Ist Boxen ein Ergebnissport?


Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
4.967
Punkte
113
Standort
Leipzig
Auch von mir hierzu noch ein paar Worte. Ich bin ja eher selten im Boxforum anzutreffen und eure Diskussion kann ich auch inhaltlich nicht unbedingt nachvollziehen. Was ich aber bewerten kann, ist die Diskussionsart und wie wir uns vorstellen, dass Unterhaltungen hier im Forum ablaufen. treize war bereits in der Vergangenheit mehrfach immer wieder gesperrt, sammelte Verwarnungen ohne Ende. Selbst nach dem Neustart war keine Besserung zu sehen, er war bereits wieder für andere Unterforen gesperrt. Und wer dann - nach mehrjährigen Belehrungen und unzähligen zweiten, dritten Chancen, etc. - es immer noch nicht versteht, wie man sich hier vernünftig unterhält... ja, dann weiß ich auch nicht mehr, was wir hier noch machen sollen. Irgendwann sind halt auch mal alle pädagogischen Maßnahmen zu Ende.

Ich kann verstehen, dass es von fachlicher Seite nicht schön ist, Das kann man bei ihm nicht bestreiten. Aber wer einfach ohne Ende auf die Grundsätze eines guten Umgangs pfeift, der muss sich nicht wundern, wenn irgendwann mal die Tür zugemacht wird.

Ihr müsst uns nicht dafür feiern, dass wir solche Entscheidungen treffen, aber im Sinne eines guten Miteinanders müssen wir eben manchmal solche Entscheidungen treffen, die nicht einfach einfach sind, mitunter auch weh tun, aber für den weiteren positiven Fortbestand des Forums wichtig sind.
 

speedclem

Nachwuchsspieler
Beiträge
319
Punkte
63
treize war permanent am provozieren. nur sarkasmus, ja, auch pöbeln, das war teilweise krankhaft, zwanghaft, sorry.
und dann jetzt dieses diskussion, wo er regelrecht ausgerastet ist, weil er andere meinungen nicht akzeptieren kann.
und er lieferte eben keine fakten, sondern interpretationen. synchronschwimmen, aha.
das wundere mich doch schon sehr, da er doch wohl im boxsport aktiv ist. das ging beim scoren von joshua-ruiz schon ins abstruse. man könne ja werten wie man wolle, rein subjektiv das alles usw. keine klaren kriterien. einwände (was ist mit dem knockout als klarestes ergebnis?) wurden weggeschrieen.
ich gönne niemanden eine sperre. hätte auch mit dem user treize weiterleben könnne, ist doch nur ein forum.
aber er war der erste, den ich auf ignore geschaltet habe, da ich diese art nicht länger ertragen konnte. da war keine diskussion mehr möglich. fand das teilwiese regelrecht beängstigend, wie er da ausgeartet ist. verbohrt bis zum geht nicht mehr. ICH HABE RECHT, alle anderen sind irre. hm.
schade das alles. aber, wie gesagt, ist ja nur n internetforum.
 

Easy

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
863
Punkte
93
Standort
Ostseebad Binz
Das war eine Entscheidung der Administration! Treize war bereits MEHRFACH gesperrt und beim letzten mal sogar schon für immer. Er hatte Besserung versprochen und bekam wieder die Chance. Er hatte mehr Chancen als jeder andere hier (um mal bei der Gleichbehandlung zu bleiben) und hat diese Chancen jedesmal mit Füßen getreten und mit Pauken und Trompeten vergeigt.

Mein Mitleid hält sich tatsächlich in Grenzen, auch wenn ich sein Fachwissen durchaus zu schätzen wusste. Wir leben hier im Forum nicht NUR von Fachwissen, sondern auch von einem respektvollen Umgang miteinander. Was nutzt es, wenn einer Alles weiß, aber jeden anderen, der daran zweifelt, ständig mit Seitenlangen enervierenden Postings belehren will und dabei ständig ausfallend und respektlos wird? Es gibt hier durchaus noch andere polarisierende "Gestalten", wegen welchen das Forum attraktiv genug bleiben sollte, wie bspw. #hirschi
 
Zuletzt bearbeitet:

Easy

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
863
Punkte
93
Standort
Ostseebad Binz
OK, wenn Du keinen Spaß verstehst, dann entschuldige ich mich hiermit, dass ich Dich erwähnt habe...
 

hirschi

knuffeltrain
Beiträge
2.989
Punkte
113
Standort
Mama'zzzzmusch
Und um ehrlich zu sein.... Kapier ich echt nicht wie man mit Treize nicht klarkommen konnte...
Man muss da nicht immer den Teufel an die Wand malen.
Selbst die Bomber Harris punchline war killer und heftig gut👍... Darüber kann man ja auch noch diskutieren ob falsch oder richtig.
Aber bei diesem thread war mMn alles im Rahmen des erträglichen....
Schwachsinnige Entscheidung....
 
Zuletzt bearbeitet:

agostino

Old Member 2001
Beiträge
175
Punkte
43
Wenn einer polarisiert oder provoziert kann man ihn doch mal einfach lassen....jeder der bei der Diskussion mitgemacht hat kann sich da genauso an die Nase fassen....gehören ja immer mehr dazu als nur einer....einfach mal gechillt austrudeln lassen. Für mich hätte es wenn man so seitens der Mods argumentiert zig andere Kandidaten gegeben die schon mal weg gehört hätten. Hab früher auch wesentlich mehr geschrieben....bin eigentlich nur noch zum stillen Mitleser mutiert...aber selbst das wird mir jetzt vermaledeit.....bin da eher bei Hirschi.
 

Roberts

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
314
Punkte
93
Nicht jeder, aber diejenigen in der Diskussion, die wussten, wie sie treize steil gehen lassen, in dem sie partout Dinge falsch interpretieren oder einfach nur um des Widerspruchs Willen widersprechen mussten, wo es nichts zu widersprechen gab und die nach seinem Bann noch mehr Senf ans Würstchen mit einem Verweis auf seine spätere Rückkehr schmieren mussten. Das aus dieser Ecke dann ebenfalls Beleidigungen in Richtung anderer Nutzer kamen, die das Schulterklopfen als fragwürdig empfanden und sehr wohl die Provokation gesehen haben, passt ebenso ins Bild wie das ewige beleidigte Mimimi-Getue eines einzelnen Herren, der meint, mit seinen ständigen Demissionankündigungen Aufmerksamkeit heischen zu können. Armselig. Die Forenkultur geht dabei zum Teufel.
 

El Demoledor

Nachwuchsspieler
Beiträge
227
Punkte
63
Standort
Duisburg
Ich bin gerade irgendetwas zwischen überrascht und geschockt, wie eine Diskussion um so eine unwichtige Sache eskalieren kann...
Ich habe keine Lust jetzt die letzten paar Seiten hier durchzulesen, ich kann aber nur hoffen, dass der "Forumsfrieden" hier wieder einkehrt und niemand nachtragend ist.
Wenn ich sehe, wer uns in den letzten Tagen ob freiwillig oder nicht weggegangen ist, dazu jetzt Überlegungen und Ankündigungen weiterer jahrelanger User, ist das insgesamt sehr schade und traurig.

Nix gegen Netiquette, aber gerade im Boxen war es doch auch im Forum so, dass mal mit härteren Bandagen verbal gekämpft wurde.
Hat mal jemand was in den falschen Hals gekriegt kann man das auch per PN klären. Diese Selbstreinigung und Befriedung ist imho allemal besser als Verwarnungen und Sperren.

Die Mods geben hier auch ein schlechtes Bild ab, für mich sieht Objektivität (in beide Richtungen) anders aus und einigen Usern hier Vorwürfe zu machen und ein Intrigenspiel zu vermuten/zu unterstellen finde ich nicht okay.
Dann bitte mit konkreten Beispielen.
 

Savi

Bankspieler
Beiträge
4.156
Punkte
113
...

Die Mods geben hier auch ein schlechtes Bild ab, für mich sieht Objektivität (in beide Richtungen) anders aus und einigen Usern hier Vorwürfe zu machen und ein Intrigenspiel zu vermuten/zu unterstellen finde ich nicht okay.
Dann bitte mit konkreten Beispielen.
@Roberts ist hier eher als User unterwegs, denn als Mod
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
4.956
Punkte
113
Standort
Hamburg
Unabhängig davon, was hier nun richtig oder falsch gemacht wurde, müssen dringend neue User für das Boxforum gewonnen werden. Nachdem der Sport in Deutschland wieder in den Hintergrund trat und wenig nachkam, leiden wir nun unter dem Wegfall solcher Legenden. Mit YK ist das Tippspiel gestorben, was auch hart ist. Wir müssen aufpassen, dass unser Unterbereich nicht komplett abstirbt.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
10.123
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Nicht jeder, aber diejenigen in der Diskussion, die wussten, wie sie treize steil gehen lassen, in dem sie partout Dinge falsch interpretieren oder einfach nur um des Widerspruchs Willen widersprechen mussten, wo es nichts zu widersprechen gab und die nach seinem Bann noch mehr Senf ans Würstchen mit einem Verweis auf seine spätere Rückkehr schmieren mussten. Das aus dieser Ecke dann ebenfalls Beleidigungen in Richtung anderer Nutzer kamen, die das Schulterklopfen als fragwürdig empfanden und sehr wohl die Provokation gesehen haben, passt ebenso ins Bild wie das ewige beleidigte Mimimi-Getue eines einzelnen Herren, der meint, mit seinen ständigen Demissionankündigungen Aufmerksamkeit heischen zu können. Armselig. Die Forenkultur geht dabei zum Teufel.
Ehrlich, das ist schon ziemlich unübersichtlich, was Du da schreibst.
Und ich weiß auch nicht, was Deine Intention ist, hier jetzt zum wiederholten Male div. Usern zu unterstellen:
  • sie hätten genau gewusst, wie sie treize steil gehen lassen können.
  • sie hätten ihn bewusst und absichtlich provoziert
  • sie hätten seine Ausführungen absichtlich falsch interpretiert
  • sie hätten ihm eine Falle gestellt, usw.
Ich kann mir ja gut vorstellen, dass du ziemlich sauer und enttäuscht darüber bist, dass dein Box-Kumpel nun weg ist.
Aber warum dieses nochmalige Nachtreten?
Wozu diese bedeutungsschwangeren Unterstellung und Behauptungen?
Was soll das jetzt noch bringen?
Geht es Dir einfach nur darum, Deiner Enttäuschung über den Verlust nochmal Luft zu machen? Das sieht mir nämlich so aus.

Oder willst Du darüber jetzt nochmal diskutieren?
Dann nenne doch erst mal Ross und Reiter, wer sind denn diese Leute, von denen Du sprichst?
Ausgenommen "Cosmo" das ist ja recht offensichtlich.
Und belege Deine Unterstellungen mit Zitaten, damit man weiß, was Du meinst und evt. darauf eingehen kann.

Versteh mich nicht falsch, es kann ja durchaus sein, dass Du Recht hast mit Deinen Unterstellungen. Es kann aber auch sein, dass Du hier und da was fehlinterpretiert hast und dann solltest Du diesen Leuten schon die Möglichkeit geben, ihr Verhalten erklären zu können.
Ansonsten sieht das einfach nur nach einer "Abrechnung" aus, die aber letztlich sinnlos ist, weil keiner was damit anfangen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roberts

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
314
Punkte
93
Ich schreibe hier als angewiderter Nutzer. Ich entschuldige treize Beleidigungen nicht, er ist sicherlich sehr von sich überzeugt und mir persönlich oft zu aggressiv und selbstherrlich unterwegs. Der Mod, der diesen Thread moderiert hat, hat sehr neutral und besonnen reagiert. Die Mods lassen vieles laufen und erwarten dann von den Nutzern Eigenverantwortung.
 

Prinz_von_H

Nachwuchsspieler
Beiträge
186
Punkte
43
Unabhängig davon, was hier nun richtig oder falsch gemacht wurde, müssen dringend neue User für das Boxforum gewonnen werden. Nachdem der Sport in Deutschland wieder in den Hintergrund trat und wenig nachkam, leiden wir nun unter dem Wegfall solcher Legenden. Mit YK ist das Tippspiel gestorben, was auch hart ist. Wir müssen aufpassen, dass unser Unterbereich nicht komplett abstirbt.
Das sehe ich ueberhaupt nicht. In den vergangenen Wochen und Monaten sind einige gute User hinzugekommen @Po Lee, @GymKwan, @Heinrich auch der gute alte @Franz um nur einige zu nennen, die mir gerade einfallen. Der AJ-Ruiz Thread hat auch nach Herausnahme dieser Gaga-Wer hat recht?-Ich habe Recht-Diskussion ueber 1000 Beitraege, Rekord seit dem Neustart.

De Wegfall von Usern wie YK, Cosimo und eventuell Hirschi ist sicherlich bitter, aber kein Grund die Totenglocken fuers Forum zu laeuten.
 

Falkenhorst

Bankspieler
Beiträge
1.371
Punkte
113
Also in ca. einer Woche werde ich mich hier auch verabschieden. Aber ich plane für's nächste Jahr bereits ein Comeback. :wavey:

p.s. Mensch, das mit Treize hat mich jetzt doch ziemlich mitgenommen, ich werde ihm die letzte Ehre erweisen und ihn postbum in den Powell-Bandwagon aufnehmen, denke das hätte er sich gewünscht... :beten:
 
Zuletzt bearbeitet:

Roberts

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
314
Punkte
93
@Brummsel
Ich werde jetzt nicht den ganzen Thread auflisten, aber ich fand die Postings 151-154, 160 und als Krönung 164, 167 und insbesondere 174 unter aller Kritik. Süffisant, von nachtretender Art und von Dog Man, der sich Zurecht über treize Art beschwert, kommen dann offene Beleidigungen in Richtung der Mods - das findet dann auch noch u.a. Deine Zustimmung, was ich schade finde, weil ich Dich als Nutzer und Kenner sehr schätze. Ich schreibe in vielen Threads als Nutzer und moderiere wegen des Interessenkonflikts bewusst dort nicht. Ich bin auch kein Freund von treize, ich schätze sein Fachwissen und seine pointierte Argumentation. Mehr nicht.
 
Oben