FC Bayern München 2021/22: Mit nagelneuem Trainerteam zur 10. Meisterschaft in Folge?!


DaLillard

Bankspieler
Beiträge
19.405
Punkte
113
Kimmich ist nicht geimpft? Hast du nen artikel dazu? Wer vlt außerdem noch nicht geimpft ist?

Primärquelle zwar die Blöd, aber da der Spieler sich nicht dazu äußern will, wird da wohl was dran sein.

Die anderen vier Spieler von euch sollen Müller, Cuisance, Roca und Pavard sein laut Twitter. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Aber Müller sollte noch als genesen gelten, oder ist das schon länger her?
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
16.399
Punkte
113

Primärquelle zwar die Blöd, aber da der Spieler sich nicht dazu äußern will, wird da wohl was dran sein.

Die anderen vier Spieler von euch sollen Müller, Cuisance, Roca und Pavard sein laut Twitter. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Aber Müller sollte noch als genesen gelten, oder ist das schon länger her?
bei Müller sind es mehr als 6 Monate, das war doch in Katar, das war im Februar
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
10.110
Punkte
113
bei Müller sind es mehr als 6 Monate, das war doch in Katar, das war im Februar
Weiß man natürlich nicht ob er bereits die erste impfung bekommen hat und nur noch nicht vollständig geimpft ist.
Kann mir aber natürlich auch vorstellen dass er sich denkt, ich hatte es schon...ich bin geschützt.

Grubdsätzlich wäre es natürlich schon schön wenn gerade unsere Führungsspieler da mit gutem beispiel voran gehen würden.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
25.804
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Grundsätzlich ist es Privatsache, ob man sich impfen lässt. Ganz persönlich gilt aber für mich, ich verstehe es nicht, wenn sich ein gesunder Mensch, bei dem nicht impfen lässt. Zudem hat der Fußball so viel Privilegien, da verstehe ich es noch weniger. Ich kann irgendwo nachvollziehen, dass ein Profisportler Angst vor dem - sehr unwahrscheinlichen - Fall hat, dass er sich durch einen Impfschaden die Karriere versaut, aber ist das wahrscheinlicher, als einen schweren Verlauf zu bekommen, obwohl man jung und super trainiert ist? Jarstein lässt grüßen.

Was ich allerdings nicht gut finde, ist, dass jetzt ein Spieler wochenlang durchs Dorf getrieben wird, es bei den anderen ungeimpften Spielern in der Liga aber nicht interessiert. Aber so ist das nun mal in diesem medialen Zeitalter.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
43.759
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Was ich allerdings nicht gut finde, ist, dass jetzt ein Spieler wochenlang durchs Dorf getrieben wird, es bei den anderen ungeimpften Spielern in der Liga aber nicht interessiert. Aber so ist das nun mal in diesem medialen Zeitalter.
Wir reden im Fall von Kimmich von jemanden, der schon die Kapitänsbinde der deutschen Nationalmannschaft getragen hat und bei Bayern zur zentralen Achse der Gegenwart und Zukunft gehört. Natürlich bekommt dann die Entscheidung, sich nicht impfen zu lassen, mehr Öffentlichkeit als bei einem 08/15-Bundesligaspieler.
 

danifan

Bankspieler
Beiträge
3.688
Punkte
113
Öffentliches Nichtimpf-Shaming. Die Deppen-Plattform Twitter ist mittlerweile komplett abgedriftet.
 

reg31

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.862
Punkte
83
Standort
Herz des Ruhrgebiet
Grundsätzlich ist es Privatsache, ob man sich impfen lässt. Ganz persönlich gilt aber für mich, ich verstehe es nicht, wenn sich ein gesunder Mensch, bei dem nicht impfen lässt. Zudem hat der Fußball so viel Privilegien, da verstehe ich es noch weniger. Ich kann irgendwo nachvollziehen, dass ein Profisportler Angst vor dem - sehr unwahrscheinlichen - Fall hat, dass er sich durch einen Impfschaden die Karriere versaut, aber ist das wahrscheinlicher, als einen schweren Verlauf zu bekommen, obwohl man jung und super trainiert ist? Jarstein lässt grüßen.

Was ich allerdings nicht gut finde, ist, dass jetzt ein Spieler wochenlang durchs Dorf getrieben wird, es bei den anderen ungeimpften Spielern in der Liga aber nicht interessiert. Aber so ist das nun mal in diesem medialen Zeitalter.
Haben die anderen ungeimpftem 08/15 Spieler auch eine Kampagne gegen Corona gestartet?
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
25.804
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Haben die anderen ungeimpftem 08/15 Spieler auch eine Kampagne gegen Corona gestartet?
Ich hab mir tatsächlich überlegt, ob mich das stört oder nicht, aber für mich ist es typische Empörungskultur, die Kampagne heranzuziehen. We kick corona ist eine sehr gute Sache und bewegt einiges, ist zudem nicht die Kampagne von Kimmich alleine und es ist keine spezielle Kampagne für das Impfen. Ja, es wäre besser, wenn er geimpft wäre, aber ihn jetzt mehr durchs Dorf treiben zu "dürfen", weil er sich in Sachen Corona engagiert, finde ich komisch. Entwertet es tatsächlich die Kampagne, weil Kimmich nicht geimpft ist? Meiner Meinung nach nicht wesentlich. Zumal er ja nicht sagt "die Impfung per se ist Mist" oder mit Schwurbelargumenten kommt.

@John Lennon Ist so, sollte aber meiner Meinung nach nicht so sein.

Wie gesagt, persönlich finde ich es nicht gut, dass die Spieler nicht geimpft sind.
Aber für mich ist es bei Kimmich nichts anderes als bei anderen Spielern. Dass man gerne Argumente sucht, um Schlagzeilen zu machen oder um sich berechtigt zu fühlen, sich mehr zu empören, ist halt leider auch so.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
22.889
Punkte
113
Wir reden im Fall von Kimmich von jemanden, der schon die Kapitänsbinde der deutschen Nationalmannschaft getragen hat und bei Bayern zur zentralen Achse der Gegenwart und Zukunft gehört. Natürlich bekommt dann die Entscheidung, sich nicht impfen zu lassen, mehr Öffentlichkeit als bei einem 08/15-Bundesligaspieler.

Außerdem können Kimmich & Co. doch froh sein, dass sie sich im Fußball nicht impfen lassen müssen - da leidet das Konto und der Ruf unter dieser Einstellung nicht so stark wie bei Kyrie Irving oder Novak Djokovic... ;)
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
25.804
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Außerdem können Kimmich & Co. doch froh sein, dass sie sich im Fußball nicht impfen lassen müssen - da leidet das Konto und der Ruf unter dieser Einstellung nicht so stark wie bei Kyrie Irving oder Novak Djokovic... ;)
Dazu bräuchte es die Impfpflicht, generell oder für die Profis. Ich wäre dafür, aber es gibt sie nicht, also ist es eine persönliche Entscheidung. Die gestehe ich einem Profifußballer genau so zu wie jedem anderen. Ob ich die Entscheidung auch gut finde, steht auf einem ganz anderen Blatt.
 

Braja

Nachwuchsspieler
Beiträge
230
Punkte
63
Hier wurde doch jeder Impfverweigerer im Forum wie die Sau durchs Dorf getrieben aber beim Ungeimpften Kimmich ist das auf einmal unfair? Verstehe einer einmal die Logik. Vorne rum hui, hintenrum schwurbeln.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
25.804
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Hier wurde doch jeder Impfverweigerer im Forum wie die Sau durchs Dorf getrieben aber beim Ungeimpften Kimmich ist das auf einmal unfair? Verstehe einer einmal die Logik. Vorne rum hui, hintenrum schwurbeln.
Ich habe nie einen Impfverweigerer durchs Dorf getrieben, wohl aber kritisiert. Ich finde es falsch, dass Kimmich nicht geimpft ist und ich finde es falsch, ihn raus zu picken und durchs Dorf zu treiben. Ist das so schwer?
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
25.804
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Wout weghorst war da doch präsenter. Aber ich nutz auch kein twitter
Ich auch nicht :D Ist vermutlich auch einfach so, dass ich keinen Bock drauf habe, dass jetzt rund um mindestens diesen Spieltag nur noch nach dem ungeimpften Kimmich und den anderen Spielern gefragt wird und es niemand interessieren wird, dass da auch ein Spiel stattfindet ;)
 

Tony Jaa

Bankspieler
Beiträge
21.314
Punkte
113
Kimmich lässt sich also nicht impfen.
Letztendlich ist das die Entscheidung von jedem einzelnen, auch wenn ich es der Gesellschaft gegenüber asozial finde. Aber dann soll man nicht öffentlich fordern, dass jeder seinen Teil dazu beitragen soll die Pandemie zu bekämpfen.

„Weil die Gesundheit über allem steht, ist jetzt Solidarität im Kleinen wie im Großen notwendig. Jeder kann helfen."

Heuchlerei ist super (y)
Er hat eine signifikante Summe gespendet.
Wie viele andere haben das gemacht?

Er ist als junger Trainierter quasi 0 gefährdet, und der Schutz vor Infektion durch die Impfung ist gering.

Aber schon geil, dass man im Jahr 2021 öffentlich den Impfstatus von Menschen diskutiert.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
19.977
Punkte
113
Öffentliches Nichtimpf-Shaming. Die Deppen-Plattform Twitter ist mittlerweile komplett abgedriftet.
Ist das besser oder schlechter als gesteuerte, öffentliche Anti-Impf-Hetzkampagnen auf allen sozialen Medien aus niedrigsten Motiven, die den Urhebern jetzt so richtig in die Fre*** explodieren ?
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
16.659
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Grundsätzlich ist es Privatsache, ob man sich impfen lässt.
Wenn derjenige für sich allein bleibt, gehe ich da gerne mit. Sobald sich aber durch sein Verhalten die Gefahr erhöht, seine Mitmenschen zu schädigen, ist es nicht mehr nur Privatsache.
Jeder Mensch hat auch die Pflicht, alles dafür zu tun, um seine Mitmenschen weitestgehend zu schützen. Steht so (sinngemäß) auch im Grundgesetz.
 

mass

Bankspieler
Beiträge
8.131
Punkte
113
Ganz schwach von Kimmich. Er ist bei mir persönlich eh nicht auf der Seite der Sympathieträger eingeordnet bei den Spielern. .....

Eigentlich ein Wahnsinn wenn man die Einstellung und seine sportlichen Leistungen berücksichtigt für den Club. Aber ok. Das war bei mir bei Loddar oder auch Lahm schon so als aktiver Spieler.

Aber mit dieser Verweigerungshaltung katapultiert er sich richtig schön in den Kellerschacht bei mir. Da gibt es mal überhaupt gar keine Diskussion für mich. Na ja, er wird es verschmerzen.


Mal mein Kommentar zu Haaland:
Seit er in der Bundesliga ist gab es 4 Halbserien (inklusive der laufenden Hinrunde)
In drei dieser vier Halbserien hatte der Typ längerer Ausfallszeiten.
Rückrunde 20 3 Wochen (Spieltage 29 und 30 plus Landerspielpause)
Hinrunde 21 5 Wochen (Spieltage10-13)
Rückrunde 21 lief verletzungsfrei durch
Hinrunde 21/22 2 Wochen (Spieltage 06 und 07) 8 Spieltag geht er wieder 90 Minuten und Rose meint das war nicht so richtig geplant und folgerichtig kommt nach dem Ajax-Spiel in der CL jetzt die X Wochen Pause.....Denke das wird der Reihenfolge folgend die längste Pause....

Fazit: Das ist mir in dem Alter schon ein wenig viel Muskel in regelmässigen Abständen.
Mal unabhängig von seinem Einsatz, seiner Einstellung und seiner Quote, wäre das mein ernsthafter Hinweis am Verhandlungstisch bei den kolpoltierten geforderten Summen. Aber gut: Irgendwelche Turbanträger werden das Geld schon rankarren für Berater und Familenclan.
Würde mich sehr sehr wundern, wenn das mal ein Bayern-Problem werden sollte......
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
25.804
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Wenn derjenige für sich allein bleibt, gehe ich da gerne mit. Sobald sich aber durch sein Verhalten die Gefahr erhöht, seine Mitmenschen zu schädigen, ist es nicht mehr nur Privatsache.
Jeder Mensch hat auch die Pflicht, alles dafür zu tun, um seine Mitmenschen weitestgehend zu schützen. Steht so (sinngemäß) auch im Grundgesetz.
Ganz persönlich bin ich da absolut dabei, auch durchaus bei @mass . Und wie oben gesagt, bei den Privilegien, die der Fußball genießt in Corona-Zeiten, verstehe ich es noch weniger.

Nur, wie gesagt, wir haben (leider) keine Impfpflicht.
 
Oben