NBA Playoffs - Western Conference Finals: Golden State (1) vs Portland (3)

Wer zieht in die Finals ein?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    58
  • Umfrage geschlossen .

Lights-Out

Nachwuchsspieler
Beiträge
10
Punkte
3
Zur 1. Halbzeit von Lillard und CJ nichts zusehen, und das gegen dezimierte und schlecht spielende Warriors.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
1.234
Punkte
113
Alter ich krieg die Krise wenn ich diese Turnover sehe :wallbash::wallbash::wallbash:

Diese Warriors sind heute absolut schlagbar und wir spielen so ne rotze zusammen. Statt mit drei Punkten in die Pause zu gehen, geht man mit neun in die Pause, weil man zwei dumme Dreier von Curry kassiert. Das kann man sich doch nicht mit anschauen.

Lillard fällt heute auch nur durch dumme TO auf, obwohl ich anfangs bei seinem Dreier schon gehofft habe, dass das EIN sahnetag wird. Pustekuchen.

Nur 32% aus dem Feld. Und durch Dummheit in der letzten Minute mit 9 hinten. Könnte kotzen.
 

CirezD

Nachwuchsspieler
Beiträge
33
Punkte
8
Schwer vorzustellen dass die Blazers in dieser Serie ein Spiel gewinnen. Einfach ein Klassenunterschied, selbst ohne KD und Boogie.

Defense der Warriors einfach bockstark.
 

theser

Nachwuchsspieler
Beiträge
522
Punkte
93
Ja, sah teilweise übel aus. Vielleicht ein paar Strohhalme: Aus der Bucks-Celtics- bzw Raptors-Sixers-Serie haben wir ja gelernt das erste Spiel nicht zu ernst zu nehmen. Die PnR-Defense der Blazers kann sicher noch wesentlich besser eingestellt werden und die Turnover werden auch nicht mehr so krass ausfallen. Der eine Tag Pause nach der 7-Game-Series scheint auch irgendwie wenig zu sein. Ich hab da schon noch Hoffnung auf ein oder zwei Siege.

Sonst halt heftig Kerr in der PK:
"This series feels like a series we can play more people. It's a different matchup. Could be 10-11 deep in the rotation each game."
Die wahre Bedeutung, die sich dahinter verbirgt, kann sich ja jeder selbst erarbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

DunKing

Nachwuchsspieler
Beiträge
26
Punkte
13
Das war jetzt schon sehr deutlich, aber im Grunde genommen das, was man erwarten konnte. Die Blazers haben nichts, um die Warriors zu gefährden. Einen Sieg traue ich ihnen zu, aber auch ein Sweep wäre kein Schock.

Der Westen mag zwar ausgeglichen sein, aber an der Spitze ist es schon ziemlich mau. Ausser den Rockets vermag niemand, die Warriors auch nur zu kitzeln.
 

Nic

Nachwuchsspieler
Beiträge
118
Punkte
43
Ich frag mich wirklich was der Blazers Coachingstaff die letzten beiden Tage gemacht hat, Spielvorbereitung war es wohl nicht. Egal welcher Big, zumeist Kanter, aber auch Collins und Co, sind beim Pick and Roll gegen Curry einfach immer in der Zone stehen geblieben, da kam einfach gar keine Hilfe :crazy: Genauso bei Staggerscreens, einfachen Screens, da wurde den Guards einfach gar nicht geholfen. Das sind absolute Basics, da brauchst du nicht mal zwei Tage Zeit zum vorbereiten. Absolutes Armutszeugnis in einem Conference Final, da ist es fast ein Wunder, dass es lange so eng war.

GSW dagegen hat es gegen Lillard und McCollum viel besser gemacht, wie Green, Bell etc geholfen haben, war richtig stark.

So wird’s ne kurze Serie, die Blazers Coaches sind gefordert. Ich hätte gestern auch schon mal ne Smallball Lineup versucht zB mit Harkless oder Turner auf der 4. Kanter ist eigentlich eh nicht spielbar mit seiner „Defense“.
 

mc.speech

Nachwuchsspieler
Beiträge
40
Punkte
33
Wie zu erwarten, riesiger Klassenunterschied. Die Pick-and-Roll-Defense gegen Curry/Thompson war eine Frechheit. Wenn man sich schon vor der Partie nicht vorbereitet hat, dann wenigstens zur Halbzeitpause. Kanter/Collins laufen in Höhe der Freiwurflinie rum wie Falschgeld. Hier wäre auch Nurkic keine Hilfe gewesen, der sich zwar zum soliden Big gemausert hat, aber niemand war/ist, der eine Serie (offensiv wie defensiv) drehen kann. Stotts ist halt auch nicht mehr als Durchschnitt, der ja letztes Jahr fast gefeuert wurde. Lebt und stirbt mit seinem Backcourt.

Maximal gibt's einen Sieg, sollten Lillard/McCollum zuhause wirklich alles treffen. Natürlich können die Warriors wirklich pro Spiel die volle Bank aufs Feld lassen. Durant und Cousins freuen sich, ohne Stress regenerieren zu können.
 

Joey

Nachwuchsspieler
Beiträge
115
Punkte
43
Naja die Blazers waren vor der Serie schon chancenlos und kamen direkt aus Denver von einem großen Sieg in Spiel 7. Dass man da 2 Tage später den Champ nicht an die Wand spielt, ist verständlich. Es ist nicht die Schuld der Blazers, dass wir langweilige CFs sehen werden
 

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
238
Punkte
43
Naja die Blazers waren vor der Serie schon chancenlos und kamen direkt aus Denver von einem großen Sieg in Spiel 7. Dass man da 2 Tage später den Champ nicht an die Wand spielt, ist verständlich. Es ist nicht die Schuld der Blazers, dass wir langweilige CFs sehen werden
Wenn man sich das Spiel anschaut weiss man aber, dass die Blazers das durchaus hätten anders verteidigen können, und das ist nunmal die Schuld der Blazers.
 

Joey

Nachwuchsspieler
Beiträge
115
Punkte
43
Ja klar hätten sie es besser machen können, vor allem in der Defense. Aber ich hatte ja auch geschrieben, dass es für mich nachvollziehbar ist, dass man in dem Spiel eben ein Stück von der Bestleistung entfernt ist.

Neben dem Push fürs Selbstvertrauen und dem größten Erfolg der aktuellen Gruppe um Lillard hat die Serie gegen die Nuggets auch sehr viel Kraft gekostet. So groß ist die Rotation nicht und die Minuten waren heftig. Ich werfe den Blazers nichts vor

Edit @GSWarriors

Ich bin mir sicher Werder hätte nach den beiden Spielen gegen Bayern gegen Düsseldorf auch besser spielen können ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

GSWarriors

Nachwuchsspieler
Beiträge
238
Punkte
43
Ja klar hätten sie es besser machen können, vor allem in der Defense. Aber ich hatte ja auch geschrieben, dass es für mich nachvollziehbar ist, dass man in dem Spiel eben ein Stück von der Bestleistung entfernt ist.

Neben dem Push fürs Selbstvertrauen und dem größten Erfolg der aktuellen Gruppe um Lillard hat die Serie gegen die Nuggets auch sehr viel Kraft gekostet. So groß ist die Rotation nicht und die Minuten waren heftig. Ich werfe den Blazers nichts vor

Edit @GSWarriors

Ich bin mir sicher Werder hätte nach den beiden Spielen gegen Bayern gegen Düsseldorf auch besser spielen können ;)
Ich sage ja nichts gegen die Niederlage, das ist total verständlich. Ich denke mir nur, dass Stotts spätestens nach der HZ die Rotationen mit den Bigs hätte ändern müssen. Die so einfach im Niemandsland stehen zu lassen hat gar nicht funktioniert. Ob das am Ergebnis etwas ändert ist ja erstmal nebensächlich, aber man muss es doch irgendwie versuchen.
Der Verweis mit Werder passt daher nicht so. Ich sehe nicht, inwiefern die Bremer wirklich klar etwas anders hätten machen sollen, da hat einfach die Qualität gefehlt. Bei Portland hätte man zumindest das Pick and Roll einfach anders verteidigen können. Aber gut, mir soll es recht sein. Mit 2:0 nach Portland zu fahren, würde ich direkt unterschreiben.
 

Chef_Koch

Moderator
Teammitglied
Beiträge
404
Punkte
43
Ich habe mir das Spiel angeschaut und es ist bitter, dass da nicht mehr für Portland drin war. GS war absolut schlagbar. Wenn man nicht so eingebrochen wäre im letzten Viertel....wer weiß. Schwer zu sagen, ob es jetzt noch besser laufen kann.
 

maberlinho

Nachwuchsspieler
Beiträge
212
Punkte
28
Standort
Hamburg
Ich stimme den meisten hier zu. Es war eine klare Angelegenheit. Die Warriors waren gar nicht mal so gut, aber es hat locker gereicht.

Es war halt nur das 1. Spiel; noch ist nichts passiert. Da würde ich jetzt nicht gleich soweit gehen mit Meinungen wie: Die Blazers sind Chancenlos, das wird ein Sweep, höchstens ein Blazers Sieg, langweilige Serie. Denn was wir da abgeliefert haben war grottig, einfach nur schlecht und nicht unser normales Leistungsniveau. Das geht viel besser, auch gegen Golden State.
Klar kann es auch eine schnelle 4:0, 4:1 Serie werden. Ich traue uns aber auch noch zu, in die Serie rein zu kommen und sie einigermaßen offen zu gestalten. Heute Nacht erwarte ich schonmal eine Reaktion, ob's dann für die erste kleine Überraschung reicht, ist dann ja immer noch nicht gesagt.