Hip-Hop


Locke

Bankspieler
Beiträge
1.119
Punkte
113

habe ich schonmal betont, das ich deinen rap-geschmack absolut furchtbar finde?:D
der track ist bodenlos schlecht.
macht man im "deutschrap" eigentlich noch irgendwas anderes, als alte, bekannte melodien eins zu eins zu durch den kakao zu ziehen für ein paar klicks?

shindy zum goat machen und sonst ständig tracks pushen, die doch mit rap wirklich nicht mehr viel am hut haben.

aber @DaLillard , bitte nicht in den falschen hals kriegen. ist ja nur mucke, also no offense.





edit: wäre eigentlich kool, wenn der thread lebendig bleibt. in freier wildbahn gibt es einfach zu wenig gleichgesinnte in sachen rap:wavey:
 

LoverNo1

Bankspieler
Beiträge
8.637
Punkte
113
Man merkt direkt wie stark das davon abhängt, wie sehr man dieses oder jenes gesuchtet hat. Einige Rapper wurden immer etwas verschmäht. (an verschiedenen Orten/Zeiten)
Was natürlich an den üblichen "Kommerz"/Westcoast/Jiggy Diskussionen lag.
Finde (fand) zum Beispiel das Non Phixion Album stärker als jedes DMX Album.
@Gravitz
Finde it was written doch recht stark. Mir gefällt dann Streets Deciple besser als Stillmatic. Muss noch mal schauen, was es mit Lost Tapes auf sich hatte. Da waren ein paar Kracher drauf. Kayne war nie meins. Jay Z eher viele einzelne Tracks oder Features. Schande auf mein Haupt suche immer noch den Zugang zu Kendrick :wallbash:
Meine beiden Lieblings Pac Songs sind auf dem ersten Album. :D (Produktionen da eher etwas instabil ^^)
I dont give a **** und if my homies call


@Boss Hog Corleone
Canibus muss ich mal reinhören. Kann auch sein, dass der mich auf Dauer immer gestresst hat. Einige Features fand ich immer extrem cool.

@Locke
Jadakiss wäre auch son Kandidat für mich.
Deck allein wegen Triumph schon legendär. Duel of the Iron Mic, Careful, A Better Tomorrow, Protect Ya Neck usw Mega
 

Locke

Bankspieler
Beiträge
1.119
Punkte
113

ocean wisdom (zweiter part) z.b. ist ganz große (rap-) kunst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Locke

Bankspieler
Beiträge
1.119
Punkte
113
Man merkt direkt wie stark das davon abhängt, wie sehr man dieses oder jenes gesuchtet hat. Einige Rapper wurden immer etwas verschmäht.
Was natürlich an den üblichen "Kommerz"/Westcoast/Jiggy Diskussionen lag.
Finde (fand) zum Beispiel das Non Phixion Album stärker als jedes DMX Album.
@Gravitz
Finde it was written doch recht stark. Mir gefällt dann Streets Deciple besser als Stillmatic. Muss noch mal schauen, was es mit Lost Tapes auf sich hatte. Da waren ein paar Kracher drauf. Kayne war nie meins. Jay Z eher viele einzelne Tracks oder Features. Schande auf mein Haupt suche immer noch den Zugang zu Kendrick :wallbash:

@Boss Hog Corleone
Canibus muss ich mal reinhören. Kann auch sein, dass der mich auf Dauer immer gestresst hat. Einige Features fand ich immer extrem cool.

@Locke
Jadakiss wäre auch son Kandidat für mich.
Deck allein wegen Triumph schon legendär. Duel of the Iron Mic, Careful, A Better Tomorrow, Protect Ya Neck usw Mega

above the clouds!
auf dem moment of truth album von gang starr. irre starker track. legendär.



dmx auch so ein kandidat. aber come on! its dark and hell is hot, steckt alles von non phixion (die ich auch ganz gut fand) locker in die tasche.
 

LoverNo1

Bankspieler
Beiträge
8.637
Punkte
113
above the clouds!
auf dem moment of truth album von gang starr. irre starker track. legendär.



dmx auch so ein kandidat. aber come on! its dark and hell is hot, steckt alles von non phixion (die ich auch ganz gut fand) locker in die tasche.

Yes. Der lief im Club auch wirklich jede Woche. So wie Tru Master :D

Würde ich vlt nicht widersprechen. Damien habe ich z.B. erst vor 2 Jahren entdeckt :weghier:

Von Ocean Wisdom kannte ich diesen Walkin.
Habe ich nicht weiter verfolgt den Typen.
 

Locke

Bankspieler
Beiträge
1.119
Punkte
113
Yes. Der lief im Club auch wirklich jede Woche. So wie Tru Master :D

Würde ich vlt nicht widersprechen. Damien habe ich z.B. erst vor 2 Jahren etndeckt :weghier:


was ich das ding gefeiert habe. allein das intro von dem track und dann der einstieg von inspectah deck :beten:
das album könnte man auch mal wieder ausm schrank holen. stilecht auf schokoladenbraunen vinyl.
 

LoverNo1

Bankspieler
Beiträge
8.637
Punkte
113
was ich das ding gefeiert habe. allein das intro von dem track und dann der einstieg von inspectah deck :beten:
das album könnte man auch mal wieder ausm schrank holen. stilecht auf schokoladenbraunen vinyl.

Geil.
Kürzlich schwirrte mir irgendein Song aus meiner alten Winamp Playlist im Kopf rum. Wusste nur irgendwas mit "game". Und dann reinzufällig Tage später bei Spoti über Peter Rock gestolpert. "ach da war der drauf" :D
 

Locke

Bankspieler
Beiträge
1.119
Punkte
113
Geil.
Kürzlich schwirrte mir irgendein Song aus meiner alten Winamp Playlist im Kopf rum. Wusste nur irgendwas mit "game". Und dann reinzufällig Tage später bei Spoti über Peter Rock gestolpert. "ach da war der drauf" :D

jaja, dieser peter felsen:LOL::D

muss weg, schaue aber heute nochmal hier rein.
bis dahin, klatsche ich euch meine top 5 hierhin

1. big l
2. nas
3. buckshot (ich hoffe, ihr hattet alle black moon auf dem schirm)
4. jadakiss
5. black thought ( the roots meine absolute lieblingsband. die beatles des raps)
 

LoverNo1

Bankspieler
Beiträge
8.637
Punkte
113
jaja, dieser peter felsen:LOL::D

muss weg, schaue aber heute nochmal hier rein.
bis dahin, klatsche ich euch meine top 5 hierhin

1. big l
2. nas
3. buckshot (ich hoffe, ihr hattet alle black moon auf dem schirm)
4. jadakiss
5. black thought ( the roots meine absolute lieblingsband. die beatles des raps)


:LOL: ich lass das so stehen :D

Big L jederzeit auch in meiner Top 5 (y)
 

Locke

Bankspieler
Beiträge
1.119
Punkte
113
:LOL: ich lass das so stehen :D

Big L jederzeit auch in meiner Top 5 (y)

unerreichtes talent. bei niemanden sonst, klingt es so mühelos, stylish und "angeboren"






gerade erst entdeckt. auf den remix hab ich mein ganzes leben gewartet. ich liebe es.
einer der besten primo beats überhaupt (diese drums!) und dann noch big l mit drauf:beten:
 
Zuletzt bearbeitet:

LoverNo1

Bankspieler
Beiträge
8.637
Punkte
113
unerreichtes talent. bei niemanden sonst, klingt es so mühelos, stylish und "angeboren"






gerade erst entdeckt. auf den remix hab ich mein ganzes leben gewartet. ich liebe es.
einer der besten primo beats überhaupt (diese drums!) und dann noch big l mit drauf:beten:

Schön beschrieben.
Joa, geht sehr gut auf dem Beat :D

Falls wem auch immer noch nicht bekannt.
Nicht nur ein grandioses Konzert (mit toller Crowd), sondern vielleicht auch das einzige komplette mid/late 90s Underground Rap Konzert in Europa überhaupt, das aufgezeichnet wurde. Jedenfalls in dieser Qualität.
Da können die Veranstalter/Teilnehmer wirklich stolz sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

KOH76

Bankspieler
Beiträge
6.800
Punkte
113
ach, und leute, die behaupten alle ami texte ( also vor allem die, die schon ein paar jahre auf dem buckel haben; lyrics im rap haben halt krass an mehrwert verloren) sofort zu verstehen (weil sie ja englisch können) sind mir auch höchst suspekt.

Das hat halt einfach niemand behauptet.
 
Oben