La Vuelta 2019


Punisher

Nachwuchsspieler
Beiträge
979
Punkte
93
Starkes Ding von den Beiden - Quintana und Valverde zusammen mit Majka. Das ist schon stark. Lopez kassiert ordentlich - knapp über eine Minute
 

Aldis

Nachwuchsspieler
Beiträge
209
Punkte
28
Roglic scheint wohl aus dem Giro gelernt zu haben und seine Form auf die zweite und dritte Woche ausgelegt zu haben. Sah extrem stark aus. Lopez hat sich ein bisschen verzockt. Lässt erst seine Leute arbeiten und kassiert am Ende ordentlich. Noch gibt es einige schwere Etappen, aber Roglic sieht zu souverän aus, als dass er das noch abgibt.
 

Giannis

Nachwuchsspieler
Beiträge
181
Punkte
43
Pogacar wird auch immer stärker. Ein slowenischer Doppelsieg am Ende der Vuelta ist ein realistisches Szenario. Bei Valverde und Quintana hatte ich gestern wieder den Eindruck, dass sie sich nicht mehr als Team sehen. Valverde und Quintana hätten im Aufstieg miteinander arbeiten können, stattdessen ist bis auf das flache Stück am Ende jeder für sich gefahren. Klar, der Windschatten spielt bei einem solchen monströsen Anstieg keine große Rolle, komisch sah es für mich aber schon aus.
 

Giannis

Nachwuchsspieler
Beiträge
181
Punkte
43
Schöner Schlussanstieg heute. Mit guten Beinen sehr einladend zum attackieren.

 

sc1988

Nachwuchsspieler
Beiträge
748
Punkte
43
Standort
Wunstorf
Ist so ein Tour Rollerberg oder kommt da noch was?
Aber Roglic sieht eh Kugelsicher aus...
 

sc1988

Nachwuchsspieler
Beiträge
748
Punkte
43
Standort
Wunstorf
Jo ist ne flache Flunder, typischer spannungskiller...
Naja gab ja schon genug gute Etappen.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
2.131
Punkte
113
Standort
Randbelgien
War eine gute Etappe. Auch clever gemacht von Jumbo, dass sie alles in Schach halten konnten, weil jeder verfrühte Angriff eines verzweifelten Favos verpufft wäre.
Da der unzuverlässige Nairo am Rollerberg platzen ließ, gingen den Movis die Helfer aus, um Valverde vor einem langen Kanten zu schützen.

Die steilen Rampen kann er ja - die langen Kanten im hohen Gebirge (heute knapp 17 Kiliometer auf ~1600 Meter) sind doch für Valverde weit problematischer.
 

yeti

Nachwuchsspieler
Beiträge
548
Punkte
43
Standort
Outback
Jakob, ach ist das schön! Ich mag diesen Kerl so sehr.

Und CF Hagen von Lotto hält sich in den Top Ten, das ist auch ganz wunderbar.
 

Aldis

Nachwuchsspieler
Beiträge
209
Punkte
28
Kann mir jmd erklären, was bei Latour los war? Sturz? Krank? Kam als 143. ins Ziel... :skepsis:
 

NarrZiss

Nachwuchsspieler
Beiträge
246
Punkte
43
Standort
Baden-Baden / ehemals: MasterBuuuuuuuu
Nachdem ich durch den Deal von DAZN und Eurosport den Eurosport Player aufgegeben habe, kann ich die Etappen leider nicht mehr nachträglich On Demand sehen.

Habt ihr da eventuell einen Tipp, wo man sich ggf. längere Ausschnitte ansehen kann? Steephill.tv bietet für die Vuelta anscheinend leider nur Highlight und den letzten km. Der Schlussanstieg wäre zumindest schön.
 

yeti

Nachwuchsspieler
Beiträge
548
Punkte
43
Standort
Outback
Kann mir jmd erklären, was bei Latour los war? Sturz? Krank? Kam als 143. ins Ziel... :skepsis:

So wie ich das verstehe, war er kaputt nach den Anstrengungen am Vortag.
 

sc1988

Nachwuchsspieler
Beiträge
748
Punkte
43
Standort
Wunstorf
War eine gute Etappe. Auch clever gemacht von Jumbo, dass sie alles in Schach halten konnten, weil jeder verfrühte Angriff eines verzweifelten Favos verpufft wäre.
Da der unzuverlässige Nairo am Rollerberg platzen ließ, gingen den Movis die Helfer aus, um Valverde vor einem langen Kanten zu schützen.

Die steilen Rampen kann er ja - die langen Kanten im hohen Gebirge (heute knapp 17 Kiliometer auf ~1600 Meter) sind doch für Valverde weit problematischer.
Movistar gingen die Helfer aus? Valverde hatte bis ins Ziel Windschatten! Hast du die Etappe gesehen?
Soler hatte Dampf ohne Ende...

Valverde wird eher müde denke ich, völlig normal bei der Doppelbelastung.
Der Berg war nicht lang und schwer genug um seine übliche Schwäche abzuleiten.
Die Etappe wurde auch nicht übertrieben hart gefahren.
 

yeti

Nachwuchsspieler
Beiträge
548
Punkte
43
Standort
Outback
Was machen die denn da bitte heut? Große Ausreißergruppe vorn mit u.a. Quintana und laut cyclingnewsticker jetzt schon 4:30 vorn.

Ahhhhh!
 
Oben