Jürgen Klopp - Lichtgestalt* oder Finalversager?


schlomo23

Marxiste, tendance Groucho
Beiträge
297
Punkte
63
Bevor sich im Fußballbereich jeder Thread nur noch um Klopp dreht (wer mag es den Leuten verdenken :love:) mache ich hier jetzt mal einen Kloppo-Thread auf, vielleicht kann man dann im PL-Thread sich wieder stärker auf @Max Power und seine scharfsinnigen Analysen oder sich im CL-Thread einfach auf Kommentaren zu Spielen und das Abfeiern des besten Vereins der Welt konzentrieren. :);)

Hier also bitte alles zu Jürgen Klopp.



*natürlich Lichtgestalt... :D
 

strodini

Nachwuchsspieler
Beiträge
590
Punkte
93
Standort
OS & S
Muss wirklich sagen, dass ich beim Antritt von Klopp bei Liverpool skeptisch war. Aber er liefert komplett ab. Dass es in der Liga nicht reicht, kann man ihm glaube ich nicht ankreiden. Er holt das beste raus.
In Erinnerung bleiben für mich vor allem die CL Auftritte auch weil ich die PL nicht verfolge. Aber was er aus den Mannschaften rausholt ist schon der wahnsinn, vor allem in entscheidenden Spielen. Da leistet er volle Arbeit und fällt dabei ja taktisch gar nicht groß ab. Riesen Respekt. Bin gespannt, wie lange es bei Liverpool für ihn weitergeht. Irgendwie könnte ich mir auch ein sehr sehr langes Engagement vorstellen, da es einfach zu passen scheint.

Von daher: Lichtgestalt, wobei er nicht auf der Stufe vom Kaiser ist :D
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
919
Punkte
93
Ganz neutral gefragt, wie ist die Quote von Klopp in Finalspielen und/oder wichtigen Spielen? 1 Sieg auf 8 Pleiten gefühlt, plus minus eins. Komische Lichtgestalt. Diese religiöse Überhöhung der Person finde ich unpassend und skuril. Es ist nur Fußball. Das Märchen der armen unterfinanzierten Vereine, die der Heiland zu Sieg.. äh Finalniederlagen coacht, ist ja auch hinreichend diskutiert.
 

Malte

Nachwuchsspieler
Beiträge
140
Punkte
63
Ich verstehe überhaupt nicht, wie man sowas ( deine Frage ist ja nicht so ernst gemeint, aber manche meinen das ja wirklich ernst) fragen kann. Wenn man sieht, was der Mann in Mainz, Dortmund und Liverpool erschaffen hat, dann kann sich diese Frage doch gar nicht stellen.

2 mal in Folge CL-Finale mit Liverpool, 94 Punkte in der Premiere League, wie schon in Dortmund und Mainz eine ganze Stadt angezündet und wieder geeint. Ich lese seit seinem ersten Tag in Liverpool im Forum von ThisisAnfield mit und die Fans können selbst kaum glauben, wie schnell Klopp Liverpool von einem durchschnittlichen Team mit enttäuschten und frustrierten Fans, zu einer Einheit und zu einem Top-Team in der Welt gemacht. 2 mal CL-Finale in Folge. Liverpool ist DIE Mannschaft in Europa, die es zu schlagen gilt.

In einem Finale braucht man Glück. Das hat er bisher nicht gerade gehabt. Letztes Jahr musste er die schrecklichste Torwartleistung jemals! über sich ergehen lassen. Bis dahin und bis zum Ausfall von Salah, war Liverpool auf Titelkurs. Mit dem BVB das Final zu erreichen, war eine Sensation. Gegen Bayern war er nun wirklich nicht der Favorit und trotzdem war es sau knapp.

Titel kann man nur gewinnen, wenn man ins Final kommt. Das ist die eigentliche und viel größere Leistung. Diese Niveau mit Liverpool zu erreichen, die nun wirklich noch keinen Kader voller Starspieler haben, ist größer als ein Titelgewinn.

Für mich ist der Mann ein Trainergenie.
 

schlomo23

Marxiste, tendance Groucho
Beiträge
297
Punkte
63
Ganz neutral gefragt, wie ist die Quote von Klopp in Finalspielen und/oder wichtigen Spielen? 1 Sieg auf 8 Pleiten gefühlt, plus minus eins. Komische Lichtgestalt. Diese religiöse Überhöhung der Person finde ich unpassend und skuril. Es ist nur Fußball. Das Märchen der armen unterfinanzierten Vereine, die der Heiland zu Sieg.. äh Finalniederlagen coacht, ist ja auch hinreichend diskutiert.

Ich habe hier natürlich die extremen Positionen beider Lager als Threadtitel genommen. Von mir wirst du sowas ernst gemeint nicht lesen. ;)

In und/oder wichtigen Spielen ist sie sicherlich nicht 1 zu 8. Oder war das gestern das erste wichtige Spiel das seine Mannschaft gewonnen hat? :saint:
 

M-shock

Nachwuchsspieler
Beiträge
705
Punkte
93
Bin gespannt, wie lange es bei Liverpool für ihn weitergeht. Irgendwie könnte ich mir auch ein sehr sehr langes Engagement vorstellen, da es einfach zu passen scheint.
Ich denke das, sobald er mit Liverpool die Meisterschaft geholt hat, es ihn aus England wegziehen wird.

Bin mir sicher das es dann Richtung München gehen wird.
In Spanien oder Italien kann ich ihn mir nicht wirklich vorstellen. Da er schon extrem von seinen Ansprachen lebt. Die Spieler auf seine Art und Weise motivieren kann, wie gestern gesehen.
Natürlich sollte jeder Spieler gut genug Englisch verstehen können, aber ich denke das da, in Spanien, die Uhren ein wenig anders ticken.
Wenn die halbe Mannschaft dem englischen nicht so mächtig ist und man einen Übersetzer in der Kabine bei den Ansprachen brauch, geht viel verloren.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
1.869
Punkte
113
Aktuell ist Klopp der beste deutsche Trainer.
Spannend ist dann die Frage "Wo steht Klopp auf einer All-Time Deutsche Trainer Rangliste?"
 

nbatibo

Bankspieler
Beiträge
3.022
Punkte
113
Als Dortmunder muss man den Kerl halt eigentlich schon grundsätzlich feiern, aber selbst durch seine Entscheidung einen so dermaßen passenden Verein wie Liverpool als Folgestation zu wählen, mit seinen dortigen Momenten/Highlights und sogar PK’s weiterhin für Gänsehaut, Begeisterung und/oder Lacher zu sorgen, ist mMn schon was besonderes - auch wenn es für viele immer noch eine Geschmacksfrage ist. Mich wird der Kerl einfach immer „erreichen“ - womöglich sogar wenn er irgendwann mal im Süden trainiert, was trotzdem hoffentlich nicht passieren wird...

Für mich daher klar Lichtgestalt, aber es wird halt eben auch mal Zelt seine Leistungen zu krönen. Das Ding muss er jetzt gefühlt gegen Ajax/Spurs eintüten - er hat es sich einfach verdammt nochmal verdient.
Mit zwei solchen Truppen, dreimal das CL-Endspiel zu erreichen, national gegen eigentlich übermächtige Gegner mitzuhalten und sogar den ein oder anderen Titel eintüten, das alles mit seiner Leidenschaft bzw. Art & Weise den Power-Fußball zu leben bzw. spielen zu lassen (auch wenn es vielleicht nicht immer funzt), ist einfach aus meiner Sicht grandios...

...und er wer ihm immer noch seine Duracell-Phasen vorwirft - ob angeblich künstlich oder nicht - der soll sich einfach sein Verhalten gestern nach Abpfiff anschauen. Großes Kino, allen Beteiligten gegenüber.

Mach es einfach, Kloppo.
(y):devilish::beten:
 
Zuletzt bearbeitet:

Goal04

Nachwuchsspieler
Beiträge
277
Punkte
63
für mich recht klar der GOMG (Greatest of My Generation) :cool1: (GOAT maße ich mir nicht an beurteilen zu können)
 

Savi

Bankspieler
Beiträge
3.302
Punkte
113
Klopp ist ein klasse Trainer. Seine Erfolge mit seinen Teams sind höchst imposant. Seine große Stäreke ist halt das schnelle Umschaltspiel gepaart mit seiner Fähigkeit Teams richtig heiß amchen zu können und dabei auch Qualitätsdefizite im Kader auszugleichen. Aktuell definitiv einer der besten Trainer. Ob er sich jetzt mit dem CL Titel belohnen kann oder nicht hängt auch wahrscheinlich wieder vom Quäntchen Glück ab. Ist er darüber hinaus ein guter Entertainer/witzig? Ja, durchaus öfter.
Ist er makellos? Mit Sicherheit nicht. Wie wirsch er in England noch an der Seitenlnie abgeht weiß ich nicht, da ich die PL nicht verfolge, ist mir letztlich aber auch recht egal. Wenn er es übertreibt, soll er halt ne Strafe kriegen wie alle anderen auch. Was mich am meisten bei ihm stört, ist der Hang dazu in Niederlagen vieles zu relativieren. Es gibt in dem Punkt definitiv größere Trainer und ich halte ihn für keinen guten Verlierer.
Sollte er die CL gewinnen, bin ich gespannt, wie seine Zukunft aussehen wird (nicht zwingend nächste Saison). Wird er seinen bis 2022 laufenden vertrag erfüllen?
Hatte im alten Forum ja mal geschrieben, dass es eh in Kürze/derzeit einen Wechsel bei den europäischen Topteams gibt. Seit 2009 regierten fast ausnahmslos die großen Spanier inkl. der beiden weltbesten Spieler, die aber in die JAhre gekommen sind. Deswegen sehe ich derzeit auch wenig Anlass für ihn zu einem "größeren" Club zu wechseln, es sei denn er will nochmal "noch mehr" absahnen :LOL:
Abschließend zu diesem KO Duell mit Barca: Ja, er hat das Wunder geschaft. Dies wäre wohl nicht vielen gelungen. Im Hinspiel seine Chancen nicht genutzt und im Rückspiel nochmal alles versucht und die Gunst der Stunde genutzt. Man soll bei der ganzen Euphorie aber nicht vergessen, dass im Rückspiel Barca auch einige sehr gute Chnacen ausgelassen hat. Geht eine davon rein, würde man diesen Thread jetzt nicht haben. Will meinen: übermäßiges hypen/bashen ist auch mMn u einem Großteil von Sympahie und Antipthie abhängig.
 

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
324
Punkte
43
Der soll bei Liverpool bleiben, bis der Bundesjogi endlich den Abflug macht. Wäre der ideale Trainer für die Nationalmannschaft.

Beim Finale jetzt muss er aber liefern. Auch ohne Rückspiel.
 

Malte

Nachwuchsspieler
Beiträge
140
Punkte
63
Man soll bei der ganzen Euphorie aber nicht vergessen, dass im Rückspiel Barca auch einige sehr gute Chnacen ausgelassen hat. Geht eine davon rein, würde man diesen Thread jetzt nicht haben. Will meinen: übermäßiges hypen/bashen ist auch mMn u einem Großteil von Sympahie und Antipthie abhängig.
Und wenn Liverpool im Hinspiel seine Chancen macht, braucht man im Rückspiel kein Wunder bemühen. Das ist doch immer das gleiche im Fußball. Es ist wie es ist und wenn und aber haben keinen Platz. Und es ist doch auch schön, mal hypen zu können, wenn man so unglaubliche Spiele wie gestern erlebt. Das löst halt echt Emotionen aus und darum gehts ja im Sport. :)

In Foren ist das halt manchmal schwierig, weil da immer alles haarklein auseinander genommen wird. Das verdirbt auch oft den Spaß. Aber alle, die Klopp heute in den Himmel heben, sollten das auch mal tun dürfen. Weil das Spiel gestern einfach so viel Spaß gemacht hat. Diese ganzen GOAT Dinger sind eh unnütz und ich kann mir echt nicht vorstellen das es jemanden gibt, der Klopps Fähigkeiten ernsthaft anzweifelt.
 

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
324
Punkte
43
Sollte er die CL gewinnen, bin ich gespannt, wie seine Zukunft aussehen wird (nicht zwingend nächste Saison). Wird er seinen bis 2022 laufenden vertrag erfüllen?
Ein CL Erfolg wäre sicher nice, aber in Liverpool will man die Meisterschaft. Liverpool hat bekanntlich nie die PL gewonnen und das nagt doch an der Fanseele arg. Den Ehrgeiz, das Thema zu erledigen, wird er meiner Meinung nach schon noch haben, wenn es diese Saison nicht doch noch reicht (woran ja niemand mehr glaubt).
 

L-james

Allrounder
Beiträge
4.877
Punkte
113
Der soll bei Liverpool bleiben, bis der Bundesjogi endlich den Abflug macht. Wäre der ideale Trainer für die Nationalmannschaft.

Beim Finale jetzt muss er aber liefern. Auch ohne Rückspiel.
Damit der demnächst sich gemütlich die Eier schaukelt und für paar Termine im Jahr da ist?
Niemals, das macht er vll. mal vor seinem Karrierende, bis dahin braucht Klopp die tägliche Arbeit mit Spielern.
 

Tuomas

Wishmaster
Beiträge
1.287
Punkte
83
Damit der demnächst sich gemütlich die Eier schaukelt und für paar Termine im Jahr da ist?
Niemals, das macht er vll. mal vor seinem Karrierende, bis dahin braucht Klopp die tägliche Arbeit mit Spielern.
Finde ich auch, was anderes wäre Talentverschwendung und er könnte gleich zum Golf wechseln.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
2.090
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Spannend ist dann die Frage "Wo steht Klopp auf einer All-Time Deutsche Trainer Rangliste?"
Ich finde das gut:
für mich recht klar der GOMG (Greatest of My Generation) :cool1: (GOAT maße ich mir nicht an beurteilen zu können)
Ich bin ja mit 42 hier im Forum überdurchschnittlich lebenserfahren, denke ich, und für mich ist z.B. Otto Rehhagel auch einer der allerbesten, auch wenn ich ihn nicht mag. Was der unter den damaligen Bedingungen geleistet hat in Bremen, Kaiserslautern und Griechenland, war ebenfalls Weltklasse. Und er hatte ein unglaubliches Händchen für Spieler, die anderswo als nicht gut genug galten. Die Bremer Aufholjagden international sind legendär.

Das nur als Einschub, hier soll es um Klopp gehen. Zu ihm habe ich im anderen Thread alles geschrieben. Einfach nur Hut ab!
 

Savi

Bankspieler
Beiträge
3.302
Punkte
113
Sollte ten hag die cl gewinnen überflügelt er kloppo in einer Nacht :D
 

Chef_Koch

Moderator Basketball
Teammitglied
Beiträge
1.002
Punkte
113
Das Phänomen an Klopp ist doch sein unglaubliches Charisma und Begeisterungsfähigkeit. Schüler lernen um ein vielfaches besser, wenn sie den Lehrer mögen, genauso verhält es sich mit Trainern.


In einem Finale braucht man Glück.

Ja und nein. Generell stimmt es, dass bei einem Spiel viel von Glück und Tagesform abhängt. Aber: Bei der Anzahl an erreichten bzw. verlorenen entscheidenden Spielen, zieht diese Karte nicht mehr. Die Sache mit dem ewigen Zweiten betrifft nicht nur Spieler und hat durchaus handfeste Gründe.
 
Oben