Legendäre Spiele


MadFerIt

Apeman
Beiträge
802
Punkte
93
das legendärste spiel aller zeiten ist im übrigen final fantasy 7.

ich glaube, das spiel hatte damals (1997) 130 oder 140 mark gekostet und kam auf drei cds. ich habe damit wirklich tage vor dem fernseher verbracht und auch seitdem noch mehrere male auf verschiedenen system durchgespielt. das faszinierende ist und war, dass es in dem spiel so viel zu entdecken gab, dass man in jedem durchlauf wieder neue dinge entdeckt hat. selbst heute finde ich mich auf webseiten und youtube-videos wieder, in denen über geheimnisse und mögliche materia-kombinationen philosophiert wird. mein letzter durchlauf vor ca. 2 jahren war dann mal komplett an einen walkthrough angelehnt, um auch keine kleinigkeit zu verpassen. aber selbst so kann man nicht alles sehen. ich sage nur: das rendzevouz in der gold saucer!
 

Grimon

Nachwuchsspieler
Beiträge
46
Punkte
33
Hey, wirklich schöner Thread 🆒
Dann will ich auch mal. Ich ordne mal nach Plattformen und ignorier einfach, dass manche davon meinem kleinen Bruder gehörten...

C64: "Giana Sisters" und natürlich "Winter Games". Da rauchten die Joysticks beim Biathlon.

Amiga: Die ganzen legendären LucasArts Games: Monkey Island 1 und 2, Indiana Jones 3 und Fate of Atlantis. Das Zeug konnte man damals ja nur mit Freunden spielen, weil die Ladezeiten mit den ganzen Disketten sonst nicht auszuhalten gewesen wären. Monkey 2 hatte ja 11 Disketten oder so. Das "Beste" war bei mir, dass Diskette 7 einen Fehler hatte. D.h. immer wenn ich die einlegen musste, stürzte das Spiel ab. Konnte es dann tatsächlich erst auf dem PC durchspielen. Krass war ja auch, wie lang man an so Spielen zockte. Da traff man sich manchmal am Nachmittag, spielte Stunden und kam halt einfach nicht weiter.

GameBoy: Am meisten gezockt wahrscheinlich "Tetris"

SNES: Ganz klar. "NBA Jam"

PC/PS1: Warcraft 1 und 2 Stundenlang mit Kumpels gespielt.

mit den geheimen Superschüssen. Konnte man die Leute, die die nicht beherrschten, immer schön platt machen :D
Da muss ich an das erste FIFA denken. Wenn der Goalie den Ball zum Abschlag in den Händen hatte, musste man sich nur mit dem Stürmer direkt davor stellen. Dann ging die Kugel eigentlich immer direkt vom Kopf des Stürmers ins Tor. Da flogen damals einige Joysticks :LOL:
 

Fuffie

Nachwuchsspieler
Beiträge
15
Punkte
13
Standort
Boston TD Garden
Legendär für mich Anno 1602, welches mein erstes Spiel auf dem PC war. Überhaupt kein Plan von irgendwas konnte ich meine Insel nur durch erschummeltes Werkzeug am Laufen halten. :D Good old times. Damals wäre ich fast rückwärts vom Stuhl gefallen, als das Spiel für eine Cutscene unterbrach um mir mitzuteilen, dass die Pest in meiner Stadt ausgebrochen war. o_O

Desweiteren unvergesslich Age of Empires II. Stundenlange Matches gegen die KI auf Dunkler Wald Maps mit aber tausenden Toten. Lieblingsvolk waren die Briten mit ihren Langbogenschützen.

Da MadFerIt FF7 angesprochen hat: ich habe damals Final Fantasy 8 für den PC bekommen. Da haben mich auch die Cutscenes aus dem Stuhl gehauen, aber im positiven Sinne. Tolles Spiel.

Auf dem N64 war lange Zeit Super Mario 64 mein Nemesis. Mir fehlte nur noch ein Stern, das Rennen gegen Yoshi in einem der letzten Level. Nie geschafft und irgendwann auch nicht mehr versucht. Jahre später erneut probiert, auf anhieb gepackt und alle 120 Sterne gehabt. :D
 

MadFerIt

Apeman
Beiträge
802
Punkte
93
final fantasy 8 fand ich auch sehr gut und sehr, sehr fesselnd. auch hier gab es so unglaublich viel zu entdecken, dass ich es mehrere mal durchgespielt habe. allein mit dem kartenspiel triple triad habe ich ewigkeiten verbracht.

was square sich aber beim level-system gedacht hat, wird wohl ewig deren geheimnis bleiben. im grunde hätte man das spiel auf level 1 durchspielen können, da die gegner sich immer am eigenen level orientiert haben.

der grund übrigens, warum es noch kein ff8 im ps4-store gibt, ist, dass der source-code wohl irgendwie verschlampt wurde... :rolleyes:
 

Peaches

#mission54
Beiträge
357
Punkte
93
Standort
Innsbruck
C64: "Giana Sisters" und natürlich "Winter Games". Da rauchten die Joysticks beim Biathlon.
Großartige Spiele (y)
In meiner Sammlung befand sich außerdem noch North & South, ein Spiel, das ich ca. 10-jährig damals absolut nicht gerafft, aber dennoch immer wieder geöffnet habe, um einfach irgendwas zu machen.

Und dann gab es noch eins, was ich wirklich geliebt habe, dessen Name mir aber entfallen ist. Dabei hat man große hüpfende Bälle mit einer Art Schlangenlinie-Laser abgeschossen. Die Bälle haben sich dann geteilt, wurden immer kleiner und verschwanden halt irgendwann. Vor einigen Jahren habe ich danach noch mal gesucht, aber nichts gefunden.
 

MrStylo

Nachwuchsspieler
Beiträge
85
Punkte
8
Großartige Spiele (y)
In meiner Sammlung befand sich außerdem noch North & South, ein Spiel, das ich ca. 10-jährig damals absolut nicht gerafft, aber dennoch immer wieder geöffnet habe, um einfach irgendwas zu machen.

Und dann gab es noch eins, was ich wirklich geliebt habe, dessen Name mir aber entfallen ist. Dabei hat man große hüpfende Bälle mit einer Art Schlangenlinie-Laser abgeschossen. Die Bälle haben sich dann geteilt, wurden immer kleiner und verschwanden halt irgendwann. Vor einigen Jahren habe ich danach noch mal gesucht, aber nichts gefunden.
North&South war so geil und ich kannte sogar die Comics dazu, Bud&Chester hiessen die glaube ich, hatte mein Kumpel der den Amiga hatte, bei mir stand nur ein schnöder C64 rum.
Bubble Bobble hat ein mega fieses Ende, wenn man es durchzockt kommt ne Nachricht das man es nur im 2-Spieler Modus wirklich beenden kann und das nach 100 Level

krass gescuhtet habe ich damals Wizardry7 auf dem PC, Hatte in der power play damals die höchste Wertung All Time 93% oder so, war bockschwer, charaktererstellung absolute Wissenschaft für sich, da man dauernd die Klassen wechseln musste und habe es nie zuende gespielt, heute wäre so was nicht zu verkaufen, damals mit nem Kumpel oft das ganze WE dran gesessen

Das Spiel was du meinst heisst Pang!

 

Peaches

#mission54
Beiträge
357
Punkte
93
Standort
Innsbruck
North&South war so geil und ich kannte sogar die Comics dazu, Bud&Chester hiessen die glaube ich, hatte mein Kumpel der den Amiga hatte, bei mir stand nur ein schnöder C64 rum.
Bubble Bobble hat ein mega fieses Ende, wenn man es durchzockt kommt ne Nachricht das man es nur im 2-Spieler Modus wirklich beenden kann und das nach 100 Level

krass gescuhtet habe ich damals Wizardry7 auf dem PC, Hatte in der power play damals die höchste Wertung All Time 93% oder so, war bockschwer, charaktererstellung absolute Wissenschaft für sich, da man dauernd die Klassen wechseln musste und habe es nie zuende gespielt, heute wäre so was nicht zu verkaufen, damals mit nem Kumpel oft das ganze WE dran gesessen

Das Spiel was du meinst heisst Pang!

Ja, das ist es tatsächlich :love: wie toll.
Bubble Bobble, stimmt. Auch das habe ich gesuchtet. Gut, dass ich nie zu diesem Ende gekommen bin.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
1.564
Punkte
113
Standort
Oberbayern
@Angliru Bei TRickshots kann aber Microprose-Soccer auch gut mithalten...

Mit "Banana Power auf Maximum konnte man den Ball einmal im großen Kreis schießen. Man musste es nur so timen, dass der Ball dabei die gegnerische Torlinie überschritten hat ;)
 

timberwolves

Nachwuchsspieler
Beiträge
497
Punkte
93
Mein alltime Favorite auf SNES ist Donkey Kong Country 2



Wunderschön, atmosphärisch, toller Soundtrack, ordentlich schwer, geniale Mechaniken. Eines der besten Spiele aller Zeiten.

edit: 24:39
 
Zuletzt bearbeitet:

timberwolves

Nachwuchsspieler
Beiträge
497
Punkte
93
Apropos Soundtrack

Tony Hawk's Pro Skater 2 hat da wahrscheinlich ebenfalls einen der besten. Ein wichtiger Teil meiner musikalischen Sozialisierung.

Gute Storys habe ich mit der Metal Gear Reihe lieben gelernt. Insbesondere Sons of Liberty. Übertrieben spannend und zur Häfte aus fünfzehnminütigen Cutscenes bestehend
 

MadFerIt

Apeman
Beiträge
802
Punkte
93
um hier die psx-final-fantasy-riege voll zu machen: final fantasy 9.

auch der 9. teil ist ein tolles spiel, aber mmn der schwächste (sozusagen 1c) der drei psx-teile. dazu auch der leichteste teil. auch hier gibt es wieder elendig viel zu entdecken und zu finden. ich hatte das spiel letztes jahr, nachdem es auf der ps4 zu haben war, noch mal durchgespielt und auch einen walkthrough zu rate gezogen. auch hier KANN man in einem durchgang nicht alles erspielen. und ein beispiel ist echt fies: um die stärkste waffe eines charakters zu bekommen, muss man unter einer bestimmten zeit bei cd 3 ankommen. wenn man es darauf absieht, muss man natürlich alle anderen nebenquests und items vernachlässigen.
 

patschy10

Nachwuchsspieler
Beiträge
300
Punkte
28
Als jüngerer Vertreter dieses Forums bringe ich mal ne etwas jüngere Spielereihe, die meiner Meinung nach einfach nur LEGENDÄR ist... UNCHARTED... Das Spiel hat mich soviele Stunden meines jungen Lebens gekostet, die Story kenne ich immernoch in und auswendig, obschon ich es zuletzt vielleicht vor einem Jahr zuletzt gespielt habe, nichtsdestotrotz die Story um Nathan Drake ist einfach grandios und legendär :)
 

Little

Nachwuchsspieler
Beiträge
342
Punkte
43

:LOL: Von der Serie fand ich Teil 2 (hab Venedig geliebt) und Teil 5, wenn ich mich nicht irre (das mit dem U-Boot) am besten.


Wenn ich heute nochmal Super Mario o. ä. in den N64, PS, ... packe, hab ich auch immer das Gefühl nicht mehr schnell genug zu sein. Früher war das alles besser 😢
 

steve53

Nachwuchsspieler
Beiträge
196
Punkte
28
Pokemon gelb für den Gameboy.

Viel mehr ist mir allerdings auch FIFA '98 und der Hallenmodus in Erinnerung geblieben.

Für die alten DOS-Computer hängt mir halb noch ein altes F1-Spiel im Kopf. Es gab 9 (?) Strecken mitsamt Qualifying, und sobald man einen anderen Wagen touchierte war man für das Rennen disqualifiziert. Was hab ich da teils geflucht...
 

JL13

Comeback in Progress
Beiträge
1.164
Punkte
113
Standort
CH
Wenn es btw um Trickshots geht, gibt es nichts Geileres als Fever Pitch Soccer für die SNES. Wo sonst konnte man den Ball brennen lassen?

 

Kinski

total entspannt
Beiträge
991
Punkte
93
Pokemon gelb für den Gameboy.

Viel mehr ist mir allerdings auch FIFA '98 und der Hallenmodus in Erinnerung geblieben.

Für die alten DOS-Computer hängt mir halb noch ein altes F1-Spiel im Kopf. Es gab 9 (?) Strecken mitsamt Qualifying, und sobald man einen anderen Wagen touchierte war man für das Rennen disqualifiziert. Was hab ich da teils geflucht...
formula one grand prix? habe nur den zweiten teil gespielt, aber der war auch übelst schwer.
 

Pharaun23

Nachwuchsspieler
Beiträge
98
Punkte
18
Kennt jemand "Lost Patrol", damals auf Amiga?
Nen Spiel zur Zeit des Vietnam-Krieges, wo man mit ner kleinen Gruppe Soldaten unterwegs war. Ich weiss garnicht mehr, ob man auf der Suche nach nem abgestürzten Helikopter oder selber Überlebende des Absturzes war. Egal, auf jeden Fall hat das meeeegaaaa Bock gemacht. Aber bis zum Ende geschafft habe ich es nie, wurde kurz vor Schluss gemeutert und dann war es das.
Und natürlich BMP - Bundesliga Manager Professional, wo man noch selber Torszenen erstellen konnte. Auch gespielt bis der Computer überhitzt war, hatte ich damals auf Atari.

Und was auch geil war - Fantasy General. Ein Strategiespiel mit Armeen von Orks, Goblins,...
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
1.564
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Und natürlich BMP - Bundesliga Manager Professional, wo man noch selber Torszenen erstellen konnte. Auch gespielt bis der Computer überhitzt war, hatte ich damals auf Atari.
Stimmt, wie konnte ich das vergessen! Hatte ich auch auf dem Atari und hab haufenweise Torszenen erstellt.

Für mich absolut legendär war auch die ganze Kick Off-Reihe und hier besonders Player Manager. Hier konnte man erstmals nach einem einfachen Prinzip Taktiken erstellen. Ich hab mal eine Zeitlang mit einer Taktik namens "Sauhaufen" gespielt: Alle 10 Feldspieler sind immer in dem Feld, in dem der Ball ist :D
 
Oben