüngst nach dem Spiel gegen Heidenheim.
Kovac kann und will ihn nicht einbauen, also wird er gehen (müssen).
Ich halte es auch für fraglich, ob man überhaupt in der kommenden Transferphase einen ähnlichen Spielertyp verpflichten möchte.
Ich denke eher, dass Kovac einen zweiten Martinez möchte, bspw. wenn James und Sanches gehen.

Ich habe ja schon oft deutlich gemacht, dass ich James gehalten hätte, aber mittlerweile bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es rausgeworfenes Geld wäre, wenn Kovac bleibt, leider.

Es sieht für mich alles danach aus, dass Kovac für die kommende Saison "seinen" Kader bekommt und dann erst intern bewertet wird, wie sonst alle Bayerntrainer von Beginn an.
Damit finde ich mich mehr und mehr ab, auch wenn ich mir den weiteren Neuaufbau mit einem anderen Trainer gewünscht hätte.

Für das Ende der aktuellen Saison sieht es ja derzeit ganz gut aus. Allerdings ist auch das auf wackligen Füßen. Geht Kovac ohne Titel aus der Saison, wird es eventuell doch noch eng für ihn.
Im Pokal in Bremen und dann ggf. gegen Leipzig wird noch ein schwerer Weg.

In der Liga hängt viel davon ab, wie die Ausgangslage vor dem vorletzten Spieltag ist. In Leipzig wartet ein derzeit sehr schwerer Gegner. Bleibt Dortmund bis dahin dran, wird das noch ein ganz heißes Ding.
Bayern hat vorher nur mit Bremen einen Gegner, der schwierig werden könnte. Hannover und Nürnberg müssen 6 sichere Punkte sein.

Das einzige Szenario, das Kovac noch gefährlich werden könnte, ist wenn er vor dem Leipzig-Spiel hinter dem BVB ist und schlussendlich nicht Meister wird und zudem gegen Bremen aus dem Pokal fliegt, bzw. das Finale deutlich verliert.
 

Savi

Bankspieler
Beiträge
1.628
Punkte
113
Man sollte derzeit vlt einfach den Trend bewerten. Nach der WM, ohne komplette Vorbereitung plus einigen WM Teilnehmern, die alles andere als in Form waren und vor Selbstbewusstsein strotzten muss man einfach festhalten, dass Kovac in den letzen 17. Buli Spilen eine Bilanz von glaube ich 15 - 1 - 1 aufweißt! Ja, im Rückspiel gegen Liverpool hätte die Ausrichtung etwas mutiger sein sollen und man hätte versuchen sollen ein Prssing wie gegen den BVB durchzusetzen. So aber wendete eben Pool genau dieses Mittel an. Die Spiel sind mittlerweile auch durch die Bank ziemlich ansehnlich und Tore werden auch wieder am Fließband produziert. Mir ist derzeit gar nicht bange mit Niko in die neue Saison zu gehen. Und ich bin mir auch sicher, dass die Rotation und Einsatzzeiten für die jüngeren Talente angepasst werden.
Zur Meisterschaft muss man eben auch einfach mal festhalten, dass Dortmund Punktemäßig außerordentlich gut unterwegs ist. In Summe haben die halt dafür mehr Spielglück benötigt, als es durchschnittlich der Fall ist. Das gehört aber eben bei einer guten Saison öfter dazu. In dieser Konstellation ist es dann auch unmöglich einen Konkurenten auf 20 Punkte zu distanzieren wie in den Vorjahren. Bei allem Gemecker wäre ein erneuter Meistertitel in dieser Saison durchaus vile wert, weil man ihn sich hart erkämpfen muss und nicht um Ostern rum zum Schaulaufen wurde.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
1.141
Punkte
113
Oder aber weil seine Leistungen in den vergangenen 2 Jahren nur relativ selten überragend waren, für mich eher enttäuschend was er unter dem Strich gezeigt hat.

Hat den Hype meiner Meinung nach nur selten gerechtfertigt, da fehlt es einfach an Tempo und Durchsetzungsvermögen

Das er ein großartiger Spieler ist ist dennoch klar, trotzdem mit seinem Weggang hab ich
Kein Problem
halt so wie seine Leistung bei Real.
Mal sehr gut und mal irgendwie Durchschnitt.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
655
Punkte
63
Standort
Nürnberg
Es ist momentan sehr schwer zu prognostizieren was an den letzten 5 Spieltagen passieren wird. Ich erwarte einen Showdown am letzten Spieltag.
Von den 15 zu vergebenen Punkten werden sowohl die Bayern als auch der BVB noch einiges liegen lassen.
Es spricht derzeit nicht sehr viel für den BVB, aber das kann sich noch einmal drehen. Das Schlüsselspiel für die Bayern ist für mich das Auswärtsspiel beim Club und für den BVB gegen Schalke. Nürnberg könnte den Bayern in der jetzigen Verfassung durchaus einen Punkt abtrotzen und das Derby ist halt das Derby.
Für Bayern kann es in Leipzig hart werden, wenn RB bis dahin schon in der Championsleague ist. Gegen einen befreit aufspielenden Gegner und der Motivation den Bayern die Meisterschaft zu "versauen", dürfte das eine ganz harte Nummer werden.
Von daher wäre es gut für die Bayern, wenn sie vor dem 33.Spieltag 3 Punkte Vorsprung hätten.
Ich hoffe auf Spannung bis zum letzten Spieltag.
 

Freakle

Nachwuchsspieler
Beiträge
53
Punkte
18
Es ist momentan sehr schwer zu prognostizieren was an den letzten 5 Spieltagen passieren wird. Ich erwarte einen Showdown am letzten Spieltag.
Von den 15 zu vergebenen Punkten werden sowohl die Bayern als auch der BVB noch einiges liegen lassen.
Es spricht derzeit nicht sehr viel für den BVB, aber das kann sich noch einmal drehen. Das Schlüsselspiel für die Bayern ist für mich das Auswärtsspiel beim Club und für den BVB gegen Schalke. Nürnberg könnte den Bayern in der jetzigen Verfassung durchaus einen Punkt abtrotzen und das Derby ist halt das Derby.
Für Bayern kann es in Leipzig hart werden, wenn RB bis dahin schon in der Championsleague ist. Gegen einen befreit aufspielenden Gegner und der Motivation den Bayern die Meisterschaft zu "versauen", dürfte das eine ganz harte Nummer werden.
Von daher wäre es gut für die Bayern, wenn sie vor dem 33.Spieltag 3 Punkte Vorsprung hätten.
Ich hoffe auf Spannung bis zum letzten Spieltag.
die letzten Spiele bis zur Jahrtausendwende steht Bayern 15-1-6 gegen Nürnberg. Ich denke mit dem teuersten Kader der Liga, ohne Doppelbelastung sollte man nen Abstiegskandidaten wie Nürnberg besiegen. Derby spielt meiner Meinung nach der FCB nur gegen 60, die Clubberer sind doch seit Jahrzehnten nicht mehr relevant.

Ich denke Leipzig und Frankfurt an den letzten beiden Spieltagen werden den Ausschlag geben, ob man Meister wird oder nicht
 

Sofakartoffel

Nachwuchsspieler
Beiträge
391
Punkte
93
Der Corriere dello Sport vermutet, dass Bayern in Kontakt zu Conte steht und sie die besten Karten hätten ihn in für die kommende Saison zu verpflichten.

Vielleicht hört man sich ja doch um, falls Kovac doch noch titellos bleibt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.